1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Roco Z21

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von Jenny_Lo, 17. Juli 2012.

  1. TT-Olli

    TT-Olli Foriker

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Erding, Bayern
    Link zum Erklär-Video gleich mal abgespeichert :D
     
  2. Jenny_Lo

    Jenny_Lo Foriker

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Simonswald
    Mir ist gerade etwas aufgefallen, was mir merkwürdig vorkommt. Wenn ich auf dem Programmiergleis einen CV auslese (über das Tool) bleibt die Lok auf der Anlage stehen. Ist das normal? Es sind doch eigentlich 2 getrennte Ausgänge.
     
  3. tomtonne

    tomtonne Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hallo Jenny,
    Ob das normal ist, weiß ich nicht. Meine Z21 legt beim Programmieren auf dem Programmiergleis auch die Anlage still.
     
  4. Jenny_Lo

    Jenny_Lo Foriker

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Simonswald
    Super :( Das hält mich jetzt echt auf. Ob das bei anderen Zentralen auch so ist?
     
  5. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ohorn
    Ist bei meiner auch so. wird da wohl generell so sein.
     
  6. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Wenn nur ein DCC-Generator existiert, kann die Zentrale nur einen der beiden Ausgänge bedienen.

    Thorsten
     
  7. Tobi05

    Tobi05 Foriker

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Altmark
    Es sind eben nicht 2 getrennte Ausgänge . Es ist in dem Sinne nur 1 Ausgang , nur wird der normale Gleisanschluss bei Programmierbefehlen per Relais abgeschaltet . Somit muss man nicht vorher immer irgendwelche Sachen umstecken und die Gefahr das man z.b. allen Decodern die gleiche Adresse verpasst besteht auch nicht mehr .
     
  8. Jenny_Lo

    Jenny_Lo Foriker

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Simonswald
    Danke. Dann ist das mein Fehler. Ärgerlich ist es trotzdem, dass ich nicht nebenbei Loks einmessen kann, wenn ich andere einstelle.
     
  9. tokaalex

    tokaalex Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    CB/ED
    ... ist bei anderen Zentralen aber ebenso, also nicht nur bei der Z21. ;)
     
  10. ruhri

    ruhri Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo Tobi05,
    die Aussage ist so nicht richtig.

    Es sind zwei getrennte Ausgänge - Fahrbooster und Prog-Booster -, bei der Z21 (schwarz).

    Das ist falsch!
    Das Relais verbindet den Programmiergleisausgang mit dem Hauptgleis oder mit dem Programmierbooster!!!
    Die Verbindung von Fahrbooster zum Hauptgleis ist nicht unterbrochen!

    @Jenny_Lo
    Das Problem ist über eine zweite Zentrale zu lösen, wenn der Anschaffungswiderstand kein Problem darstellt.

    Gruß
    ruhri
     
  11. Jenny_Lo

    Jenny_Lo Foriker

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Simonswald
    Mulimäuse hätte ich noch rumliegen :D

    Aber im Ernst. So oft kommt es nicht vor, dass sich eine 2. Zentrale lohnt.
     
  12. Tobi05

    Tobi05 Foriker

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Altmark
    Quark . Selbst in der Z21 ( egal welche Version ) gibt es nur eine einzige Endstufe . Und der Programmiergleisanschluss ist direkt verdrahtet . Der normale Gleisanschluss läuft über ein Relais welches bei Programmieraktivitäten abgschaltet wird damit am normalen Anschluss kein Decoder umprgrammiert werden kann bzw. man nicht immer die Anlage von der Zentrale trennen muss .

    Falls du mir das nicht glaubst kannst du dir auch mal die Position der Gleisausgänge bei der Z21 und der z21 vergleichen . Da bei der kleinen das Relais eingespart wird ist bei dieser Variante der Gleisanschluss dort wo bei der großen der Programmiergleisanschluss ist .


    Ok . Ich hab mich widersprüchlich ausgedrückt : die hat zwar 2 Anschlüsse , aber nur eine Endstufe für das Digitalsignal und der normale Gleisausgang wird deshalb beim Programmieren per Relais getrennt .
     
  13. ruhri

    ruhri Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo Tobi05,
    diese Ausage ist leider auch nicht richtig.

    Hier ein Bild. http://www.z21.eu/FAQ-Support/FAQ

    Bei beiden Zentralen befindet sich der Gleisausgang neben dem Hohlstecker für die Versorgungsspannung.


    Gruß
    ruhri
     
  14. Tobi05

    Tobi05 Foriker

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Altmark
    Ja ich sehe es . Ich hab es aber irgendwie anders in Erinnerung . Muss ich nochmal suchen .
     
  15. xemax

    xemax Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dithmarschen
  16. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Interessant. Welcher Mikrocontroller ist da verbaut?

    Edit: Hab es selbst gefunden, es ist ein NXP LPC1768.

    Thorsten
     
  17. xemax

    xemax Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dithmarschen
    Ja, den gleichen Prozessor benutzt Zimo beim MXULF.

    Gruß
    Ronny
     
  18. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Dohma
    So, meine ZF5 zum programmieren hat es zerlegt, mit Multimaus und Zettel macht das nicht wirklich Spaß. Damit wäre die z21/Z21 schon mal in der engeren Wahl neben dem Lenz Set 101 und eventuell der DR5000 (wenn das Kurzschlussproblem behoben sein sollte). Z21/z21 können ja wohl beide nach den Darlegungen hier CV auslesen und auch schreiben (wichtig ist für mich CV-direkt, POM auslesen ist natürlich nicht verkehrt).
    Bei der z21 kann man die Gleisspannung über das Netzteil mit erldigen, 13,8V würden wohl in etwa 12V Gleisspannung ergeben. Könnte man diese Variante auch bei der Z21 einsetzen - meine Hauptversorgung ist ein 13,8 Volt Festspannungsnetzteil mit reichlich reserven, wäre für mich daher interessant und würde eine Kiste einsparen, die sich in der Gegend rumbügelt.
    Ansonsten muss man ja nicht per Teblet und Co steuern, X-Bus geht ja auch, dem zu Folge müsste ja auch das GenLi (LenzLi) funktionieren, wenn es einmal da ist. Alternativ wäre ja bei der Z21 noch USB.
     
  19. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Dohma
    Habe gerade die Anleitungen gelesen, demnach gilt auch für die Z21 die DC-Spannung und die maximale Gleisspannung ist 1V unter der Spannung vom DC-Netzteil. Damit könnte ich das Festspannungsnetzteil mit 13,8V für beide nehmen, was dann eine Gleisspannung von etwa 12,8V ergibt.
     
  20. voyager

    voyager Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin - Kaulsdorf
    Hallo zusammen,
    Wenn ich mir die Platine der z21 so anschaue sind ja alle Steckplätze der Z21 vorhand. Wäre es theoretisch möglich diese mit den fehlenden Bauteilen zu bestücken und somit zu einer Z21 aufzurüsten?
    MfG
    Enrico
     
  21. ruhri

    ruhri Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo voyager,
    anbei die kurze Antwort.
    Ja, die Platine ist identisch
    Ja (Wenn Bauteile bekannt sind!)
    NEIN (Firmware)

    Gruß
    ruhri
     
  22. voyager

    voyager Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin - Kaulsdorf
    Ah okay Danke an die Firmware hatte ich garnicht mehr gedacht
     
  23. xemax

    xemax Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dithmarschen
    Die Firmware könnte man über JTAG kopieren oder man müsste der z21 beibringen, das sie eine Z21 ist und dann ein Firmwareupdate machen.
    Eine andere Möglichkeit könnte sein, das die Firmware identisch ist und nur per Kennung unterschieden wird, was vorhanden ist und was nicht.

    Gruß
    Ronny
     
  24. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Dohma
    Interessant wäre ja zum Beispiel für mich, dass die z21 beide Gleisanschlüsse hat (Prog und Main) wie bei der Z21. Soll da wohl in Ungarn einen Umbau dahin gehend geben. Weiß jemand mehr darüber?
     
  25. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Chemnitz
    Dann könnte man ja auch einfach die Loconetbuchse drauf löten. Da fehlen mit Sicherheit einige Bauteile mehr um diese einfache Art der Erweiterung auszuschließen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden