• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau neues Mitglied der Stromlinienfamilie

Einige haben es ja schon mitbekommen und nun zu Weihnachten ist es soweit. Die BR 01 1102 rollt. Wie bei vielen meiner Dampfloks gewohnt, besitzt sie eine Führerstandsbeleuchtung, damit das Lokpersonal nicht im Dunkeln stehen muss. Da sie außerdem eine offene Schürze besitzt, habe ich zusätzlich auch Fahrwerksbeleuchtung eingebaut. Von Table Top-Fan habe ich den Gehäusebausatz und das Fahrwerk wie gewohnt von Tillig. Der Tender ist 5 achsig, wodurch das Gehäuse verlängert werden musste. Hier nun ein paar Bilder vom Bau.

upload_2020-12-26_2-40-54.jpeg


upload_2020-12-26_2-42-27.jpeg


upload_2020-12-26_2-55-45.jpeg


upload_2020-12-26_2-45-55.jpeg


upload_2020-12-26_2-48-15.jpeg


upload_2020-12-26_2-50-14.jpeg


upload_2020-12-26_2-51-8.jpeg


upload_2020-12-26_2-52-10.jpeg

Kommentare

...moin Stephan,
dafür eignet sich der LVT Umbausatz von p.m.t. (für 6m Achsstand)
Die Schnecken, gegen Zweigängige tauschen und "Stromabnehmer-Achsen" in die Mitte.
Sieht dann etwa so aus:

PA092009-b.jpg mit Achsen (Tender Gützold 24er, 2x beidseitig Haftreifen, 3x ohne, aber mit Höhenspiel)
PA092015-b.jpg

PA242026-c.jpg die Stromabnehmer übernehmen auch die Abfederung für guten Kontakt
(einfache Blende aus alten GW-Drehgestellen, man sieht eh nur den Achsgabelsteg)
Urgeschwindigkeit: etwas über 90 km/h - mit zweigängiger Schnecke: etwa 185-190 km/h
 
Hallo Jay347,
Ich habe das Fahrwerk von der Dampflok 556.0 CSD von DK-Modell gewählt, da dieses auf allen 5 Achsen angetrieben ist.



Gruß Frank
 

Anhänge

  • 20201121_203458.jpg
    20201121_203458.jpg
    99,9 KB · Aufrufe: 535
Schöne Arbeit, tolles Ergebnis! Nich mein Fall, aber beachtlicher Modellbau.

...moin Stephan,
dafür eignet sich der LVT Umbausatz von p.m.t. (für 6m Achsstand)
Die Schnecken, gegen Zweigängige tauschen und "Stromabnehmer-Achsen" in die Mitte.
Sieht dann etwa so aus:

Anhang anzeigen 378701 mit Achsen (Tender Gützold 24er, 2x beidseitig Haftreifen, 3x ohne, aber mit Höhenspiel)
Anhang anzeigen 378702

Anhang anzeigen 378703 die Stromabnehmer übernehmen auch die Abfederung für guten Kontakt
(einfache Blende aus alten GW-Drehgestellen, man sieht eh nur den Achsgabelsteg)
Urgeschwindigkeit: etwas über 90 km/h - mit zweigängiger Schnecke: etwa 185-190 km/h
Hmmmm ..., das sollte sich mal Lako anschau'n. Könnte helfen bei der Überlegung die Reko-19 betreffend. Ich hätte's zwar bei den originalen Schnecken belassen, aber natürlich auch so ... Respekt!

Hallo Jay347,
Ich habe das Fahrwerk von der Dampflok 556.0 CSD von DK-Modell gewählt, da dieses auf allen 5 Achsen angetrieben ist.



Gruß Frank
Von der Lok oder vom Tender?
 
Bin auch begeistert, wenn sie auch nicht in mein Beuteschema passt.
Aber sach ma:

Hatte der Tender vorne nicht ein Drehgestell und hinten feststehende Achsen?
Demnach müsste die Achsverblendung doch geteilt sein?

Noch ne Frage:
Wo hast Du die zweigängige Schnecke her?

Grüße aus Bärlin, Dirk
 
Hallo Dirk,
danke. Ja das stimmt, die vorderen beiden Tenderachsen sind im original ein Drehgestell. Mein Modell besitzt auch geteilte Achsverblendungen. Auf den Fotos ist das aber nicht so zu sehen.

Der Motor ist von einer BR 52 und der Getriebeblock ist wie schon beschrieben von einem Bausatz von DK- Modell.

Danke Dampfossi und Altbau 01er.
Ja, die Zylinder habe ich entfernt, da sie nicht drunter passten.
 

Anhänge

  • 20201129_175641.jpg
    20201129_175641.jpg
    98,3 KB · Aufrufe: 498
Hallo TT-Bahnfrank,

einfach nur ganz großes Kino was du uns da zeigst. Danke. Respekt.

Viele Grüße
kalle
 
Danke Kalle,
Ich finde sie auch sehr gut gelungen und sieht neben ihren Schwestern sehr gut aus. Sie fährt auch schön langsam an.

@BR 53 0001
Der Tender fährt locker durch den 310er Radius, da sich die Achsen weit nach rechts und links bewegen können.

Gruß Frank
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
sehr schönes Model der BR01 1102, du hast den Tender Bausatz von dk-Model 556.0 verwendet. Den habe ich auch schon mal für eine BR01 1056 DB verwendet, jetzt liegt der Rest des Bausatzes von der 556.0 in einer Kiste.
Ich habe noch mal bei dk-Model angefragt ob es den Tender Bausatz auch einzeln gibt, aber noch kein Antwort.

Gruß Egbert
 
Jo, die Messingachslagerverblendungen sehen nun schon deutlich stimmiger aus!
Gibbet Probleme in engen Radien mir dem starren Fahrwerk des Tenders?
Da würde ich mir keine Sorgen machen. Es gibt doch einige fünfachsige Lokomotiven mit starrem Rahmen. Entspricht ja ungefähr T16 (Kühn) oder T20 (Kittler), die diesbezüglich auch recht problemlos fahren.
 
Hallo Egbert,

es hat schon mal Jemand, den ich kenne, versucht mit DK- Modell zu komunizieren, aber das ist wohl schwierig. Es Gibt ja einen einzelnen 5 achsigen Tender, aber ob da ein Antrieb dabei ist, wusste ich nicht. Deswegen habe ich mich für den kompletten Bausatz entschieden.

Gruß Frank
 
Hallo Frank
Bei dk-Model gibt es zwar ein Gehäuse für 5achser Tender, der ist aber ohne Fahrgestell. Der Bausatz für die 556.0 wo das Fahrgestell für den Tender für 5achser sind keine Zahnräder,Radsätze und kein Motor dabei. Der Tender basiert auf Teile der BR52.
Das Fahrgestell passt wunderbar auch für eine 45.
Gruss Egbert
 
@53 0001
Du musst unter der 556.0 gehen das ist ein Bausatz, der auf die BR52 von Tillig basierend. Da sind die ganze Teile für das Fahrgestell für einen 2'3T38 dabei, du brauchst dann noch alle Zahnräder, 5 Radsätze und den Motor der BR52. Im Bild sieht du denn Teil zum Tender.
Gruss Egbert

Hallo
Habe von Herrn Kostal eine Antwort erhalten, Bausatz Preis 40 € plus 10 € Versand. Meine Bestellung ist auch schon unterwegs.
Der Bausatz wird z.Z.von ihm Überarbeitet das heißt es werde keine Tillig Zahnräder mehr verwendet, damit ist Ende 2021 zu-
rechnen.
Gruss Egbert
 

Anhänge

  • 20201227_111508.jpg
    20201227_111508.jpg
    69,6 KB · Aufrufe: 203
ich habe auch schon über den 5achsigen Tender nachgedacht. Wie ist der Rahmen in der Lok befestigt? Schwenkbar wie bei der BR 01? Wie ist die Lok mit dem Tender verbunden mit der KKK? Daran bin ich bisher gescheitert.

Was mir persönlich nicht gefällt, sind deine Maße. Dein Tender ist viel zu lang. Der 5achser ist nur 2 mm länger gegenüber dem 4 achser. Da stimmt die Proportion leider nicht.

Grüße Dirk
 
das Dumme an der Sache ist leider einen 5achser Fahrwerk kriegst du nicht kleiner gebacken, auch das Fahrwerk von @Berthie bekommt man nicht in ein 4achser Gehäuse.

Gruß Egbert
 

Blogeintragsinformationen

Autor
TT-Bahnfrank
Read time
1 min read
Aufrufe
5.844
Kommentare
31
Letztes Update

Weitere Einträge in Modellbau

Weitere Einträge von TT-Bahnfrank

Diesen Eintrag teilen

Zurück
Oben