1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

(M)ein Kilometer Tharandter Steige

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von BR 232- Fan, 18. September 2017.

  1. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Die Planung schreitet voran.
    Es wird auf jeder Seite des vertikalen Schattenbahnhofes eine Gleisverbindung geben.
    edit: die rechte der beiden ist verkehrtherum, sehe ich grad...
    Ich werde die Straße für Carsystem nutzen, dafür bekommt sie an jedem Ende eine Wendeschleife.
    Über die online Datenbank vom Landesvermessungsamt habe ich gute Höhendaten bekommen, die mir ungefähr als Richtwert fürs Gelände dienen.
     

    Anhänge:

  2. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Hallo.
    Bei so professioneller Vorbereitung wird das bestimmt was ganz tolles.
    Ich seh schon ne zweite flizi-Anlage vor meinem geistigen Auge. :fasziniert: :traudich:
     
  3. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Danke für die Blumen, aber an das geniale Bad Schandau werde ich garantiert nicht rankommen.
    Ich will auch auf keinen Fall zu hohe Erwartungen setzen. Auch nicht mir selbst :icon_wink
     
  4. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    810
    Ort:
    Großbommeln
    Auch ich bin überzeugt, daß hier etwas Außergewöhnliches entsteht. Dennoch kam mir beim Betrachten der letzten Illustrationen in den Sinn, daß mit dem vorliegenden Plan bei diesen Platzverhältnissen eventuell eine offene Gleisführung, nun ja: verschenkt wird.
     
  5. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Ich bin nicht ganz sicher, ob ich dich richtig verstehe.
    Geht es dir um die versteckten kleinen Radien in beiden Ecken? Wie oben schon beschrieben ist der Kurztunnel rechts beim Vorbild vorhanden und soll deshalb schon so kommen. Die linke Ecke, die nur optisch getarnt werden soll (ohne Tunnel) lässt mich aber auch noch etwas grübeln. Mit einem realistischen Radius an dieser Stelle geht mir aber zu viel Strecke und Atmosphäre vom Vorbild flöten. Habe schon überlegt, dort eine harte Abtrennung zu bauen, also die ganze Ecke nicht durchzugestalten...
     
  6. beno26

    beno26 Foriker

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Ungarn - Budapest / Balaton
    Hallo,

    (Ich muss mich erst für mein Deutsch entschuldigen.)

    Dein Plan gefaelt mir auch. Es aehnelt ein bischen zu der Segmentanlage Cyberrailer früher gebaut hat. Diese Segmente jetzt gehören mir.

    Ein weitere wichtige Punkt.
    Unsere Ecksegmenten sind 55cm*55cm um eine 90 Grad Kurve zu erreichen.
    Das bedeutet dass für eine zweigleisige Hauptstrecke muss man inzwischen den Mitten der Gleisen mit ca. 40mm Distanz kalkulieren.
    Bei unseren Segmenten der Radius für das innere Gleis ist so ca. 415mm und für das aussere ca. 455mm. So können die moderne Züge beim einander auch in den Kurven problemlos fahren.
    Jedoch auch bei diesem Radius ist es besser die Schienen in einem Tunnel zu verstecken.

    Hier findest du Bilder auch:
    https://photos.google.com/share/AF1...?key=MTBOTDY1a1NFYmVBWmhvb1ZpeG9VbGhOTWE0b3lR

    Hier wenige Bildern aber mit Info:
    https://get.google.com/albumarchive...ovkayOAo0ad55yx0wBBQ40?authKey=CK3yh6qu4J2TLg

    mfG

    Zoltan
     
  7. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Hallo Zoltan.
    Du hast wirklich Cybers Anlage den weiten Weg nach Ungarn geholt? Das ist erstaunlich.
    Aber wenn es den Aufwand wert war, warum nicht.... :zustimm: :fasziniert:
     
  8. beno26

    beno26 Foriker

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Ungarn - Budapest / Balaton
    hallo,

    Modelle und Segmenten.
    Vielleicht würde ich es nicht wieder machen. :) Aber die Segmenten passten meiner Vorstellung sehr.
     
  9. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Ja die Anlage kenne ich. Hat mir schon damals gefallen. :zustimm:
     
  10. Max M

    Max M Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Wyhl
    Hi Zoltan...hab grad ganz viel gestohlen...mit den Augen ;-)
     
  11. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Seht mal, was heut auf dieser Strecke im planmäßigen Einsatz war! :fasziniert:
    Da fühlt man sich doch direkt in die 90er zurückversetzt.
    Hab ich seit vielen Jahren nicht gesehen.

    PS: ich bin offenbar zu doof, hier hochkant-Fotos einzufügen. Geht das denn nicht? Sowohl mit dem Laptop, als auch mit dem Telefon probiert (beides schon angebissene Fallobst-Produkte) ?!?
    :argh:
     

    Anhänge:

  12. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.451
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Area 51
    ...büddescheen...
    (schmeiß bloß das angebissene Obst weg - :totlach:)
     

    Anhänge:

  13. eisersdorf

    eisersdorf Foriker

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Dresden
    Nee nee nee nee nee. Der Appel :pastor: arbeitet schon korrekt. ;)
    In der neuen Boardsoftware sollte das „orientation tag“ dann richtig verarbeitet werden.
     
  14. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Die Rahmen sind soweit fertig.
    Holz hatte ich dafür noch einiges da, darum die Mischung der hellen und dunkleren Teile.
    Die Regale, welche mir beim Aufbau im Weg standen, habe ich kurzerhand zersägt und unter die Anlage gebaut. So gibt es gleich noch etwas Stauraum.
    Abweichend vom Plan habe ich zur geraden Wand doch noch etwas mehr Platz gelassen. So kann ich bei Bedarf jetzt noch dahinter kriechen und die Fenster öffnen, was sonst schwieriger wäre. Auch die Konvektion der Heizkörper bleibt so ungestört. (an die Thermostate muss ich nicht ran, die sind vernetzt)
     

    Anhänge:

  15. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Als nächstes habe ich mir noch ein Testbrett mit 3m langem Probiergleis gebaut. Die Steuerung mit der Multimaus und dem Eibrett über die z21 funktioniert schonmal. Auch über Rocrail kann ich die erste Lok schon steuern.
    Jetzt geht es ans studieren und probieren der Belegtmelder und Schaltdecoder.

    Bild 3: die Anlagenbeine (Dachlatten) habe ich mit Einschlagmuttern und Schloßschrauben (bzw. hier im Board heißen die ja bekanntlich Scheißeinschlagschrauben :auslach: ) versehen und konnte damit die Rahmen auf dem unebenen Dielenboden sehr leicht waagerecht ausrichten.
     

    Anhänge:

  16. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.332
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Bärliner RAW
    Moin

    Die Schrauben an den Beinen würde ich unbedingt mit einem technischen Gummi versehen.
    Der Körperschall, grad auf Laminat oder Parkett, könnte sonst die Nachbarn gegen Dich aufbringen!
     
  17. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Danke für den Tipp, aber ich denke meine Nachbarn werden es gerade so aushalten! :brrrrr:
    Die wohnen ringsum in ihren eigenen Häusern und hören höchstens mal leise meine Kreissäge aus der Hobbywerkstatt.
     
  18. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Wie zu Beginn schon geschrieben, möchte ich als technisches Herzstück der Anlage einen vertikalen Schattenbahnhof bauen.
    Dafür habe ich nun das Rohmaterial in Form einer genuteten 15mm Multiplexplatte und Streifen für die 10 Etagen, auf welche jeweils 2 Gleise mit 1,90m Länge passen.
    Die Gleislänge wurde bestimmt durch den Abstand von der Tür zur Dachschräge und sollte auch gerade noch für den ICE3 ausreichen.
    Eigentlich wollte ich die 3mm tiefen Nuten mit der Oberfräse herstellen, aber dann hat mir ein guter Modellbahnfreund angeboten, das auf seiner CNC-Fräse zu erledigen:
     

    Anhänge:

  19. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Dresden
    Wenn die 3mm tiefen Nuten die einzige Stütze für die Etagen sind, hätte ich sie tiefer gefräst. Ansonsten, super Idee!
     
  20. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Ein berechtigter Einwand, allerdings habe ich da keine Bedenken, denn:
    Die Nuten sind so eng, dass ich die Etagen kräftig mit dem Gummihammer einschlagen musste. Zusätzlich ist alles verklebt und natürlich von hinten geschraubt (im 20cm Abstand). Ich vertraue da dem Möbeltischler voll und ganz.
     
  21. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    999
    Ort:
    Meißen
    Hallo BR 232-Fan, ich lese von Beginn an mit und bin sehr gespannt wie sich dein Projekt weiter entwickeln wird. Das bis jetzt geheigte überzeugt sehr. Was ICH etwas unglücklich finde sind deine beiden geplanten Gleiswechsel im eh schon engen Bogen. Meiner Meinung nach stünde deiner Anlage die beiden Gleiswechsel mit EW3 Weichen auf der Geraden besser. Ich freue mich jedenfalls auf weitere Bilder von dir. Gutes gelingen.
    Gruß Marcel
     
  22. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    @flizi: vielen Dank!

    Hier wieder ein Fortschritt.
    Leider wieder verdreht. Muss mir scheinbar angewöhnen, nur noch quer zu knippsen...
    :argh:
     

    Anhänge:

  23. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.332
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hi BR 232 - Fan

    Wirklich unglücklich mit den verdrehten Fotos!

    Einen Einwand habe ich aber!
    Auf Dauer wirst Du mit der Holzkonstruktion wahrscheinlich nicht glücklich.
    Es neigt zum verziehen und quellen.
    Wie hoch ist denn der Abstand zwischen den einzelnen Ebenen?
    Passt da auch nen Pantograph zwischen.

    Und, schlussendlich, wie erfolgt der Antrieb und wie gedenkst Du die Justage der einzelnen Ebenen zur Anlagenebene zu realisieren?

    Sind alles keine unlösbaren Probleme, werfen aber Fragen auf!
     
  24. BR 232- Fan

    BR 232- Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    bei Dresden
    Es ist zunächst mal ein Experimentalaufbau.

    Wenn die Führungen nicht funktionieren sollten, habe ich Linearschienen mit Schlitten im Blick. Spielfrei ist es momentan erstmal.
    Der lichte Abstand der Ebenen beträgt gut 8cm. Panthografen werden nicht voll ausgefahren, sondern in Fahrdrahthöhe fixiert.
    Den Antrieb werde ich bald zeigen wenn er funktioniert, ist in Arbeit. Auf den Bildern sieht man schon den Flaschenzug, der die zu bewegenden 35kg schonmal viertelt.
    Die Justage erfolgt in Variante 1 nur über Endschalter, in Variante 2 (vermutlich nötig) denke ich an zusätzliche "Klappbrücken" zum Ausgleich kleiner Differenzen.
     
  25. TTralf

    TTralf Foriker

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo BR 232- Fan,
    hast du mal darüber nachgedacht die Bewegung über eine Gewindespindel mit Schrittmotor zu realisieren?
    Ich habe einen wesentlich kleinere Version deines Lift´s gebaut. Dieser wird über zwei mit Zahnriemen verbundenen Gewindestangen bewegt. Die Steuerung erfolgt mit der Drehscheibensteuerung der Digitalzentrale. Einmal justiert läuft der Lift jetzt ohne Probleme. Deine Seilkonstruktion könnte mit einem Gegengewicht verbunden werden.
    Ralf
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden