1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn Vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeteten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich Registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes
    Information ausblenden

Der Bastelkeller vom Janosch

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Janosch, 30. November 2006.

  1. alffrommars

    alffrommars Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    geht kein was an
    Wo kann man so ein Wismut Gehäuse oder Lok herbekommen?
    Die echten die hier vorbei fahren passen leider nicht auf meine Anlage :D

    Gruss
    alffrommars
     
  2. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.338
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Neubrandenburg
    Boardmarkt, Ebay, Händler mit Gebrauchtware ......
     
  3. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Verkehrsrote Russen - die Vierte

    Weiter geht's, mit meinen aktuellen Lieblingsloks. Zu dem Quartett kam noch eine rote 241, die auch erstmal zerlegt wurde. Inzwischen sieht's auf meinem Tisch aus wie im AW Cottbus. :fasziniert:

    Die Typhone wurden entgratet und etwas aufgebohrt (auf dem Bild ist leider noch ein Grad an der Bohrung). Bei den alten Modellen (ca 2000 gekauft) ist das nicht nötig, scheinbar lässt die Form etwas nach.

    Ludmilla Nummer 3 erhielt eine RK900 sowie Rangierfunk. Sie wird eine Schlepplok aus Dresden Friedrichstadt. Weitere Infos findet ihr >hier<.

    Die 233er haben ihre Frontlüfter erhalten (linke Lok auf dem letzten Bild). Das Ätzteil von barry sagt mir dafür nicht so zu. :allesgut: Jetzt geht es an die Schürzen und dann kann der Luftpinsel geschwungen werden.
     

    Anhänge:

  4. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Randpolen
    Moin,
    WOW, da steigt der Neidfaktor. Sieht toll aus, verfolge den Thread ja schon ein Weilchen und bin immer wieder neu begeistert. Zum Glück habe ich keine Moba, sonst käme ich auch in die Verlegenheit so etwas zu basteln. Schaue gespannt weiter zu.
    Grüße Andi
     
  5. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    12.658
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Schick!
    Fährt die in Gotha?
    Grüße Ralf
     
  6. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Ja, so ist der Plan. Die Decals sind auch schon da, somit sollten alle fünf Maschinen bis Gotha fertig sein. Der Fahrplaner kann ja dann abhaken, was er benötigt. :happy:
     
  7. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    5.507
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Und was ist mit der 212 310-7? :wiejetzt::traudich:

    Thorsten
     
  8. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Bei der brechen die Griffstangen immer so schnell ab... ;)
     
  9. Barry

    Barry Foriker

    Registriert seit:
    27. Februar 2005
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    van een andere planeet
    ...komisch...wir haben die gleiche Ideen aber gemeinsam entwickeln, austauschen oder wenigstens abstimmen ist trotz org. Unterlagen unmöglich....Ergebnis lange wartezeiten und unvollständige doppelentwicklungen..typisch...

    VG

    Patrick
     
  10. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Verkehrsrote Russen - Finale

    Hallo,

    in den letzten Wochen ging es weiter an der Baustelle, denn das Treffen in >Gotha< ist ja bald. Hier Impressionen von den Lackierarbeiten. Ziel war es, so wenig wie möglich zu Lackieren. Also hieß es Abkleben, Abkleben und Abkleben. Die Grundierung ist von Weinert, die Farben von Elita. Die Töne harmonieren gut mit Roco. Danach ging es an das Decalieren und die Alterung. Hier ein paar Impressionen.
     

    Anhänge:

  11. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Hier jetzt die Ergebnisse. Bei der 232 141-2 habe ich mich von diesem >Foto< inspirieren lassen. Scheinbar haben irgendwelche Scherzkekse sie mit Farbbeuteln beworfen. Sie fuhr scheinbar nicht lange so, aber die Nachbildung reizte mich.
    Die 232 700-5 vom Berg in Dresden Friedrichstadt, die 241 805-1 eine 4.000 PS Ludmilla für den Verkehr nach Belgien.

    Hier die Lebensläufe der Loks.
    >232 141-2<
    >232 700-5<
    >241 805-1<
     

    Anhänge:

  12. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Nun die beiden 233er, sie bekamen die Nummern 285 und 306. Kleines Detail am Rande: Die Komplettierung der Loks erfolgte beim Modultreffen in KöMo. Für die Sonnenrollos brauchte ich vergilbtes Papier, welches ich in Form eines Info-Blatts vom Geflügelzüchterverein fand. Somit steckt jetzt immer etwas KöMo in den 233ern. :happy: Zum Abschluss noch ein Gruppenbild der kraftvollen Damen.

    Hier die Lebensläufe der Loks.
    >233 285-6<
    >233 306-0<
     

    Anhänge:

  13. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    18
    Eine tolle und saubere Arbeit, die Du da zeigst. Respekt!
    Mach' einfach weiter so. ;)

    Lüdi
     
  14. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    437
    Ort:
    Meißen
    Hallo Janosch, erstklassige Arbeit von Dir! Die Dachumbauten (Lüftergitter im Mittelteil) an der 232 fallen so auf den ersten Blick garicht auf, für den enormen Aufwand schon fast schade. Umso imposanter kommen aber für mich die 233er daher, die gefallen mir richtig gut! :respekt:
    Gruß Marcel
     
  15. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Ja, das mit der Dachhaube hat mich auch etwas enttäuscht. Mir ist es auch mit Alterung nicht gelungen, die beim Vorbild klar erkennbare unterschiedliche Optik der Lüfterbauarten ins Modell zu übertragen. Aber so ist das halt manchmal, deshalb sind es Modelle. Das Basteln hat trotzdem Spaß gemacht und es waren definitv nicht die letzten Russen, die hier zu sehen seien werden. :)
     
  16. graetzi

    graetzi Foriker

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Und vor allem, er hat nicht das Graphitfett an den Puffern vergessen! Schön gemacht.
     
  17. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    V60 ?

    @Janosch
    Deine Ludmillas sehen toll aus.

    Aber was macht eigentlich die V60, die Du mal hier in diesem Fred angefangen hast ?
     
  18. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    @graetzi
    Freut mich, dass die Details gefallen. Diese kleinen Dinge machen für mich Modellbahn aus. Im Anhang nochmal der Vergleich mit einer werksfrischen Lok. Klar, ihr fehlen die Griffe, aber trotzdem bleibt das riesen Loch um die Kupplung etc.... :fasziniert:

    @F-Rob_S
    Die wird leider etwas stiefmütterlich behandelt. Immerhin hat sie schon Frontfenster, Schilder liegen auch schon bereit. Sie soll nur rollfähig werden als, zur Überführung zur Werkstadt etc. Irgendwann wird das auch mal... :allesgut:
     

    Anhänge:

  19. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    hier noch ein paar Russen-Impressionen aus Gotha. Die 232 141-2 durfte Kesselzüge vom Tanklager in Finkenheerd nach Vieselbach bringen, dort wurde dann auf E-Loks umgespannt. Die 232 700-5 beförderte Nahgüterzüge bzw. CBs zwischen Vieselbach und Pöhlau.
     

    Anhänge:

  20. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Die 241 805-1 wurde im Verkehr nach Belgien nicht mehr benötigt und die Restfristen wurden mit CBs abgefahren. Dabei kam sie auch auf die Nebenbahn nach Beerow, was dem Oberbau dort nicht zuträglich war. ;)

    Die 233er machten sich vor Güterzügen auf der Hauptstrecke nützlich und dienten als Reserve.
     

    Anhänge:

  21. hgwrossi

    hgwrossi Foriker

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Anklam Tor zu Usedom
    Geile Bilder :fasziniert: Der Hintergrund ist genial :fasziniert:
     
  22. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    nach einigen Jahren Pause geht es endlich mal wieder an meinem Modul Getreidefeld weiter. Das letzte Mal habe ich vor >über 5 Jahren darüber< berichtet. Damals hatte ich noch Ambitionen, die Scheune darauf selbst zu bauen. Nachdem die niedliche Scheune von Müllers Bruchbuden erschien, habe ich den Plan verworfen. So wurde sie vor einem Jahr montiert und coloriert. Letzteres stellte sich schwerer raus, als gedacht. So verschwand das Projekt auch wieder vom Basteltisch...

    Beim "Heimaturlaub" zu Weihnachten schaute ich mal bei Elriwa vorbei und konnte einen Bausatz einer Dreschmaschine von Hauler ergattern. Da musste gleich die Resinsäge geschwungen werden. Ursprünglich sollte sie auch einfach nur verwittert, hinter der Scheune "versteckt" werden. Leider lag ich mit der Farbe daneben und so richtig ungeschützt hätte man das Schmuckstück wohl trotz "Plattfuß" nicht abgestellt.

    Also wurde wieder der Luftpinsel geschwungen und die Farbe auf sandgelb/rot geändert. Zum Schutz wurde an die Scheune ein seitlicher Unterstand angebaut. Die Konstruktion habe ich von Fachmännern abnehmen lassen. :)
    Die Bretterfugen wurden mithilfe einer Feder ausgelegt, da die Technik mit Farbe rein laufen lassen und dann abwischen einfach nicht klappen wollte. Nochmal ein paar Washes und mit fast trockenem Grau drüber, sieht die Scheune jetzt so aus.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Liste
  23. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    12.658
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Ja, Klasse! War das Rad schon kaputt, oder der Feldweg zu steinig?
    Mir fällt da so‘n DDR-Schlager ein, wo es hieß „... im Vorderrad ha‘m wir ne 8 - na und? Wir ha‘m sie rausgemacht…“
    Grüße Ralf
     
  24. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Dresden
    Kannst auf die Bretterfugen ja noch dünne Leisten Kleben, so wie das oft gemacht wurde, damit der Wind nicht durch weht. Dann haste das Problem mit dem Auslegen nicht ;D
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  25. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    12.658
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Moin,
    Ich dachte zunächst er hat die Bretter mit Nut und Feder montiert. Aber so ist auch schon verrückt genug.
    Leisten drauf? Geht nur mit Atemschutz, sonst sind die Leisten geschnüffelt (40/120~0,4 breit - Dicke ->0)
    Grüße Ralf
     

Diese Seite empfehlen