1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Lucas-Bastelein(DB-Fan)

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von DB-Fan, 6. April 2020.

  1. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.551
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +716
    Bei ebay wird ab und zu ein Resingehäuse angeboten.
     
  2. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    9.511
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +3.154
    ...ja, ein grauenhaftes Teil...
     
  3. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.391
    Interessantes Projekt und wo ich das gelesen habe, fiel mir doch glatt was ein.
    Einmal in den Bastelschrank geschaut, etwas suchen und da war doch was!?:D
    Ja, richtig das Projekt BR 19 10 steht mir auch noch bevor.
    Daher werde ich das hier mal intensiv verfolgen.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  4. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    Eine Menge Ätzteile :D

    Auch wenn es verrückt klingt werde ich meine Gehäuse komplett aus Kunststoff bauen.
    Habe nur mein Kunststoffkleber verlegt :rolleyes:
    Also wird das vor Montag nix muss erstmal neuen besorgen.
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  5. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.391
    Respekt und Anerkennung aber meine Messingteile sind auch nur Zubehör.
    Den Kessel Bzw. Das Stromlinien Gehäuse muss ich auch selbst Werkeln.
     
  6. schnerke

    schnerke Foriker

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +843
    Tut euch doch beide zusammen, schließlich gab es ja auch das Vorbild nur einmal. Müsst ihr euch nur abstimmen, wer wann Epoche II spielen darf.

    Gruß Jan
     
  7. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    BR 19 1001

    Die Verkleidung wurde angefangen.
    Mangels Kleber (er ist immernoch nicht aufgetaucht) wird das ganze erstmal mit Klebeband zusammen gehalten.
    Morgen hole ich Kleber dann geht es eh erstmal mit dem Rahmen weiter.
    Dennoch hier schonmal zwei Eindrücke.
    1. Bild alles noch ganz flach
    2. Bild wie oben geschrieben erstmal mit Klebeband zusammen gehalten.

    Edit: die V-Motoren werde ich von meinem Onkel drucken lassen. Er hat das Buch der Baureihe. Was er mir auch freundlicherweise zur Verfügung stellt um dieses Schätzchen auf die Beine zu stellen.

    Gruß Lucas
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2020
  8. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    BR 19 1001

    Ich habe mich dazu entschieden den Antrieb doch in den Tender wandern zu lassen.
    Ich werde mich aus dem Tillig „Baukasten“ bedienen. Der Tender wird dann auf 2 Achsen mit Haftreifen auf dem 3 achsigen festen Teil angetrieben.
    Ich hoffe die Achsen mit Zahnräder der BR 01 passen dann besser als die von der BR 254 zum Antriebsrahmen der BR 56/86.

    Sollte es mit dem Antrieb klappen werde ich sicherlich weitere Tender bauen. Da dieser ja für die 01.10 und eingeschränkt für die BR 06 da laut Buch diese 1100mm im Tender besitzt einsetzbar ist.
    Aber die Teile dafür wollen dann auch ersteinmal bestellt werden.

    Desweiteren habe ich mit dem Rahmen weiter gemacht. Da der Kleber aber Zeit zum trocknen braucht gibt es nichts vorzeigbares.
    Ich hoffe das ändert sich morgen.

    Gruß Lucas
     
  9. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    BR 19 1001

    Es ging wieder etwas weiter.

    Bild 1
    Der Rahmen wurde seines oberen Teils beraubt und ich habe mir für die Zimo Adaplu von meinen Onkel einen Halter drucken lassen. Dieser wurde auf den Rahmen geklebt.

    Bild 2+3
    Mal mit Aktuell aufgesetztem Gehäuse. Die Höhe wird noch angepasst.

    Gruß Lucas
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  10. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.794
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +747
    Bei dem Gehäuse bin ich gespannt, wie es im Endeffekt aussehen wird. Momentan bin ich noch etwas skeptisch. Aber es kann ja noch werden. :cool:
     
  11. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    @TT-Frank
    Beim Gehäuse bin ich selber gespannt ob ich das so umsetzen kann wie ich es mir in den Kopf gesetzt habe.

    Gruß Lucas
     
  12. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.020
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +2.245
    Mit den ganzen Rundungen ist das schon anspruchsvoll, andererseits sind vor über 20 Jahren schon BR60 aus Ätzteilen entstanden. Das sind ja prinzipiell auch bloß profilierte Platten :icon_wink

    Poldij
     
  13. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    Frage an die Tillig 01 Besitzer

    Bin am überlegen die Deichsel für die
    BR 19 1001 zu nehmen.

    Ich kenne nur die alte BR 01 mit der Stromführenden Kupplung, aber wie sieht die Deichsel der neuen BR 01 aus?
    Kann mir vielleicht ein Besitzer des neuen Modells mal ein Foto davon machen.

    Achso am Gehäuse ging es weiter, Bilder folgen am WE.

    Gruß Lucas
     
  14. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.816
    Bewertungen:
    +793
    Da meines Wissens der Tender der 50er und der neuen 01 technisch gleich sind, würde ich eine Dechsel und die Kulisse der 50er einbauen. Bei der 23 001 mit großem Tender ist das so umgesetzt. Somit hast hast Du immer eine trennbare Verbindung, die für die Wartung des Modells von Vorteil sein kann.
    Ob es digitale Funktionen einschränkt, weiß ich nicht, da ich eingefleischter Analgog-Bahner bin.
    Weiterhin viel Erfolg. Ich verfolge das Projekt mit großem Interesse.

    Lüdi
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  15. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    @Luedi Vielen dank für die Ausführung.

    Da meine Platine in der „Lok“ steckt und der Antrieb im Tender platz findet, ist das wiederrum nicht ao einfach mit dem einfachen Trennen. Dazu werde ich dann eine 6 Polige Steckverbindung benötigen.

    Als Option B ist mir die Kulisse des Piko ICE 3 in den Sinn gekommen dieser besitzt ja eine 5 polige Verbindung. Bräuchte im Tender ja nur Motorstrom und für die Beleuchtung. Somit wären maximal 4 Pole belegt. Das werde ich mir die nächsten Tage mal ansehen.

    Nun zum aktuellen Stand der BR 19 1001

    Das Lokgehäuse hat ein Führerhaus der 01 (aus der Bastelkiste meines Onkels) bekommen so bleibt mir zumindest diese Bastelei erspart. Die fehlende Dachluke (nennt man die so?) werde ich wohl oder übel noch nachrüsten müssen.
    An der Verkleidungsgrundform wurde auch weiter gefeilt.

    Des weiteren sind folge Teile von MMC bestellt. Schlot, Ackermannventile, Stehkesselrückwand und Dampfpfeife.

    Wie immer her mit Kritik, Verbesserungsvorschlägen nur so kann ich zu einem authentischen Modell kommen.

    Gruß Lucas
     

    Anhänge:

  16. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    9.511
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +3.154
    ...Lok-Tenderverbindung: das kommt ganz drauf an, ob sie digital oder analog betrieben werden soll.
    Bei analog reichen zwei Leitungen, bei digital sollten es mindestens drei sein.
    (zwei x Gleis zum Tender, einmal Lichtbefehl/ws zur Lok. Den noch nötigen "plus" kannst du künstlich generieren.)
    Sollte die Lok vorn auch ein Schlußsignal führen, ist eine vierte Leitung nötig.
    Der Rest "geschieht" dann im Tender... ;)

    P.S. Platine in der Lok: etwas aufwändiger.
    Gleispotential vom Tender zur Lok, Motorzuleitung von der Lok zum Tender und die nötige Lichtansteuerung zum Tender = fünf Leitungen.
     
  17. schnerke

    schnerke Foriker

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +843
    Ich kann mich zwar irren, aber ich glaube, die fehlt nicht, weil es sie (nach meiner unmaßgeblichen Meinung) nicht gegeben hat. Zumindest kann ich mich an kein einziges Bild irgendeiner Stromlinienlok der DR erinnern, wo eine Dachluke erkennbar gewesen wäre, und damit meine ich keine Modellfotos. So ein Oberlicht würde ja auch irgendwie dem Stromliniengedanken widersprechen. Einschränkend muss aber gesagt werden, dass es leider sehr wenige Bilder in der Draufsicht gibt. Die 05 001 in Nürnberg hat zumindest kein Schiebedach (selbst gesehen) und auch ein Bild von der Auslieferung lässt deutlich erkennen, dass sie zumindest zu diesem Zeitpunkt keines hatte.

    Gruß Jan

    Edit: Link eingefügt
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2020 um 21:19 Uhr
  18. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.794
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +747
    Warum nimmst Du ein separates Führerhaus? Wäre es nicht besser, das Gehäuse aus einem Guss zu erstellen? Beim Vorbild sah es ähnlich aus.
     
  19. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.114
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +2.054
  20. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    Lok wird Digital betrieben. Platine in der Lok. Jedoch weiß man ja nie welche digitale Spielerei dazu kommt. SD Kupplung zum Bespiel am Tender.
    Ich denke da wird dann die 5 Polige Kupplung des ICE 3 ausreichen.


    Richtig das Oberlicht mit Aufsatz gibt es nicht.
    Ich sollte dann doch auch mal im Buch schauen. Es heißt richtig „drehbare Lüftungsklappen“
    Da hat das FH der 01 nur 4.
    Hier wäre das Dach bzw. das FH der BR 84 besser angebracht obwohl das Dach dann wieder gedreht werden müsste.

    Edit: @TT Frank das FH ist aufgeklebt und ich spare mit zumindest eine menge Arbeit wie z.B. das Dach selber zu „schnitzen“

    Edit 2: wie ich schon schrieb entspricht das was jetzt geschieht nur der Grundform. Alles andere kommt noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2020 um 23:33 Uhr
  21. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.291
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +2.086
    Ich behaupte mal, die aktuelle 01 ist fest gekuppelt. Zumindest ist es meine 03 (auf Basis der 01). Ich rupfe das Teil freiwillig nicht auseinander, deswegen nur Fotos von außen. Vielleicht hilft es weiter.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      01.jpg
      Dateigröße:
      344 KB
      Aufrufe:
      164
    • 02.jpg
      02.jpg
      Dateigröße:
      391,5 KB
      Aufrufe:
      162
    • 03.jpg
      03.jpg
      Dateigröße:
      375,5 KB
      Aufrufe:
      165
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  22. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    @iwii
    Ich danke dir. Fest ist nicht so prickelt gerade wenn man etwas reparieren muss.

    Die Kupplung des ICE 3 passt schonmal nicht über das Nachlaufgestell. Ich schaue mir aber dort mal eine Option an mit Peho Kulisse in Kombination mit der Piko Kulisse. Eine andere Option wäre gleich die Peho Kulisse mit 4 Poliger Stromführender Magnet Kupplung zu benutzen.
     
  23. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.250
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.505
    Nimm doch die trennbare Deichsel der "vorletzten" Modellgenerationen 01 / 50 / 52.
     
  24. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +172
    @LiwiTT

    Die 01 kenne ich mit der 2 poligen Stromübertragung. 50/52 nicht, aber genau das möchte ich ja nicht. Es soll trennbar sein ja. Lieb wären mir aber gleich mehrere Pole um eben oben beschriebene Möglichkeiten zu haben.
     
  25. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.391
    Wie wär es denn mit der Steckverbindung von Kres, welche im VT18.16/BR 175 verbaut wurde?
    Ich meine natürlich ohne Faltbeleg!
    Damit könntest du 4 unterschiedliche Kontakte herstellen.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden