1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Digikeijs Zentrale - Eure Erfahrungen damit

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von manitu15, 23. Januar 2017.

  1. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Chemnitz
    Es gibt kein Master und Slave, sind alle "gleichberechtigt".
    Das ist aber bei der z21/Z21 auch schon so. Dieses Master/Slave-Prinzip kam daher, dass die Maus bei der 10764 (und älter) die eigentliche Zentrale war/ist.
    Bei z21/Z21 und eben auch DR5000 ist die Maus aber "nur" Handregler.
     
  2. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinach
    Hallo Foriker, ich habe heute meine DR5000 Zentrale bekommen. Beim einrichten dieser, habe ich das Problem, das ich bei den LAN Einstellungen nix einstellen kann. Vielleicht kann mir da jemand von euch helfen?
     
  3. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Chemnitz
    Um die LAN-Einstellungen machen zu können MUSS (zur Zeit noch) ein "echtes" Netzwerk existieren, WLAN-Zugang reicht nicht aus. Die Zentrale muss also mittels Netzwerkkabel an das Heimnetzwerk oder über Cross-Overkabel an einen Rechner angeschlossen werden. Erst dann kann die LAN-Konfiguration getätigt werden.
    Das Problem ist aber beim Hersteller bekannt und wird mit einer neuen Firmware dahingehend geändert, dass das dann auch über USB einstellbar ist.
     
  4. Vanaladig

    Vanaladig Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2012
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Chemnitz
    Und nicht vergessen, übern äppl kannste nix einstellen/einrichten, da brauchste Windoooooooooo.... Ich habs nich gehabt und durfte mir helfen lassen. Danke nochmals !!!
     
  5. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Chemnitz
    gern geschehen :bia:
     
  6. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinach
    Ah ok danke, das werd ich mal ausprobieren. Vanaladig hab dein neues Vid. schon gesehen und muste lachen weil du auch die Zentrale neu hattest. So ein Zufall.
     
  7. Vanaladig

    Vanaladig Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2012
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Chemnitz
    Ja und das komische ist, ich bin begeistert. Rammel jetzt mit dem iPad durch die Wohnung und lass die Bahn fahren - verrückte Welt.
     
  8. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinach
    Hallo und ein schönen 2. Advent euch allen.

    Ich glaube das meine DR5000 kaputt ist, ich bekomme es nicht hin die Einstellungen zu machen bei LAN.
    Wenn ich die WLAN Einstellungen eingeben möchte, dann wird das Programm sofort beendet sobald ich bei IP Einstellungen die IP eingegeben habe und dann die Subnet-Maske eintragen möchte.
    Das kann doch nicht in Ordnung sein.

    edit.: habe die Zentrale mit einem Netzwerkkabel an der Fritzbox angeschlossen
     
  9. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Chemnitz
    Warum willst Du die Wlan-Einstellungen ändern? Da braucht nichts geändert werden.
    Wenn Du die Konfigurationssoftware aufrufst, steht bei aktivem Netzwerk links unten die IP-Adresse deiner Zentrale?
    Zur Konfiguration bist Du aber schon per USB angeschlossen?
     
  10. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinach
    IMG_20171210_144614.jpg IMG_20171210_144622.jpg Hier sind mal zwei Bilder, das 1. von der Software das 2. von der Zentrale
    die IP habe ich bei LAN selber eingetragen.
     
  11. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Dohma
    Zilli hat Recht - für eine WLan-Verbindung brauchst Du weder bei WLan in der DR5000 noch bei einem Stick im PC was ändern. Demnach müsste auch Dein Home-Router eine Verbindung aufbauen können, falls Du einen hast. USB-Stick zur DR5000 - da musst Du nur die WLan-Verbindung auf die SSID der DR5000 und das Passwort angeben und Verbindung sollte laufen.
    Bei Änderungen in der DR5000 - diese gehen nur mit USB - hier hat also Zilli wieder Recht.
     
  12. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinach
    Ich dachte man muß die W-Lan Eintellungen in dem Menü eintragen.
     
  13. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Dohma
    Bei LAN-Verbindung - dort hatte ich bei mir die LAN-Einstellungen im PC angepasst um eine Verbindung her zu stellen. Man kann diese wohl auch in der DR5000 vornehmen - da ist aber Usern schon passiert, dass bei einem Update der Software auch diese Einstellungen mit überschrieben wurden, soll aber in letzter Zeit nicht mehr passiert sein.
     
  14. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinach
    Über W-LAN bekomme ich Verbindung und konnte auch mit der Lenz App meine Lok steuern,
    aber ich wollte gerne die Z21 App nutzen und da muß ja das Protokoll geändert werden.
    Das aber geht leider nicht bei mir, weil ich bei den LAN Einstellungen nichts verändern kann.
    Trotz Anschluss an mein Netzwerk.
     
  15. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Chemnitz
    Ist nicht angeschlossen
    Auf deinem 2. Bild unten links keine LEDs an, also auch kein Netzwerk da!
    Wenn ich sehe wie der Stecker da drin steckt, kann das auch nicht gehen.
    In den LAN-Einstellungen steht also statisch IP-Adresse und diese ist auch eine Adresse aus dem Adressbereich deines Heimnetzwerkes?
    Subnet ist 255.255.255.0 und Gateway ist dann 192.168.1.X (X steht für die Adresse deiner FritzBox)?
     
  16. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Dohma
    Es gibt 2 Möglichkeiten die Lan-Einstellungen zu ändern - einmal im Menü und zum anderen im Web-Interface.
     
  17. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinach
    GESCHAFT

    endlich hat es funktioniert, hatte der Zentrale jetzt ein Switch dazwischen geschaltet und dann konnte ich sie auch im Netzwerk der FritzBox finden.
    Mit der gefunden richtigen IP konnte ich nun auch die Einstellungen vornehmen. Bin jetzt nicht der Netzwerk experte aber ich war der Meinung,
    das ich die Zentrale direkt an eine vorhandene Netzwerkdose in der Wand mit der Box verbinden kann.
    Vielen vielen Dank euch beiden für eure Ratschläge, ich grüße Chemnitz und ganz besonders als ehemaliger Pirnarer natürlich Dohma. :winker:
     
  18. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Dohma
    Freut mich für Dich Wastl, dass Du es geschafft hast - und Danke für die lieben Grüße.
    Für Zilli - wie Du siehst, versuche ich zu helfen und meckere nicht nur auf die DR5000.

    Trotzdem oder gerade deswegen - wünsche allen schönen 2. Advent
     
  19. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Colditz
    ich habe auch so eine Zentrale , meine Erfahrung ist,ich steuere meine Anlage mit TrainController 9.0 Gold ,das diese noch nicht ausgegohren ist, die Software hat noch einige Schwachstellen, in Punkto Loconet Meldung und auch DCC Befehle weiterleiten , das haut noch nicht richtig hin.Der Ansatz der Technologie ist aber sehr gut, aber ich habe meine alte Intellibox erst mal wieder angeschlossen, damit meine Anlage Fehlerfrei läuft.
     
  20. ege

    ege Foriker

    Registriert seit:
    1. August 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Wismar
    Hallo,

    hat jemand aus der Runde die Zentrale schon mit Blücher GBM und Loconet Interface ausprobiert?
    Ich habe 4 Blücher und habe diese derzeit direkt am Mac mit USB (iTrain) angebunden. Da ich das USB weghaben will, wollte ich mir eine solche Zentrale zulegen und die GBM über Loconet einbinden. Bisher habe ich eine Lenz.

    Gerald
     
  21. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Chemnitz
    Mac und DR5000 sind keine allzu guten Freunde.
    Du brauchst zum Einrichten/Konfiguration einen Rechner mit Windoofs. Es gibt schon vereinzelte Erfolge die Zentralensoftware auf Linux unter Wine zum Laufen gebracht wurden, aber auch fehlte die eine oder andere Funktion.
    Ansonsten funktionieren die Blücher GBM an der Zentrale.
     
  22. ege

    ege Foriker

    Registriert seit:
    1. August 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Wismar
    Hallo Zilli,

    das mit dem Einrichten sollte klappen, ich habe noch ein gutes altes XP ohne Internet.
    iTrain sollte mit der Zentrale per TCP funktionieren.

    Das LocoNet kann ich dann noch mit einem DR5088RC DIGIDETECT Rückmelder erweitern?

    Gerald
     
  23. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Chemnitz
    Einrichten mit WinXP kann klappen, aber eher wohl nicht - WinXP wird nun mal von Microsoft nicht mehr unterstützt, somit kann auch Digikeijs dieses Uralt-System mit seiner Software nicht mehr bedienen. Kann daher gut möglich sein, dass die Anschlüsse nicht richtig eingerichtet werden können/erkannt werden. Dafür kann aber in diesem Fall Digikeijs nichts.:(

    DR5088RC - natürlich geht der da dran
    Aber auch hier muss ich dich etwas ausbremsen, der funktioniert auch noch nicht vollumfänglich. Im Moment schwirren bei den Betatestern ein paar neue Firmware-Versionen herum, sowohl für Zentrale, als auch für den 5088RC. Aber auf beiden Kanälen geht noch nicht so ganz, stabil läuft nur Channel 1. Adresse, Aufgleisrichtung funzt nun stabil, Geschwindigkeit kommt als nächstes, an Meldung über Verschmutzungsgrad der Gleise wird gearbeitet.
    Zentrale funktioniert mit der momentanen Betaversion (die noch nicht öffentlich ist) die Programmierung nun deutlich besser, stabiler, vor allem bei Zimodekodern. Ein auslesen aller CV mit JMRI klappt nun fehlerfrei, zumindest für die ohne Sound.
    iTrain über TCP gibt es drei Möglichkeiten: Loconet over ZCP, Xpressnet over TCP oder z21WLAN-Protokoll
    Mit der Einstellung z21WLAN-Protokoll behält man die Möglichkeit neben iTrain auch noch manuell mit Handy/Tablet oder WLAN-Maus von Roco zu fahren. Man kann auch für Netzwerk das z21Wlan nutzen und die Zentrale über USB für Seuersoftware, wie iTrain,
    anschliessen. Dafür gibt es dann Xpressnet-USB oder Loconet-USB.

    Da ich gerade dabei bin, alle Nutzer, die eine Zentrale mit einer Betriebsnummer mit einem "C" besitzen - mit der neuen Firmware-Version wird alles besser, dann sollten Systemabstürze der Vergangenheit angehören.o_O

    Alle vom Support der Firma Digikeijs genervten/gefrusteten, noch ein Hinweis.
    Die Inhaber haben jetzt den bisherigen Freelance-Entwickler ihrer Produkte fest ins Boot geholt und dieser übernimmt auch gleichzeitig den deutschen teil des Supportes. Zumindest kennt er sich ja mit seinen Produkten bestens aus. Sollte also auch in Zukunft etwas besser werden.

    Und da es gerade so schön passt:
    Im großen und ganzen wohl doch mal eine Firma die sich um Probleme der Kundschaft kümmert und etwas zur Besserung tut, auch wenn es lange genug gedauert hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2018
  24. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Nun ja, für ein kommerzielles Produkt scheint mir die Lernkurve bei der Firmware-Entwicklung ziemlich flach zu sein. Aber schön, dass man auch bei diesem System versucht, Funktionen, die bei anderen Systemen schon selbstverständlich sind, zu implementieren.

    Thorsten
     
  25. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Chemnitz
    Wie gesagt, es gab einen freien Mitarbeiter, der sich um die Neuentwicklungen gekümmert hat und die Inhaber der Firma waren vom Absatz/der Nachfrage ihrer Produkte etwas überrascht (überrannt) worden. Aber das Problem wurde erkannt und es wird angegangen, was andere Firmen eher in umgekehrter Richtung hinbekommen.
    Natürlich wird es nicht von heute auf morgen und weiß auch nicht ob und in wie fern es nun tatsächlich voran geht.
    Aber man sollte vielleicht auch wissen, dass bei dem Preis eben nicht alles Gold ist was glänzt bzw. wissen, wenn das System mal richtig stabil läuft auch der Preis ein anderer sein wird.
    Ich habe selbst ja auch keine DR5000 mehr, die Programmierung der Zimodekoder war so schlecht, dass ich auch die Notbremse gezogen habe. Wie sich nun zeigt etwas zu früh.
    Aber egal, ich bin nicht dümmer geworden inzwischen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden