1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau 132 162-9

von Janosch · 5. Februar 2020 · Aktualisiert 17. Februar 2020 um 22:47 Uhr · ·
Kategorien:
Schlagworte:
  1. Jetzt kommen die Reichsbahner mal auf ihre Kosten und ich präsentiere heute hier die erste 132. Es ist die 132 162-9 im Zustand um 1990 geworden.

    Das Foto ist wieder aus dem sehenswerten >Fotostream von W + H Brutzer<. Die Genehmigung zur Veröffentlichung liegt mir vor.

    132 162-9_00.jpg

    Lebenslauf:
    http://br232.com/index.php?nav=1406157&lang=1&id=33657&action=portrait
    http://www.v300-online.com/0379.html


    Ausgangsbasis war eine 132 188-4, die ihre schicke Zierkante am Dach opfern musste. Hier ist sie in der Mitte zwischen 232 und 234er zu sehen, die ich im letzten Jahr schon vorgestellt hatte. Das Bild ist aus Oktober 2019.

    132 162-9_01.jpg


    Die UIC-Dose war noch nicht an der Lok und musste deshalb entfernt werden. Danach wurde der Luftpinsel geschwungen.

    132 162-9_02.jpg


    An den Fensterscheiben schwärze ich bei allen Modellen die seitlichen Kanten mit einem Edding. Die Idee stammte vom @V180-Oli und gibt den Modellen ein satteres Aussehen.

    132 162-9_03.jpg


    Beim Einbau nicht auf die Fenster fassen! Hier seht ihr mein Werkzeug, mit dem ich diese Arbeiten vornehme.

    132 162-9_04.jpg


    Der Maschinenraum war ja meist dunkel. Deshalb schwärze ich den Rahmen mit Revel Aqua Color Farbe. Die Maschinenraumbildungen zum Ausdrucken mag ich nicht so sehr.

    132 162-9_05.jpg


    Nach einer dezenten Alterung ist die Maschine fertig.

    132 162-9_06.jpg

    132 162-9_07.jpg

    132 162-9_08.jpg

    132 162-9_09.jpg


    Die Anmerkung von @jasch hat mir keine Ruhe gelassen und der Indusi Magnet fiel noch der Resinsäge zum Opfer. Durch den feinen Schnitt musste die Stelle nur etwas nachgealtert werden. Nun ist sie aber fertig. :)

    132 162-9_10.jpg

    132 162-9_11.jpg

    132 162-9_12.jpg
    Kroli, KarsTTen, tommy und 29 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. Hansi
    "Wie immer sehr gut umgesetzt ..."
    5/5, 5 out of 5, reviewed 18. Februar 2020 um 01:32 Uhr
    ...und schön dokumentiert :)
    Janosch gefällt das.
  2. ghostdog
    "Klasse!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 6. Februar 2020
  3. stako69
    "Immer wieder neue Russen"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 5. Februar 2020
    Saubere Arbeit, was alles wird, wenn man Zeit hat.;)
    Hansi, Ralf_2 und Janosch gefällt das.

Kommentare

  1. jasch
    Ich hab endlich mal was zum meckern gefunden.:biene:
    Den Magneten hättest noch vom Drehgestell entfernen können.:stumm:

    Aber wenn ich das erste Bild mit den Gehäusen richtig deute, erwartet uns ja noch was..
      Janosch gefällt das.
    1. Janosch
      Da hast du vollkommen recht, mir ist der Fauxpas mit dem Magneten auch erst beim Hochladen der Bilder aufgefallen. Vielleicht setze ich nochmal das Skalpell an. ;)

      Das erste Bild deutest du nicht ganz richtig. Die Maschinen darauf sind (v.l.) 232 044-8, 232 018-2, 132 162-9, 234 299-6 und 234 423-2, alle schon fertig. Aber ja, es lohnt sich die nächsten Tage hier mal wieder rein zuschauen. ;)
      tommy, Maik Winter, stako69 und 2 anderen gefällt das.
  2. Kö-Fahrer
    Allererste Sahne vom Godfather of Ludmilla! Ich kann mich gar nicht satt sehen.
      schnerke und Janosch gefällt das.
  3. Janosch
    Die Anmerkung von @jasch hat mir keine Ruhe gelassen und der Indusi Magnet musste doch noch ab. :D
      tommy und jasch gefällt das.
  4. tommy
    Und de abgeschnippelte Indusi kann, z.B. später bei einer anderen, passenden Maschine an der ursprünglichen Stelle angebracht werden, ist also kein Verlust. ;-)

    mfg tommy
      jasch und Janosch gefällt das.
  5. Janosch
    Ja genau, es fehlt nur die Klingenbreite. Wobei ich auch noch 132er mit Siemens Indusi in Planung habe und da saß der Magnet hinten rechts. Er wandert also quasi nach links und da ist Ersatz beim Schnippeln willkommen. ;)
      jasch und tommy gefällt das.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden