1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Mikes neueste Kreationen

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Mike, 19. Juli 2006.

  1. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    Ja so ist das. Erst wird bei anderen Modellen rumgejammert, dass sie zu flach ausgeführt sind und nun sind sie wieder zu dick...
    Evtl. kann man die noch etwas schmälern.

    Die Bremsklötze liegen genau mittig zur Achse, das täuscht nur, weil sie weiter innen liegen:
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  2. Bahndamm51

    Bahndamm51 Foriker

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Pausitz
    Bewertungen:
    +169
    Genau das meinte ich. Wenn man die Griffe allerdings nicht löten will, kann man natürlich vorher auch spachteln. Aber wie jasch schon schrieb:
    Das will ich wohl meinen! Erst recht nach dem Lackieren.
    Auch hier denke ich, machen die großen Aufnahmen den Eindruck. Auf den Fotos des lackierten Modells sieht das sehr stimmig aus. Für mich.
     
  3. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.786
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.115
    Wenn die Eckprofile gelötet werden, ist eh schon Zinn drunter. Wenn man dann nochmal mit einer Feile drüber geht und/oder die Kanten andrückt, dürfte nach dem Lacken nichts mehr zu sehen sein.
     
  4. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.406
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +1.308
    @Mike
    Die Kritik war keinesfalls böse gemeint. Deswegen auch der "big grinst", optisch eben aufgefallen, denke aber das das Makro da der gemeine Part zu war. Der Wagen gefällt mir total. Ich habe leider nicht heraus finden können ob von den Wagen noch welche in Epoche 4 gefahren sind.
    Gbh 03-75-12 DR hab ich gefunden, das müsste Epoche 3 sein, ist aber auch nur ein modelliertes Exemplar, revisionsdatenbank schweigt sich auch leider aus.
    Hast du die Zeichnung zufällig von "Zander-Heba"? Dort sind einige klasse Zeichnungen.:zustimm:
     
  5. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.983
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.450
    Hast Recht Mike

    Schaut man im rechten Winkel drauf, ist die Kante nicht zu sehen.
    Spitz auf die Kante aber wohl.
    Wenn ich ihn baue, lasse ich es mit Zinn zulaufen.

    Merkwürdig, auf dem letzten Bild von heute, ist die Knickkante nicht zu sehen.
    Wurde da anders geätzt?
     
  6. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.688
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +4.436
    Das ist zum einen ein sehr schönes Modell und toll ist zum anderen, daß Du etwas zum Vorbild schreibst. Der Wagen reizt mich als Epoche-2-Freund unmittelbar zum Nachbau. Merci!
     
  7. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    Alles gut! Hab ich auch nicht so aufgefasst. Ist halt kein finescale, der Wagenkasten müsste sogar noch 0,4mm schmaler sein aber da hätte ich das Fahrwerk nicht drunter bekommen.

    Für Epoche 4 habe ich auch keine Belege gefunden. Die Zeichnungen von Zander-Heba habe ich natürlich.

    Mike
     
  8. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.139
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.499
    Mensch Mike! Hab mich gerade bei dem Gedanken erwischt, mal einen Waggon zu bau'n ...
    Ja da is dir wiedermal was Feines gelungen!!
    Zur Biegekante nur soviel:
    Da würde mir keine größeren Sorgen bereiten. Ich mache das schon seit einer ganzen Weile so und meine Modelle standen schon auch auf diversen Stammtischen rum. Im realen Leben is das noch keinem aufgefallen und die Dicke der von mir aufgebrachten Lackschicht is bekannt ...
    Also mir gefällt, was ich sehe!

    Einen Kritikpunkt hätte ich dann vielleicht doch, einen ganz kleinen.
    Ich find schade, dass man die Türen nich offen darstell'n kann. Das empfinde ich immer als witziges Detail zur optischen Auflockerung eines Zuges. Ich weiß schon, is der einfachen Montage geschuldet und kann man ja in Eigenregie am Bausatz selbst bewerkstelligen. Wenn ich mir das Blech so anschaue, hätte dir das aber auch keine Probleme bereitet.
    Naja, ich würde's vielleicht nich Kritik nennen ...
     
  9. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.688
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +4.436
    Aber im Fährverkehr nach England wurden die Wagen doch verplompt, warum sollten sie denn dann offenstehen? :)
     
  10. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.139
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.499
    Naja, vorm Verplomben wurden sie beladen. Und vorm Beladen waren sie leer. Und irgendwo müssen die auch so rumgefahren sein ...
    (War nur so'ne Idee.)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  11. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    Arrgh, ich wusste, dass du diesen Satz hier bringst. Du vergisst aber auch nichts. Ich war mal so frei nach der alten Politiker-Weisheit: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?"

    Das wäre sicher machbar aber da müsste ich mir dann noch eine Art Innenverkleidung einfallen lassen, damit man die Lötstellen etc. nicht sieht.

    Mike
     
  12. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.242
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +587
  13. Bahndamm51

    Bahndamm51 Foriker

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Pausitz
    Bewertungen:
    +169
    Die Idee mit den offenen Türen ist ja nicht schlecht, so sieht nicht jeder wie der Andere aus. Kannst du oder irgendwer sagen, in wieweit es diese Waggons ins Landesinnere geschafft haben? Oder wurden die direkt im Hafen bestückt?
    Auch interessant wäre, ob diese Waggons auch alle beladen und verplombt zurück kamen. Beladen kann ich mir nur sehr schlecht vorstellen.
     
  14. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    Hallo Bahndamm,

    zumindest in Epoche 3 kamen die Wagen kreuz und quer durch die DDR. Ob diese dann auch noch für den Fährverkehr genutzt wurden oder ob sie einfach aus Mangel an Alternativen im "normalen" Gütertransport eingesetzt wurden, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Mike
     
  15. Bahndamm51

    Bahndamm51 Foriker

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Pausitz
    Bewertungen:
    +169
    Danke. Dann wäre die Idee mit den offenen Türen tatsächlich attraktiv. War ja bei vielen Gelegenheiten kein seltenes Bild und würde sich im Güterbahnhof oder auf dem Ladegleis einer Firma gut machen.
     
  16. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.693
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.770
    Ich würde mal neugierig nach einem Bild fragen, wo man die Breite vergleichen kann.
    Das andere Lichtraumprofil dürfte ja auffallen.

    Poldij
     
  17. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    6.179
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +2.489
  18. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.688
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +4.436
    Vielen Dank für den Link, und hier die passende Musik zum Thema. :) Welcome aboard!
     
  19. Bahndamm51

    Bahndamm51 Foriker

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Pausitz
    Bewertungen:
    +169
    Von einem anderen Thread hierher verwiesen, habe ich mir die Zeit gegönnt und mal gelesen, was hier sonst noch so entsteht. Auch wenn es etwas dauert und einige Sachen schon ein paar Tage alt sind, lohnt sich das doch ungemein. Ich bin begeistert, was einige Bastler für Ideen, Fähigkeiten und Enthusiasmus an den Tag legen!
    Sehr schöne Arbeiten und toller Modellbau!
    Ich bin sehr gespannt, wann und wie es weiter geht.
     
    • Freundlich Freundlich x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  20. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    Hallo,

    langsam nimmt mein sächsischer Abteilwagenzug Gestalt an. Den Anfang macht der (hier schon mal gezeigte) Bi Sa 13. Hier hat es einige Probeätzungen gedauert, bis alles geklappt hat, bzw. bis diverse Montagevereinfachungen mit in die Konstruktion eingeflossen sind. Daher sind hier gleich 3 Bi Sa 13 zu sehen, jeweils mit einigen Änderungen, wie es sie beim Vorbild über den langen Einsatzzeitraum gab. Zuerst der „normale“ mit Gasbeleuchtung (Gasbehälter unter dem Fahrwerk) und statischen Lüftern.
    Dann einer mit Wendlerlüftern und schließlich der dritte als „modernes“ Fahrzeug mit elektrischer Beleuchtung (Batteriekasten), fehlenden Dachleitungen und teilweise zurück gebauten Lüftern. Dieser hat auch schon die Inneneinrichtung erhalten (die dummerweise nicht richtig sitzt, wie ich erst beim Betrachten der Fotos gesehen habe).
    Die Fensterrahmen habe ich nicht installiert, da diese nicht mit lackiert werden. Jeder Wagen besitzt über 30 separat angesetzte Griffstangen, auch die Türklinken sind Einzelteile.
    A.JPG B.JPG C.JPG D.JPG E.JPG
     

    Anhänge:

    • F.JPG
      F.JPG
      Dateigröße:
      99,7 KB
      Aufrufe:
      329
    • G.JPG
      G.JPG
      Dateigröße:
      120 KB
      Aufrufe:
      330
    • H.JPG
      H.JPG
      Dateigröße:
      99,7 KB
      Aufrufe:
      329
    • Gefällt mir Gefällt mir x 27
    • Liste
  21. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    Nachdem nun der Bi Sa 13 fertig entwickelt war und alle Kinderkrankheiten beseitigt waren, konnten aus diesem weitere Wagen abgeleitet werden. Es handelt sich um den BC Sa 17. Er ist kürzer, hat daher auch ein kurzes Sprengwerk und eine unsymmetrische Anordnung der Abteile. Das Modell besitzt momentan noch keine Dachlüfter, da ich erst wieder Nachschub in Dikusch’s Gussteilekiste abgreifen muss.

    H.JPG I.JPG
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 18
    • Liste
  22. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    Dritter Wagentyp im Bunde ist der Ci Sa 14. Dieser ist so lang wie der Bi Sa 13, hat aber 7 Abteile. Er erhielt zur Abwechslung Torpedolüfter auf dem Dach.
    J.JPG K.JPG L.JPG M.JPG
     

    Anhänge:

    • N.JPG
      N.JPG
      Dateigröße:
      80,8 KB
      Aufrufe:
      324
    • Gefällt mir Gefällt mir x 22
    • Liste
  23. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    Zu einem richtigen Personenzug gehört natürlich auch ein passender Packwagen. Da der Pw Sa 10 was Geländer und Griffstangen betrifft im Laufe der Jahre umgebaut wurde, habe ich 2 verschiedene Versionen gemacht. Einmal für die Epochen 1 und 2 und einmal für die Epoche 3.
    Zu sehen ist hier die Version der frühen Epochen. Da dieser Wagen wegen einiger Mängel nicht lackiert wird, habe ich mal die Fenster- und Türrahmen sowie die Fenstergitter eingesetzt.
    Die Dächer passen noch nicht 100%ig und auch einige andere Kleinigkeiten müssen noch geändert werden. Aber für den 1. Versuch kann sich das schon sehen lassen… Das kleine Abteil am Wagenende mit den Lüftungsschlitzen ist übrigens das Hundeabteil. Wenn ich mir vorstelle, unser Hund müsste so reisen, der würde wahrscheinlich vor Angst sterben…

    O.JPG P.JPG Q.JPG
    Mike
     

    Anhänge:

    • R.JPG
      R.JPG
      Dateigröße:
      89,4 KB
      Aufrufe:
      323
    • Gefällt mir Gefällt mir x 24
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  24. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +711
    und hier noch einige, die den Größenvergleich der einzelnen Wagen darstellen sollen:
    AA.JPG BB.JPG CC.JPG DD.JPG
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 33
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  25. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.501
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +619
    Sehr schön! :respekt: Du bist so fleissig!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden