• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Zeuke-Gleisplan

köllomat

Foriker
Beiträge
29
Reaktionen
14 1
Ort
Finning
Hallo,

ich bin im Netz auf einen alten Zeuke-Gleisplan gestoßen und ich frage mich jetzt in Anbetracht der vielen verschiedenen Ebenen nach der praktischen Umsetzbarkeit.
Vielleicht kennt jemand auch den Gleisplan oder weiß, ob es Bilder von einer beispielhaften Umsetzung gibt.

Gruß Matthias
 

Anhänge

  • Gleisplaene_1967_69_39.jpg
    Gleisplaene_1967_69_39.jpg
    734,9 KB · Aufrufe: 712

iwii

Foriker
Beiträge
4.812
Reaktionen
7.912 142
Ort
Berlin
So viele Ebenen sind das gar nicht. Eigentlich schlingt sich nur die 8 einmal über die Platte. Der Rest ist auf einer Höhe. Ich würde aber keine Anlage mehr mit Standardgleis bauen. Man müsste den Plan mit Modellgleis und 310er Mindestradius neu zeichnen, um einen Eindruck zu bekommen. In jedem Fall steigt der Platzbedarf erheblich (30-50%).
 

FB.

Foriker
Beiträge
2.607
Reaktionen
2.028 90
Ort
Bremerhaven
Hallo miteinander
das stammt aus den Bttb Gleisplanheften-da war auch immer ein Schaltplan für das Polymatic system dabei
auf der rechten Seite ist das ganze etwas steil geraten-vom Tunnel unter der oberen Wendel und dann über die Anschlußbahn??
fb.
 

köllomat

Foriker
Beiträge
29
Reaktionen
14 1
Ort
Finning
Problematischer finde ich die linke Seite. Da muss der untere Teil der Acht über die Nebenbahn und über die Stichbahn, die ihrerseits wieder die Nebenbahn überqueren soll. Ich hab mir die Mühe gemacht und mit Wintrack und dem Tillig Modellgleis einen Gleisplan erstellt. Dabei habe ich die Größe auf 3,60mx2,00m gestreckt. Dennoch sind die Steigungen nicht zu unterschätzen. Besonders problematisch erscheint mir der Verlauf der Straße im Hintergrund. Die startet so wie abgebildet auf Ebene 2 (bei mir 110mm), quert die Stichbahn (bei mir 55mm) und muß am Bahnhof Fa auf 0 rauskommen und dann wieder zum Bahnhof Fe auf Höhe der Stichbahn steigen und dann wieder zum Anschlussgleis abfallen.
 

pom-pom

Foriker
Beiträge
1.464
Reaktionen
260 91
Ort
Dresden
Wer so einen Gleisplan heute toll findet, hat die letzten 30 Jahre wohl sehr viel geschlafen.
 

Columbus210

Foriker
Beiträge
2.811
Reaktionen
304 11
Ort
Dresden
Och nööö, ich bin auch noch sehr an diverse Dinge aus meiner Kindheit verhaftet, der Eine so und der Andere so.
Man soll nichts verteufeln, jedem was ihm gefällt. Siehe Railjet, siehe 50.40, siehe Piko Digital und und und
 

hm-tt

Foriker
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.767 122
Ort
Dresden
Wer so einen Gleisplan heute toll findet, hat die letzten 30 Jahre wohl sehr viel geschlafen.
Das ist sehr gewagt. Es darf jeder tun und lassen was man möchte.

Zum Gleisplan. Ich würde generell die Geometrie "modernisieren". Bogenweichen und DKW sind mittlerweile verfügbar.
Der eingezeichnete Landschaftsgrundriss ist nur als Gestaltungsvorschlag zu werten.
Meine Vorgehensweise, die ich vorschlagen würde, wäre folgende.
1. Handskizze mit Änderungen.
2. Festlegen des Gleissystems
3. Konstruktion des Gleisplans mit einem der handelsüblichen Programme oder mit der Gleisplanschablone bei TILLIG-Gleis.
4. Plan überschlafen, entweder ändern oder so bauen.
Gutes Gelingen. Wir sind gespannt.

Ich möchte noch hinzufügen. Je nach bastlerischem Geschick ist es möglich, auf diesen Gleisplan eine tolle Landschaft mit Hügelland und hübschen Szenen zu formen. Das hängt natürlich vom eigenen Geschmack und Geschick ab. Der Zubehörsektor und das Angebot für Landschaftsbaumaterial ist inzwischen fast unerschöpflich.
Edit: 20:28
 
Zuletzt bearbeitet:

pom-pom

Foriker
Beiträge
1.464
Reaktionen
260 91
Ort
Dresden
Dass TT-Board hat auch eine Datenbank und Freds in denen es Gleispläne mit Sinn und unterschiedlichen Leveln gibt. Da braucht man keinen Carrera-Autorenn-Maulwurfshügel-Gleisplan mehr.
 

jasch

Foriker
Beiträge
3.027
Reaktionen
2.573 33
Ort
Sülzekilometer 8,7
Der Rest ist auf einer Höhe
Die Höhen stehen mit dabei und -3 ist auch dabei.😉
Hallo miteinander
das stammt aus den Bttb Gleisplanheften-
Das ist so nicht richtig. Es handelt sich um dieses Heft.
„Gleispläne Zeuke TT-Modellbahn 1:120 “ (Zeuke TT) – Buch antiquarisch kaufen – A02mLo0G01ZZC
Auch sind die Zeuke Antriebe an den Weichen auf dem Plan ein eindeutiger Hinweis, dass es nicht BTTB ist.

Zur Eingangsfrage, sollte umsetzbar sein sonst hätte es diesen Plan nicht im Anleitungsheft gegeben.

Anfangs dachte ich erst das der Plan aus dem Buch von G. Trost war.
 

dampfbahner

Foriker
Beiträge
2.313
Reaktionen
1.481 47
Ort
Magdeburg
Was auch beachtet werden sollte: Die Erreichbarkeit aller Anlagenteile bei der großen Anlagentiefe. Außerdem hat man bei der "Acht" das Problem der Durchfahrtshöhe im "Kreuzungspunkt", wenn das Gleis im "Kreuzungspunkt" schon in der Steigung liegt. Das ist von der Breite der Platte abhängig - bei breiten Platten kann man das besser lösen.
Der Plan erinnert mich an GISAG-Anlagen - viele sehen aus wie "Entfeinerungen" dieser Zeuke-Anlage. Und die GISAG-Anlagen haben heute noch Fans, wie hier im Board zu lesen ist. Hab selbst mit einer nachgebauten GISAG-Anlage in TT angefangen.
 

dl9dra

Foriker
Beiträge
1.046
Reaktionen
492 24
Ort
Dresden
Hier der Rest aus dem Heft zu dem Plan....

text_1.jpg text_2.jpg Tunnelgleise.jpg
 

dl9dra

Foriker
Beiträge
1.046
Reaktionen
492 24
Ort
Dresden
Rot macht Probleme bei der Durchfahrtshöhe. Lieber das Untere Gleis ein Stück nach hinten rutschen und dafür die Steigung etwas entschärfen, weil das obere Gleis dann etwas niedrigere sein kann.
Bei Blau sehe ich Probleme mit der Zuglänge. Stell einfach mal etwas Rollmaterial auf den Tisch und miss die Länge der Einheit. Und das muss dann noch ohne anzuecken auf die Gleise passen.

koellomat.jpg
 

hm-tt

Foriker
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.767 122
Ort
Dresden
Schade, dass Du die Abstellgleise "wegrationalisiert" hast. Oder wird es Epoche 6?
 

köllomat

Foriker
Beiträge
29
Reaktionen
14 1
Ort
Finning
Hallo, die Weichen sind da. Ich habe nur lange am Profil gebastelt und bin mir immer noch unschlüssig, ab das ein stimmiges Bild gibt.
Es soll DR IV werden.
 

hm-tt

Foriker
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.767 122
Ort
Dresden
Okay, mit ranzoomen sehe ich die Weichen. Versuche bitte, den Bahnhof zu verschlanken, plane bitte mit Innenbogenweichen. Auch die Zufahrt zum Lokschuppen, eine Weiche raus aus dem Bahnhof, anschließend je eine Weiche rechts und links zu den drei Gleisen.
 

köllomat

Foriker
Beiträge
29
Reaktionen
14 1
Ort
Finning
Hallo Ralf,
an der rot eingezeichneten Stelle bringt mir das Verschieben nicht viel, da ich mit dem Gleis noch über die Stichbahn muss und daher die Höhe brauche.
 

Koch1

Foriker
Beiträge
1.863
Reaktionen
391 15
Ort
Elbflorenz
Diesen GP gab es auch als Anlage.
Der Erbauer war Hans Weber aus Berlin.
Der GP wurde zusammen mit 2 Bildern im Buch "Modellbahn Anlagen" im Jahre 1964 von Klaus Gerlach veröffentlicht.
Ich meine mich zu erinnern, dass es auch noch weitere Veröffentlichungen dieser Anlage in der DDR gegeben hat.
 
Oben