1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BR 50.35 von Tillig

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Willy12, 8. August 2007.

  1. Willy12

    Willy12 Foriker

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen / BaWü
    Hallo
    Jetzt wo ich wieder tun und lassen kann was ich will habe ich beschlossen mir Ende des Jahres die neue BR50 zuzulegen.
    Die BR 52 ist schon mit einigen verschiedenen Modellen vertreten, wie sieht es nun mit der BR 50 aus?
    Welche Modelle sind für Tillig ohne größere Formänderungen möglich?
    Auch im Bezug auf die BR 52 und die möglichen Tender.
    Es gab die Altbau 50 und die Reko 50, gab es noch mehr?
    Welche und wieviele Varianten sind als BR 50 möglich?
    Danke
     
  2. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    11.779
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mannheim
    Hallo!

    Es hat noch keiner einen Blick auf das Lokmodell an sich werfen können. Nur ein Tendermuster war mal zu sehen.
    Jahresende könnte aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre unwahrscheinlich werden.

    Daniel
     
  3. 528141

    528141 Foriker

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordosten
    Hallo,
    mir fällt da spontan nur die Neubaulok BR 50.40 und die BR 50.0 (Ölfeuerung) ein. Aber ob uns Tillig jemals mit allen Varianten beglücken wird glaube ich eher nicht. Ich warte erst mal wie so viele auf die Reko 50. Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

    Gruß
    "528241"
     
  4. FD851

    FD851 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markranstädt
    50-er Varianten

    1. 50.0-31 = "Altbau-50"
    mögliche Varianten:
    1.1. DRG / DR (große Windleitbleche, Tender 2'2'T26) - bei Epoche III + IV DR auch Neubautender 2'2'T28
    1.2. DB (Witte-Bleche, zurückgeschnittene Frontschürze, Tender 2'2'T26, auch Wannentender 2'2'T30 und Varianten mit Kabinentender)
    1.3. BR 50 bei fremden Bahnverwaltungen (u.a. ÖBB)

    2. 50.35-37 = "DR-Reko"
    2.1. Epoche III und IV mit Rostfeuerung (Tender 2'2'T26 und 2'2'T28)
    2.2. 50.50 mit Ölfeuerung
    2.3. 50 3501 ohne Mischvorwärmer (Werklok RAW Meiningen)

    3. 50.40 = "Neubaulok DR"
    im Gegensatz zum Barrenrahmen bei 50.0-31 und 50.35-37 mit Blechrahmen! Tender 2'2'T28

    4. 50.40 = "DB, Franco-Crosti-Kessel"

    Die Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit...

    FD851
     
  5. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Die Variante mit Kabinentender kommt ..so meine Augen mich nicht in S. täuschten.

    johannes
     
  6. Willy12

    Willy12 Foriker

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen / BaWü
    Danke schonmal
    welcher Tender wurde denn in Sebnitz vorgestellt?
    Gab es die 50 auch mit Wannentender oder auch mit Steifrahmentender?
    Tillig wird bestimmt wieder tief in die Kiste greifen und aus vorhandenen Teilen was zaubern.

    PS: habe gerade beim suchen folgendes Bild von RS gefunden, ist das der DR Neubautender und vorn ist doch die 52?
     
  7. FD851

    FD851 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markranstädt
    50

    @ Willy12,
    die 50 mit Wannentender ist eher was für die DB-Modelle. Nicht dass ich die Wanne an DR-50-ern völlig ausschließen würde...
    Die Wannentender sind bei der DB frei geworden, weil die BR52 dort sehr früh ausgemustert worden sind - und die kamen eben an die 50-er (und auch an die P8).

    Steifrahmentender an der 50-er würde ich weitestgehend ausschließen - ganz ausgeschlossen ist es in Einzelfällen aber vielleicht nicht...

    FD851
     
  8. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ZENTROPA
    50-52?

    Hallo!
    @ Willy 12: Von der 50 zur 52er war es ein fließender Übergang, da gab es praktisch alle Mischformen.50 mit Wanne, SRT, 52er mit 2"2" T26. Hab mal ein Bild aus dem Netz gefischt von 50 3109 mit SRT, Norwegerführerhaus und 52er Kessel, somit nur an der Nummer als 50er zu erkennen. Übrigens 50 3501 wurde nach der REKO mit Mischvorwärmer ausgeliefert. Denn Oberflächenvorwärmer bekam sie wohl erst nach der "Wende".

    Gruß aus Thüringen!
     
  9. Willy12

    Willy12 Foriker

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen / BaWü
    Oh Danke
    Klingt ja so, als ob die zukünftigen Katalogseiten der BR 50 und BR 52 den halben Tilligkatalog beanspruchen werden
     
  10. 528141

    528141 Foriker

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordosten
    ...träum weiter :allesgut: :grinwech:
     
  11. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
  12. WvR

    WvR Foriker

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wuppertal
    Ne 50er mit Wanne in DB wäre schon klasse. Die sind ja hier im Westen nach der schnellen Ausmusterung der 52er massenhaft rumgefahren. Toll wäre natürlich eines Tages die 50 mit Kabinentender. Es gab bei der DB immerhin davon über 700 Stück.

    Wolfgang
     
  13. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ne 50.40 wird wohl nich so schnell kommen, da ja der Kessel wieder komplett anders ist. Es sei denn, es kommt bald eine neue 23.10 :bindafuer

    Mike
     
  14. WvR

    WvR Foriker

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wuppertal
    Bloß nicht! Das ist doch wieder eine DR-Lok. :brrrrr:Wenn schon 23, dann den Neubau der DB.

    Wolfgang
     
  15. Cargonaut

    Cargonaut Foriker

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein
    Ihr spekuliert hier schon wieder wild. ich sehe noch nichtmal irgendein Modell der BR 50 dieses Jahr in den Läden stehen! :biene::brrrrr:

    @FD851 Bei der Altbau-50 kann man noch nach kompletten Umlauf oder gekürzten Umlauf bei Witte-Blechen unterscheiden.

    MfG Cargonaut
     
  16. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    in der Nähe von L.E.
    Wenn man 1 und 1 zusammenzählt, ist diese Variante (als Tilligmodell) eher unwahrscheinlich.

    ..... vielleicht am Anfang so:
    http://www.bahnbilder.de/bilder/107072.jpg


    PS: Die genannte Lok lässt sich doch leicht auch einer 52er selber bauen - neue Leitungsführung, Knorrpumpe (?) und Front umgestalten. Am aufwendigsten dürfte das Befeilen der Sandkästen hin zum Gussandkasten werden.
     
  17. mr.doublet

    mr.doublet Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen
    Also ich warte die paar Tage bis zum Erscheinen der Tillig 50.35 noch ab, um dann das Umbaupotential der Lok zu bewerten.
    Wäre doch schade, wenn genau die Lok, die du dir zurecht frokelst, dann als Modell erscheint... ;.)
     
  18. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    in der Nähe von L.E.
    Na bei der Wannentender 50er liegst Du wohl mit der 52er als Umbaupotential besser als mit der demnächst (ich hatte ja irgendwann schon mal geunkt Frühjahr 2008..) erscheinenden 50.35er.

    Eine stino 50.35er würde ich mir jetzt eh nicht bauen. Das ich dann den Kessel ändern werde, steht jetzt schon fest.
     
  19. Michael_S

    Michael_S Foriker

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suhl
    50er mit Wannentender

    Die 50er mit Wannentender aus #11 ist doch eine klassische ÜK (Übergangs-Kriegslok) auf dem Weg zur 52. In den EK-Themen-Heften Lokomotiven für die Reichsbahn sind gute Abbildungen zur 50ÜK. Interessant zur Bereicherung der 50er-Vielfalt eine gute Idee...ich warte auf die "Altbau"-Variante als DRG/DRB...
     
  20. Die 50er gabs natürlich auch mit Wannentender. Die letzten ÜK-Maschinen aus Belgien haben einen Wannentender gehabt. Schau mal im EK-Baureihenbuch, dort stehts beschrieben und ich glaube auch ein Foto eines Wannentenders mit Reichsbahnnummer war da zu sehen. Die DR in der DDR hatte mindestens zwei 50er mit Wannentender. Eine davon war 50 3110, von der anderen fällt mir spontan die Nummer nicht ein, da muß ich mal in meiner Fotosammlung kramen. 50er mit Steifrahmentender hat's auch gegeben, ÜK-Maschinen mit 4 Kesselaufbauten. Der Tender hatte aber für das Führerhaus der 50er eine Rückwand, ist auch im EK-Baureihenbuch zu sehen.
     
  21. s51driver

    s51driver Foriker

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ronneburg
    :welcome:

    Axel (, der das schon immer mal als Erster machen wollte)
     
  22. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    in der Nähe von L.E.
    .... und es gab sogar (DRG) eine 50er ÜK, welche als 52er (ÜK) beziffert und auch so ausgeliefert wurde.
     
  23. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ZENTROPA
    beschnittene Schürze ?

    Hallo!
    Hat jemand eigentlich eine Ahnung warum mann bei einigen Altbau 50er der DR die Frontschürzen so schmal geschnitten hat? Ich kanns mir nicht erklären. Und "bescheiden" sieht es ja auch aus!
    Vieleicht zur Ereichung des Schrottsolls:wiejetzt:
    Hat jemand eine Ahnung?:fragen:

    Gruß aus Thüringen!
     
  24. WM10

    WM10 Foriker

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Ich könnte mir vorstellen, daß sich so die Schieber leichter ausbauen ließen. Sie mußten sonst durch Klappen gefummelt werden. Die zurückgeschnittenen Schürzen gab es auch bei einigen Rekos (z.B. 50 3576, 3704, 3705, 3707). Bei Altbauloks gab es das häufig.

    Gruß Siggi
     
  25. Luchs

    Luchs Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    München
    WvR: Gab es hier nicht Berichte aus Sebnitz, die da schon Formen des Kabinentenders entdeckt hatte ...?

    z.B. http://www.tt-board.de/forum/showpost.php?p=272933&postcount=212

    Die steht bei mir auch auf der Einkaufsliste.
    Fuhr die eigentlich auch noch in Epoche IV?

    (auch bei der DB gab es noch Dampfer, die mit Kontrollziffer umgezeichnet wurden ...)


    Luchs.
     

Diese Seite empfehlen