1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Neuheiten von Gabor-Modelle

Dieses Thema im Forum "Autos, Straßenbahnen, Schiffe & Co." wurde erstellt von Hammy, 21. Juni 2005.

  1. Ralf1

    Ralf1 Foriker

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    259
    Ort:
    im schönen SOK
    Bewertungen:
    +2
    Hm:gruebel:, ich denke auch, daß es etwas schwierig wird, gute Farbfotos aus dieser Zeit zu bekommen.:brrrrr: Also sollte man doch seiner Phantasie freien Lauf lassen!
     
  2. R.P.

    R.P. Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.628
    Ort:
    Sektor 7G
    Bewertungen:
    +761
    Kommißbrote in Farbe

    Einige von denen scheinen erhalten zu sein, vielleicht bietet das zumindest einen Anhalt.
     
  3. LokTT

    LokTT Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    951
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +217
    Also der grüne gefällt mir nicht, das sieht eher nach einer typischen Trabantfarbe der 80ziger Jahre aus.
     
  4. Gabor

    Gabor Hersteller

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Niederwürschnitz
    Bewertungen:
    +2
    Herzlichen Dank für die Anteilnahme.

    Konkret: Es sind in etwa noch 30 von rund 16000 gebauten Fahrzeugen erhalten, einer davon gehört einem Onkel von mir. Der ist so in etwa Wüstenfuchs-Rommel-Sahara-Sandbeige (das Auto, nicht der Onkel). Sicher ist, dies ist nicht mehr der Originallack von 1927 – wie eben bei allen anderen – mittlerweile mehrfach restaurierten Exemplaren auch.

    Und genau wie es bei denen drum ging, dass sie ihren Betrachter erfreuen, so geht es auch mir bei den Modellen drum, dass sie Spass machen bei anschauen. Auch wenn wir unsere Modelle gerne in vorbildnahen Farbtönen erstellen, besteht bestimmt kein Authentizitäts-Verbissenheitswahn.

    Und drum haben wir bei dem Kleinen halt mal mit allen möglichen Farben gespielt – auch mit Panamagrün vom Trabanten. Im Original sieht es übrigens hübscher aus als auf dem Foto.
    Einige von den Versuchen hat dann JPP vor die Linse bekommen.

    Produzieren werden wir ihn in den Farben, die uns am besten gefallen haben.

    Sollte dies bei irgendjemanden zu Unwohlsein führen, weil er das Modell unbedingt haben möchte, aber es nur in einem Originalfarbton erträgt, erkläre ich mich gerne bereit, demjenigen ein Modell in einem verbürgten Originalton anzufertigen, soweit dies farbmischungstechnisch darstellbar ist.

    Allerdings wird es sich in jedem Fall um ein durchgefärbtes Modell handeln, denn ich sehe keinen Sinn darin, ein Teil mit Kunstharz zu beschichten und dabei Details zu verdecken, wenn es bereits aus Kunstharz gefertigt ist.

    Einen schönen Abend

    Arnold Gabor
     
  5. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.145
    Ort:
    Erdsektor
    Bewertungen:
    +595
    @Gabor
    Nicht falsch verstehen, das ist keine Kritik am Auto oder der Herstellungsweise. Das Problem ist, dass die Modelle ohne Lackierung sehr wie Plastik wirken. Wenn man sie kauft, ist aber der "Glasgusskörper" untrennbar mit der Karrosserie verbunden und man kann da nicht mal fix mit Airbrush drüber sprühen.

    @Ralf1
    Du weist schon, dass die Farbfotografie Mitte des vorletzten Jahrhunderts erfunden wurde? Das erste Farbbild stammt von 1861 ...
     
  6. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.358
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +927
    Und jetzt? Du solltest doch noch dazu schreiben, dass du es begrüßen würdest, die Modelle als Bausatz zu erwerben.

    Fände ich auch ok, kann man besser Fahrer einsetzen und innen lackieren.
     
  7. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.145
    Ort:
    Erdsektor
    Bewertungen:
    +595
    Fahrer einsetzen? Das dürfte sich bei Gabor-Modellen aber etwas schwierig gestalten. Bausätzen würde ich dennoch positiv gegenüber stehen.
     
  8. Lars78

    Lars78 Foriker

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Landkreis Mittelsachsen
    Bewertungen:
    +115
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2019
  9. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +798
    Den gibt es aber schon sehr lange. Oder ist was geändert worden? Seit 2003 auch in der Datenbank. Wobei das Foto von 2008 ist?:gruebel:
     
  10. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +1.133
    Nö, dass Modell habe ich bereits seit mindestens 4 Jahren oder länger in meiner Sammlung. In meinem Forumsbeitrag, Um- und Eigenbauten aus Wittenberg, habe ich den schon gezeigt. Also, nichts neues.

    Hinweis: habe nachgeschaut und festgestellt, dass ich schon 2011 das Modell gezeigt hatte. War zweite Wahl und auf einer Messe gekauft. Man bekommt ja sonst nichts von Gabor, nur auf Messen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2019
  11. Lars78

    Lars78 Foriker

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Landkreis Mittelsachsen
    Bewertungen:
    +115
    na Glaube ich einer erzählt Ihr Mist den das Fahrzeug wurde am WE zu privaten StammTisch von IHm selber forgestellt als neu mich hast auch gewundert weil dieses ja im Netz gibt
     
  12. JPP

    JPP collega imperii / Administrator Boardcrew

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.070
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +383
    Hi,

    vermutlich ist das Bild mal getauscht worden ...

    MfG JPP
     
  13. Lars78

    Lars78 Foriker

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Landkreis Mittelsachsen
    Bewertungen:
    +115
    KOmmt als Wiederauflage
     
  14. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.358
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.063
    Nach etlichen Stunden Arbeit sieht das Modell von Gabor dann so aus:
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Sieger Sieger x 3
    • Liste
  15. JPP

    JPP collega imperii / Administrator Boardcrew

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.070
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +383
    ... und wahrscheinlich ist kein Glasblock mehr im Fahrerhaus ...

    P.S.: Nachtrag: Es ist kein Glasblock mehr im Fahrerhaus; man kann jetzt also eine Fahrerfigur einsetzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2019
  16. Lars78

    Lars78 Foriker

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Landkreis Mittelsachsen
    Bewertungen:
    +115
    ne Pritsche Minol soll auch noch neu erscheinen
     
  17. 7:21 Uhr

    7:21 Uhr Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    69
    Ort:
    NiederSACHSENanhalt
    Bewertungen:
    +55
    Der sieht aber schön aus!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2019
  18. Lars78

    Lars78 Foriker

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Landkreis Mittelsachsen
    Bewertungen:
    +115
    So aber nun ein Einzel Stück und wer das Gegenteil behauptet ist ein Hochstapler

    m1a.jpg
    m2a.jpg
    m3a.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2019
  19. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +1.133
    Auch dieser LKW ist nur eine neue Dekovariante.........kein neues Modell. Die Pritschenversion gibt es auch schon länger.
     
  20. matthi

    matthi Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2013
    Beiträge:
    116
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +27
    Gibt es etwas wirklich Neues von Gabor zu berichten?;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2019
  21. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Randpolen
    Bewertungen:
    +408
    Moin,
    Ich hab noch einige Bilder beizusteuern:

    VW T3 (in Überarbeitung):

    8BC955AE-5431-42C7-88EB-35FC040C8B3A.jpeg

    Und Eurocargo Varianten:

    23A8DF91-AFFF-4AA9-A74D-61BF74C6E67A.jpeg 8BC955AE-5431-42C7-88EB-35FC040C8B3A.jpeg

    Wann die Modelle erhältlich sind, und vor allem wo, kann ich nicht sagen.

    Grüße Andi
     

    Anhänge:

  22. JPP

    JPP collega imperii / Administrator Boardcrew

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.070
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +383
    Hi,

    so Leute, ich habe den Neuheitenthread mal gesäubert, damit man da auch noch Neuheiten findet.
    Die Diskussion zur Lieferfähigkeit usw. kann jetzt hier weitergeführt werden.

    Na, aber eine Neuheit ist es trotzdem ... sonst müssten wir wohl ´ne ganze Menge Neuheiten streichen. Und das mit den neuen Fahrerhäusern ist ja auch nicht ganz ohne.

    MfG JPP

    P.S.: Auf den überarbeiteten T3 freue ich mich schon. Den gab es ja in der DDR über Genex zu kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2019
  23. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.026
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.217
    Für etwas weniger als 60.000 Aluchips konnte im Zeitraum 12/1984 bis 6/1985 der T3 in den Ausführungen Kombi, DoKa und Pritsche über den IFA-Vertrieb erworben werden. Vorher musste eine Kommission im jeweiligen Rat des Bezirkes über den Kaufantrag entscheiden. Neben selbstständigen Handwerkern kauften auch LPGen den Hannoveraner. Über den Genex-Katalog gab es nur die Ausführungen Kombi und Pritsche für um die 27.000,- DM.

    Und wenn man es ganz genau nimmt, dann passt das Gabor-Modell nicht in die DDR. Es handelt sich um den luftgekühlten VW T3, der nur von 1979 bis 1982 gebaut wurde. Bei den luftgekühlten fehlt der Zusatzgrill oberhalb des Stoßfängers.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  24. JPP

    JPP collega imperii / Administrator Boardcrew

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.070
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +383
    Hi, wieder was gelernt. Aber ich werde ihn trotzdem nehmen.
    Auch der Deutrans-LKW (ich würde sagen Iveco TurboStar) steht ganz oben auf der Liste.

    MfG JPP
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2019
  25. LokTT

    LokTT Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    951
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +217
    Ich hab neulich diese hier bei meinem Händler bekommen. Die schwarzen Fussel sind von der neuen Einlage in der Verpackung.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden