1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Rollendes zur Personenbeförderung

von TT-Bahnfrank · 2. Mai 2020 · ·
Kategorien:
  1. Da ich mehrere Monate in Kurzarbeit bin, hatte ich beschlossen mir ein Personenzugset zu bauen. Ich entschied mich für die Neusilberwagenbausätze Di 91 der DR von der Digitalzentrale in Epoche III. Zu den 4 Wagen musste natürlich auch ein Packwagen her und so hatte ich noch den Pwi 93 DR in Epoche III dazu erworben. Die Bausätze sind sehr filigran, an einigen Stellen auch aufwändig und das Blech seht dünn. Es mussten viele Kleinteile angelötet werden. Doch alles war machbar. Was ich bei diesen Bausätzen sehr gut fand, ist die Beschreibung. Sehr gut beschrieben und mit detailierten Fotos. Einige Teile waren nicht im Bausatz enthalten und mussten extra erworben werden. Z.B. KKK von Peho, Kupplungen, Messingdraht, Fensterscheiben, Zuglaufschilder, Puffer (dazu später noch mehr) und die Innenbeleuchtung sowie Farbe natürlich. Hier nun der Bericht vom Bau.
    Bausatzumfang:
    upload_2020-5-2_22-22-54.jpeg

    Als erstes hatte ich den Wagenkasten aus der Platine herausgetrennt, gebogen und die Stirnseiten angelötet.

    upload_2020-5-2_22-24-57.jpeg

    Das war noch einer der leichtesten Sachen. Dann folgte das Fahrgestell. Es wurde mit Streben versteift und mit der Bremsen versehen.

    upload_2020-5-2_22-27-6.jpeg

    upload_2020-5-2_22-27-35.jpeg

    Zuletzt wurde die Pendelachse montiert und die Trittstufen angelötet.

    upload_2020-5-2_22-30-0.jpeg

    Damit war die Unterseite fertig und es konnten die Bühnen gefertig und angebaut werden.

    upload_2020-5-2_22-31-45.jpeg

    upload_2020-5-2_22-32-5.jpeg

    Im Bausatz enthalten waren Stangenpuffer zum selbst bauen. Da mir diese aber nicht gefielen und es auch sehr aufwändig war, Diese zu bauen, entschied ich mich für die Hülsenpuffer von Mod-Müller.
    Als letztes musste nur noch das Dach zusammengebaut werden. Dazu wurde das Blech gebogen und von unten mit Streben und den Oberlichtern versteift.

    upload_2020-5-2_22-37-10.jpeg

    upload_2020-5-2_22-37-33.jpeg

    Zu guter Letzt wurden noch ein paar Kleinteile angelötet und dann konnte auch schon lackiert werden.

    upload_2020-5-2_22-39-35.jpeg

    upload_2020-5-2_22-39-51.jpeg

    upload_2020-5-2_22-40-17.jpeg

    upload_2020-5-2_22-42-20.jpeg

    Als nächstes kamen die Fensterrahmen rein, die zuvor braun lackiert worden waren und danach die Fensterscheiben, auch in den Oberlichtern. Die Beschriftung wurde angebracht und alle Teile mit einer Klarlackschicht überzogen.

    upload_2020-5-2_22-45-54.jpeg

    upload_2020-5-2_22-46-10.jpeg

    Als nächstes wurden die Beleuchtungsplatinen eingebaut und der Wagenkasten von unten mit 2 Messingplättchen versehen, damit die Beleuchtung nicht nach unten durchscheint. Zusätzlich bekam der Wagen dadurch auch noch ein bischen Gewicht dazu.

    upload_2020-5-2_22-48-37.jpeg

    upload_2020-5-2_22-49-1.jpeg

    Zu guter Letzt wurden die Radschleifer, Achsen und die Kupplungsteile montiert, damit der Wagen dann losrollen konnte.
    Der Packwagen wurde auch mit Innenbeleuchtung versehen und bekam auch 2 Zuglaufschilder. Das Dach hatte ich auch noch umlackiert, damit es farblich zu den anderen Wagen passt.

    upload_2020-5-2_22-53-43.jpeg


    upload_2020-5-2_22-54-5.jpeg

    upload_2020-5-2_22-54-28.jpeg

    upload_2020-5-2_22-54-47.jpeg

    upload_2020-5-2_22-55-8.jpeg

    Über den Autor

    TT-Bahnfrank
    Modellbahn, bestes Hobby forever... :applaus:
    Bahn120, schnerke, Kroli und 38 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. micha30
    "Perfekt!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 6. Mai 2020
    Perfekte Leistung. Meine Hochachtung dafür! Echt super.
    TT-Bahnfrank gefällt das.
  2. ghostdog
    "Saubere und filigrane Bastelarbeit!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 3. Mai 2020
    Was ein faszinierender Bastelbeitrag. Schön, dass Du alle Schritte dokumentiert hast. Mich begeistert auch Deine offensichtliche Fähigkeit filigran zu arbeiten und zu löten. Insgesamt eine rundum klasse Leistung. Danke fürs Zeigen!
    TT-Bahnfrank gefällt das.
  3. TTMANN
    "Sehr gute Arbeit!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 3. Mai 2020
    Einfach nur spitze ,Aber die Beleuchtung finde Ich etwas zu hell .Aber trotzdem sehr gute Arbeit!
    TT-Bahnfrank und ghostdog gefällt das.
    1. TT-Bahnfrank
      Das mit der hellen Beleuchtung kommt vom Fotografieren, sie ist sonst dunkler.

Kommentare

  1. BR 53 0001
    Super Arbeit

    Wenn ich noch anmerken darf:
    Vielleicht lackierst und alterst Du noch die Radsätze.
    So wie sie jetzt sind, passt es nicht zum Rest.

    Grüße, Dirk
      TT-Bahnfrank gefällt das.
    1. TT-Bahnfrank
      Danke. Das mit den Radscheiben könnte man nachträglich noch erledigen. Danke für den Tipp

      Gruß Frank
  2. Kühn
    Irgendwie stören mich der Aufstieg zum Dach bzw. zu den Schlussscheibenhaltern. So schräg ist es eigentlich nicht möglich, daran hoch zu steigen. Anatomisch nicht machbar. Ich glaube, dass das so nicht richtig sein kann. Wie es anders sein müsste, kann ich aber auch nicht sagen. Gab es in Epoche III die überhaupt noch?
    1. TT-Bahnfrank
      Leider kann ich dir das auch nicht beantworten. Laut Beschreibung, bzw. Bauanleitung sieht mir das so aus. Auch wenn es die Wagen vieleicht nicht so gab, finde ich, das sie doch ganz gut geworden sind und trotzdem an eine kleine Epoche III Dampflok gekoppelt werden können.

      Gruß Frank
  3. Kalle
    Sehr, sehr schön geworden. Kannst du bitte noch etwas zu der Stromabnahme / Radschleifern sagen. Auf dem Bild von dir kann ich nicht genau erkennen wie du das gelöst hast.

    Danke.
    kalle
    1. TT-Bahnfrank
      Danke Kalle. Die Radschleifer habe ich direkt an die Radscheibe gelegt. Aufgrund eines Kurzschlusses musste ich die einseitig isolierten Achsen gegen beidseitig isolierte tauschen.

      Gruß Frank
  4. TT-Bahnfrank
    upload_2020-5-3_22-28-6.jpeg
      Kalle und tilo120 gefällt das.
  5. Kühn
    Das "die" bezog sich nicht auf die Wagen selbst, sondern nur auf die Aufstiege. Die Wagen sind für die Epoche III sicher gut geeignet. Die Aufstiege finde ich nicht geeignet. Daher meine Frage nochmals genauer....gab es die Aufstiege auch noch in Epoche III?
  6. TTMANN
    Ich könnte Mir gut Speichenradsätze und Schraubenkupplungen vorstellen .
    1. TT-Bahnfrank
      Hallo TTMANN,

      Das würde definitiv auch gut aussehen. Im Beispielfoto von Digitalzentrale sind diese Wagen mit Speichenräder abgebildet. Doch bekommen habe ich leider Die mit geschlossenen Scheiben.

      Gruß Frank
  7. Kalle
    Hallo,

    sehe ich das richtig, pro Achse einen Stromabnahmepunkt plus Kondensator im Wageninneren. Oder nehmen alle Radscheiben Spannung ab?

    Viele Grüße
    kalle
    1. TT-Bahnfrank
      Hallo Kalle,

      pro Achse einen Stromabnehmerpunkt plus Kondensator ist richtig.

      Gruß Frank
  8. Grischan
    Die Tritte sind so 1:120 aus der Originalzeichnung des Wagens übernommen worden. Man ist sie wie eine Treppe aufgestiegen (Rücken zur Gleisachse). War an vielen Güterwagen genauso gelöst. Am aktuell in Arbeit befindlichen bayrischen Gm ist es ebenso. In Epoche 3 waren die Leitern oft schon demontiert, wenn andere Möglichkeiten für das Anstecken der Schlusssignale geschaffen wurden.

    Die Wagen sind eine saubere Arbeit! Und die Stromabnahme ein sehr hübsche Idee. Ob man da Speichenräder drunter macht, ist Geschmackssache. In Epoche 3 waren sie nicht mehr so üblich. Vielleicht mal bei einem als optischer Hingucker.
      TT-Bahnfrank gefällt das.
  9. TT-Poldij
    Schick geworden! Die Radscheiben könnte man vielleicht noch lackieren.
    Es gibt bei der Digitalzentrale auch Sitzmöbel als Ätzteile, für den Fall dass Licht allein innen nicht reicht :)

    Poldij
    1. TT-Bahnfrank
      Das mit den Radscheiben wurde von Dirk ja schon angesprochen und könnte auch noch realisiert werden.

      Gruß Frank
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden