1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Passivbahners Autobasteleien

Dieses Thema im Forum "Autos, Straßenbahnen, Schiffe & Co." wurde erstellt von Passivbahner, 13. Mai 2018.

Schlagworte:
  1. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
  2. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.544
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.956
    Nicht nur in Berlin...
     
  3. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.678
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.394
    Okay, wieder was gelernt. Mein ja nur, auf verschiedene Bereiche aufgeteilt sind das gar nicht so viele Fahrzeuge :)

    V70 - Einsatzleiter (Cheffe)
    Passat - Kripo
    T4 - Hundestaffel
    T6 - Spuren\Unfallsicherung
    Weiterer Kleinbus - Blitzen\Lasern\Rollendes Büro
    Opel - Funkstreife

    Passt doch gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2021
  4. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.634
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.400
    Die Frankfurter (Oder) Kripo hat so'nen Transporter T5(?) Der steht meist vor dem Revier "Halbe Stadt". Ob das eine gute Idee ist, den ungefragt zu fotografieren, weiß ich nicht.
    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2021
  5. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.544
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.956
    Solange du auf öffentlichem Grund stehst, kannst du doch alles(Personen ausgenommen) fotografieren, was dir vor die Linse kommt.
     
  6. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
    Also ich habe den hier von öffentlichem Grund aus fotografiert, er war offenbar gerade im Einsatz auf ner abgesperrten Tankstelle, hat niemanden interessiert:
    mb-sprinter1-kripo.jpg

    Andererseits lernt man daraus, dass auch Kriminalpolizei draufsteht, wo Kriminalpolizei drin ist; steht nur Polizei drauf, ist es offenbar etwas anderes.

    Grüße
    Jörg
     
  7. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.634
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.400
    Den meine ich… also nix T5, sondern sogar einer mit einem Stern. :fasziniert:

    Grüße Ralf
     
  8. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.621
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.295
    Passievbahner,
    Die Modelle gefallen mir sehr gut.
    Als Hinweis für Dich, die DLK kann so nicht fahren.
    Steht sie, müssen die Stützen runter sein - und dann ist der Korb in dieser Stellung.
    Vielleicht geht ja da noch was mit den Stützen.
    Ansonsten wie gesagt gefällt mir.

    MfG Bandi 60 + 5!
     
  9. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.544
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.956
    Es gibt ja unterschiedliche Fahrzeugtypen bei Behörden, vermutlich von BL zu BL auch unterschiedliche für den gleichen Zweck. In einer Ausbildungseinrichtung wurde vor einigen Jahren eingebrochen, die Spurensicherung kam in nem zivilen Caddy ohne ersichtliche Beschriftung. Der MB auf dem Bild könnte dem gleichen Zweck dienen.
     
  10. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
    Hallo @Bandi 60 , danke für den Hinweis. SBahner hatte mir das privat auch schon mal mitgeteilt. Da ich aber bei einem Scania des selben Herstellers versucht habe, die Räder zu wechseln, was beinahe mit einem Totalschaden des Fahrzeugs geendet wäre, da das Material sich als sehr spröde und zum Splittern neigend herausstellte, habe ich den Korb so gelassen, weil ich Sorge hatte, dass mir die ganze Leiter zerbröselt. Die Stützen wurden nicht einzeln gedruckt, so dass man sie auch nicht in verschiedenen Positionen hätte anbringen können. Daher lasse ich das so, auch wenn es falsch ist. Was übrigens bisher keinem, mir inklusive, aufgefallen ist: Ich habe bisher auch vergessen, der DL Frontscheinwerfer zu verpassen. ;-(

    Grüße
    Jörg
     
  11. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
    Mir ist mal aufgefallen, dass auch im echten Leben W50 und L60 noch lange nicht tot sind und es vor zehn Jahren erst recht noch nicht waren. Daher habe ich mir mal drei Fahrzeuge in nachwendischer Ausführung gebaut.

    0002.jpg

    Den L60-Tankwagen gibt es als Bausatz von @etchit . Seine Proportionen gefallen mir wesentlich besser als die des Hädl-L60, natürlich muss ich dann mit den Kompromissen leben, die sich gegenüber einem Großserienmodell beim Zusammenbau ergeben. Auf der Seite von etchit ist er im Minol-Look zu sehen. Das scheint mir etwas weit hergeholt, aber auf Autobahnbaustellen fielen und fallen mir immer wieder W50 und L60 als Kalkwagen und als Wasserwagen auf, und als solchen im Dienste einer Baufirma habe ich ihn auch gebaut.

    0006.jpg 0007.jpg 0008.jpg

    Nachdem ich in Cottbus beim Ikarustreffen einen noch in Dienst befindlichen Werkstattwagen auf L60 bei der Cottbuser Straßenbahn gesehen hatte, stand fest, dass die Middelstedter Verkehrsgesellschaft auch einen L60 als Werkstattwagen bekommt. Dazu habe ich einem alten DDR-Modell des W50 den Koffer geklaut und auf das Etchit-Modell verpflanzt. Auf's Heck kam dann noch eine Rundumleuchte aus einer SES-Basteltüte.

    0003.jpg 0004.jpg 0005.jpg

    Und von Thomas Klug bekam ich den in Kooperation mit Toni Hellwig ( @V36Fahrer ) entstandenen W50-Abschlepper. Das ist noch ein Prototyp, der offenbar mal für England vorgesehen war, denn Reserveradhalterung und Abgasanlage sind vertauscht. Das Ganze kam auch als Bausatz, das LKW-Fahrgestell war aber schon komplett, und die Aufbauten lackiert. Da war also nicht mehr viel zu tun. Per Decal habe ich das Fahrzeug bei meinen Stadtwerken einrücken lassen. Das ist übrigens nicht so weit hergeholt. Noch 2020 habe ich gesehen, wie ein W50-Werkstattwagen einen modernen Bus des Busverkehr Oder-Spree abgeschleppt hat.

    0009.jpg 0010.jpg 0011.jpg

    Grüße
    Jörg

    PS: Hier noch die Inspirationen:
    ifa-l60kalkwagen002.jpg ifa-w50la-wassertank001.jpg 1988ifa-l60werkstattwagen003.jpg Zwischenablage01.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 7
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  12. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.777
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +3.801
    Einspruch. Auf Corsa und Polo fahren in Berlin keine Polizisten. Mit den Kleinwagen sind Angestellte des Zentralen Objektschutzes unterwegs. Ist eigentlich eine verbesserte Wach- und Schließgesellschaft mit blauen Bommeln auf dem Dach. Kümmern sich u.a. um Objekte des Berliner Senates, Botschaften und jüdische Einrichtungen.
     
  13. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.420
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +4.600
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  14. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
    Nachdem zur großen Freude Vieler Roco ins TT-Geschäft zurückgekehrt ist, freut es mich heute mitzuteilen, dass sich ein weiterer großer Spielzeughersteller unserer Spurweite annimmt. Um den beklagenswerten Mangel an modernen Straßenfahrzeugen zu mildern, hat ein großer dänischer Spielzeughersteller eigens eine Sub-Marke ins Leben gerufen: TeTo.

    Erstes Produkt dieser Marke ist ein Set bestehend aus modernem Löschfahrzeug sowie einem Feuerwehrmann. (Wer die gesamte Besatzung benötigt, muss, wie bei diesem Hersteller nicht unüblich, weitere separate Sets kaufen.) Ob weitere Sets folgen werden, hängt natürlich davon ab, ob sich die Umsatzerwartungen erfüllen. Ich stelle hier mal Bilder des Sets ein, auf dem letzten sieht man das Fahrzeug im Vergleich zu einer TT-Drehleiter.

    teto.jpg fertig01.jpg fertig06.jpg fertig07.jpg fertig08.jpg fertig09.jpg

    So, rutscht gut rein in den ersten April!

    Grüße
    Jörg
     
    • Lustig x 11
    • Sieger x 5
    • Informativ x 1
    • Freundlich x 1
    • Optimistisch x 1
    • Liste
  15. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.499
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.059
    Cool .... pünktlich zu 01.04.2021, gibt es jetzt auch Klemmbausteine im Maßstab TT. Und wenn man die 89 Steine nicht einatmet, oder durch zu heftiges ausatmen im ganzen Zimmer verteilt, dann wird durch geschicktes zusammenstecken aus dem Sportwagen, der in der Packung 60285 steckt, sogar eine Feuerwehr .... :lach:
     
  16. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +1.088
    It‘s magic!
    Meint Bernd
     
  17. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
    So, hier mal wieder was Ernstgemeintes. @Christian82 hat mich mal auf die Tankstelle Bautzner Straße in Dresden aufmerksam gemacht, hat sie sogar für mich ausgemessen und ein altes Foto ausfindig gemacht, was mir im Netz nicht gelungen war. Daraus entstand bei mir die Idee, die Tankstelle in drei Epochen nachzubauen. Die Einzelteile habe ich zwar schon angefertigt, aber sehr weit bin ich mit der Tanke noch nicht. Dafür habe ich mir natürlich Gedanken gemacht, welche Fahrzeuge dazu passen würden. Zum einen braucht man natürlich einen Tankwagen, der den Treibstoff bringt, zum anderen die Fahrzeuge der Kunden. Den Tankwagen der Epoche-2-Version habe ich heute fertig bekommen. Er basiert auf dem Magirus M30, den ich schon in Pritschenform gebaut habe. Den Tankaufbau habe ich mir hier abgeschaut:

    https://militaerfahrzeuge.ch/unterkategorie_11_1_553.html

    Die Vorlage habe ich in OpenSCAD gemacht, gedruckt wurde bei Shapeways. Auf Christians altem Bild ist zu erkennen, dass die Tankstelle mal zur Ölfirma Nitag gehört hat. Bei Wikipedia fand ich einen kleinen Hinweis zum Farbschema, ansonsten konnte ich farbige Bilder nur von Modellen finden: https://de.wikipedia.org/wiki/NITAG Für das Logo habe ich mir dann entsprechende Decals selbst angefertigt. Kennzeichen hat das Fahrzeug ebenfalls bekommen, nach meiner Recherche müssten die für Dresden in der ersten Hälfte der 30er Jahre korrekt sein.

    Rückspiegel sind von @haedl , die Scheibenwischer von @ptlbahn . Die Vorderräder habe ich wieder einschlagbar gestaltet. Hier ein paar Bilder:

    0002.jpg 0004.jpg 0005.jpg 0007.jpg 0009.jpg 0010.jpg 0011.jpg

    Als erstes Kundenfahrzeug habe ich mir bei @RAIL N SCALE den Phänomobil-Kleintransporter besorgt. Dieser bekam Decals der alten Dresdener Zigarettenmarke Salem sowie ein rückwärtiges Kennzeichen, das ihn in Dresden beheimatet. Abschließend ein winziger Ausblick auf die Tankstelle - viel gibt es noch nicht zu sehen.

    0012.jpg 0013.jpg 0015.jpg 0016.jpg


    Grüße
    Jörg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Liste
  18. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
    In irgendeinem anderen Thread wurde vor kurzem gefragt, ob es einen frühen VW Käfer gibt. Bisher war mir keiner bekannt, also habe ich bei Shapeways den Nutzer 3D Cerebro (eigentlich Martin) gefragt, mit dem ich gelegentlich schnattere, und er hat einen Brezelkäfer in TT gemacht. Ich habe schon einige Modelle von ihm gekauft. Nachteil: Sie sind aus einem Stück, es macht also Mühe, sie zu lackieren und zu verglasen. Vorteil: Sie sind eigentlich immer gut proportioniert und detailiert. Hier der Link:

    https://www.shapeways.com/product/8...tle-1952-1-120-tt?optionId=207611481&li=shops

    Grüße
    Jörg

    Edit: Hierzu noch ein nützlicher Link, die Originalfarben des Käfers nach Baujahr: http://yehmen-bug.blogspot.com/2009/02/81957-71958-lichtbronze-l245.html
     
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  19. TT-Tilo

    TT-Tilo Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2020
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Gera
    Bewertungen:
    +187
    Hallo,Brezelkäfer gab es von Roland Kehr in TT. Grüße Tilo
     
  20. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
    Oha, danke, war mir bisher entgangen, steht aber auch in der Modelldatenbank. Allerdings glaube ich, dass man in Sachen Detailtreue mit dem gedruckten besser dran ist, und den von Kehi wird man auch kaum noch bekommen.

    Grüße
    Jörg
     
  21. TT-Tilo

    TT-Tilo Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2020
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Gera
    Bewertungen:
    +187
    Richtig,bei Ebay waren immer mal welche im Angebot. Damals waren die Kehi-Autos eine Bereicherung für die Anlage.
     
  22. JPP

    JPP collega imperii / Administrator Boardcrew

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.338
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +950
    Hi,

    nach Angaben begnadeter Bastler waren die KEHI-Fahrzeuge hervorragend detailliert.
    Man musste sie nur entlacken und den Tauchlack durch Airbrush ersetzen.
    Die Feuerwehrleiter der S4000 Feuerwehr ist bis heute unerreicht.
    Sie war ausziehbar und mit Rastnasen, sodass sie auch nicht abknickte.

    MfG JPP
     
    • Informativ Informativ x 3
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  23. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.634
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.400
    Hm,
    auf die Idee bin ich damals nicht gekommen. So richtig begeistert war ich seinerzeit nicht.
    Aber ein par von den Teilen hab ich im Schrank - da könnte man es ja mal versuchen.

    Grüße Ralf
     
  24. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.288
    Im Herbst konnte ich im Modellbahnladen im Geraer Hauptbahnhof einen Bausatz eines Minibaggertrailers von Hädl erwerben, der dort offenbar schon mehrere Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte verbracht hatte. Die auf der Verpackung angegebene Homepage stimmt schon lange nicht mehr, und ich konnte auch keinen Beleg für diesen Bausatz im Internet finden. Lediglich ein änliches Fertigmodell fand ich, das aber keine Auffahrrampen hat, dafür einen offenbar fest verklebten Planenaufbau. Hier der Bausatz sowie eine erste Annäherung an den Bau (Das Teil war mein erster Ätzbausatz):
    trailer_bausatz.jpg trailer_bausatz2.jpg trailer_bausatz6.jpg

    Die von Hädl vorgesehene Lösung für die Besfestigung der Rampen hätte ein sehr wackliges und klappriges Endprodukt ergeben, da sie auf einen dünnen Draht aufgefädelt werden sollten, und zwar durch Ösen an den Rampenblechen. Auf Abstand wurden sie von einem kleinen beigelegten Röhrchen gehalten. Dann hätten die Drahtenden durch Ösen an den Seitenblechen des Anhängers geführt werden sollen und anschließend irgendwo seitlich fixiert. Neben der Wackligkeit des Endergebnisses gefiel mir auch nicht der seitlich herausstehende sichtbare Draht. Bernd ( @ka-1111 ) hatte eine bessere Lösung parat, die ich dann auch umgesetzt habe. Ich habe weitere Messingröhrchen besorgt und zwischen den Ösen der Bleche verklebt. Das mittlere Distanzröhrchen verklebte ich mit dem Draht. Die Bleche konnten nun rechts und links auf den Draht gesteckt werden, und die Messingröhrchen sorgen für einen ausreichend festen Sitz, die Bleche lassen sich aber weiterhin klappen. Das mittlere Röhrchen verklebte ich mit dem Anhängerheck, und die immer noch vorhandenen Ösen an den Seitenwänden verhindern, dass die Rampenteile seitlich wegrutschen. Das Ergebnis sieht so aus:

    0001.jpg 0004.jpg

    Eine Anhängerkupplung lag auch bei, und so brauchte ich ein passendes Zugfahrzeug. Die Wahl fiel auf den Auhagen Pickup. Dieser wurde mit orangem Autolack lackiert, Details wie Scheinwerfer, Türgriffe usw. farblich behandelt, und Kennzeichen beam er genau wie der Anhänger auch. Nun fehlte auch noch die Ladung, und da wurde ich bei Yellow Dwarf in Tschechien fündig. Da gibt es ein in SLA-Druck entstandenes Set aus einem Minibagger, einer Walze und einer Rüttelplatte. Der Minibagger stellte sich als etwas zu groß für den Anhänger heraus, also beschloss ich, die Werkzeuge nicht als Ladung, sondern in Benutzung darzustellen. Der Baggerfahrer ist ein blau gekleideter Fahrgast aus irgendeinem Set, weil der einzige sitzende Bauarbeiter, den ich in einem Noch-Bauarbeiterset fand, für den Bagger zu fett war. Die Bauarbeiter an den anderen beiden Geräten sind aus Maxisets von Noch und Preiser und waren unbemalt. Hier der Bausatz von Yellow Dwarf und das Endergebnis:
    minibagger_bausatz.jpg 0002.jpg 0003.jpg

    Der Pickup war aus einem Viererset von Auhagen, und die beiden mit geschlossenem Aufbau haben dann gleich noch Decals bekommen:
    vans1.jpg vans2.jpg

    Grüße
    Jörg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 18
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  25. Sbahner

    Sbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    2.157
    Ort:
    Sv 9
    Bewertungen:
    +889
    Hallo Jörg,

    nur mal ganz neben bei, beim weißen Auhagen Modell ist der TÜV abgelaufen. :eek: Wenn ich das richtig sehe, hat das Straßenverkehrsamt sogar die Plakette auf dem Kennzeichen entfernen lassen. Ärgerlich!

    Zu Deinem Anhänger, ein solches Modell ist mir beim Ralf Hadler eigentlich neu. Zumindest habe ich es bisher nicht gesehen bei ihm.
    Als BS, aber auch als Fertigmodell kenne ich es von TT-Koch auf Leipzig.

    Lothar
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden