1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Spielemax Sondermodelle 2018

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von bertha11, 26. Januar 2018.

  1. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.421
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Neubrandenburg
  2. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.401
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Schuppen 2
    @Mitropa

    Schicke Wortkreation -"Rocopreis".
    Nun, dafür bekommst / bekamst du aber trotz unbeleuchteter Rücklichter auch ein ordentliches Modell geboten.
    Noch immer Formenbau auf der Höhe der Zeit, sehr gute Fahreigenschaften.
    Vergleiche mal, was Roco dir da formbautechnisch auf's Gleis gestellt hat und was dir Tillig da zum Beispiel mit der 250er oder der nicht bis zu Ende überarbeiteten E44 für vergleichbares Geld beim Händler bietet.
    Und wie hier schon geschrieben wurde - so einfach ist das rein konstruktiv gar nicht, da rote Schlußleuchten beleuchtbar zu machen..
    Dein Argument mit der "zierlichen" V60 finde ich auch etwas unpassend, bietet deren Lage der Schlußleuchten ganz andere Möglichkeiten z.B. einen Lichtleiter zu verlegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2019
  3. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.561
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Area 51
    ...siehe Post # 714 ...
     
  4. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Och, man darf ruhig umsetzen, was technisch möglich ist. Wenn man mal einen VT von Kres mit FlexDec in den Händen hatte, weiß man wo die Messlatte liegt. Da lässt sich faktisch jede einzelne LED den eigenen Wünschen anpassen - bis hin zum zufälligen Klolicht. Oder konkret: da kann man das Rücklicht einfach per Funktion ausschalten. SO muss das. Kostet natürlich ordentlich Aufpreis. So lange es aber für Puristen eine Version mit Standardschnittstelle gibt, sind alle zufrieden. Es geht, wenn man will.
     
  5. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.401
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Schuppen 2
    Jo Berthie - sind Schlußleuchten, wees icke. Rückleuchten hat meinetwegen ein Fahrrad.
    Aber mir war mal so.
     
  6. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    10.745
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Oberschleißheim
    Nur blöd, das bei den meisten Bahnfahrzeugen das Licht im Klo nicht separat geschaltet wird. Flexdec bei Kres ist aber m.E. ein Schnäppchen für das Gebotene.
     
  7. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Das war nur ein Beispiel was geht. Man hat ja dort gerade die Freiheit, Funktionen auch nicht zu nutzen.
     
  8. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.485
    Zustimmungen:
    812
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Ich mag das mehr, wenn das Fahrzeug ordentlich läuft.

    Diese Lämpelei braucht man höchstens, um beim Stammtisch was vorzuführen - in der Praxis benutzt das niemand.
    Daher wäre meine Idee, solche Kostentreiber einfach nur auf Sonderwunsch einzubauen.

    Grüße Ralf
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Alt bekannt Alt bekannt x 1
    • Liste
  9. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Da kann man mal sehen, mit wie wenig Modellbahner heute zufrieden sind....

    Wie gesagt, genannte Firma macht das genau so.
     
  10. FD851

    FD851 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    3.175
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Markranstädt
    Mir wäre es wesentlich wichtiger, wenn z.B. der "Stettin" und auch andere Kres-Modelle eine funktionsfühige KKK hätten.
    Kuppel mal 2 Stettiner oder 2 175-er oder 2 Kölner. Nach dem Anblick brauchst Du kein extra schaltbares Licht zum Sch... mehr.
    Wenn Dir der "Lichtzauber" soviel wichtiger ist, als ein halbwegs vorbildgerechtes Zugbild, fällt mir nix mehr ein.

    FD851
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  11. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Das hatte ich im Klugscheißmodus in einem anderen Fred kundgetan: Variantenvielfalt erhöht Stückkosten/ Einzelteilkosten erheblich. Bei Stückzahlen wie im Modellbahnbereich würde ich als Hersteller gerade von solchen Varianten Abstand nehmen. Das führt dazu, dass auch das Standardprodukt teurer wird.
    Also entweder alle mit teurer Partybeleuchtung oder keiner!
     
  12. Ep.III

    Ep.III Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo @ all, ... was das original Zugschlußsignal der, wohlgemerkt, WISMUT-V200 angeht:
    In dem angegebenen Rev.-Zeitraum verkehrten ein sehr(!) großer Teil der Züge in Richtung Ronneburg in der Reihung

    V200 + V200+ Dumpcar (ca. 10-12) + Falzz (auch 10-12) + V200.

    Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, hatte ein Zug 23 Wagen und eben 3 V200. Als Leerzug übrigens auch.

    Der kleinere Anteil verkehrte als reine Dumpcar Züge, also

    V200+Dumpcar (ca. 10-12).

    Das ist natürlich meine persönliche Erinnerung aus der Zeit; selbstverständlich habe ich nicht jeden Zug gesehen, ich musste ja irgendwann mal in die/den/auf
    Kita:yau:/Schule:snoopy:/Jugendclub:bia:/Urlaub:titanic:/Arbeit :yipie::Kohle: ...

    Nach der Wende wurde eine Zeit lang die Rangier-V60 dem lezten Zug vorm WE mit angehangen um sie nicht unbeobachtet in der Einsamkeit des Bf.Kayna stehen zu lassen.

    Übrigens liegt der Bf Kayna näher an Naundorf und Kraasa als ebend da, zumal da auch die Bezirksgrenze zwischen Bez. Halle und Bez. Leipzig verlief. Vielleicht hatte es aber eher was mit den Rbd-Grenzen zu tun. Ich jedenfalls :nixweiss:...

    Schönen Abend noch wünscht Ep.III
     
  13. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Das Thema war "Licht" und und ein gut umgesetztes Beispiel - nicht das Ranking von unterschiedlichen Modelleigenschaften. Mir scheint in der Modellbahnszene die letzten 20 Jahre der Spaß an der Sache auf der Strecke geblieben zu sein. Irgendwie trifft man nur noch auf elitäre Grüppchen oder grundsätzlich unzufriedene Leute...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Alt bekannt Alt bekannt x 1
    • Liste
  14. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.328
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Kann man das mal bitte irgendwo im Portal ganz oben irgendwo anpinnen und fett beleuchten?
    Das trifft den Nagel aber sowas von auf den Kopf!
    Die verbissenen alten Säcke haben den Zauber der Kindheit längst verloren oder vergessen. Kaputt gemacht durch chronische Unzufriedenheit.
    Glück für den der das bei sich selbst zu verhindern vermag.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Liste
  15. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.485
    Zustimmungen:
    812
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Nö,
    Das Thema war Spielemax‘ Sondermodelle. Irgendwie wurde die Vorlesung über Rabatte dann durch Diskussion über allerlei Lichtspiele unterbrochen.
    Und keine Sorge: Spaß haben wir jede Menge bei der Modellbahn.
    Grüße Ralf
     
  16. Andten

    Andten Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Hamburg

    Also ich habe nach fast 30Jahren wieder zur TT Bahn gefunden und muss sagen das ich immernoch genauso verspielt und verzaubert bin wie damals und jetzt sogar noch zufriedener weil die entwicklung von damals bis heute so mega enorm ist. mein letztes modell was ich in händen hielt damals war die 119 und ich habe gestrahlt ...... die erste die ich nach fast 30 jahren in händen hieltwar eine Beckmann 01 und ich war sprachlos

    Die V200 von Roco finde ich auch sehr geil und gelungen als komplett Paket und natürlich finde auch ich schade das sie Kein SChlußlicht hat aber dafür sind wir doch Modellbahner und -bauer. Kann sich individuell jeder selber machen, es ist ja nicht unmöglich. Und bei der Gelegenheit gleich noch den Führerstand beleuchten, natürlich abschaltbar.

    Man solle doch zufrieden sein und Spaß an den Dingen haben die ein präsentiert werden. WEnns nicht gefällt da lassen oder eben in der HEimwerkstatt verändern verbessern. So hat man gleich etwas das nicht jeder hat, noch exclusiver :)
     
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Liste
  17. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Bevor ich mich hier weiter aus dem Fenster lehnen wollte, habe ich meine BTTB BR118 mit rot/weissem Licht einfach mal vom Dachboden geholt geöffnet.
    Und siehe da, meine Erinnerung hat mich zur Hälfte getäuscht - oder zur Hälfte nicht im Stich gelassen, je nachdem, wie man es betrachten möchte :D:

    weisses Licht - geht
    rotes Schlusslicht - geht
    Aber nur in eine definierte Richtung, ich hatte mir das als 9-jähriger wohl umgebastelt: die Lampensockel direkt verdrahtet und hinten ein rotes Lämpchen hinein. Einfach, weil die "grossen" 118 am Grünauer Kreuz das doch genauso haben - und weil es einfach schön aussieht.

    Und genau DAS ist der Zauber, den Kinder und manche Menschen mögen! Klar, wer Kesselnieten zählt, hat andere Prioritäten. Wenn ich für die Kinder den Piko ICE3 innen beleuchte und mir als voll werktätigem Menschen mit vielen anderen Hobbys und Verpflichtungen der zeitliche Aufwand für den Boardrestaurantwagen = Motor bei weitem zu groß ist, dann denken wir uns Geschichten aus, warum dieser Wagen eben dunkel ist: Schlafwagen und alle schlafen schon. Oder wer es vorbildgerecht haben will: Strom ausgefallen, wie neulich in einem Wagen im ICE 1000 BER-MUC selbst erlebt.

    Aber zurück zur V200: Der Aufwand, in der Serie ein Schlusslicht an der V200 zu platzieren, dürfte geringer sein, als jede einzeln vom Hobby-Frickler nachträglich umzubasteln. Und ja, ich weiss, wo bei einer Taigatrommel die Schlusslichter sitzen. Na und? Im Zeitalter von SMD LEDs und Lichtleitern (haben sogar schon meine SIBA(?)-Lichtsignale aus anno dunnemals!) ist das keine Raketentechnik. Die angesprochenen Kres-Modelle (ich habe davon VT135+140, VLVT 172+LVS 172 und VT173, alle FlexDec) sind jetzt nicht so exorbitant teurer, als eine "digitale Wismut V200" - aber wie bereits ein Vorredner schrieb: Da hängt die Messlatte. Auch, was den SPASS-Faktor betrifft - allein die serienmäßige (vorbildgerechte!) Art, das Neonlicht im VT173 einzuschalten begeistert uns "Jungs" immer noch. Dagegen sieht eben eine zappendustere Lok, die man, wenn sie allein vom/zum Abstellgleis unterwegs ist, sehr wohl auch von hinten sieht, irgendwie "kaputt" aus.

    Jaja, ich weiss, das war bestimmt vielleicht irgendwann mal im Vorbild so - das erinnert mich aber immer an den alten Microsoft-Witz:

    Frage: "Wie viele Leute braucht man, um bei der Firma Microsoft eine defekte Glühbirne (*) auszuwechseln?"...
    .
    .
    .
    .
    Antwort. "Niemanden! Man erklärt die Dunkelheit zum Industriestandard!"


    Langer Rede kurzer Sinn: Ich halte das nicht für "Boshaftigkeit", sondern einfach für: "Ist uns doch egal, die Leute kaufen es doch auch so."
    Das dies bei TT eben so nicht nur in diesem bedauerlichen Einzelfall so läuft, finde ich persönlich schade. Andere finden es vielleicht toll. So hat jeder seine Meinung.



    (*) für die Erbsenzähler: Leuchtmittel.
     
  18. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    MV
    @Mitropa Dann bohre mal die Schlusslichter Deiner V200 auf - Du wirst bei TT aufgrund der Materialstärke zu einem nicht unerheblichen Teil des Durchmessers in der Seitenwand des Gehäuses landen. Wie Roco dies werkzeugtechnisch hätte umsetzen sollen, hast Du uns immer noch nicht verraten. Vergleiche mit Modellen, wo einfach ein Lichtleiter in ein Loch in der Gehäusefront gesteckt werden kann, helfen da nicht viel.

    Andi
     
  19. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.328
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Elbkilometer 154
  20. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Man findet immer Argumente für oder gegen eine Sache. Als Außenstehende über die internen Entscheidungsprozesse einer Firma zu debattieren ist komplett sinnfrei. Wenn alle Stricke reißen, hätte man die Lampen manuell einbringen können. Am Ende wieder das Thema mit dem "Wollen".
     
  21. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.485
    Zustimmungen:
    812
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Das mit der roco-Kritik könnt ihr jetzt langsam mal lassen - die machen auf absehbare Zeit eh nix mehr für TT. Wahrscheinlich haben sie die vernichtende Kritik geahnt und die Schlussfolgerungen gezogen.
    Grüße Ralf
     
  22. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Ich habe noch keinen Hersteller (Branche egal) gesehen, der sich ernsthaft für Produktkritiken in irgendwelchen Onlineforen interessiert. Sollte manchmal ein gegenteiliger Eindruck entstehen, leistet man sich eine gute PR-Agentur. Viel heiße Luft und die Produkte bleiben am Ende so wie sie sind. Es mag Ausnahmen geben, aber das sind dann eher kleine Firmen wo dem Chef der Laden noch selbst gehört und er davon lebt.
     
  23. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    @Ep.III
    Welche Dumpcars waren das? Ähnliche wie in der Braunkohle?
    Hast Du eine Bezeichnung?
     
  24. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Mahlsdorf
    Ich wäre schon froh, wenn man Glühlampe sagt/schreibt. Mein E-Technik-Lehrer sagte immer,
    "Glühbirne?, wir sind doch hier nicht im elektrischen Obst- und Gemüseladen." ;)
    Grüße Bernd
     
  25. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    MV
    Ich zweifle überhaupt nicht an, dass man die V200 mit Schlusslicht ausstatten kann. Es gibt aber nun mal einen Unterschied zwischen dem, was am heimischen Basteltisch "zusammengefrickelt" werden kann und dem, was in Großserie machbar ist.

    Andi
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden