1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Einen hab' ich noch... VT 186 030-3

von Christoph MT · 7. Mai 2020 · ·
Kategorien:
  1. Dieser Triebwagen gehört ebenfalls zu den Großen Wettinern. Und ich sage es gleich, er stand überhaupt nicht auf meiner Wunschliste. Gerade in der Lackierung, wie er bis 1975 Dienst tat, fand ich ihn potthäßlich. :eek:
    Der rote Streifen über den Fenstern fehlte ebenso wie der schwarze unten am Wagenkasten. Nichts für mich. :(
    Nun lassen sich durch die Einsatzzeit bis ca. 1975 in der Altmark zu diesem Fahrzeug im Netz und in Publikationen wesentlich mehr Fotos finden, als zu den meisten anderen Altbau-Triebwagen. So ein geplantes Modultreffen, zeitlich angesiedelt in der ersten Hälfte der 70er Jahre, mit Triebwageneinsatz auf Nebenstrecken ließ mich umdenken und ich entschloss mich, das Fahrzeug umzusetzen. Auch wenn das Treffen nun nicht stattfinden kann, ist der VT dennoch fertig geworden.

    IMG_8480.JPG

    Zur Umsetzung des 3. Triebwagen dieser Bauart gibt es nichts weiter aufregendes zu berichten, deshalb an dieser Stelle einige Fotos aus der Entstehung:

    DSC_4494.JPG DSC_4495.JPG

    DSC_4499.JPG DSC_4503.JPG

    DSC_4505.JPG DSC_4513.JPG

    Am Ende muss ich zugeben, er gefällt mir doch. Besonders im Einsatz mit den Beiwagen, die ich bereits vorgestellt habe, wirkt die Garnitur stimmig. Zu diesen Kombinationen gibt es Vorbildfotos. Es passt also.

    Mal schauen, ob irgendwann noch ein Einsatz auf einem Treffen zeitlich und thematisch passt und der Triebwagen wieder in Randemünde zu sehen sein wird. Auch wenn ich mittlerweile Gefallen an dem Triebwagen gefunden habe, wird seine Heimatdienstelle nicht die Einatzstelle Randemünde. Aber die Probefahrten hat er dort absolviert.

    IMG_8479.JPG DSC_4658.JPG

    IMG_8481.JPG DSC_4655.JPG

    IMG_8467.JPG IMG_8469.JPG

    Ich versuche mal, die Tabellen hier anzuhängen.
    Die Maße beziehen sich immer auf den "Festpunkt" unten links. Ist gar nicht so schwer. Die Eingabe dauert auch nicht so sehr lange. Wichtig ist der Kontrollblick bzw. Vorschau. Da sieht man dann recht schnell, wenn man sich irgendwo bei der Eingabe verhauen hat.
    Die Datei war ursprünglich für den VT mit den 3 Frontfenstern. Ich habe die Variante des VT 186 030 jedoch kenntlich ergänzt.

    Anhänge:

    Nordländer, ahhro, Lokwolf und 34 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. stako69
    "beeindruckend und wirklich nicht häßlich"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 7. Mai 2020
    ghostdog und Ralf_2 gefällt das.
  2. ghostdog
    "Mal etwas anderes und gar nicht potthässlich!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 7. Mai 2020
    Auch dieser Triebwagen wird bald einer der Stars auf einem Modultreffen werden :D
    Ralf_2, stako69 und Janosch gefällt das.

Kommentare

  1. LiwiTT
    Komm, wegen Dir hat die DRG oder wer auch immer noch nachträglich paar neue Triebwagen-Variationen erfunden, damit Du was zu basteln hast.
    Trotzdem: :applaus::applaus::applaus:
      TTDanielTT gefällt das.
  2. Stedeleben
    Ich bin nicht wirklich der Triebwagen-Fan. Aber immer, wenn ich das hier so betrachte und dann rüber zu meinen Polystyrol-Vorräten schiele, denke ich, ich sollte vielleicht doch mal ein billiges Fahrwerk beschaffen und einen Triebwagen basteln, den die Stedelebener Kreisbahn anno '25 in Stendal, notfalls auch Wismar oder Görlitz bestellt haben könnte. Mit anderen Worten: Dieser Blog ist wirklich alles andere als ein Appetitszügler.
      Carsten gefällt das.
  3. Baureihe-52
    Ich mag den Charme den deine Eisenbahn und Basteleine ausstrahlen und in mir schreit es immer „Will auch“ :D
    Da ich mich noch nicht ganz so mit den VTs auseinander gesetzt habe. Wie viele davon liefen zu DRG Zeiten schon? ;)
    Hut ab. Ich freu mich auf die nächste deiner Projekte.
  4. T3-Angus
    Sehr gelungen! Werkelt da auch wieder ein PMT-Fahrwerk drunter?

    Grüße!
  5. Christoph MT
    Danke euch für das Interesse und die Blumen. :)
    @LiwiTT: Keiner in meinem Blog vorgestellte VT oder VB kam von der DRG. Alles von Privatbahnen.

    @Stedeleben: Anno '25 ist vielleicht ein bißchen früh. Die Vorbilder meiner Triebwagen entstanden alle in den 30er Jahren. Aber mit Wismar oder Görlitz liegst du schon ganz richtig. Ammendorf und Dessau sind nicht zu vergessen.

    @Baureihe-52: Wie schon erwähnt, die WUMAG-VT, die kleinen und die großen Wettiner wurden alle für Privatbahnen gebaut. Zweiachsige Triebwagen für die DRG bzw. später DR sahen etwas anders aus. Es dominierten von der Stückzahl her die Einheitstypen. Einen hat es mal als DMV-Modell gegeben und den etwas moderneren hat KRES im Programm. Aber Epoche II tauglich wären die Privatbahntypen mit entsprechender Beschriftung auch.

    @T3-Angus: Ja, da werkelt das pmt-Fahrwerk für den BTTB-LVT drunter. Ist nicht ganz richtig. Der LVT hat einen Achstand von 6,00 m und die Großen Wettiner von 5,80 m. Aber da gibt es nichts passendes von der Stange und so kann ich mit dem Komprmiss leben.
  6. LiwiTT
    Sag ich doch. :D

    >>...oder wer auch immer...<<
    1. Christoph MT
      Und weißt du was, vom Prinzip her hab' ich mich erst mit 3 Typen von Triebwagen befasst. Und es gibt noch soooo viele
  7. T3-Angus
    Ah ja, danke!
  8. T3-Angus
    Finde übrigens auch in "Echt" die spätere DR-Triebwagenlackierung nicht mehr so edel. Ähnlich beim SVT 137, wie er in Riesa zur Parade mitfuhr. Fand das dann super, als der später wieder die DRG - Farben trug (ähnlich frühe DR- Version). Das komische ist, das mir wieder der Kölner von KRESS als Modell auch in der EP IV - Lackierung gefällt. Ähnlich geht es mir mit Deinem Modell, sieht irgendwie gut aus, obwohl ich bei Vorbildaufnahmen am liebsten immer den schwarzen Rahmen und den roten Streifen über den Fenstern reinretuschiert hätte, schon komisch:(!
      Christoph MT und Stedeleben gefällt das.
  9. Der Schwarzwälder
    Servus.
    Der Triebwagen ist super geworden, tolle Arbeit.
    Frage, war das ein Bausatz oder hast du, mit verlaub, den selbst geschnitzt?

    Viele Grüße Torsten.
  10. Christoph MT
    Wenn man so will, war das ein selbst erstellter Bausatz. Die Kunststoffteile, wie bei allen in diesem Blog gezeigten Modelle, stammen von meinmodellhaus.de nach meinen Vorgaben. Das Fahrwerk von pmt wurde leicht modifiziert im Punkt Stromabnahme von den Rädern.
    Hier mal alle 3 Großen Wettiner auf einem Bild:

    IMG_8513.JPG
    Und noch eins von der anderen Seite:

    IMG_8514.JPG
    Der Triebwagen in der Mitte entstand zuerst. Bei den anderen beiden habe ich einige Maße korrigiert (z.B. Abstand des Toilettenfensters von den anderen Fenstern, Höhe des Wagenkastens in bezug auf SOK, Wagenkastenbreite). Sollte ernsthaftes Interesse an den Maßen bestehen, würde ich die Eingabetabellen noch mals sauber abschreiben und hochladen.
      T3-Angus und Hansi gefällt das.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden