1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

jasch bastelt auch (so'n bisschen)

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von jasch, 17. Februar 2010.

  1. BR252 Fan

    BR252 Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    194
    Ort:
    DRESDEN
    Bewertungen:
    +39
    Ich frage mal nach den schönen Fensterrahmen der BR250,sind die Ätzplatinen schon verfügbar?Danke Andreas
     
  2. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.044
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +752
    Hallo Andreas,
    Ich habe nochmal eine kleine Änderung vorgenommen, die mir nach der letzten Probe aufgefallen ist. (Abstand zwischen den Rahmen war zu eng/ nicht 100% durchgeätzt)
    Ansonsten warten wir mal ab bis @grischan seinen Urlaub beendet hat. Dann werden wir uns an den Bausatz machen. Dieser wird dann über die DZ zu erhalten sein.
    Ich hoffe mal das jetzt alles passt, Anleitung ist auch schon geschrieben.
     
  3. BR252 Fan

    BR252 Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    194
    Ort:
    DRESDEN
    Bewertungen:
    +39
    Danke für die Idee und die Ausführung!Bestell ich dann über die DZ.Gruß Andreas
     
  4. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.058
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +810
    Federstahl lässt sich prima löten, genau wie Edelstahl. Als Flussmittel eignet sich Phosphorsäure (in meiner Apotheke gab es die nur im 1 Liter-Glas :(), Zinn und Lötstation ist ganz normales Material.
     
  5. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.436
    Ort:
    mal hier, mal da ;-)
    Bewertungen:
    +544
    Sommerfeldt bietet selber Federstahldraht an, der mit dem Lötöl aus selbem Hause gut zu verarbeiten ist.
     
  6. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.388
    Ort:
    Schwerin
    Bewertungen:
    +398
    Zwischendurch nochmal eine Frage zu den Rekowagen:
    Ich bin ja nun auch an meinen ersten Bghw dran (mache aus DBAG-Wagen Epoche IV). Was mir jetzt auffiel: Ich konnte keine Kinderwagen-Symbole für das Traglastenabteil finden (Nothaft). Wie hast du denn dieses Problemchen gelöst?


    Das vorherige Auftragen des Abdecklackes, der ja hinterher auch wieder runter muss, macht die Arbeit aber auch nicht einfacher, als hinterher braun anmalen, oder?
    Auf jeden Fall eine spannende Sache. Mich hast du schonmal angehext. Wenn's bei mir mal so weit ist, will ich das auch versuchen. :ja:
     
  7. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.569
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +1.591
    Das kannst du aber nicht verwenden ...... da steht auf dem Fläschen doch extra drauf, das es nur für H0 und N ist. TT fällt nach dem löten wieder auseinander. :lach:
     
  8. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.044
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +752
    Danke @Per und @LiwiTT für den Hinweis, werde dieses mal testen. Phosphorsäure habe ich noch ein wenig hier, habe ich mal vom lieben Heinz bekommen.

    Mensch Henry, das Fläschchen ist so lütt, da passen nun mal nicht alle Buchstaben auf das Etikett. (H0m/e fehlt ja auch...):allesgut:

    @Frank,
    "hat er gar nicht", ich war mir mit dem Kinderwagen Piktogramm sowieso noch nicht schlüssig, da ich nicht weiß ab wann dieses an die Wagen kam.
    Alle älteren Bilder habe ich versucht zu vergrößern, aber man kann noch nicht mal richtig erkennen, ob die Zigarette durchgestrichen ist oder nicht.
    Zur Not einfach eine Zeichnung machen, größe dazu und Herr Nothaft entwickelt das Decal. Du bekommst zum testen die Datei, druckst sie aus und schaust ob es passt. Dann geht der Auftrag raus.

    Mit dem Abdecklack hast natürlich Recht, egal wie rum, ist halt blöd.
     
  9. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.044
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +752
    @Frank,
    Ich habe heute mal ein wenig bei Gerd Boehmer geschaut und ein eindeutiges Bild zweier Piktogramme gefunden. 1987
    Reko Pik
    Auf älteren Bildern wo Rekowagen zu erkennen sind ist nur ein Piktogramm vorhanden.
    Also kann ich meine so lassen. (ohne KiWa)
     
  10. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.388
    Ort:
    Schwerin
    Bewertungen:
    +398
    Danke, Jan, interessantes Foto! Und zwar, weil das Symbol an diesem Wagen weiß unterlegt ist. Habe ich noch nie gesehen. In letzter Zeit habe ich ja auf vielen Fotos versucht, näheres zu den Anschriften an Bghw rauszufinden - gar nicht so einfach.

    Aber auf allen Bildern, wo man das Kinderwagen-Symbol erkennen konnte, war es mit weißer Farbe ohne Hintergrund, egal ob die Zigarette darüber weiß unterlegt war oder nicht (da hielten sich anscheinend beide Varianten bis zum Schluss). Aber 'nen schwarzen Kinderwagen auf weißem Grund konnte ich bisher noch nicht entdecken. Na, dann werde ich das Zeichen auch noch selber malen.
     
  11. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.044
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +752
    Ein bekannter Händler hatte letztens einige tolle Angebote, wo ich nicht nein sagen konnte. 210€ für 3 Fahrzeuge die ich sowieso benötige und 2 gleich digital.
    Also steht wieder etwas Bastelspaß an.*
    Die beiden 132er werden als Magdeburger Maschinen wieder ihren Vorbildern angepasst. Eine bekommt die PZB Magnete, wie schon bei der 132 199-1 an die hintere rechte Drehgestellblende und die andere wird (wahrscheinlich) ohne bleiben. Es kommt ganz auf die Nummer an, da sind noch einige in der engeren Auswahl.

    Zum anderen gab es noch eine Kö im roten Epoche V Kleid. Diese ist nun bereit den richtigen Farbton verpasst zu bekommen.
    Dem Handlauf oben habe ich, dem Vorbild entsprechend, nur noch 3 Halter gelassen. Nicht benötigte Öffnungen sind gespachtelt. Das passende Vorbild habe ich auch schon gefunden. Es wird die 100 619-6. Das Vorbild wurde von BMAG gebaut und das Arnold Modell passt gut.
    *wobei das auch schon wieder ein paar Tage gedauert hat, eh ich begann.:D
     

    Anhänge:

  12. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.941
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +735
    Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass die Fensterrahmen der 250er von Jasch nun im Shop der Digitalzentrale zu haben sind. Leider hatte es ja für Leuna nicht geklappt. Einfach nach der Artikelnummer 402502 suchen...
     
  13. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.231
    Ort:
    Meißen
    Bewertungen:
    +1.451
    Sorry Jan für den off Topic, aber möchte gleich mal Grischan fragen, ob die Fensterrahmen der 243/143 und der 180 auch demnächst in den Shop kommen?
     
  14. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.941
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +735
    Die 180er sind im Shop (Artikel 402462). Da bist Du sogar verewigt ;D Die 143 mach ich rein. In Leuna gab es ein paar, sind dort aber alle geworden.
     
  15. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.044
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +752
    Ich habe ihr mittlerweile etwas Farbe gegeben und gefilmt wurde auch etwas.
    Die kleinen Modifikationen an dem Gerät:
    -3fach Stromabnahme pro Seite
    trotzdem mag sie keine Plasteherzstücke mit weniger als 10km/h überfahren, was mich persönlich nicht juckt (i'sch abe keine)
    -Griffstangen freistehend
    die vordere fehlt noch, sie wird vorbildgerecht vor versetzt. Die obere hat nur noch 3 Halter
    -zusätzliche Gewichte
    der runde Motor ist fast umschlossen, das Führerhaus ist voll (bekommt trotzdem noch einen angedeuteten Fahrstand) im Frontbereich passte auch noch was
    -vordere Rahmenplatte
    ist aus Messing neu gefertigt und hat Metallpuffer(Gewicht)

    Digital mit einem einfachen Decoder von Fleischmann, obenliegend auf dem Motor, CV total verbogen (es ist fast keiner mehr wie "Standard").
    Min. Anfahrgeschwindigkeit 1,4km/h
    kleinste gefahrene Geschwindigkeit 2km/h (ruckelfrei)
    Max. Geschwindigkeit 30km/h

    Beleuchtung bekommt sie keine, Nachts fahre ich nicht.
    Für die Lampen werde ich mal bei den Fischer's nachfragen ob Sie sie auch ohne LED's verkaufen.

    Hier nun die YouTube Links. Den Sound bitte nicht beachten, ich habe nix passendes gefunden um diesen weg zu bekommen. (ich hasse das Win10)

    Film 1
    Film 2
    Film 3
    Film 4
     

    Anhänge:

  16. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.335
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +315


    Hallo jasch !

    Das mit der Kö gefällt mir sehr gut.
    Ich finde eine super Arbeit.
    Laß uns auch noch das fertige Modell mit allen Änderungen sehen.
    Auch die Fime super !

    Gruß Bandi 60 + 1

    :fasziniert:
     
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  17. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Ohorn
    Bewertungen:
    +250
    Auf fein Jan. Die können wir nächstes Jahr mal im Keller testen. Da gibts dann auch einiges zu hören. Fehlt nur noch eine digitale Kupplung :traudich: dran.:biene: Die bekommste auch noch dran. Mein erster Versuch dazu ist auch gelungen, ist aber noch bissl mehr Platz in der Lok.
     

    Anhänge:

    • 002.jpg
      002.jpg
      Dateigröße:
      148,4 KB
      Aufrufe:
      581
  18. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.388
    Ort:
    Schwerin
    Bewertungen:
    +398
    Hallo Jan,

    gab ja lange nichts neues hier. Baust du noch...?
    Ich bin gerade am Schauen nach der Oberleitung. Auf der Seite der Digitalzentrale kann ich dazu nichts finden. Wie hat sich denn das Thema inzwischen entwickelt?
     
  19. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.044
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +752
    Ein bisschen Staub hier gewischt.:zzz:
    Ich hatte hier vor einiger Zeit mal den Umbau- die Tieferlegung von Reko 3 Achser Wagen gezeigt, eigentlich nur das Ergebnis.
    vorher nachher.jpg
    Da @Tillig es wieder nur zu einem "Aufguß der alten Form" in den Neuheiten 2019 gebracht hat, habe ich mir die anderen noch in meinem Bestand befindlichen Altfahrzeuge (bis auf das Fahrwerk sind die neuen nicht anders) vorgenommen. Ich habe noch etwas mehr verändert als bei den ersten Wagen und dieses Mal auch viele Bilder gemacht um ein Nachmachen zu vereinfachen.
    comp_IMG_4391.jpg
    Zuerst die Inneneinrichtung. Dort wird der angespritzte Einstiegsbereich abgesägt um das Fahrgestell tiefer in den Wagen zu bekommen, das Ballastgewicht entfernt da dieses stört und meiner Meinung nach unwichtig ist.
    comp_IMG_4394.jpg Nun werden die Schiebetüröffnungen in den "Abteilbereich" gesägt. comp_IMG_4395.jpg comp_IMG_4396.jpg Im Anschluss habe ich die komischen "Sitzerhöhungen" am Fensterbereich entfernt. Ich werde die Stangen um die Sitze noch anbringen um den "Genickschußwagen" seinem Namen gerecht zu werden. Die Bohrungen hatte ich schon eingebracht, aber Dank eines eigenen Bildes vom Inneren der Wagen habe ich festgestellt, das die Rückenteile zu niedrig waren. Mit Kunststoffteilen habe ich die Inneneinrichtung vervollständigt. Ebenso die Toilette und die Übergangsschiebetür nachgebildet.
    Inneneinrichtung umgebaut.jpg
    Das Oberteil wurde von den Haltern des Fahrgestelles befreit. Das Fahrwerk wird später nur an den Wagenenden in den Vertiefungen und mit der Inneneinrichtung am Fensterband aufliegen und mit selbstgebauten Rastnasen (Plättchen) gehalten.
    Aussägen durch Fenster comp_IMG_4398.jpg mit einem losen Laubsägeblatt, geführt und gesägt mit den Fingern comp_IMG_4401.jpg Es reicht ein Einschnitt. Dann mit Bastelmesser schrägen eingeschnitten comp_IMG_4403.jpg und den Rest mit Zange ausgebrochen. comp_IMG_4404.jpg Den Rest der dann noch vorhanden ist mit einem Dremel entfernt und geglättet. comp_IMG_4402.jpg comp_IMG_4408.jpg
    Nun zum Fahrgestell.
    Pufferbohle ab. Pufferbohle Schnitt.jpg Pufferbohle ab.jpg jetzt alte Kupplung ab Platz für neuen Boden Sägeschnitt.jpg Platz für neuen Boden.jpg Platz für neuen Boden Detail.jpg um Platz für den neuen Boden neuer Boden.jpg zu schaffen. Nun die Pufferbohle mit kleinen Abstandsplättchen (fehlt ja was durch den Sägeschnitt) neu angebracht. neuer Boden mit Pufferbohle.jpg PeHo Kulisse aufgeklebt neuer Boden mit Pufferbohle und PeHo.jpg und gut ist.

    Jetzt fehlt noch Farbe Innen und Außen, neue Beschriftung, Fahrgäste und natürlich etwas Dreck.:happy:

    Hier noch ein Paar Einblicke, Durchblicke und Vergleiche.
    Blick auf Toilette.jpg neuer Durchblick.jpg neuer Durchblick 2.jpg Blick durch den Wagen mit neuer Schiebetür im Eingangsbereich.jpg Höhenvergleich mit 4 Achser.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Sieger Sieger x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  20. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    2.748
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +1.828
    Wenn ich heute nicht gerade damit begonnen hätte, ein Dutzend Personenwagen zu zersäbeln, um ein paar Freelance-Modelle daraus zusammenzukleben, würde ich sagen: Du bist ja völlig verrückt! :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  21. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.521
    Ort:
    Landeshauptdorf von Hessen
    Bewertungen:
    +1.612
    Danke für die Anleitung. :) Baust du auch noch die Fenster vom Jörg ein?
     
  22. Erni

    Erni Foriker

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    847
    Ort:
    Regensburg
    Bewertungen:
    +48
    @jasch , was is da auf dem letzten Bild los :)
    Da muss noch ordentlich verschliffen werden!

    Gruß, Jörg

    PS. : Schöne Arbeit :streichel
     
  23. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.044
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +752
    @Janosch
    Ich habe vor die Fenster von Jörg einzusetzen, vorausgesetzt in Berlin läuft die Fräse noch.;) Werde ihn demnächst mal anschreiben.

    @Erni
    Auf dem Dachboden habe ich auf schleifen und besonders chic machen verzichtet, Dachgeschoss hat mir gereicht.:confused:;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden