1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Vorbildfotos von Straßenfahrzeugen

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von LokTT, 5. Juni 2005.

  1. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Sieht aus wie ein Hanomag-Henschel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2019
  2. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Ja, ein Hanomag, und zwar ein L28.
    In der Allradversion AL28 als ehemalige Militärfahrzeuge/ Behördenfahrzeuge sieht man sie immer noch gelegentlich als Expeditionsfahrzeug.
     
  3. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.988
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Frankfurt
    Nur wie hat der sich auf das DDR-Feld verirrt?
     
  4. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.537
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    Neubrandenburg
    Auch wenn die Dia Sammlung "Bilder der Landtechnik Rostock" heißt, würde ich nicht davon ausgehen das auch wirklich alle Bilder aus Rostock bzw. der DDR sind.
    Gerade bei dem Bild mit dem Melkwagen, würde ich eher auf eine Aufnahme aus Südeuropa tippen. Wenn man sich das Dach vom Unterstand ansieht und da im Speziellen die Dachziegel ..... das sieht mir irgendwie nicht nach "Deutsch" aus, weder West noch Ost. Vielleicht stammt ja die Technik des Melkaufbaus, aus DDR Produktion? Das könnte ich mir durchaus vorstellen.
     
  5. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.771
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Wer sagt den, dass der Hanomag L28 in der DDR aufgenommen wurde? Das Kennzeichen ist definitiv bundesdeutsch. Bauzeit des L28 liegt irgendwo zwischen 1955 und Ende der 1950er Jahre. Ab 1955 waren beim L28 die Türen vorne angeschlagen und kurz vor Ende der Produktionszeit erhielt der L28 noch eine einteilige Frontscheibe.

    Da sich in der LTR-Sammlung noch weitere Bilder außerhalb der DDR befinden, könnten sie für Studienzwecke gedient haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2019
  6. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.537
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    Neubrandenburg
    Da wäre ich mir nicht sicher. Es ist ja wirklich schlecht zu erkennen, aber ich würde sagen da gibt es nur ein bis zwei Buchstaben und eine vierstellige Zahl. Das sieht mir irgendwie nicht nach bundesdeutsch aus.
     
  7. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.771
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Schau dir mal die Größe des AKZ an. Es hat eindeutig die Größe eines DIN-Kennzeichen (ab 1.7.1956 gültig). Ich kenne kein europäisches Land außer die BRD, die so eine Größe zu damaligen Zeitpunkt hatte.
     
  8. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.537
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    Neubrandenburg
    Nur an der Größe des Kennzeichens würde ich das aber nicht festmachen ..... aber egal, 100%ig klären, können wir das bestimmt nicht.
     
  9. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.771
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Ein Haufen verrückter Fahrzeugmodellbauer trifft sich einmal im Jahr zum Klönen, Fachsimpeln, Modelle bestaunen und gutem Essen ;) für ein verlängertes Wochenende im schönen Erzgebirge. Dieses Jahr hat uns der Organisator mit einem schönen Original-Fahrzeug überrascht. Ich möchte es euch nicht vorenthalten. Es ist einer von 7 ehemaligen Barkas-Einsatzfahrzeugen der Bergunfalldienstes.

    IMG_7908.jpg
    IMG_7893.jpg
    IMG_7930.jpg
    IMG_7891.jpg

    Interessant ist, dass der Barkas einen Bezug nach Sebnitz hat. Der allererste Bergunfalldienst-Barkas wurde in Sebnitz in Dienst gestellt. Dieser wurde aus einen Krankentransport-Barkas (noch ohne Blaulicht) umgebaut. Der Umbau erfolgte im BT Sebnitz vom Fortschritt-Werk Neustadt. Bedingung war, dass sich der Bergunfalldienst-Barkas auch optisch den Krankentransport-Barkas abhebt. So griff man einfach zum vorhandenen Fortschritt-blau bei der Neulackierung. Dieser hier gezeigte hat einen anderen Blauton. Er war der letzte und wurde in olympiablau lackiert.

    Wäre auch mal etwas für ein TT-Sondermodell auf Herpa-Basis - vielleicht kommt ja die Sebnitzer Modellbahngalerie oder MBS auch auf diese regionale Idee.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  10. Sbahner

    Sbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Temnitzquell
    Auf diesem B1000 habe ich schon lange gewartet!
    Danke für die Fotos und beim MBS in Sebnitz frage ich doch einfach mal nach!

    E-Mail nach Sebnitz zum MBS ist so ebend weggegangen. Bin auf eine Reaktion gespannt und werden Euch auf dem Laufenden halten.

    Gruß
    Lothar
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2019 um 09:50 Uhr
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  11. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Randpolen
    Moin,
    Ab 500 Stk macht Herpa solche sonderserien, auf bestehenden Modellen. Hatte mich diesbezüglich schonmal mit den Herpamitarbeiter meines Vertrauens unterhalten.....
    Schönes Restwochenende Andi
     
  12. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Bremerhaven
    Hallo miteinander
    ein paar B1000 hätte ich auch noch DSCI0489.jpg B1000-Pritsche-(5).jpg
    kennzeichnent für die DDR Fahrzeuge war ein eher stumpfer oder matter Lack Barkas-B1000-Bus.jpg

    Neuaufbauten und restaurierte glänzen dagegen schon heftig-auch wenn die typischen Farben getroffen wurden
    Pritsche-Plane.jpg
    Beschriftungen am Fahrerhaus hatte ich eher klein und dezent in einer Ecke in Erinnerung
    31.jpg ein uraltfoto vom Hafen in Ueckermünde SMH.jpg
    die Sankas vom DRK Löbau sind schon recht nah am Vorbild
    gruß FB.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden