1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

iwii baut...

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von iwii, 16. September 2019.

  1. constructo

    constructo Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.087
    Ort:
    Münsterland NRW
    Bewertungen:
    +446
    Was Ralf da von sich gibt ist richtig und sollte auch im Modell befolgt werden. Stellt Euch nur mal vor, es gibt im Tunnel eine Havarie. Dann müssen die Fahrgäste bei beidseitig geöffneten Türen noch genug Platz zum Laufen haben. Da ergeben sich schnell 2 Meter zusätzlich auf jeder Seite. Darüberhinaus gibt es viele Gründe für Normen. Keiner will gern den Einsatz einiger Fahrzeuge einschränken, auch nicht auf der Modellbahn.
    Ein optischer Eindruck ist wirklich keine Planungshilfe.
    Es ist wie bei einer Ehefrau: Muss gut aussehen und muss funktionieren.

    lustige Grüße von Constructo
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  2. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.146
    Na hoffentlich gilt das auch in "Gegenrichtung"? :D
    Vielleicht sollten wegen der dicken Männerbäuche doch etwas größere Tunnelportale gebaut werden. :eek:
     
  3. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +896
    Euch ist schon klar, dass wir uns in diesem Thread bautechnisch im Jahr 1900 +/- 10 befinden?
     
  4. constructo

    constructo Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.087
    Ort:
    Münsterland NRW
    Bewertungen:
    +446
    Männer haben im Notfall den Tunnel seitwärts laufend zu verlassen, Gesicht zur Tunnelwand, dann passt das mit der Bauchwölbung des Tunnelportals ganz genau. Bäuche gab´s schon immer, auch um 1900, weshalb die Tunnel schon damals gewölbt waren.

    JWC
     
  5. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.392
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +3.522
    Oh oh, diese Diskussion bestärkt mich einmal mehr darin, beim Neubau meiner Anlage tunlichst auf Tunnel samt Portalen zu verzichten. Wenn sie in Gleisbögen liegen, was sich ja gelegentlich nicht vermeiden läßt, finde ich sie ohnehin ganz schön schrecklich.
     
  6. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +896
    Irgendwie muss man ja in Richtung Schattenbahnhof kommen. Ohne geht es auf einer Heimanlage kaum (zumindest wenn man ein wenig Abwechslung will). Andere Tarnungsvarianten sind auch oft nur so lala - vor allem, wenn sich daraus wahrnehmbare Logikfehler in der Landschaft ergeben. Bei mir bin ich mittlerweile ganz optimistisch, dass das ganz ok wird - um den Preis, dass langes modernes Rollmaterial nicht auf der Anlage bewegt werden kann.
     
  7. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.843
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +626
    Naja wenn Du meinst. :lach:
    Die Portale und Röhren sind auch heute noch sehr eng und seit je her sicherlich nicht wegen adipöser Fahrgäste oder Personale so geformt worden. Wenn links und rechts noch reichlich zwei Meter platz waren, hatte man die Strecke zweigleisig geplant und nur das zweite Gleis nie eingebaut. Die Sauschwänzlebahn stellt in dem Fall ein Paradebeispiel dar.
    Wenn‘s passt und iwii die Portale gefallen ist es doch okey. Das Portal von Noch ist übrigens viel zu hoch, was wohl mehr der NEM als einem ungünstigen Maßstab geschuldet ist. Irgendwie muss man ja die Form beibehalten.

    Tante Edit: Smilie eingefügt
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2020
  8. constructo

    constructo Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.087
    Ort:
    Münsterland NRW
    Bewertungen:
    +446
    Wozu braucht man schon Normen, wenn sie nicht eingehalten und Fehlplanungen schöngeredet werden. Der Grundsatz: "Hauptsache es gefällt!" macht nicht immer glücklich. Und wenn gutgemeinte Ratschläge in den Wind geredet sind und auch Humor nicht mehr verstanden wird, ist Alles egal. Es wird immer Einen geben, der es besser weiß. Also, einfach drauflos bauen, wird schon werden.

    JWC
     
  9. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.843
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +626
    Der wurde schon verstanden. Der Humor - nur klappte das Editieren nicht wie gewollt. ^^
     
  10. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.886
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +5.948
    Immerhin weiß ich jetzt, warum für manche Tunnel dieser Querschnitt gewählt wurde: Damit Mann samt Bauch hinausfindet -

    :totlach:

    Wenn's Portal zu hoch ist, wurde evtl Oberleitung eingeplant?
    Auf Modulen gibt es nur wenige Tunnel. Meine Brücke ist aber extra eng nach NEM und entsprechend dem Vorbild gebaut.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  11. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.146
    Oh, Dein Zahnarzt ist Modellbahner - TT? ;)
     
  12. Stovebolt

    Stovebolt Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +256
    Zur Anwendung von Normen besteht keine Verpflichtung für Hersteller.
    Beruflich habe ich ja nun täglich mit Normen und deren Anwendung und Nichtanwendung zu tun.
    Grob gesagt ist eigentlich nur die Maschinenrichtlinie für Inverkehrbringung von Maschinen in ihrem Sinne bindend.
    Gruß Tino
     
  13. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.886
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +5.948
    Bitte? Welcher Zahnarzt?

    Grüße Ralf
     
  14. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +896
    In #414 wurde doch schon festgestellt, dass mein Tunnelportal NEM konform ist. Ergänzend wurden praktische Tests mit längeren Fahrzeugen späterer Epochen durchgeführt. Fazit: zeittypische NEM gerechte Fahrzeuge können problemlos das NEM gerechte Tunnelportal passieren. Es entspricht also offensichtlich alles der Norm bezogen auf die dargestellte Zeit.
     
  15. jumpfan

    jumpfan Foriker

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +6
    Da ich ohne Oberleitung fahren möchte, habe ich meine Tunnelportale nach NEM 105 selber konstruiert, dadurch sind sie nicht so hoch und da ich relativ große Kurvenradien habe kann ich auch die Erweiterung nach NEM 103 kleiner halten, somit wirken die Portale viel gefälliger als das was der Handel bietet,da die ja für ALLES (Oberleitung, lange Wagen bei kleinem Radius) passen müssen.
     
  16. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.871
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +629
    jumpfan bitte hier zeigen !

    MfG Bandi 60 + 4 !
     
  17. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +896
    Vor einiger Zeit hatte ich etwas zur Faller Villa geschrieben. Der Rohbau ist nun fertig. Den mitgelieferten Sockel habe ich entsorgt. Das Ausrichten der Wände geht trotzdem ganz gut, da es unter dem Dach eine Abschlussplatte gibt.

    01.jpg 02.jpg

    Der neue Sockel ist einfach eine 8mm Platte. Die Treppen sind Restteile vom Auhagen Bahnhof Wittenburg/Neustadt. Die unterste Stufe ist abgeschliffen. Die Stuckteile sollte man erst anbringen, wenn die Wände stehen, damit man sie in den Ecken optimal ausrichten kann. Leider ist die Passform nicht optimal. Insbesondere an den waagerechten Teilen sollte man die Angusspunkte dran lassen und diese erst im angebauten Zustand über Eck zurecht feilen. Wer es perfekt will, muss mit ein wenig Spachtel bei. Das Dach verarbeitet sich auch nicht so gut, da es ein Teil zum zusammenfalten ist. Insgesamt aber besser, als die Herstellerfotos vermuten lassen.

    03.jpg 04.jpg 05.jpg 06.jpg 07.jpg 08.jpg 09.jpg

    Der Wintergarten und die Turmspitze werden ausgestaltet. Auf der Rückseite soll es eine große Terrasse geben. Das - und die restlichen Details - kommen erst beim Aufbau. Ich denke, das Modell lässt sich bedenkenlos einsetzen. Hier noch ein Foto mit dem zu groben originalen Sockel...

    10.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 12
    • Liste
  18. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.933
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.159
    Kannste mal bitte den Herrn Preiser oder einen seiner Verwandten zum Vergleich an die Eingangstür stellen? o_O
     
  19. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +896
    Zu meiner Schande habe ich so was noch gar nicht. Ein Schwein oder ein Pferd kann ich bieten...
     
  20. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.933
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.159
    ...jeweils in welchem Alter :eek: ?

    Gibt es denn irgendein "neumodisches" Straßenfahrzeug, was sich zufällig zu dir verirrt hat und von dem man wenigstens einen Maßstabsvergleich ableiten kann?
     
  21. Stovebolt

    Stovebolt Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +256
    Wie hoch sind den Eingangstür und Fenster und wie ist der Abstand der Fenster übereinander? So von "Fensterbrett" zu "Fensterbrett" oder Sturz zu Sturz gemessen?
    Ich würde das gerne mal mit meinem ähnlichen Original vergleichen :D

    Gruß Tino
     
  22. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.073
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +3.367
    Ein Gebäude von Auhagen daneben würde vielleicht schon helfen.
     
  23. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +896
    Ich hatte die Maße hier schon mal irgendwo geschrieben. Ich hänge aber die Bilder nochmal an... - Vergleichsobjekt war der Anbau der Auhagen-Fabrik. Einziges wirkliches Manko ist, dass die Fenster 2mm zu tief sitzen. Aber ich denke, dass kann man mit der Ausgestaltung soweit kaschieren, dass es dem ungeübten Betrachter nicht auffällt. Da gibt es selbst bei ausgewiesenen TT-Modellen weit schlimmere Kandidaten.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      01.jpg
      Dateigröße:
      231,8 KB
      Aufrufe:
      160
    • 02.jpg
      02.jpg
      Dateigröße:
      405,9 KB
      Aufrufe:
      162
    • 03.jpg
      03.jpg
      Dateigröße:
      166,1 KB
      Aufrufe:
      161
    • 04.jpg
      04.jpg
      Dateigröße:
      175,1 KB
      Aufrufe:
      164
    • 06.jpg
      06.jpg
      Dateigröße:
      296,2 KB
      Aufrufe:
      163
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2020
  24. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +509
  25. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.008
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.252
    Als Solitär im Hintergrund ist das o.k., solange man es nicht direkt neben ein TT-Haus stellt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden