1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Vorbild Vorbildfotos von Straßenfahrzeugen

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von LokTT, 5. Juni 2005.

  1. JPP

    JPP collega imperii / Administrator Boardcrew

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.057
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +367
    Hi!

    Nein, so einen habe ich weder in Ludwigsfelde noch in Heiligengrabe gesehen.

    MfG JPP
     
  2. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.377
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    So ich schocke jetzt mal mit LKW-, Krad- und Bus-Fotos.

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  3. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.005
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +286
  4. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.377
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    Teil 2................

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  5. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.336
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +919
    Was ist das denn:

    Der Krause Duo Vorgänger?
     
  6. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.377
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    Keine Ahnung, auf jedenfall restauriert.

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  7. FrEi

    FrEi Foriker

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Meißen
    Bewertungen:
    +1
    Per, das ist ein Duo auf " Pitty " - Basis. Hatte immerhin 125 ccm.
     
  8. ptlbahn

    ptlbahn Hersteller

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.085
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +16
    @ Stolli
    Hast du von dem W50 im teil 2 14. Bild auch ein bild von hinten und eventuell der anderen seite ? (Der NVA-W50 mit der langen kabine)
     
  9. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.377
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    Meinst das Ur-Vieh - leider etwas unscharf? Bei mir gibts alles...
    [​IMG] [​IMG]
     
  10. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.336
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +919
    Sogar mit Ersatzrad :D
     
  11. ptlbahn

    ptlbahn Hersteller

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.085
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +16
    Danke Stolli

    Jetzt fehlt nur noch ein bild von oben ;) .
    Aber eine Gabor-Feuerwehr und den Aufbau hinten aus Pappe, Draht und Blech gezimmert, und man heit noch eine RKE für seine NVA! (zumindest scheint es ein RKE-Koffer ähnlich wie beim Lo zu sein)
    Ebend noch mal geschaut, ne, ne RKE kann es nicht sein, hat ja keine Senkrechten seitenfenster. Aber für ne Funke sind eigendlich die Tröten auf dem dach unsinn (feind soll ja nicht mit höhren)
    Also währe auch eine Innenaufnahme oder eine Info was es mal war interessant.
    Zumindest ist hinten Sendemast und Sendeantennenanschlüsse zu erkennen. Vieleicht eine Stabsfunke?
     
  12. Mutzel09

    Mutzel09 Foriker

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Jetzt Dresden, davor Freistaat Thüringen
    Bewertungen:
    +12
    Mal 2 Fotos geschossen am Sonntag beim Besuch des Depots des Verkehrsmuseums Dresden (war Tag des offenen Museums, glaube ich)

    Das eine ist ein Wasserwerfer aus polnischer Produktion, das andere ein Kleintraktor aus DDR-Produktion.
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      99 KB
      Aufrufe:
      146
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      97,7 KB
      Aufrufe:
      186
  13. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.129
    Bei dem Schlepper handelt es sich um einen DFZ 632 von der PGH Metall Pomßen bzw. später vom VEB Kleinschlepperwerk Pomßen. Ursprünglich wurden sie für die Ziegelindustrie entwickelt. Sie verfügten über eine Zuglast von 7t bei einem Eigengewicht von weniger als 2t. Eingesetzt wurden sie überall, z.B. liefen auf dem Flughafen Havanna allein 300 St..

    Der Wasserwerfer dürfte ein Hydromil II auf Basis des Star 29. Der LKW ist ein englischer Lizenznachbau, wobei sich der 1998 verstorbene LKW-Designer Lepoix für das Fahrerhaus verantwortlich zeichnete. Lepoix schuff auch die Fahrerhäuser von Büssing, Hentschel und Hanomag.
     
  14. Mutzel09

    Mutzel09 Foriker

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Jetzt Dresden, davor Freistaat Thüringen
    Bewertungen:
    +12
    Hallo Nordländer mit Star hatte ich was gelesen, stimmt es auch, das diese Firma aus Polen kommt?
     
  15. haedl

    haedl Hersteller

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    357
    Ort:
    MeckPom
    Bewertungen:
    +20
    Hallo,

    ja, Star ist eine polnische Firma
     
  16. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.129
    Jo, es ist eine polische Firma, die heute zum MAN-Konzern gehört. Das bekannteste Fahrzeug in der ex. DDR war der ZSH6-Kran, der auf einen Fahrgestell des Star 66 aufgebaut war.
     
  17. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.377
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    Ich hab noch etliche Werdau-Bilder, zu Pfingsten kann ich noch was uploaden.
     
  18. ptlbahn

    ptlbahn Hersteller

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.085
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +16
    Na dann mach, ich suche immer was "Nachbaubares"!
     
  19. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.377
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    OK ich fang weiter...zuerst darfst der Wolga-Kran machen.

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  20. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.377
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    ...........................

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  21. ptlbahn

    ptlbahn Hersteller

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.085
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +16
    @ Stolli
    Naja, der Wolge dürfte eine "Nachwende-Funcar"-Version sein '(oder hast du andere Infos?)
    Aber hier für müsste man einen alten BTTB-Wolge beschaffen.
    Interessanter ist die Schaustellerzicke mit langer Kabine auf den nächsen bild, zumal ich davon noch Kabinen zu liegen habe.
    Auch der Orangene Stabscom und der H6 mit der Gartenlaube sind Interessant.
    War der Saharabeige G5 mal ein Röntgenzug, oder ist der von der NVA?
     
  22. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.129
    5 interessante LKW. Besonders der Auflieger hinter dem MAZ. Gebaut wurde er für die Niederländische Staatsbahn, um im Schienenersatzverkehr (nach Flutkatastrophe Ende 40er/Anfang 50er) mit einer Crossley-SZM eingesetzt zu werden. Später verkauft man die Omnibus-Sattelzüge nach Dresden. Als dort genügend neue Omnibusse zur Verfügung standen, gelangte ein Teil bei der WISMUT. Dort erhielten sie einen neuen Aufbau und ein neues Zugfahrzeug (H6). Sie fuhren noch jahrelang im Berufsverkehr. Später baute die WISMUT einige Auflieger zu fahrenden Büchereien um.
     

    Anhänge:

    • h6.jpg
      h6.jpg
      Dateigröße:
      89,8 KB
      Aufrufe:
      116
    • maz.jpg
      maz.jpg
      Dateigröße:
      74,2 KB
      Aufrufe:
      163
    • sk1.jpg
      sk1.jpg
      Dateigröße:
      90,5 KB
      Aufrufe:
      138
    • sk3.jpg
      sk3.jpg
      Dateigröße:
      86,7 KB
      Aufrufe:
      120
    • sk2.jpg
      sk2.jpg
      Dateigröße:
      84,8 KB
      Aufrufe:
      132
  23. FrEi

    FrEi Foriker

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Meißen
    Bewertungen:
    +1
    Zu dem Wolga von Stolli. Nix Nachwende. Die Firma Müske ist zu tiefsten DDR-Zeiten das einzige (mir bekannte) Abschleppunternehmen hier in Meißen gewesen. Die Wolgas, es gab 2 Stück, sind schätzungsweise ende der 80er Jahre entstanden. Waren vorher Totalschadenwagen. Alles in Eigenbau entstanden.
    Aber vor den Wolgas gab es noch 2 Pobietas- genau wie die Wolgas als Schlepper! Leider habe ich davon keine Bilder.
     
  24. ptlbahn

    ptlbahn Hersteller

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.085
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +16
    Das mit den Wolgas höhrt sich ja dann doch interessant an! Muß man nur mal ein paar "alte Neue" Wolgas von BTTB auftreiben.
    Aber was zum teufel soll ein "Pobietas-" sein?
    Eine Sattelzugmaschiene?
     
  25. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    10.891
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +649
    Pobjeda-sowjetische Luxuslimosine.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden