1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modell des Jahres 2017 - Triebfahrzeuge - Diskussion

Dieses Thema im Forum "Informationen für die Forumsmitglieder" wurde erstellt von H-Transport, 27. Dezember 2017.

  1. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.437
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +2.001
    Gestern, im Mobaladen im Geraer HBF standen mindestens 3 rum.
    Erhältlich.
     
  2. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +1.411
    Nun Berthie und Ralf.
    Ihr mögt ja in euren Ausführungen bezüglich der Fehler bei Roco's Stauber recht haben.
    Wenn ich eure Logik hier aber mal weiterdenken würde - hm, nun ja - dann dürfte Tilligs T3 sich auch gaaanz leise aus diesem Ranking hier verabschieden müssen.
    Nach hier geposteten Erfahrungen von Besitzern des Modell's war da ja auch nicht alles "im Lot" und die Verarbeitungsqualität lies zu wünschen übrig.
    Eindrucksvoll dokumentiert auf tt-ker's tollem Bild der Variante mit alternativem Antrieb ohne Kreuzkopf.
    Aber vielleicht kommt es Tillig's T3 zu gute, daß Tillig teils absolut vorbildgerechte Dampflokmodelle baute - was gab es da nicht alles von Modellen zu lesen, die ganz kurz mal gewaltig Dampf abließen und dann durch abgerauchte Elektronik erstmal sehr schlapp auf'm Kessel waren.
    Wie dem auch sei, es gibt ja auch noch Hersteller hier im Ranking, deren Modelle mit sehr guten Fahreigenschaften überzeugen konnten und solide und ordentlich zusammengebaut waren/sind - welche also absolut würdig sind, Modell des Jahres zu werden.
    Aber jeder wie er mag.
     
  3. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.951
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.200
    ...du scheinst da etwas zu verwechseln.
    Die Fehler an der T3 sind real und nicht zu entschuldigen, aber es sind Montagefehler.
    Wobei es sich bei der Steuerung der 44er um einen gravierenden (und absichtlichen) Konstruktionsfehler handelt, der der Herstellerfirma schon sehr häufig angetragen wurde.
    (sie wissen also davon -aber, der TT-Bahner meckert ja immer)
    Es ist schon etwas Besonderes ein Triebwerk auf einer Seite voreilen und auf der anderen nacheilen zu lassen.
    Das ist keine Flüchtigkeit, das ist Ignoranz und Arroganz dem Modellbahner gegenüber.
    Im H0-Sektor haben (und hätten) sie sich das nicht getraut - da läuft ja auch die Steuerung des Jumbos korrekt.
    Es ist eine absichtliche Kosteneinsparung gewesen nur einen Typ Radscheibe (die linke) für die Treibachse zu fertigen. (der zwangsläufig zu diesem Fehler führt)
    Andere "unbedeutende Firmen", wie Schirmer, Tillig, Gützold, Beckmann, Fischer-modell, ja selbst BTTB, JATT, oder JAGO, machten es richtig - aber Roco muß das nicht?
    Nee, mein Guter - ein paar neue Leitungen und eine neue Tenderhaube sind (für mich) kein neues Modell - zumal sich um den "echten" Fehler einen Schei... gekümmert wird...
     
  4. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.903
    Bewertungen:
    +674
    harry, mag ja sein. Es ging vorher um die E19 welche es ja auch nicht (mehr) gibt. Zur 102, .... hier derzeit nicht erhältlich. Sei es drum. Meine Stimme geht an Kres. Kaufen, auspacken und Spass haben.

    kalle
     
  5. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +1.411
    Ach Berthie, ich verwechsel da rein gar nichts. Das mit der fehlerhaft konstruierten Steuerung ist vielleicht Dein persönliches 44-er Trauma. Aber die Modelle funktionieren und somit ist es der Mehrzahl der Modellbahner auch in Ermangelung derartig speziellen Fachwissens völlig egal, ob und die Steuerung vor- oder nacheilt.
    Und ist die 44er seinerzeit nicht ganz und gar "Modell des Jahres" geworden???
    Uuuups, und ich hab sogar auch dafür gestimmt, obwohl ich um das Manko wußte.
    Ich hab sogar im letzten Jahr für Tilligs 95er gestimmt, obwohl die Konstrukteure dieser Lok aber sowas von vorbildwiedrige Fahreigenschaften verpasst haben (sorry, es gibt Analogfahrer, welche dieses nicht digital korrigieren können).

    Guten Rutsch:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2017
  6. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.271
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.654
    Ist schon ok - deswegen habe ich ja auch für den Gläsernen gestimmt …

    Man kann doch friedlich sein Kreuz machen - oder auch nicht. Die Sonne geht morgen sowieso für alle auf. Sogar kostenlos.

    Also tief durchatmen - entspannen - und an was Schönes denken.

    Grüße Ralf
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  7. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +1.411
    Allet janz entspannt Ralf.
    Hab nur mal leicht amüsiert den von euch gespielten Ball zwecks Modellfehler als Kriterium aufgenommen und zurückgespielt.

    :):):)
     
  8. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +1.678
    Oh wusste gar nicht, dass man jetzt in gute und böse Fehler unterscheidet. Tillig macht die guten, die anderen ...... :confused:

    Berthie - ist Dir eigentlich auch schon aufgefallen, dass nur einer ständig und bei jeder Gelegenheit das Thema Steuerung der 44er wieder vorholt und breit tritt? Wer das wohl ist .... :confused:

    Ich halte zwar Chamäleons, habe aber nicht deren Augen und kann somit beide Seiten nicht gleichzeitig sehen, also wen interessiert es.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  9. michael60

    michael60 Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Brandenburg
    Bewertungen:
    +53
    "Also tief durchatmen - entspannen - und an was Schönes denken" das haste gut gesagt.:applaus::applaus::applaus:
     
  10. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.951
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.200
    ...ach - PaL - und warum versuchst , gerade du, jedes Detail einer konkreten Lok darzustellen?
    Wäre dann doch auch egal.
    Ich sehe, auch, wenn ich nur die Führerseite sehe, diesen Fehler.
    Weil die Gegenkurbel nun mal falsch steht.
    So ist das nun mal. Der eine sieht Fenster, die nicht stimmen, Bögen und Neigungen, die nicht korrekt getroffen wurden, ich sehe die Mechanik, die SO nicht funktionieren würde.
    Ich sehe aber auch Zufall und Absicht/Desinteresse - darin unterscheidet es sich - nicht in "gute" oder "schlechte" Fehler...
     
  11. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.271
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.654
    Moin,
    Ich habe übrigens auch öfter auf das Steuerungsproblem der roco 44 hingewiesen.
    Aber es hat wohl jeder seine Prioritäten.

    Ich kann z.B. bei den Fensterwagen keine Fehler finden, über die sich andere aufregen.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2017
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  12. pfrank

    pfrank Foriker

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    1.055
    Ort:
    Fürstenwalde
    Bewertungen:
    +161
    Ich habe in allen Kategorien die Modelle gewählt, die ich wollte und auch kaufen konnte. Die 44 würde ich nur als Formvariante einordnen, deswegen hat sie mir nicht gefehlt. Das ist natürlich meine Meinung, die von anderen nicht akzeptiert werden muss.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  13. Redastor

    Redastor Boardcrew

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    1.314
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +69
    Hier sind die Gewinner des Jahres 2017!
    Wir sagen herzlichen Glückwunsch an die Firma TILLIG Modellbahnen GmbH für das Modell des Jahres 2017 in der Kategorie Triebfahrzeuge mit der preuß. T3 sowie in der Kategorie Wagen mit dem 3 achs. preuß. Durchgangswagen.
    Ebenfalls einen herzlichen Glückwunsch an Modellbahn Kreativ Chemnitz für das Modell des Jahres 2017 in der Kategorie Strassenfahrzeuge mit ihrem Schwenkkran T157.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden