1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

(M)ein Kilometer Tharandter Steige

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von BR 232- Fan, 18. September 2017.

  1. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
  2. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.321
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Neubrandenburg
    Nicht schlecht. Leichte Bedenken hätte ich allerdings wegen der "Seilkonstruktion". Das Seil kann sich im Laufe der Zeit dehnen, oder auf Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur reagieren und schon klappt das überfahren nicht mehr.
    Ich hätte zumindest auf ein Stahlseil gesetzt. Noch besser wäre natürlich die schon erwähnte Gewindespindel.
     
  3. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Dresden
    Das waren genau mein erster Gedanke, als ich das Video sah. Ein Stahlseil sollte es schon sein, oder die Gewindespindeln. :traudich:
     
  4. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Bärliner RAW
    Ich hätte eine Gliederkette favorisiert!

    Das Seil kann aber auch funktionieren.
    Sind entsprechende Mikroschalter an den Auffahrrampen installiert, spielt es nich wirklich eine Rolle wie die Kraft übertragen wird.

    Da sich die Schalter ja immer an der selben Stelle, nämlich an der Rampenseite befinden, löst er halt immer erst aus wenn der Kontakt bedient wird.
    Viel wichtiger ist eine absolut wackelfreie Führung des Zugspeichers!
     
  5. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    So sehe ich das auch.
    Trotzdem habe ich gerade Stahlseil zum Testen bestellt, aus einem anderen Grund:
    Die fast 7m Kunststoffseil wickeln sich vergleichsweise dick auf. Und das zentriert auf der Welle, so dass es ab und zu vorkommen kann, dass die oberste Wicklung unter Last ruckartig zwischen zwei schon liegende Wicklungen rutscht, was einen kleinen vertikalen Wackler der Vitrine zur Folge hat. Vom wesentlich dünneren Drahtseil erhoffe ich mir, dass das entweder überhaupt nicht passiert, oder wenn, dann deutlich geringere Auswirkungen hat.
    Alternativ könnte man sicherlich die Welle kürzen oder zumindest seitliche Begrenzungen auf ihr anbringen, so dass keine Lage Seil verdrängt werden kann.
    Sowas auszutüfteln macht mir Spaß.
     
  6. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hab meine Anlage mit 12 weichen Edelstahlseilen an die Decke hochgezogen.
    Hab mir dazu Aluminiumscheiben mit den Maßen 20 x 150 mm besorgt, sie gechlitzt, am Schlitz gebohrt und eine Schraube zur Klemmung gesetzt!
    Denke dran, Stahlseile brauchen einen größeren Wickelradius!
    Meine Scheiben sitzen auf einer Welle mit 80 mm Durchmesser.

    Hier die Skizze: [​IMG]

    Von der Seite siehts dann so aus:
     

    Anhänge:

  7. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    genial :gut:

    Ich teste 3mm Seile (Bruchlast 5kN) auf der 30er Welle.
    Wenn der Radius zu eng ist, könnte ich natürlich eine größere drehen. Aber dann käme sicher der Motor trotz der 2 Schneckenstufen schnell an seine Grenzen. Zumindest beim Anlauf.
    Versuch macht klug. Als bequeme Option gäbe es ja immernoch fertige Elektrowinden. Aber das wäre doch irgendwie zu einfach. :allesgut:
     
  8. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    Der Trassenbau ist schon fast abgeschlossen und das Gleismaterial ist auch unterwegs. Außerdem macht die Steuerung des Zugliftes gute Fortschritte.

    Da ja nun konkret gebaut wird, finde ich den Titel nicht mehr passend.
    Könnte ein Mod bitte den Thread in die Anlagenvorstellungen verschieben und umbenennen in „(m)ein Kilometer Tharandter Steige“ ?
    Das Fragezeichensymbol im Titel darf auch weg.
    Danke!
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  9. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    Zur Abwechslung habe ich schonmal das Empfangsgebäude gezeichnet. Die Teile der Wände und Fenster werden gelasert, der Grundkörper des Daches 3D-gedruckt und wahrscheinlich mit einzelnen Biberschwanz-Reihen beklebt.

    E05FBF54-0691-49E3-913E-99A57C032648.jpeg

    135AE596-394C-41BD-BC7F-605DC0412E98.jpeg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Kreativ Kreativ x 2
    • Liste
  10. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Bärliner RAW
    Moin, danke und Vorsicht Großdiesel

    Sicherlich gibbet fertige Winden, allein, sie arbeiten einfach zu schnell!
    Habe seinerzeit meine "Aufzuganlage" so konzipiert das sie die Anlage mit einer Geschwindigkeit von nur 1 m pro Minute bewegt.
    Hat sich als sehr praktikabel erwiesen!

    Deine Grundkonstruktion sieht jedenfalls vielversprechend und sehr sauber ausgeführt aus.
    Wenn es sich jedoch noch einrichten lässt, würde ich an den Kopfstücken je einen Spant einziehen der dem Gelände folt.
    Von unten dann so viel Platz lassen daß man die Dinger auch miteinander verschrauben kann.
    So entstehen Trennungen die, zusammengebaut, kaum sichtbar sind!
     
  11. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    326
    Ort:
    am Harz
    Das Projekt mit dem Empfangsgebäude: Toll! Es fasziniert mich immer wieder, was mit den modernen Techniken für uns Modellbahner möglich wird! Kombination von Lasercut, 3D-Druck und "Handarbeit" bei den Ziegeln. So kommt jeder, der selbst die Technik dafür hat oder jemanden entsprechend an der Hand, zu seinem ganz persönlichen Gebäude. Da können uns die Großserienhersteller, die TT stiefmütterlch behandeln, den Buckel rutschen. :)
    Du wirst uns das Ergebnis sicher einmal zeigen.
     
  12. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    @BR53: mit dem 3mm Stahlseil funktioniert der Antrieb jetzt gut, ich musste aber noch Klemmringe als seitliche Begrenzungen für die Welle drehen, um das beschriebene dazwischenrutschen zu verhindern.
    Spanten kommen vielleicht noch so wie von dir beschrieben, allerdings lasse ich die oberste Geländehaut sowieso erstmal ungeschnitten. Umziehen werde ich nicht mehr und der Raum bleibt auf lange Sicht dem Hobby vorbehalten. :)

    @holger: Ich stimme dir voll zu. CNC-Fräse habe ich selbst gebaut, einen professionellen Laser hat ein guter Modellbahnfreund und auf den 3D-Drucker habe ich auf Arbeit Zugriff. Mit Handarbeit wird dann alles noch verfeinert.

    Na selbstverständlich werde ich die weiteren Fortschritte zeigen.
     
  13. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    Inzwischen gab es den Brückenschlag an der Zimmertür und es kann rundherum gefahren werden, wenn auch noch ohne Verdrahtung.
    Die Steuerung des Liftes läuft inzwischen auch schon. Darauf könnte ich bald nochmal genauer eingehen, falls Interesse besteht.

    8551693A-787B-4006-B806-EED83E82489E.jpeg 966769AE-0660-4A52-81FA-6127DD8F9E33.jpeg D061DEEC-C52E-4B66-9F16-41FBE3D474FC.jpeg
     
  14. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Also ich Bitte dringlichst darum.

    Schaut sehr gut aus was du da werkelst.
     
  15. GarfieldIV

    GarfieldIV Foriker

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Dresden
    Ich bin auch daran interessiert zu erfahren, wie die Probleme der Steuerung des Liftes gelöst wurden.
    Als mechanischen Teil würde ich anstelle eines Seiles oder Kette aber einen Zahnriemen verwenden, die Vorteile liegen für mich vor allem darin, keine Geräusche, kaum Dehnung bzw. Abnutzung, kein Rutschen und so exaktes halten möglich.

    Gruß Garfield IV
     
  16. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.599
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Frankfurt
    Drei Anmerkungen von mir:
    • setze einen Kontakt an die "Brücke", welche auf der anderen Seite eine Rote Lampe aktiviert
    • an die Türseite der "Brücke" ein Stopp-Schild, die Brücke selbst ist recht schmal
    • mit Möbelmagneten könnte man es zur Not auch mal einhändig betätigen
    Man max!t ;) Raumweise oder mit Cube?
     
  17. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    gute Idee!

    ohne Cube, der interessierte mich nicht. Aber die Fenstersensoren mag ich.
     
  18. Taschentroll

    Taschentroll Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Röntgental
  19. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    Ich melde mich mal mitten aus dem Sommerloch.
    Nachdem ich im Frühjahr mit RocRail und meiner ausgetüftelten Liftsteuerung nicht mehr so richtig weiter kam, war ich nun nach langer Pause mal motiviert genug für einen Software-Reset.
    Und was soll ich sagen, mit der Demoversion von WinDigipet funktionierte es auf Anhieb wie gewünscht!
    Im Prinzip gaukle ich dem Programm einen klassischen Schattenbahnhof mit 40 Weichen vor, die es in Realität aber natürlich alle nicht gibt. Der Decoder schaltet statt Weichenantrieben einige Relais, die wiederum die Positionstaster überbrücken, welche sich an jeder Liftebene befinden und von einer Nocke an der Zufahrt betätigt werden. Dazu kommen dann noch End- und Zwischentaster für die Auslösung zum Richtungswechsel der Winde (230V), wenn benötigt.
    Die jeweils vier "virtuellen Weichen" laufen immer gemeinsam über eine Adresse, so dass für die 20 Gleise insgesamt nur 10 Kanäle des Decoders benötigt werden. Das war eine der Sachen, an der ich trotz vielem Lesen und Probieren mit RocRail gescheitert war.

    Damit bin ich jetzt motiviert, demnächst die Rückmeldeabschnitte und Belegtmelder einzurichten.
    Spätestens im Herbst beginnt hier dann wieder die Bastelsaison, wenn nicht sogar schon eher.
    Wird Zeit, dass sich mal die Landschaft erhebt!

    screenshot digipet.JPG
     
  20. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    999
    Ort:
    Meißen
    Schön zu lesen, dass es bei dir weiter geht. Ich bin sehr gespannt wie deine Anlage dann optisch mit deiner Landschaftsgestaltung wirken wird. Bitte Bilder machen nicht vergessen. ;)
    Gruß Marcel
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  21. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.599
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Frankfurt
    Wäre z.B. mit Scripten zu lösen. Oder einem Zugspeicher. Oder anderen virtuellen Konstrukten. Aber wenn du mit der Philosophie des neuen Programms besser klar kommst, warum nicht.
     
  22. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    bei Dresden
    Meine Modellbahnsaison hat wieder begonnen und ich habe entsprechend Fortschritte gemacht beim Formen der Landschaft:

    IMG_5588.jpg IMG_5592.jpg IMG_5596.jpg IMG_5607.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 18
    • Sieger Sieger x 3
    • Liste
  23. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Machst du noch einen Überzug über das Styrodur und wenn ja was?
     
  24. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    mal hier, mal da ;-)
    Sehr schön :zustimm:, die Darstellung der Strecke von Tharandt das Tal der Wilden Weißeritz hoch bis Bf. Edle Krone samt Talstraße (die fahr ich öfter).
    Gibt's später auch Besichtigungstermine?
     
  25. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hi Manu

    Bemerkenswert ist der große Anteil an Landschaft im Verhältnis zur Bahn!
    Hab mal ähnliches nach amerikanischem Vorbild in N gesehen, sehr beeindruckend!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden