1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Fertiganlagen aus dem "alten Leben"

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von JUK, 29. Juni 2004.

  1. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    Falls noch jemand bis zu drei (gern auch einzelne) Stück rumliegen hat - die er/sie abgeben könnte - wäre ich über einen Hinweis dankbar.
     
  2. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    Heute kamen noch letzte lang ersehnte Gleise.

    Das wäre dann meine finale Variante mit 8 Weichen, dem "Stummel" an Gleis 4 & der zusätzlichen Weichenverbindung.

    Übrigens habe ich mal nachgemessen.
    Die Matte ist über die Jahrzehnte auf 1,59m in der Länge geschrumpft. Ein Grund, warum die Bögen soweit aussen liegen.
     

    Anhänge:

  3. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.715
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +1.930
    Ich hätte noch einen kleinen Änderungsvorschlag.
    Rotes 57mm Stück raus, die grüne Weichenkombi bis nach links an den Bogen.
    Das 114mm Stück vorm Prellbock gegen das 57er tauschen.
    Die Lücken dann auffüllen mit 57er.
    2021-03-18 20.50.56.jpg
    Dein Bild bearbeitet.
     
  4. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.907
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.199
    Zu DDR Zeiten hab ich auch am Standardgleis geschnitzt. Man kann Profile abbauen und kürzen, am besten so dass Befestigungsnasen stehen bleiben. Falls man dann für den Verbinder kein Loch im Schwellenrost mehr hat kann man auch in das Gegenstück 2 Verbinder nebeneinander einsetzen. Ein Klecks Silberleitlack als Korrosionsschutz auf die Schnittstelle.
    Eh ich mit den Ausgleichsstücken herumbastelte und viele Kontaktprobleme in Kauf nahm hab ich früher ein längeres Ausgleichsstück selbst hergestellt.
     
    • Informativ Informativ x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  5. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    @jasch
    Das probier ich mal, auch wenn Du wohl links & rechts verwechselt hast.
    Hätte den Charme, das Gleis 1 zwischen den Weichen länger ist, wobei ein Zug auch auf der Weiche zum halten kommen kann.
    Die Länge des Ladegleises spielt da nicht so die Rolle.
     
  6. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    Bastelei zur Nacht.
    Es sieht besser aus, wenn der Zug nicht so gequetscht aussieht.
    Was denkt Ihr?
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Liste
  7. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.715
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +1.930
    So finde ich es auch besser.
    Ich hätte ausschreiben sollen ;)
    Ja, nach rechts verschieben und "...bis an das linke Ende des Bogengleises..."
     
  8. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +421
    Passt denn jetzt überhaupt noch etwas grenzzeichenfrei auf den Stummel?
     
  9. HeizerSiggi

    HeizerSiggi Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2017
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin-Kaulsdorf
    Bewertungen:
    +616
    Der Stummel ist doch sicher nur für die Schutzweiche vorhanden. Wie im richtigen Eisenbahnleben.
     
  10. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.378
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +3.685
    So was kann man sicher machen. Auf einer beengten Spielanlage würde ich trotzdem jedes Gleis versuchen zu nutzen oder es zu Gunsten der Landschaft ganz weg lassen.
     
  11. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.591
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.652
    Schutzweiche für ein Ladegleis ohne Zugfahrten und ohne besondere topografische Eigenheiten?
    Da hätte sicher eine Gleissperre gereicht.

    MfG
     
  12. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    Die abgebildete 102, eine Kö, auch ein SKL oder SKL-Beiwagen sollte passen.

    Ja, als Schutzweiche sicher zuviel des Guten. Wenn dem so wäre benötigten auch Gleis 3 und 5 eine solche.
     
  13. 120Freund

    120Freund Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2015
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Fellbach
    Bewertungen:
    +20
    Ein ASF sollte sicher noch passen...
     
  14. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.907
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.199
    Wenns ne Schutzweiche ist dann darf man dort nichts abstellen.
    Ich würde es im Bogen länger machen und als weiteres Ladegleis nutzen....
     
  15. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.709
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.640
    Schwierig.
    Einerseits gefällt mir, wie du die Möglichkeiten erweitert hast und damit mehr Spielspass generieren kannst.
    Andererseits hatte ich bisher gedacht, du würdest die Anlage, wie sie einstmals gedacht war, aufbauen. Originalität - Ostalgie - herstellen also...
    Frage: Watt denn nu.....? ;)
     
  16. tokaalex

    tokaalex Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    714
    Ort:
    CB/ED
    Bewertungen:
    +722
    Jo, diese Frage stell ich mir auch schon die ganze Zeit und eigentlich ist es aus meiner Sicht sehr schade um die Topofix, wenn man(n) diese jetzt so "verbastelt"... denn das hätte man(n) auch auf einem einfachen "Brett" machen können. :(
     
  17. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.907
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.199
    Jo - der eigentliche Sinn dieser Matten war ja der fliegende Aufbau und dann wieder wegräumen.
     
  18. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    Auf die Frage hatte ich gewartet.
    Den Zielkonflikt sehe ich nicht so.
    Die Gleise werden nur genagelt. Nägel in Weichen werde ich mir verkneifen.
    Die verschobenen Weichen & die zusätzliche Weichenverbindung erhöhen den Spielwert.
    Der vorgegebene Schotterbereich wird grundsätzlich nicht verlassen.
    Als kleiner Denkanstoß:
    Selbst die Handweichen sind bei TT-Combi nicht original.
    Der Nachfolger Topofix hatte diese Handweichen.
    Einzig mit dem Stummelgleis hadere ich selbst noch etwas.
     
  19. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.543
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.059
    Ich sehe die Erweiterungen innerhalb des Schotterbereiches irgendwie als zeitgenössisch an, das hätte man in den 80ern auch genau so machen können. Nun noch husch husch die modernen Fahrzeuge runter.. :)

    Poldij
     
  20. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.709
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.640
    Vollkommen in Ordnung. Ich wollte es nur wissen. ;)
    Logisch. :)
    Ziemlich genau diese Erweiterungsidee hatte ich schon als Schüler, als ich die Matte im Katalog sah.
    Alles ist im Fluss....:)
     
  21. TT-Fritze

    TT-Fritze Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    460
    Bewertungen:
    +203
    Ich hätte die beiden Abstellgleise am Gleis 1 gelassen, wie sie vorher waren. Das Stummelchen das jetzt rechts noch übrig ist, kann man sich eigentlich auch sparen. Das Züge auf Weichen stehenbleiben, die zu solchen Ladegleisen führen, ist auch nicht ungewöhnlich. Mir fällt sofort Basdorf ein. Nördlich von Berlin. Ist dort immernoch zu sehen.
     

    Anhänge:

  22. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich denke, die Originalmatte mit Gleisen ist auch aus Preisgründen so ausgefallen (5 Weichen), wie sie war.

    Ich habe das mal visualisiert.
    Die Kö steht auf dem Stumpfgleis. Allerdings hat es jetzt 105 mm Länge.
    Das an den letzten Schwellen teilweise Gras wuchert, hätte sogar Charme.

    Mal ganz anders gedacht, könnte Gleis 4 auch Kopfbahnsteig für Triebwagen sein. Dann steht da ein Signal & es wäre eine Schutzweiche.

    Die Variante von amazist zeige ich nur der Vollständigkeit halber. Das ist für mich keine Option.
     

    Anhänge:

  23. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.927
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.457
    Meine ich auch, das passt da gar nicht hin. Die Weiche ganz weg und nur deine Idee mit dem Kopfbahnsteig.:)
     
  24. TT-Fritze

    TT-Fritze Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    460
    Bewertungen:
    +203
    Abstellen der Kö und dann das Einfahrgleis für einen Triebwagen? Da bekommst du aber betrieblich erhebliche Probleme, weil der Flankenschutzraum besetzt ist. Da darf dein Zug nicht auf Hauptsignal einfahren.
     
  25. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    Nicht alles durcheinander bringen,.entweder-oder - wie auf den Photos zu sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2021
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden