1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

jörg62, meine Anlage und das Drumherum

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von jörg62, 10. März 2010.

  1. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    839
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +186
  2. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
  3. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
    Bevor die Moba-Keller-Bastel-Saison zu Ende geht :winker:und die Malerfolie die Preiserlein vor dem Sommerstaub bewahrt, habe ich noch ein paar Fotos vom (wahrscheinlich finalen) Arbeitstand am stillgelegten Haltepunkt gemacht.
    Die rückgebauten Schwellen liegen nun doch etwas unsortierter am Gleis rum und die Kollegen der Bahnmeisterei versuchen, diesen Zustand bis zum Schichtschluss noch zu verbessern. Ob das allerdings gelingt, ist mehr als fraglich, hat doch der Meister bereits zum Feierabendbier in den alten Haltepunkt gerufen.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 15
    • Liste
  4. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
    Nach längerer unfreiwilliger Bastelpause (erst zu Jahresende eine OP, dann im Januar die Reha...bin leider immer noch nicht ganz aus dem Mist raus :()
    habe ich derzeit wieder deutlich mehr Zeit und auch wieder die Lust, an der Moba zu basteln.
    Der Schattenbahnhof im linken Anlagenteil hat den schon angekündigten Überbau erhalten, hier entsteht ein Industrieanschließer hinter dem kleinen Dorfbahnhof an der Nebenbahn. Da ich hier später nur noch bedingt von unten rankommen werde, ist der Zwischenbahnhof bei Notwendigkeit später separat (mit etwas Aufwand) entfernbar. Das erleichter derzeit auch Bau und Verdrahtung ungemein.
    Die MP6-Unterflurantriebe sind außerdem auf einer Distanzplatte quasi Oberflus montiert, das soll bei (hoffentlich nicht auftretenden) Störungen auch einen Austausch bei Abnahme eines übergebauten Geländes bequem von oben ermöglichen.
    Später gibt's dann auch wieder weitere Bilder...also bei vorhandenem Interesse 190205_1.jpg 190205_2.jpg 190205_3.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  5. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Bewertungen:
    +0
    Hallo Jörg,
    dann erst mal gute Besserung! Vielleicht habe ich es überlesen, aber wie steuerst du die Antriebe eigentlich später an?
     
  6. Dixie

    Dixie Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    654
    Ort:
    Flöha
    Bewertungen:
    +290
    Schön wieder etwas von Dir zu hören, und natürlich wieder Basteleien zu sehen.
    Weiter gute Genesung!
     
  7. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
    Danke für die Wünsche :) Die Antriebe werden analog geschalten, über ganz normale Taster im Gleisbildstellpult.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019
  8. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    Landeshauptdorf von Hessen
    Bewertungen:
    +1.618
    Gute Besserung und viel Erfolg beim Weiterbauen. Ich schaue hier immer gern rein. :)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  9. KarsTTen

    KarsTTen Foriker

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    796
    Ort:
    ..wo in LOS das Hochwasser zu Hause ist...
    Bewertungen:
    +84
    Auf jeden Fall mehr Bilder. :lupe: Dann kann man wieder mit den Augen klauen.

    Ich wünsche Dir jedenfalls eine schnelle Genesung und immer viel Spaß bei unserem schönen Hobby.
     
  10. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +449
    Gute Besserung auch von mir. Und ja, unbedingt weiter machen und fotografieren!
    Grüße Bernd
     
  11. Blechbutte

    Blechbutte Foriker

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    289
    Ort:
    1220
    Bewertungen:
    +65
    Ich schiele ja eher auf die hoffentlich bald umgesetzte Gestaltung "obenrum" ( ungeduldiges Warten seit Monaten! :regen:) ---> Antriebe und hölzernes Wirrwarr "untenrum" bitte schnellstens verstecken - also Jörg bitte langsam wieder Fahrt aufnehmen!
    Ich freue mich über jeden deiner Beiträge und wünsche weiterhin viel Erfolg beim Erreichen der 100% Gesundheit!
    VG Henry
     
  12. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.167
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +372
    Wie hältst Du das nur aus - den ganzen Sommer 'ohne'?

    Jute Besserung!
     
  13. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
    ..ähm, Sommerhobby - hat 2 Räder und 100 PS ;)

    p.s. Vielen Dank für die neTTen Wünsche, die mich hier vielfach erreicht haben :). Ich hoffe, dass die geplanten Anschlussbehandlungen dann eine dauerhafte Heilung herbeiführen. Bis dahin werde ich wohl auch beim Sommerhobby Abstriche machen müssen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2019
  14. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +755
    Cool, deinem Avatar nach zu urteilen:
    Traber mit 100 Pferden im Gespann.
    :eek::applaus::ironie:

    Auch von mir, einem gerne bei dir lesendem, gute Besserung.:zustimm:
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  15. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +449
    Oder ein römischer Streitwagen. ;)
    Grüße Bernd
     
  16. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.167
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +372
    Wie soll man denn hinter 100 Pferden noch streiten, da sieht man doch kaum noch den Feind!
    Knautschzonus maximus? :totlach:
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  17. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.017
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.373
    Und die Abgase schlagen locker jeden SUV.
    Grüße Ralf
     
  18. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
    Ja, nun ist aber mal gut hier :mad:

    Abschließend noch paar Bilder zum Thema 100 beladene Pferde, aufgenommen letztes Jahr in Südfrankreich und auf der Rückreise in den Alpen zwischen Italien und der Schweiz. Im Bild weiterhin der Streitwagen der holden Gattin mit 75 Pferden :D
    190109_1.jpg 190209_2.jpg 190209_3.jpg

    Weiter geht's jetzt mit der Moba :ja:
    Die Gleise sind nun fast fertig verlegt und der Anschluss zur Nebenbahn am "alten" Anlagenteil ist hergestellt. Die Gleise liegen auf der elastischen Bettung von Heki, diese besteht aus einem Gemisch von Gummi und Kork und ist sowohl im typischen Bettungsprofil mit schrägen Flanken sowie als großflächige Matte verfügbar, wie bei mir im Bahnhofsbereich verlegt. Die Schalldämmung ist jedenfalls top :biggthump

    190209_4.jpg 190209_5.jpg
     
  19. ebahner

    ebahner Foriker

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2
    Ups. Bei deinem Anschließer fehlt aber eine Flankenschutzweiche! :versteck:
     
  20. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
    Hm, wo sollte denn die Flankenschutzweiche hin :nixweiss:
    Die Weiche zum eigentlichen Anschließer liegt schon, das Gleis allerdings noch nicht. Die V15 mit dem Rungenwagen steht gerade am Ladegleis vom Dorfbahnhof. Müsste dann diese Weiche durch eine DKW ersetzt werden um die Schutzfunktion zu erfüllen? Sorry für meine Fragerei, aber so oft wie auch hier im Board schon über die Notwendigkeit von Schutzweichen diskutiert wurde, so selten habe ich dann aus den verschiedenen Meinungen mein Verständnis dazu verbessern können. Und wann kann man eigentlich eine Gleissperre einsetzen :weissef:
     
  21. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    Landeshauptdorf von Hessen
    Bewertungen:
    +1.618
    Klar, das sollte gehen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gleissperre#Funktion
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  22. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
    Danke für die schnelle Hilfe, damit werde ich auf die angesprochene Schutzweiche verzichten :ja:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2019
  23. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.063
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +811
    Damit würdest du zwar das Rollen auf die Strecke verhindern, aber keine Flankenfahrt. Ergo: nein. Und viel teurer wäre es auch (1:1 wie 1:120).
     
  24. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +415
    Erste Stellprobe für die Fabrik und das Empfangsgebäude

    190217 (1).JPG 190217 (2).JPG 190217 (3).JPG 190217 (4).JPG 190217(5).JPG

    ...und ja, es sind mal wieder "Plastehäuser" , also Karton aufmachen, bissel Klebstoff und fertsch ;) (so oder so ähnlich lautete doch letztens ein Kommentar :eek: )
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2019
  25. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.492
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +170
    Hy Jörg. Sauber wie immer.
    Eine kleine Kritik hätte ich auch wenn es zu spät scheint. Die Ausfahrweiche vor der V200 hätte ich als Bogenweiche gestaltet. Das hätte etwas gefälliger gewirkt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Dicke Finger Dicke Finger x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden