1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Meine Kleine TTe Anlage

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von Chrisej6, 17. Januar 2019.

  1. Chrisej6

    Chrisej6 Foriker

    Registriert seit:
    15. Januar 2019
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Nossen
    Bewertungen:
    +293
    Schönen Guten Abend,

    kurz zu mir ich bin der Christoph, bin nu seit kurzem von Dresden nach Nossen gezogen, und habe endlich etwas mehr Platz wieder, ich bin dabei mir wieder eine TT Anlage aufzubauen, ist nicht das erste mal :).
    Da ich schon immer eine Vorliebe für die kleine Schmalspurbahn habe versuche ich mich nu mit TTe, was auch schon länger mein Traum war, als Vorbild dient mir da der Bahnhof Jahnsbach von Thumer Schmalspurnetz, Warum? Seit klein auf Erzählt mir Oma jedes Mal wie das Bahn’l damals noch fuhr :D

    Ich habe sehr lange überlegt vorher, ob ich aus Gründen von Warenangebot auf H0e umsteige nur bei mir in der Familie gab es schon immer nur TT also hab ich mich nu doch entschlossen bei TT zu bleiben, nur mit dem Rollmaterial ist es halt schwer, die IV-K von Veit Wundervoll :love: aber sehr Preisintensiv, welches Modell ich mir früher oder Später trotzdem noch anschaffen werde.

    So genug erzählt von hier und dort, vorerst beläuft es sich nur auf den Bahnhof Jahnsbach, mit der Zeit werde ich weiter im L anbauen und auch wieder die TT Normalspur mit reinnehmen, so ganz nur Schmalspur ist mir dann doch zu wenig, nur das muss erst mal etwas raus gezögert werden, da Hobbys leider nicht die einzigsten „Lebenskosten“ sind.
    Ich hab mich auch aus Kostengründen für Märklin Z Gleis entschieden, ist zwar nicht ganz 100% Orginal getreu aber das muss es für mich auch nicht, zum „Spielen“ soll es ja auch mal sein. Naja nach vielen Stunden Gleisbau hatte ich dann endlich alles zusammen an Gleise, manchmal bin ich auch sehr Verzweifelt ich habe ausschließlich fast nur mit Flexgleis gearbeitet aber das die Gleisverbinder so Winzig sind hätte ich nicht gerechnet wenn man vorher nur TT Gleise hatte :gruebel:

    So genug Text vorerst niedergeschrieben nun ein paar Veranschaulichung vom Anfang

    Mit freundlichen Grüßen Christoph
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Liste
  2. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +876
    Dann mal viel Spass hier und Erfolg beim Bauen

    :welcome:
     
  3. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    6.181
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +2.492
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  4. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    17.388
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +6.759
    Moin,
    Da könnte man echt schwach werden: H0 hat was…
    Grüße Ralf
     
  5. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.270
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +3.633
    Uii, klasse. Ich wohne gleich um die Ecke in Siebenlehn. :)
    Dein Anfang sieht schonmal prima aus.
     
  6. ttwolf

    ttwolf Foriker

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +21
    Toll, endlich mal einer der, gleich mir, sein Vorbild im sächsischen Schmalspurbahnnetz gefunden hat. Dann auch noch im erweiteren "Einzugbereich" meines Themas: Döbeln Hbf - Mügeln/Lommatzsch. Ich habe auch alles mit Z-Gleis gebaut. Ist über die Jahre ganz schön was zusammen gekommen. (siehe Anlagengalerie hier im Board). Seitdem Kittler aufgehört hat, ist die Beschaffung von rollendem Material, insbesondere Wagen, sehr schwierig geworden. Es sei denn, man traut sich an Bausätze. Für diese "Fummelei" habe ich jedoch nicht die Nerven - und auch nicht die Fähigkeiten!!!
    Viel Spaß beim Bauen wünscht
    ttwolf
     
  7. Fummel*123

    Fummel*123 Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +78
    Herzlich willkommen im Club der TTe Modellbahner.
    Auf unserer Vereinsanlage im mec Elbflorenz verwenden wir schon über viele Jahre das Märklin-Gleis. Mit entsprechender Einschotterung und Alterung fällt es kaum auf.
    Mit Wagen sieht es echt mau aus. Unser Bestand an Kittlerfahrzeugen wurde in letzten Jahr mit Ätzbausätzen vervollständigt.
    Ich bin heil froh, dass wir jemanden mit ruhigen Händen und der nötigen Geduld haben.
    Ich baue lieber aus Papier und lasse es durch einen Vereinsfreund verfeinern, wie auch in TTm.

    Im Übrigen freue ich mich besonders über den Bahnhof Jahnsbach, weil ich als kleiner Junge mit weißen Sonntagssöckchen mit meinen Brüdern auf den Weichen während des FDGB Urlaubes herumgeturnt war. Es muss Anfang der 1970-er gewesen sein, denn meiner Errinerung nach lagen nur noch die Weichen, aber keine Gleise mehr. Wie die Socken danach aussahen, kann sich jeder vorstellen.
    Ich freue mich auf viele Bilder vom Bauverlauf.
    Viele Grüße
    Volker.
     
  8. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.820
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +733
    Wer bietet denn Bausätze an? Gibt es da außer Klunker noch jemanden?

    Andi
     
  9. JTTB

    JTTB Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Lummerland
    Bewertungen:
    +132
    Ja, unsere tschechischen Nachbarn (DK-Model).
     
  10. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.502
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +619
    Art&Detail bietet auch etwas an.
     
  11. turmbahnhof

    turmbahnhof Foriker

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1
    Hallo,

    auch nicht zu vergessen ist Karsei mit den angekündigten Traglastenwagen.
     
  12. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.820
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +733
    DK Modell hat aber nichts, was auf sächsische Gleise passt - oder übersehe ich etwas? Was gibt es denn von Art&Detail? Die Homepage gibt nicht viel her. Auf den Wagen von Karsei warte ich auch, aber das wird wohl noch dauern.

    Andi
     
  13. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.502
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +619
    Stand November 2015:

    1205731

    Gattung 731/734/747 - 3 hohe Fenster

    B

    37,00

    1205732

    Gattung 732/735/749 - 3 kleine Fenster

    B

    37,00

    1205737

    Gattung 737/748 - 5 gr. Fenster

    B

    37,00

    1205739

    Gattung 739/742 - 5 gr. Fenster-Doppelw.

    B

    54,00

    1205750

    Gattung 750 - Arbeiterwagen / 2 kl.Fenster

    B

    37,00
     
  14. ttwolf

    ttwolf Foriker

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +21
    Man muss, glaube ich, der traurigen Realität ins Auge sehen! Für das Thema "Sächsische Schmalspurbahn" gibt es ausser der IVK von Veit derzeit nix in TTe. Mich trifft das ehrlich gesagt weniger, da ich mich seinerzeit bei Kittler sehr gut versorgt habe, aber wer sich heute aufmacht in diese Richtung, läuft aktuell in ein ziemliches Vakuum. Nun gehört es zur Wahrheit, dass die Zahl derer, die dieses Thema zu dem ihren machen, sehr überschaubar zu sein scheint. So zumidest habe ich seinerzeit Kittler verstanden, als ich ihn fragte, wieviele es denn wohl seien, die eine zahlungsfähige Nachfrage für TTe sächsische Schmalspurbahn darstellen würden. Die Antwort lag bei "etwa 50", die bei ihm regelmässig bestellen. (Lieferzeitenproblematik Kittler ist hier hinlänglich behandelt worden). Sollte diese Zahl auch nur ansatzweise zutreffen, wird sich an dem Vakuum auch demnächst nichts ändern, es sei denn ein "zweiter Kittler" macht so etwas in in Kleinserie. Aber der ist wohl nicht in Sicht.

    Grüße vom Müggelsee
    ttwolf
     
  15. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    6.181
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +2.492
    Und was ist mit Lorenz - ich kaufe da regelmäßig.

    Ausserdem dachte ich, bei den TTe-Bahnern sammeln sich vermehrt kreative Geister, welche auch mal ein Beschaffungsproblem selbst lösen.

    Bei meinem "Problem" bin ich dran, obs was wird - keine Ahnung.
    IMG-20190109-WA0034.jpeg IMG-20190109-WA0030.jpeg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  16. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.820
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +733
    @PaL:
    Ich habe den gedeckten Güterwagen von Lorenz und finde den auch ganz in Ordnung. Auch die Bedruckung sieht dort sehr gut aus.
    Ein bisschen geärgert habe ich mich nachträglich über den Personenwagen, den ich in Leuna gekauft hatte. Auf der WCd-Linie war das Vorbild aber auch nur ein Exot. Ich habe die Lackierung komplett entfernt, die gerissene Klebeverbindung zwischen Seiten- und Stirnwand repariert und die Klebefugen verspachtelt und verschliffen. Neu lackiert gefällt mir nun das Finish ;) Wenn jemand gute Quellen für eine authentische Beschriftung (späte Epoche III) kennt, immer her damit.
    Das TTe-Schwellenband von Lorenz finde ich gut, man muss beim Einfädeln der Schienenprofile halt mit Fingerspitzengefühl vorgehen.

    @Chrisej6 Welchen Radius willst Du verbauen? Ich bin mir nämlich nicht sicher, was ich meiner im Bau befindlichen IV K zumuten darf. Auf der Homepage des Herstellers habe ich nichts gefunden. Mangels Anlage würde ich mir ganz gern ein paar Rokuhan-Bettungsgleise zulegen.

    Andi
     
  17. ttwolf

    ttwolf Foriker

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +21
    Ja Lorenz, den hatte ich glatt vergessen! Sorry! Aber mal Hand aufs Herz, die "Modelle" sind eher was für "TTe - Start". Also ich bin Spielbahner, zähle keine Nieten und ob alle Leitungen u.ä. am Modell dran sind oder nicht ist mir eigentlich meistens egal. Aber die Lorenz - Sachen kommen mir nicht neben die Kittler Modelle. Obendrein bin ich auch kein "kreativer Geist" der in der Lage wäre ein Beschaffungsproblem selber zu lösen. Diesbezüglich talentfrei sozusagen!

    ttwolf
     
  18. Chrisej6

    Chrisej6 Foriker

    Registriert seit:
    15. Januar 2019
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Nossen
    Bewertungen:
    +293
    @Andi Wuestner ich hab mich beim Gleisverlegen an den Radius der Märklin Weichen gehalten, denn irgendwo habe ich auch mal was gelesen das die IV-K auch für die Märklin Gleise und Radien Geeignet sei, nur wo weiß ich nicht mehr.

    Mit dem Thema Rollmaterial hab ich mich schon vor Jahren für andere Dinge befasst ich hab ein große Auswahl an 3D Modellen auf meinem Computer für Sächsiche Schmalspurbahn, von Personwagen bis zu Güterwagen, selbst einen Schneepflug und einiges an Loks ich muss nur noch auf die Reihe bekommen es in 3D Druck Formate zu bekommen, und das nötige kleinegeld für einen 3D Drucker zusammen Sparen...:(
    Und das Problem der Fahrwerke für Loks hätte ich dann auch noch nicht Gelöst.. da ist nicht so mein Fachgebiet.

    Demnächst hatte ich vor mir ein Gehäuse einer VII-K drucken zulassen von einem Freund wenn ich die 3D datein Fertig Konvertiert habe, und das Gehäuse auf das Fahrgestell einer BR85 von Märklin zu setzen, ob dies was wird, wird sich herausstellen:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2019
  19. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.983
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.450
    Nö, da wird sich auch kaum ein Kleinserienhersteller rantrauen.
    Der Aufwand extrem hoch, der Gewinn mehr als bescheiden.

    Und Bausätze kann oder will niemand selbst zusammenzangeln.
    Macht doch mal nen Vorschlag für z.B. nen Wagen!
    Aber bitte mit detailierten Zeichnungen und Bezugsquellen für z.B. Radsätze!
     
  20. stteffen

    stteffen Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.519
    Ort:
    Staßfurt
    Bewertungen:
    +105
    Hallo Erstmal,

    Bahnhof Jansbach, oh fein, halte uns bitte auf dem Laufendem. Das ist der Bahnhof der nach Stilllegung noch mal "saniert" wurde.
    Bei den Verwandten zu Besuch war es mit der Bimmel immer interessanter, vom Küchenfenster aus war sie zu sehen....aber irgendwann war Ruhe. Dann waren Filmleute im Dorf, es sollte auf der Bahn einiges für einen Film oder Musical gedreht werden. Der Bahnhof wurde noch mal schnell mit etwas Farbe aufgehübscht, aber das kann doch dann erst 1976 gewesen sein?
     
  21. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.380
  22. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.202
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.526
    Hallo,

    verlegst du die Weichenantriebe der Märklin-Z-Weichen noch unterirdisch? Ich finde ansonsten leidet die optische Wirkung deiner an sich schönen Anlage dadurch. Die Weichen waren damals ein Grund uns gegen das Märklin-Gleis zu entscheiden. Wir konnten damals noch auf Kittler-Weichen zurückgreifen. Das Schwellenband von Lorenz kann ich nach wie vor nur empfehlen, auch wenn ich die Gleise heute wahrscheinlich selbst bauen würde. Was heutzutage in TTf funktioniert, klappt ja dann alle Male in TTe :) Bin gespannt wie es bei dir weitergeht.

    VG Martin
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  23. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    17.388
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +6.759
    Handantrieb mir Stellstange (unterirdisch) ist auch eine Möglichkeit.
    Grüße Ralf
     
  24. stteffen

    stteffen Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.519
    Ort:
    Staßfurt
    Bewertungen:
    +105
  25. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.239
    @Murten
    Die Antriebe sind fest mit der Weiche verbunden. :( Habe solche für H0f.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden