• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Alte Zeuke anlage nach 1968

TT-Schwede

Foriker
Beiträge
8
Reaktionen
34
Ort
Heimat
Hi, Karl TT Freund aus Schweden hier!
Entschuldige mein Deutsch, hoffe Sie verstehst mich irgendwie :)

Wundern Sie sich über eine ältere anlage, die ich hier in Schweden auf einem Flohmarkt gefunden habe.
Ich dachte nicht, dass das stimmt als plötzlich eine TT-Anlage direkt vor mir stand.
Hier wurde kaum etwas im TT-Maßstab verkauft, nicht in den "alten" Zeiten.
Die anlage war einem Gleisplan sehr ähnlich, an den ich mich aus den Gleisplanheften erinnerte.
Natürlich ist es jetzt bei mir zu Hause, und wenn ich genauer hinsehe, sehe ich, dass es das ist
GENAU derselbe wie der anlage aus der Zeuke-Zeit 1968, Gleispläne 11. Habe mit Bildern verglichen
und jeder einzelne Baum sitzt an genau der gleichen Stelle. Sogar die Gebäude sind genau die gleichen wie
die Bilder in "Ins richtige Gleis mit der TT-Bahn" von 1971 (Seiten 16-17)
Die große Fabrik hinter den kleine stadt fehlt ebenso wie der Kran am Hauptbahnhof, aber es ist zu sehen, wo sie saßen.

Könnte es die Zeuke-Anlage im Katalog sein, oder wurden mehrere gebaut?
Ich frage mich wirklich, wie es HIER gelandet ist und warum?

Jetzt muss es wieder in den gleichen Zustand wie vor 54 Jahren gebracht werden.
 

Anhänge

  • Breitenbach1.PNG
    Breitenbach1.PNG
    964,8 KB · Aufrufe: 556
  • Breitenbach2.PNG
    Breitenbach2.PNG
    907,8 KB · Aufrufe: 509
  • Ins_Richtige_Gleis_1971_16.jpg
    Ins_Richtige_Gleis_1971_16.jpg
    100 KB · Aufrufe: 495
  • Ins_Richtige_Gleis_1971_17.jpg
    Ins_Richtige_Gleis_1971_17.jpg
    107,9 KB · Aufrufe: 494

Michael_S

Foriker
Beiträge
150
Reaktionen
103 2
Ort
Suhl
Guten Abend TT-Schwede,

das ist erster Klasse!
„Breitenbach“ ist eine sehr schöne Modelleisenbahn mit einer gewissen Vielfalt.
Dazu ist alles Original Zeuke mit den schönen Auhagen-Häusern.
Die Fabrik und vielleicht sogar den Portal-Kran habe ich.

Ich wünsche viel Erfolg und viel Freude mit dieser Anlage!
 

TT-Schwede

Foriker
Beiträge
8
Reaktionen
34
Ort
Heimat
Guten Abend Michael_S
Ja "Breitenbach" ist der Name aus den 80er Jahren und der BTTB-Ära. Mehr Gleisen ist es drauf.
Ist es Auhagen-Häusern? Auch die aus Pappe?
Ja, es ist wirklich eine schöne Retro-Anlage.
Vielen Dank!

Es war anscheinend in einer Fernsehsendung. Aber ist es wirklich diese? Oder wurden mehrere gebaut?

Vielleicht ist es Ihnen möglich finden das Programm irgendwo?
 

Anhänge

  • TT-Fernsehen der DDR2.jpg
    TT-Fernsehen der DDR2.jpg
    56,5 KB · Aufrufe: 529

Per

Foriker
Beiträge
16.040
Reaktionen
1.969 95
Ort
Frankfurt
Könnte es die Zeuke-Anlage im Katalog sein, oder wurden mehrere gebaut?
Sie könnte auf der Messe gegen Devisen den Besitzer gewechselt haben.
Allerdings ist auch ein Nachbau nach den Katalogbildern möglich, wenn diese jemanden besonders gefallen haben. Und mangels eigener Ideen wurde 1:1 nachgebaut.
 

Butzler

Foriker
Beiträge
1.055
Reaktionen
446 12
Ort
BERLIN / Tarifa
…Und mangels eigener Ideen wurde 1:1 nachgebaut.
na das halte ich aus 2 Gründen für relativ unwahrscheinlich.

Erstens war die Verfügbarkeit genau der Modelle in der entsprechenden Menge aufgrund von Materialmangel eher Glückssache.
Zweitens sind TT-Bahner kreative Geister die sich auf jeden Fall immer alternative Lösungen einfallen lassen, z.B. andere , verfügbare Gebäude/ Teile nutzen oder selbst bauen. Insofern würde die Anlage aber diverse Abweichungen haben.

Meine Theorie geht eher dahin, das werkseitig mehrere identische Schauanlagen gebaut und auf Messen bzw. zu Werbezwecken gezeigt und dann an interessierte Händler im NSW abgegeben/verkauft wurden.
Es ist sicher auch kein Zufall , dass Zeuke ein SJ Set aufgelegt hat.

Grüße
Butzler
 

TT-Schwede

Foriker
Beiträge
8
Reaktionen
34
Ort
Heimat
Vielen Dank für Ihre Antworten!

Das Seltsame ist, je mehr man vergleicht, je mehr wird jeder einzelne Baum identisch in Größe und Lage.

Aber sie wurden vielleicht sehr ähnlich gemacht?

Es ist unglaublich schwer und massiv, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass es sich um ein Privatgebäude handelt.
Die Schalttafel sieht den Bildern im Prospekt sehr ähnlich.
Müsste mal ein bisschen mehr Bilder machen.

Unglaublich froh, es gefunden zu haben. TT ist meine Leidenschaft.

Ja, ich habe zwei komplette BTTB SJ-set, sie wurden in den 70er oder vielleicht 80er Jahren in Schweden hauptsächlich als "Spielzeug" verkauft. Es war ein Versandhändler, der sie importierte. Hier dominierten Märklin, Fleischmann, Lima und andere "bekannte" westliche Marken.
 
Zuletzt bearbeitet:

DDRBahn

Foriker
Beiträge
14
Reaktionen
5
Ort
Penig/ Sachsen
Wenn es sich wirklich um die originale Anlage aus dem alten Zeuke-Anleitungsheft handelt, ist das ja schon fast sensationell ! Toll, das diese kultige Anlage nach so vielen Jahren wieder aufgetaucht ist und dazu auch noch jemanden gefunden hat, der sich angemessen darum kümmert. Den Bildern nach, scheint der Zustand trotz des Alters ja auch noch richtig gut zu sein - Glückwunsch zu diesem Schätzchen !

DDRBahn
 

TT-Schwede

Foriker
Beiträge
8
Reaktionen
34
Ort
Heimat
DDRBahn, danke! Ja, es ist in gutem Zustand, gebogene Bäume und staubig. Es wird Spaß machen, alles wieder perfekt zu machen.

Was für ein nettes Forum, ich werde mich hier wohl fühlen. Hoffe mein "Hobby" Deutsch funktioniert gut genug :)

Einige weitere Bilder, werden laufend weitere arrangieren....

TT-Schwede
 

Anhänge

  • B3.JPG
    B3.JPG
    125 KB · Aufrufe: 278
  • B4.JPG
    B4.JPG
    90,6 KB · Aufrufe: 284

TT-Schwede

Foriker
Beiträge
8
Reaktionen
34
Ort
Heimat
Es gab in Schweden auch eine TT Grossanlage. Weißt jemand ob sie noch gibt?
Ich habe es recherchiert, es war damals "Bröderna Johnsson Industrier" zumindest in den 70ern, vielleicht war es jemand anderes in den 60ern? Sie wurden später von Harambee Hobby übernommen. Auch sie haben 2013 aufgehört. Sehr schwer zu verfolgen, ob sie heute noch leben?
Aber ich versuche es immer weiter....

Die anlage stammt aus einer Erbengemeinschaft (Heißt es so? Das Zuhause eines Toten... nah ja mein Deutsch) und wurde dem Flohmarkt für wohltätige Zwecke gespendet. Niemand wusste mehr, wer es gespendet hat, und sie wollten es auch nicht sagen. Aber es war in Stockholm, und der Generalagent war all die Jahre auch dort.
 
Zuletzt bearbeitet:

krokodil

Foriker
Beiträge
570
Reaktionen
378 14
Ort
Österreich
Ich habe den Besitzer in 80-gen Jahren einmal getroffen, hat mir Bilder gezeigt. Später in Stockholm konnte ich ihn nicht mehr erreichen.
 
Oben