1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Vorbild Vorbildfotos von Straßenfahrzeugen

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von LokTT, 5. Juni 2005.

  1. Sbahner

    Sbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Temnitzquell
    Bewertungen:
    +285
    Oder wird mit einem solchen Gerät eine Wasserader gesucht?
    Ach nee, Entschuldigung, das waren ja zwei Stöcker! So kann man sich irren. :rolleyes:
    Ich kenne so etwas allerdings auch nicht. Ralf, eventuell haben sie bei Dir ein nicht abgenommenes Export Gerät eingesetzt? Deine Heimat liegt ja etwas abseits, da währe so etwas durchaus möglich gewesen.

    Gruß
    Lothar
     
  2. schnerke

    schnerke Foriker

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +343
  3. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.026
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.221
    Hier ein Hühnerknie (T157/2) mit Erdbohrer - 2012 in Hartmannsdorf

    hartmannsdorf2012 017.jpg
     
  4. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +562
    Hallo miteinander
    -Erdbohrer- für den LO gab es doch auch so ein Teil--habe leider kein Bild
    gruß FB.
     
  5. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.003
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +859
    Wozu dienen die Räder an dem Bohrer ? Ich kann mir nur vorstellen, das man den Bohrer per Hand zum Bagger schieben konnte. An der Bohrerspitze an den Bagger anhängen zum Transport wäre logisch möglich, aber da ist ja nichts dran womit man ankuppeln kann ?
     
  6. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.026
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.221
    Passendes Bild: https://media.saechsische.de/2/6/d/6dc67f560b53eb1b29cdb83282f73fe5.jpg

    Die Bohrgeräte gab es auch bei der NVA.

    Zum Ziehen oder Schieben per Muskelkraft. Weiterer Vorteil: Der Antrieb liegt beim An-/Abbau nicht im Dreck.
     
  7. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.003
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +859
    Ok also doch nur per Hand zur Montage am Bagger hinbringen, danke.
     
  8. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.360
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +928
    Habe die kürzer in Erinnerung. Ist aber auch schon ne Weile her...

    Eine "Weltkugel" :D
     
  9. EIBahn

    EIBahn Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    204
    Ort:
    In der Mitte
    Bewertungen:
    +93
    Sicher? Ich kann mir nur schwer vorstellen, wie so ein Erdbohrer an einem Seil hängend funktionieren soll. Der gehört an einen Hydraulikarm. Das Bild sieht eher so aus, als wenn da Rohre in einen Schacht abgelassen werden.
     
  10. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.358
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.063
    Dann guck mal da wo die dünnen Ausleger beginnen.
    Hydraulikleitungen sind zu sehen am Hauptarm.
    Sieht nach Brunnenbau aus, denn wäre der kurze Kegel
    als Zwischenstück zum Bohrkopf geeignet.

    Mathias
     
  11. EIBahn

    EIBahn Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    204
    Ort:
    In der Mitte
    Bewertungen:
    +93
    Ich habe 'mal ein bischen gegoogelt - bei dem LO handelt es sich um ein Brunnenbohrgerät. Daher auch meine Zweifel - auch wenn er Löcher in die Erde macht, ist er mit den anderen hier gezeigten Erdbohrern nicht vergleichbar. Die dienen zum Setzen von Pfählen u.ä. Der direkt angetriebene Bohrkopf geht 1 - 2 m in die Tiefe und wird vom Hydraulikarm unmittelbar wieder hinausgezogen.

    Beim Brunnenbohrgerät erfolgt der Antrieb des Bohrkopfes indirekt über ein Gestänge. Nach dem Beenden des Bohrvorganges muß das Bohrgerät umgebaut werden, damit Gestänge und Bohrkopf wieder aus dem Loch geholt werden können. Der Vorgang ist auf dem Foto abgebildet.*) Damit kommt man zwar viele Meter tief, zum schnell aufeinanderfolgenden Bohren vieler flacher Löcher ist er völlig ungeeignet.

    *)Ergänzung: Oder der Brunnen wird gerade Verrohrt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2019
  12. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.895
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.412
    Was ihr wieder sucht… mit dem Ding haben die in Sandboden Löcher von ca 300… 400 mm Durchmesser gebohrt. Beton rein, fertig ist das Fundament für eine Rohrstütze.
    Keine Ahnung, warum sich das irgendwie nicht verbreitet hat.
    Ähnliche Geräte für 2 Mann Betrieb gibt’s im Baumarkt auszuleihen, falls man Zaunpfähle setzen möchte.

    Hat die US-Armee nicht auch solche Geräte gehabt, um Zäune um die Kriegsgefangenenlager zu bauen?

    Grüße Ralf
     
  13. Sbahner

    Sbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Temnitzquell
    Bewertungen:
    +285
    Für die Freunde der russischen ........ (nicht Sprache!) sondern PKW ein seltenes Exemplar eines GAZ 69. Und das nicht in grün, sondern in braun. Laut Eigentümer soll es sich bei diesem Fahrzeug um ein Export Modell handeln, welches nie bei der Armee oder irgend welchen anderen Organen der DDR gefahren ist. IMG_20190618_1554563.jpg

    So auf der Basis, von der Leipziger Messe direkt zum Forstbetrieb oder so ähnlich ..........
     
  14. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.524
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +410
    Das ist ja ein Schweine Gas, wie er bei der Armee genannt wurde.

    MfG Bandi 60 + 4 !
     
  15. TT-Pille

    TT-Pille Foriker

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    556
    Ort:
    Wismar / Hamburg
    Bewertungen:
    +711
    Der B 1000 vom Verkersmuseum hat ein neues Aussehen. Falls noch nicht bekannt. Gesehen am So auf der Rückfahrt von Sebnitz.
    20190616_142417.jpg
     

    Anhänge:

  16. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +1.039
    Drei Bilder von dieser Woche...
     

    Anhänge:

  17. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.893
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +639
    Französischer Schlaf- und Reisewagen auf Basis Toyota. Hübsche Idee :)
    DSC_1598.JPG
     
  18. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.133
    War heute rund um Morgenröthe-Rautenkranz wandern und fand mehr oder weniger fast noch im Wald folgendes Ensemble:
    -eine Dumper/Traktor/GAS69-Kombination
    erz-gas69eigenbau2.jpg erz-gas69eigenbau1.jpg
    -einen Minitraktor DFZ 632, produziert von der PGH Metall Pomßen
    erz-pgh-metall-pomssen-dfz632-1.jpg erz-pgh-metall-pomssen-dfz632-2.jpg erz-pgh-metall-pomssen-dfz632-3.jpg erz-pgh-metall-pomssen-dfz632-4.jpg erz-pgh-metall-pomssen-dfz632-5.jpg
    -einen TIH 445, eine in Rumänien produzierte Weiterentwicklung eines DDR-Radbaggers:
    erz-tih445-1.jpg erz-dfz632-und-tih445.jpg

    Grüße, Jörg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  19. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.664
    Bewertungen:
    +480
    Auf der Burg in Edinburgh.

    Lüdi

    20190617_123438.jpg
     
  20. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.133
    Die folgenden Fahrzeuge wurden hier schon zweimal in einzelnen Schnappschüssen gezeigt. Ich habe mir heute mal erlaubt, das Gespann aus Kras-Zugmaschine, Zremb-Schwerlastanhänger und T100-Planierraupe am Autohof Bitterfeld-Wolfen von allen Seiten und in mehr Details abzulichten, da ich das Gespann nachbauen möchte, weil sich Kras und Planierraupe bereits in meinem Besitz befinden. Beim Anhänger werde ich wohl einen Kompromiss machen und einen von Hädl nehmen.
    kras-bitterfeld01.jpg kras-bitterfeld02.jpg kras-bitterfeld03.jpg kras-bitterfeld04.jpg kras-bitterfeld05.jpg kras-bitterfeld06.jpg kras-bitterfeld07.jpg kras-bitterfeld08.jpg kras-bitterfeld09.jpg kras-bitterfeld10.jpg kras-bitterfeld11.jpg kras-bitterfeld12.jpg kras-bitterfeld13.jpg kras-bitterfeld14.jpg kras-bitterfeld15.jpg kras-bitterfeld16.jpg kras-bitterfeld17.jpg kras-bitterfeld18.jpg kras-bitterfeld19.jpg kras-bitterfeld20.jpg kras-bitterfeld21.jpg kras-bitterfeld22.jpg kras-bitterfeld23.jpg kras-bitterfeld24.jpg kras-bitterfeld25.jpg kras-bitterfeld26.jpg kras-bitterfeld27.jpg kras-bitterfeld28.jpg kras-bitterfeld29.jpg kras-bitterfeld30.jpg kras-bitterfeld31.jpg kras-bitterfeld32.jpg kras-bitterfeld33.jpg
    Grüße, Jörg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  21. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.026
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.221
    Mal ein paar 4x4 bzw. Kübelwagen

    Zum Anfang ein MOWAG T1 4x4 aus der Schweiz. MOWAG griff beim Bau dieser Fahrzeuge auf Komponenten von Dodge zurück. IMG_1007.jpg

    IMG_1003.jpg

    Ein Tatra T57K
    IMG_1087.jpg

    Ein Wanderer W24 Kübel
    IMG_1351.jpg

    Zwei VW Typ 82
    IMG_1109.jpg IMG_1111.jpg

    Zwei P2M
    IMG_1094.jpg
    IMG_1299.jpg

    Zwei P3
    IMG_1383.jpg IMG_1470.jpg

    Zwei UAZ 469
    IMG_1240.jpg IMG_1476.jpg

    Willys MB
    IMG_1372.jpg

    Zwei K30 von Chevrolet

    IMG_1115.jpg IMG_1301.jpg

    Blazer K5 von Chevrolet
    IMG_1119.jpg

    Zwei VW T3 syncro
    IMG_1177.jpg IMG_1185.jpg

    Landy 88 SII
    IMG_1296.jpg

    Landy 109 SIII (ex. Feuerwehr mit Rosenbauer-Ausbau)
    IMG_1365.jpg

    Landy Defender 130 TD5
    IMG_1014.jpg

    Landy Defender 110 TD4
    IMG_1252.jpg

    Toyota Land Cruiser BJ45 oder HJ45
    IMG_1415.jpg
     
  22. Sbahner

    Sbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Temnitzquell
    Bewertungen:
    +285
    Hallo Passivbahner,

    ist das nicht das Gespann, welches mal bei Cottbus an der BAB 15 stand?
    Kommt mir sooooo bekannt vor!
    Ansonsten schöne Detailaufnahmen.

    Gruß
    Lothar
     
  23. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.026
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.221
    Das ist der ehemalige Cottbuser. Der Autohof Bitterfeld gehört auch zur Quakernack-Gruppe. Der Kraz ist Bj. 1987 und lief in seinem ersten Leben für den VEB Hoch- und Tiefbaukombinat Pirna.
     
  24. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.957
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +1.866
    Sehe ich das auf dem Bild richtig, ist das ein Rechtslenker?
    Ansonsten ein knuffiges Gefährt ..... allerdings muss man wohl sehr sportlich und wendig sein, wenn man über die Fahrer bzw. Beifahrertür einsteigen will. :happy:
     
  25. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.026
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.221
    Das siehst du richtig. Die MOWAG´s waren alles RHD-Fahrzeuge, wie fast alle Nutz- u. Militärfahrzeuge in der Schweiz. Der Wechsel auf LHD fand zwischen den 1960er und 1970er Jahren statt. RHD hatte den Vorteil, dass sich der Fahrer besser am Straßenrand orientieren konnte und auch sicherer Aussteigen konnte.

    Mal drei kleine bunte Autos

    Citroen Dyane 6 - quasi die Luxusente
    IMG_1130.jpg

    Austin-Healey Sprite MkI alias Froschauge
    IMG_1340.jpg

    Mini Clubman
    IMG_1467.jpg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden