1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Mikes neueste Kreationen

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Mike, 19. Juli 2006.

  1. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Hallo,

    so, jetzt habe auch ich einen eigenen Bastelfred, da ich doch ab und an mal etwas hier zeige!
    Da fang ich gleich mal mit einem Umbau an:

    Ab mitte der 1950er Jahre wurden teilweise ältere Güterwagen rekonstruiert, bzw. umgebaut.
    Ich habe mir den offenen Güterwagen der Bauart "Villach" vorgenommen. Das Modell gibt es von Jago und ich
    finde es durchaus gelungen. Als auffälligste Reko-Maßnahme erhielten die Wagenwände eine Blechbeplankung,
    wodurch auch die schrägen Verstrebungen an den Seiten entfielen.

    Die Holzgravuren am Modell kann man zuspachteln und verschleifen, was mir aber recht aufwändig erschien.
    Ich bin hier einen anderen Weg gegangen: die einzelnen "Gefache" wurden ausgemessen, mit einem CAD-Programm
    1:1 gezeichnet und dann auf Präsentationsfolie ausgedruckt. Die ausgeschnittenen Stücke habe ich dann in die
    einzelnen "Gefache" geklebt. Dadurch wird zwar die Wanddicke um 0,1mm erhöht, mit diesem Kompromiss kann
    ich aber leben. Das waren auch schon die Gröbsten Arbeiten. Der Wagenkasten wurde noch mit
    Messinggriffstangen und Verzurrösen (Beckert-Modellbau) verfeinert.

    Am Untergestell wurden die Pufferbohlen etwas getunt (Modmüller-Puffer, Rangiertritte von Kuswa).

    Nach der Farbgebung mit Grundierung, bzw. Rotbraun und Schwarz wurde die Beschriftung
    (Ostmodell) angebracht. Nach dem Lackieren des Bremsumstellers erfolgte noch eine Komplettlackierung mit Klarlack.

    Und so siehts dann aus:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Und schon ist für weitere Abwechslung auf der Moba gesorgt!

    Gruß Mike
     
  2. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.123
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Erdsektor
    Schick. Machst du eine Kleinserie von den Folien?
     
  3. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Naja, kannst Du was mit *.dwg - Dateien anfangen (AutoCAD)?
    Ansonsten kann ich natürlich noch einige Folien ausdrucken und dann versenden

    Edit:
    das sieht ungefähr so aus:

    [​IMG]
     
  4. doku-kater

    doku-kater *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Reinickendorf
    @Mike

    die Idee gefällt mir sehr gut, hast Du Klasse gemacht.
    Ich würde gern Deine *.dwg Dateien haben, ich habe TurboCad 10 Prof. und kann damit diese Dateien ausdrucken.
    Einige Wagen liegen bei mir auch noch aus BTTB-Zeiten.
     
  5. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Hallo doku-kater, hast ne Mail von mir.

    Ansonsten muß ich grundsätzlich noch was dazu sagen:

    Die ausgeschnittenen "Einsätze" reichen nur soweit, dass sie die Bretter bedecken, sodass eine kleine Kante beim Farbübergang braun/schwarz entsteht (ich wollte die Knubbel weiter unten erhalten).
    Und die Aussparung an der einen Ecke ist für den Zettelkasten, den wollte ich nicht abhobeln.

    Mike
     
  6. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.123
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Erdsektor
    Ich bräuchte die geschnittenen Folien und die Abziehbilder. Was würde das denn kosten?
     
  7. doku-kater

    doku-kater *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Reinickendorf
    Hallo Mike,

    der Ausdruck der Dateien hat bestens geklappt. Die Beschriftung brauche ich ja zum Umbau auch. Wie hast Du das gelöst bzw. von wo hast Du die Abziehbilder her?
     
  8. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.267
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Mannheim
    @Harka: Gibt es auch ein Bitte, Danke und andere Höflichkeitsformen in Deinen Beiträgen?

    @mike: Sieht gut aus.

    Daniel
     
  9. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Guten Abend!

    also die Beschriftung (Abziehbilder) ist von Ostmodell und ist eigentlich für einen Original-Villach (Art.-Nr. 02120132) u. kostet 4,55€ + Versand. Auf den Decals sind "Ommu"-Schriftzüge mit drauf. Allerdings denke ich mal, dass die Wagennummer von einem Original-Villach stammt und demnach nicht ganz korrekt sein dürfte.

    @Harka: die Folie kann ich dir zum Unkostenbeitrag zusenden, ausschneiden musst du aber selbst, wenn du nicht gerade ne Nagelschere nimmst, klappt das ganz gut!!

    Mike
     
  10. Altbauelok

    Altbauelok Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Mike

    Gute Idee. Wenn möglich hätte ich auch gerne für einen Wagen diese Folie. PN mit meiner Adresse ist unterwegs an Dich.
    Schon mal Danke
    Gruß altbauelok
     
  11. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Moin, moin,

    ich würde sagen, jeder, der jetzt Interesse an der Folie hat schickt mir ne PN mit der Adresse (außer Altbauelok). Ich gebe daraufhin meine Bankverbindung bekannt. Ist 1,50€ in Ordnung für Porto und Verpackung? wer mehr bezahlen will kann das ja gerne tun:brrrrr: (Ich würde das als Board-Spende weitergeben)

    Mike
     
  12. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Hallo,

    ich bin endlich mal dazu gekommen, den Adrian-Bausatz der BR 89.2 (sächs. VT, Bj. 1919) zusammenzubauen.
    Als Antrieb dient das pmt-Modell der 89er. Der Bausatz kostet ca. 25€. Die Lampen stammen von fruehsen, die Decals von Kreye und die Neusilbernummern von Kuswa.

    Und so sieht se aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Grüße aus dem (noch) sonnigen Dresden

    Mike
     
  13. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Dresden
    Hey,
    wirklich sehr, sehr schön!
    GrüDiCa
     
  14. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Dank Deiner (Foto-) Hilfe zum Stammtisch...
     
  15. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.360
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    R+amstein
    Also wirklich schön und die pmt-Fahrwerke gibt es einzeln?
     
  16. jay347

    jay347 Boardcrew

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    die Antwort auf stollis Frage würde mich auch interessieren und ich hab noch zwei weitere Fragen:

    Gibt es diesen Bausatz noch? Wo kann man diesen beziehen?

    Gruß Stephan
     
  17. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Dresden
    1. Ja, wenn man höflich bei pmt anfragt, gibt es ab und zu diese Fahrwerke. Alternative: Man kauft eine vom Tisch gefallene Lok bei Ebay, bei der natürlich der Antrieb i.O. ist :)
    2. Diesen Bausatz gibt es bei Manfred Adrian. Hier
    http://abvv.de/herst.htm bei "Info" (in seiner Namen-Zeile ganz rechts) klicken und dann durchkämpfen.
    GrüDiCa
     
  18. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Moin, moin,

    ich hatte eine recht günstige (komplette) 89er bekommen,
    die hab ich dann geschlachtet, Ich habe auch div. Teile des PMT-Gehäuses verwendet, u.a. Esse, Dampfdom, Glocke und die Lichtmaschine.

    Gruß Mike
     
  19. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Riesa
    Au fein , noch’n Bastel-Thread !

    Gefällt mir gut , was du da machst . Da ich selbst ständig am Basteln bin , weiß ich gute Ideen und Anregungen immer zu schätzen . Selbst wenn ich nich mit jedem Modell und jeder Arbeit was anfangen kann , irgend was bringt einen doch immer weiter .
    Speziell deine 89.2 lässt meine Augen glänzen . Ich hab zwar noch ‘ne Menge wegzubasteln , habe aber den Bausatz ( und nich nur den ... ) von ADRIAN auch ständig vor mir liegen , kommt also in absehbarer Zeit auch dran . Da mir Originalfotos fast nahezu komplett fehlen , kannst du mir vielleicht irgendwie weiter helfen ? Ein paar Aufnahmen von Originalen oder auch dem Modell ( aus verschiedensten Richtungen ) würden mich da doch weiter bringen . Soweit ich das beurteilen kann , fehlen dem Bausatz die Oberseiten der Wasserkästen , seh‘ ich das richtig ?
    Und mach weiter so , deine Arbeit is absolut sehenswert !
     
  20. railroader

    railroader Ehrenmitglied *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LA/Hessen
    Bausatz 89.2

    Richtig, die Oberseiten der Wasserkästen müssen aus einem Stück Messingblech ergänzt werden.

    Beste Grüße
    der railroader
     
  21. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    Hallo Dampfossi,

    mit Vorbildfotos sieht es nich so doll aus. Ich hab eins im "Dampflokreport" gefunden. Modellbilder kann ich Dir zukommen lassen, auch in etwas größerer Auflösung (per Mail). Wird aber erst am Montag, da ich zu hause (noch) mit nem Analogmodem jedes Bit einzeln zählen kann.
    Die Oberseiten der Wasserkästen habe ich aus PVC-Streifen angefertigt.

    Gruß Mike
     
  22. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Riesa
    Dann hab ich ja bald alles

    Oh ha , das ging aber fix , klasse Bilder , und recht groß . Besten Dank noch mal . Das mit den analog-Modem versteh ich gut , hab ich gemerkt ...
    Das mit den Wasserkästen sah mir schon so aus , Herr ADRIAN selbst wusste‘s nich mehr so genau am Telefon . Da findet sich doch noch Blech , andere Bausätze lassen ja zum Glück reichlich Material übrig .

    @ railroader
    He , da gibt’s wohl noch mehr Bastler , die sich an dem Maschinchen versucht haben ... ?
     
  23. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Dresden
    ...das kann man so sagen...:grinwech:
     
  24. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.097
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Magdeburg
    Jaja,
    Zufälle gibt das...
     
  25. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Riesa
    Na guck an

    Gibts denn außer Zufälle auch Anregungen oder gar Bilder ...... ?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden