1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibt es Erfahrungen mit "Alterungsstiften"?

Dieses Thema im Forum "Anlagengestaltung" wurde erstellt von HolgerH, 14. November 2017.

Schlagworte:
  1. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    am Harz
    Hallo!
    Kennt jemand diesen Stift?
    Modellbahn-Stifte Rost Woodland Scenics WTT4581

    Und hat ihn schon einmal jemand benutzt, z.B. zum seitlichen Bemalen der Schienen?

    Gibt es da noch andere sinnvolle Stifte?
     
  2. Spreepaul

    Spreepaul Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Europa - Germany - Greece ..zur Zeit in Meridian
    Hey,

    Hatte ich mal ausprobiert. Klappte nach etwas Übung ganz gut.... hat allerdings den guten alten Pinsel nicht verdrängen können. Lag, glaube ich, an dem Farbton...
    Auch war das Ding schnell ausgefranst...lag möglicherweise an meiner motorik :garf1:
     
  3. stako69

    stako69 Foriker

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Leipzig/Wernigerode
    Hallo Holger,

    ich hatte mir mal so einen Stift zum testen bestellt, das Geld hätte ich mir sparen können. Es ist wie ein Filzstift, erst nach mehrmaligem Einsatz zeigte sich eine Verfärbung der Schiene, aber nicht deckend so das der Glanz blieb. Ich färbe dei Gleise weiterhin mit dem Luftpinsel.

    Grüße Marko
     
  4. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    am Harz
    Vielen Dank für Eure Erfahrungen!
    Vor der Methode "Luftpinsel" habe ich etwas zuviel Respekt. Habe einen - doch noch nie eingestzt. Möchte ich aber in den nächsten Tagen für andere Lackierarbeiten, bei denen ich nicht viel falsch machen kann, ausprobieren.
    Schienen vielleicht dann doch mit der Hand.
    Nochmals Danke!
     
  5. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dohma
    Ich habe die Stifte bei mir eingesetzt und bin sehr zufrieden. Habe aber alles zweimal behandelt damit es etwas dunkler und dem trockenem Rost näher kommt. Bevor man das zweite mal behandelt unbedingt durchtrocknen lassen sonst wischt man das erste mal mit weg.
    So sieht es dann aus.

    IMG_0948.JPG

    Falls der Filz sich auflöst, dann kannst Du mit einem feinem Pinsel weiter machen, dazu Stift wieder schütteln und dann mit einem Stift nach dem entfernen des Filzes den gewünschten Rest (ein paar Tropfen) heraus laufen lassen und schnell verarbeiten.
     
  6. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Großbommeln
    Ich habe solche Stifte auch in Gebrauch. Meist nutze ich sie zum Altern von Waggons überall dort, wo ein leichter Rostansatz erscheinen soll, wie zum Beispiel an den Wagenkastenrungen des Tuborg-Wagens auf diesem Foto. Aber auch für Gleise habe ich ihn bereits benutzt.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2017
  7. René R.

    René R. Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Warnemünde und Hamburg
    Hallo

    Ich nehme diese Pinsel zur Alterung der Schienen, die passen genau in die Schienenkehle.
    Gibt es als 10er Pack in fast jeden Laden für Modellbau.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
  8. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
  9. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    am Harz
    Danke für die neuen Tipps!
    Das muß ich mir alles noch einmal in Ruhe am Abend durchlesen.
    @René R. : Ich glaube, solche Pinselchen habe ich irgendwo liegen (Mal von der Messe mitgebracht.). Welche Farbe benutzt Du?
     
  10. René R.

    René R. Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Warnemünde und Hamburg
    Revell 37 Matt
     

Diese Seite empfehlen