1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Sammelbestellung Bausatz Heizkesselwagen der Fa. Stromlinie.eu

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Dikusch, 10. Juni 2018.

  1. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Dresden
    Hier die Sammelbestellung für den Heizkesselwagen der Fa. Stromlinie.eu. Siehe Fotos. Zum Umbausatz gehört eine Bauanleitung. Für die Herstellung des Modells muss man sich zusätzlich ein Basismodell (Packwagen 4 achsig) besorgen.

    Der Bausatz besteht aus einer Ätzplatine, dem Dach, Fensterfolie und dem Beschriftungssatz.
    Es werden keine Fertigmodelle angeboten.
    Der Wagen ist bis zur Epoche IV im Einsatz gewesen, daher ist er in Epochen II – IV einsetzbar und entsprechende Decals liegen bei. Bitte bei der Bestellung unbedingt mit angeben.
    Die Wagen gibt es von Heris in H0 in allen möglichen Varianten auch PKP etc. Sollte jemand Interesse an einer nicht aufgeführten Variante haben, dann ruhig angeben. Dirk Voigtländer schaut dann, was sich machen lässt.

    Der Vertrieb erfolgt folgendermaßen:

    Umbausatz für einen Heizkesselwagen:
    - Beschriftungsvariante bitte angeben!
    - Preis: 65,00 €
    - Versand: Plus 5,00€ oder Übergabe, siehe oben

    Folgender Ablauf:
    Das ist keine Umfrage oder Bedarfsermittlung. Verbindliche Bestellungen bitte an mich ausschließlich via Unterhaltung senden.

    Angaben:
    - Variante und Stückzahl,
    - komplette Bestell-, Versandadresse
    - Email-Adresse und
    - Wunsch Versand oder Übergabe in DD


    Hier gepostete oder andersweitig geschriebene Bestellungen werden ignoriert. Ich werde auch nicht nachfragen.
    Bestellende ist der 10.09.2018
    Nach dem 10.09.2018 übergebe ich die komplette Bestellung der Fa. Stromlinie.eu. Diese löst die Beschaffung aus, das Zeitfenster beträgt etwa 4-6 Wochen, und wendet sich dann via Emal an jeden Besteller mit der Bitte um Vorabüberweisung.
    Nach Geldeingang wird die Ware versandt oder in Dresden bei der Kleinserienmesse bzw. dem Stammtisch Dresden am 24.11.2018 direkt übergeben.
    Ende 2018 sollte die ganze Aktion durch sein. Wenn uns auch diese Sammelbestellung gut gelingt, werden bei Bedarf sicher weitere Sammelbestellungen möglich sein/werden.

    Datenschutz:
    Wie immer von mir praktiziert, vernichte ich nach der Übergabe der Bestellung an die Fa. stromlinie.eu alle auf meinem Rechner gespeicherten persönlichen Daten der Besteller.
     

    Anhänge:

  2. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    331
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Dikusch "....dem Stammtisch Dresden am 24.11.2019..."


    oder ist November 2018 gemeint?
    Bestellung erfolgt, s. Unterhaltung.

    mfg
    fp
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
  3. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    wittenberg
    Danke an Dikusch....habe bestellt.
     
  4. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Dresden
    @knechtl,
    jo, habs geändert.

    Nachtrag:
    Alle Bestellungen via Unterhaltung lösche ich direkt nach Überbnahme der Daten in meine Exel-Datei.
    Regelmäßig (aller paar Wochen) werde ich hier die Bestellliste (ohne Daten) veröffentlichen. Bitte prüfen.
     
  5. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Dresden
    :weissef: :weissef: :weissef: :weissef:
    So,
    nun ist es passiert:
    Ich bitte alle heutigen Besteller (bis auf Tilo 60 und ttmodellbahner) ihre Bestellung zu wiederholen.
    Also Karl-Georg und noch ein paar Boarder.
    Ich habe alle Daten übertragen, die Unterhaltungen gelöscht und die Exel-Datei geschlossen.
    Aber nicht gespeichert...
    :weissef: :weissef: :weissef: :weissef:
     
    • Lustig Lustig x 3
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  6. Ep.III

    Ep.III Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo @ all und Dikusch, oben steht, das man zum Bausatz noch das Modell 4-achsigen Packwagen (also ich kenne nur den Eilzugpackwagen, Art.-Nr.13820 ff) benötigt! ... oder ist es vielleicht doch der Postwagen (Art.-Nr. 13890 ff), käme von der LüP eher hin?!
    Danke im Voraus für die Aufklärung. :lupe:

    Schönen Abend noch wünscht Ep.III
     
  7. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Dresden
  8. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    12.986
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Frankfurt
    Und beeilen, wer weiss, ob die überarbeiteten Eilzugpackwagen passen.
     
  9. lichti

    lichti Foriker

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kirchmöser
    Die Aussage, dass der Packwagen (für die ganz genauen -> Eilzugpackwagen, Art.-Nr.13820 ff) benötigt wird, ist richtig. Der Bastler muss den Wagen auf das erforderliche Maß kürzen. Den Bausatz gibt es jedoch länger als den Postwagen und somit stand bisher diese Frage nicht.
     
  10. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Dresden
    Nochmals die Bitte an die gestrigen Besteller:
    Schaut Post 5!
     
  11. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    6.987
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Bremserbühne
    Das stimmt, was die Zeitschiene der Modelle betrifft.
    Aber der Postwagen wäre trotz ähnlicher Proportionen als Grundlage wohl ungeeignet, weil er nur an einem Wagenende eingezogene Türen hat.
    Am zweiten Ende gibt es im Gegensatz zum Heizkesselwagen gar keine Türen und der Wagenkasten hat dort die volle Breite.
    So wird wegen der Kopfstücke bestimmt weiter der Gepäckwagen als Grundlage dienen müssen.

    MfG
     
  12. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    am Rande bemerkt, falls jemand sowas in der Bastelkiste liegen hat: als Spender-Alternative zum Packwagen kann man auch zwei BC (bzw. AB) -Wagen benutzen, benötigt wird dann jeweils das Wagenende mit einer Tür je Seite.
     
  13. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    12.986
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Frankfurt
    Er ist sehr wohl geeignet (sogar besser), allerdings bräuchte man dann zwei. Und hätte dafür ein paar NS-Teile vom Bausatz übrig. Wie das Fahrwerk passt, weiss ich allerdings nicht, mangels günstiger Postwagen-ET habe ich das bisher nicht geprüft.

    Beim "alten" Bausatz wurden sogar die C empfohlen, wenn ich mich nicht irre. Waren halt ein paar Sägeschnitte mehr.
     
  14. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Dresden
    Nochmal der Hinweis auf Post 5 (Datum beachten) dann gebe ich auf und Ihr müsst Euch an der von mir veröffentlichten Bestellliste orientieren.
     
  15. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.322
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Dresden
    Am kommenden WE werde ich die erste Zusammenfassung veröffentlichen.
     
  16. lichti

    lichti Foriker

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kirchmöser
    Das als Vorteil zu verkaufen, ist schon sehr gewagt.:fragen:

    Mir schein die Breite des Steges zwischen Tür und Wagenstirnwand beim Heiz-Wagen größer zu sein als der Steg auf der B-Seite des Eilzugwagens.
    Wenn ein reiner C-Wagen verwendet wird, ist ein Sägeschnitt pro Wagenseite mehr nötig aber ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2018 um 20:58 Uhr
  17. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    12.986
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Frankfurt
    Nein, der Vorteil ist, dass der Einstieg komplett inkl. Schürzen zu verwenden ist. Und die sehen besser aus als bei 90 % derer, die den Bausatz zusammenlöten. Zumindest beim Hornschen. Dort gab es nur zwei Polystyrol-Streifen zum Zurechtfeilen.
     
  18. lichti

    lichti Foriker

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kirchmöser
    Na dann ist das doch jetzt ein Ansporn, es besser zu machen.:idee::traudich::biggrin:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden