1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Ladegüter by Gleiswarze: Ladegut Holz unter Plane

Dieses Thema im Forum "Anlagengestaltung" wurde erstellt von Gleiswarze, 11. Oktober 2018.

  1. Gleiswarze

    Gleiswarze Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Stralsund
    Das ist der Beginn einer Reihe von Ladegütern die ich den letzten Jahre gefertigt habe.
    Vielleicht ist ja die eine oder andere Idee dabei, die euch kreativ werden läßt.
    Kommentare, Anregungen und Ideen sind Herzlich Wilkommen.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 20
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  2. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    :respekt: Tolle Falten und der Verwitterungszustand der Planen ist so was von echt. Schreib doch mal dazu, wie die Plane gefertigt wurde. Material usw.
    Mach noch rundum ein / zwei Verzurrungen sonst fliegt Dir die Plane bis zum Drahtbund weg. Dein Versender ist ne arme Sau, nicht mal genug Plane hat er um seine Produkte zu schützen :regen:. Naja der denkt sich: Ist doch imprägniert, da macht das nichts. :gruebel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
  3. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    45
    Ja, das würde mich auch interessieren. Schöne Sachen sind es ja!

    Lüdi
     
  4. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    168
    Ja, das würde mich auch interessieren. Darum geht es doch hier.

    VG
    kalle
     
  5. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Dresden
    Ja, das ist auch mein einziger Kritikpunkt :ja:
     
  6. Gleiswarze

    Gleiswarze Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Stralsund
    Die Herstellung ist relativ einfach.Balsaholz in passende Größe geschnitten.
    Die Plane ensteht aus einem Papiertaschentuch das mit verdünntem Holzleim getränt wird (Methode ist denke ich bekannt).
    Nach dem trocknen wir die Plane farblich beahndelt und gealtert.Abschließend könne noch Spanngurte angebracht werden.Fertig
     
    • Informativ Informativ x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  7. Uwe.Lü

    Uwe.Lü Foriker

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Markkleeberg
    Alles klar, doch eine Frage noch zum Thema Spanngurte, was nimmst du dafür.
    Ansonsten alle Achtung, sieht klasse aus
     
  8. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.748
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Früher, also als es die DR gab, hatten die Planen eine Nummer, die sichtbar sein sollte. Die war auch im Frachtbrief registriert.
    Öfter musste ich die Dinger zu Güterabfertigung zurück bringen - allein das Zusammenlegen ging beinahe nur mit Kran oder 4 Mann. Sauschwer.
    Leider habe ich bisher keine Unterlagen zur Anwendung und Typisierung der sogenannten Wagendecken gefunden.
    Die alten Eisenbahner sollten noch sowas im Schrank haben…
    Grüße Ralf
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  9. Max M

    Max M Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wyhl
    Könnte man die Farbe nicht gleich in den Leim mischen?

    Grüße vom Kaiserstuhl
     
  10. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.748
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Spanngurte wäre eindeutig nachwendisch. Wir nahmen Stahldraht.
    Grüße Ralf
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  11. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Wird er Spanndraht irgendwo am Wagen festgemacht? Wenn ja - wo? Ist auf den Fotos schlecht zu sehen.
     
  12. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.748
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Da gab es eine ganze Reihe Ösen, Rungentaschen etc. am Waggon.
    Grüße Ralf
     
  13. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Am Waggonboden oder muss man das an der Waggonaussenseite andeuten?
     
  14. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.748
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Wir nahmen meist die Ösen außen. Innen wahr meist nichts (mehr).
    Das lag auch am eingespielten Ablauf: einer unten mit der Drahtrolle und -Schere einer oben. Der obere hat den Draht um das Bauteil gezogen, der untere hat den Draht dann passend angeschnitten und um die Ösen gewickelt.
    Der obere nahm dann das Rödeleisen und hat damit die Drähte so lange verdrillt, bis fest, aber noch nicht ab.

    Falls es übertrieben wurde, kam der Wagen evtl schon in Frankfurt aufs Reguliergleis am Ortsgüterbahnhof und man durfte nachbessern.

    Grüße Ralf
     
  15. Gleiswarze

    Gleiswarze Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Stralsund
    @Uwe.Lü - sehr dünne schwarze Angelsehne
    @Max M - Wenn das Leimgemisch bereits gefärbt ist, wird das Holz wahrscheinlich auch durchgefärbt
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden