1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Rokal-Vollprofil - Rollmaterial von Tillig & Co., geeignet?

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von dharzer, 21. März 2003.

  1. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    hallo, helft mir mal > wie bekomme ich ein jpg bild hier rein > habe die pilz weiche mal photografiert
     
  2. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.993
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.527
    ohne die Datenbank brauchst Du 'ne eigene HP...
     
  3. dharzer

    dharzer Foriker

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Minden, OWL, NRW
    Bewertungen:
    +0
    .... oder einen Provider, wo man seine Bilder parken kann. Eine eigene HP ist nicht erforderlich.
     
  4. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    so, ich hoffe es klappt jetzt mit dem link;
    falls erkennbar > das weichenherz aus weißmetall, nach einer 3 minütigen bearbeitung > so können auch rokalwalzen, ohne zu entgleisen, prima (durch/über) die modellweichen fahren > eine führung der achsen ist auf jeden fall über das gegenüberliegende führungsstück )kunsstoff) gewährleiset > farblich etwas nachbehandelt > keiner sieht etwas !
    es ist auch möglich, das weichenherz vollkommen aufzutrennen > und aus einer kleinen gebogenen modellschiene eine führung zu biegen > auf jeden fall ist ein befahren mit rokal möglich, auch bei einer DKW, vorausgesetzt, man hat zu hause einen kleinen dremel !

    http://storage.freenet.de/files/get/3705530/Pic00015.jpg.gif

    Tja dann klicke mal auf den Link von deinem Bild. Da ist kein Bild, also kann hier auch keins erscheinen.
     
  5. dharzer

    dharzer Foriker

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Minden, OWL, NRW
    Bewertungen:
    +0
    :eek: :lupe: :grosseaugen:

    @sehrie, wo ist der Link :?: Wo haste den den hingeschrieben. Hinter dem Wort "Dremel" ist ein weisses Feld mit rotem Kreuz.
     
  6. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    irgendwie ist der wurm drin, eben wurde das bild mal kurz angezeigt, aber zu klein !
    2 versuch:

    [​IMG]
     
  7. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    prima, wird immer besser !!
     
  8. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    Hallo hans dieter > ist das bild zu sehen > bei mit klappt es jetzt !
    paul
     
  9. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    da das bild recht groß ist, dauert das laden doch recht lange > oder rechte maustaste, > bild anzeigen > warten !
     
  10. dharzer

    dharzer Foriker

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Minden, OWL, NRW
    Bewertungen:
    +0
    @ Sehrie,

    da rührt sich nichts. Habe einige male die rechte Maus benutzt und auf Bild anzeigen gedrückt. Wie lange dauert es ungefähr.?
     
  11. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    seltsamerweise erscheint das bild nur, wenn ich auch in meinem freenet office angemeldet bin > bin ich dort abgemeldet, klappt es nicht ! > vielleicht mal eine frage an den webmaster !?.
     
  12. Leichtmetall

    Leichtmetall Foriker

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Rechts oben in Bayern
    Bewertungen:
    +5
    Hallo Sehrie
    Kann es sein, das Du die sogenannte "virtuelle Festplatte" benutzt hast, wie sie auch Lycos anbietet?
    Denn, dann wäre es einfach zu erklären. Dies funktioniert nur, wenn Du eingeloggt bist, denn schließlich ist das kein Webspace im herkömlichen Sinne sondern eine "Festplatte" auf die auch nur Du Zugriff hast. Bei mir erscheint nämlich immer, "Sitzung aus Sicherheitsgründen beendet, bitte loggen Sie sich neu ein......"
    Da brauchst du Webspace, sprich Homepage oder zumindest den Platz..
    Bis denne
    Stephan
     
  13. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    genau so ist es > wem kann ich denn das bild zwecks veröffentlichung im board senden ??
     
  14. bttbfahrer

    bttbfahrer Gast

    Bewertungen:
    +0
    Hallo sehrie,

    entschuldige bitte, das ich das Bild von Dir erst heute eingestellt habe.
    Aber diese zeitaufwendigen Sachen mache ich immer Sonntag ( ISDN ).#

    Da die Galerie z.Z. immer leider noch nicht wieder erreichgar ist, habe ich das Bild MAKAPOB's lycos-Seite hochgeschossen.

    [​IMG]

    Das ganze habe ich noch ein wenig zurechtgeschnitten und verkleinert.

    Könntest Du eventuell nochmal eins machen:
    - wenn Du die Weiche "focussiert" hast, "rückst" Du das Objekt an den Rand des Bildes. Davon erhoffe ich mir , das sich das Blitzlicht nicht direkt an der entscheidenden Stelle spiegelt.
    -Wenn Du dann noch ein 2. machen würdest, mit einem fahrzeug. So das man gerade so erkennen kann, das ein Rad sich im Bereich der Entgleisungsschutzschienen befindet.
     
  15. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    hallo bttb fahrer > mach ich > am besten mit einem alten drehgestell !
    und einer Rokal BR03 > muß nur auf die schnelle, meine kamera reparieren!
    gruß
     
  16. bttbfahrer

    bttbfahrer Gast

    Bewertungen:
    +0
    Also, die ganzen bilder hier sind von "sehrie"

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  17. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    ich danke bttbfahrer für seine unterstützung, damit die bilder ins netz können !
     
  18. bttbfahrer

    bttbfahrer Gast

    Bewertungen:
    +0
    Sooo,

    nu iss mir auch noch der Wolf aus der Eifel zu ewigem Dank verpflichtet.

    [​IMG]

    sach ma Wolf, passen da an die Weichen der 4. Generation die Tillig Modellgleise direkt dran ??

    Die Hohlprofilschienen haben ja nicht so richtig untereinander gepasst (BTTB mit Rokal ).
     
  19. Eifelleitwolf

    Eifelleitwolf Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    567
    Ort:
    NRW
    Bewertungen:
    +0
    Danke Dir, BTTB (aber wahrscheinlich doch nicht ewig....). Die obere Weiche hat kein "richtiges" Herzstück, schon gar kein polarisiertes. Und keine innenliegenden Radlenker. Für damalige Verhältnisse (wir reden von einer über 30 Jahre alten Konstruktion) schon ein tolles Teil!

    Die untere Weiche (2. Generation, die 3. Generation ähnelt und ist im Aufbau relativ gleich) hat ein relativ großes stromloses Kunststoffherzteil, die Falle jeder Wackelkontaktlok mit kurzem Radstand. Diese Konstruktion hat auch die Innenlenker, ausgelegt für die breiten Spurkränze alter Rokal-Loks. Für ostdeutsche Loks ist der Abstand Innenlenker zum Gleis etwas breit, so dass die Lok bei Weichenüberfahrt evtl. ins Trudeln kommt.

    Noch ein wichtiger Hinweis (aus eigener Erfahrung): Rokalweichen der 4. Generation dürfen nur mit den "neuen" Rokalweichenschaltern (gelber Stellhebel, geschraubte Anschlüsse) betrieben werden. Die Verwendung alter Rokalweichenschalter führt unweigerlich zum Durchschmoren des ansonst robusten Weichenantriebes. :flamingdev:

    Tilligmaterial passt nicht an die Vollprofilschienen von Rokal, da die Profilhöhe erheblich differiert (von selbstgebastelten "Übergangsgleisen" mal abgesehen).
     
  20. sehrie

    sehrie Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +0
    mit etwas "fummelei" geht es > die profilhöhe ist bei den rokalis etwas höher > aber mit einem kleinen drehmel lässt sich das profil an den übergangsstellen nach unten korrigieren ! auch die fußbreite ist geringfügig größer !

    bei der 4 generation der rokalweichen dürfen NUR impulsschalter /momentstromschalter verwendet werden > fabrikat ist egal !
     
  21. ttmuseum

    ttmuseum Foriker

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    269
    Ort:
    FLOBY -Schweden
    Bewertungen:
    +3
    tolle bilder , wenn wir ausländer mal fragen dürften , welches program wurde gearbeitet,in welchem format /tiff ,cpt,jpeg usw. ,mit welcher dpi grösse wird gearbeitet und welche grösse /pixel som hochladen der Bilder - vielleicht können ja auch wir nordlichter mal was schönes dazu beitragen
    mfg Jürgen
     
  22. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.509
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +2.911
    Hallo!

    Die Bilder sollten maximal ein Format von 640 x 480 haben. Ich nehme zum Verkleinern PaintShopPro (dabei sollte "Smart") eingestellt sein. Abspeichern von Foto's immer als *.jpg!

    Daniel
     
  23. ttmuseum

    ttmuseum Foriker

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    269
    Ort:
    FLOBY -Schweden
    Bewertungen:
    +3
    danke daniel,man lernt so lange man lebt (auch alte Hasen wie ich )
    habe mir oben noch mal die schönen bilder angeschaut und wenn man auf das bild klickt und nach eigenschaften fragt so steht da jpeg bild 70900byte ,format 549x413 bildpunkte - ich werde mal bischen experimentieren .
    mfg Jürgen
     
  24. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.509
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +2.911
    Mal noch 'ne Frage: Bei Probefahrten mit Rokal-Fahrzeugen sind (wiedermal!) 'ne paar Standartgleise etwas warm geworden (wobei sich die Verflüssigung wie bei 2x E95 glücklícherweise nicht nochmal eingestellt hat). Sind die Rokal-Fahrzeuge für 16V ausgelegt oder ziehen die soviel Saft?

    Daniel
     
  25. VT-Fan

    VT-Fan Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Butzbach/Hessen
    Bewertungen:
    +17
    Habe gerade mal einen von Sehrie freundlicherweise zur Verfügung gestellten Satz Stitzenlager-Achsen mit dem in Beitrag #11 empfohlenen Messingstreifen mit verschiedenen Rokal-Waggons ausprobiert (an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Sehrie!).

    Fazit:
    - an zweiachsigen Wagen ein absolut schneller und unkomplizierter Einbau
    - die Laufeigenschaften (auf Tillig Standardgleis/-weichen) sind so, wie's sein soll
    - Messingclipse müssen allerdings meistens mit eingelegten Plättchen justiert und am Wagenboden mit Klebstoff fixiert werden
    - bei Waggons mit Drehgestellen hat man leider keine Chance; entweder die Clipse schleifen am Wagenboden oder lassen sich wegen der Kupplungsdeichsel garnicht erst montieren :-(

    Ich denke, hier sollte man einfach auf modmüllers Austauschsätze(stumpfe Achse mit Tillig-kompatiblen Radsätzen) zurückgreifen.
    Bei guter Schmierung sollte das wohl auch ordentlich laufen.

    Grüße aus Hessen
    VT-Fan​
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden