1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Im Straßenbahndepot von Christian82

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Christian82, 23. November 2009.

  1. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.303
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.446
    Mal ein bisschen mit dem Alterungspulver ausprobiert und etwas grün eingepflegt. Ggf werden einzelne Bereiche zwischen den Platten noch etwas weniger und mit dem elektrischen Rasierer getrimmt.

    Und endlich endlich ist etwas grün auf der Anlage. Das ganze betonieren und asphaltieren war langsam deprimierend eintönig o_O
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 16
    • Liste
  2. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Behnkenhagen
    Bewertungen:
    +3.070
    Mit den Toren und den Betonplatten mit etwas Grünzeug gefällt mir der Garagenkomplex recht gut. Wie waren denn beim Vorbild bei diesem Typ die Dächer? Aus welchem Material? Ich kenne das immer nur mit Wellasbest. Muss aber nicht heißen, dass es nichts anderes gab. Mir ist das irgendwie auf dem Dach zu wenig Struktur.
    Und wenn das Wasser vom Dach in Richtung Tor lief, hatten viele eine individuelle Dachrinne über dem Tor befestigt.
     
  3. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +1.122
    Bei meinen Eltern war das Dach des Garagenkomplexes mit Dachpappe eingedeckt. Die Dachneigung ging nach hinten, so floss das Wasser ins Gebüsch.
    Grüße Bernd
     
  4. TT18375

    TT18375 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Darß-wo andere Urlaub machen
    Bewertungen:
    +943
    Dito.
     
  5. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.154
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.880
  6. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.831
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.749
    Gerade mal bei letzten Abendlicht vom Balkon geschaut. Fertigteilbauten und Eigenbau aus DDR Zeiten. Bei letzteren ist die Unterkonstruktion
    der Asbestplatten aus Kesselrohren von Schmalspurdampflok's der VEB Leuna Werke, Betriebsteil Niedersachswerfen.
    20210719_211755[1].jpg 20210719_211852[1].jpg 20210719_212116[1].jpg
     
  7. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.303
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.446
    Das Dach ist noch nicht fertig!!!!

    Da kommen wie bei den von @mattze70 verlinkt ähnliche Dachpappbahnen drauf. Auch sind die Garagen noch nicht final fertig. Es fehlen noch Farbe und Dachrinnen. Ne Art Wellasbest hab ich probiert, ging aber schief. Also kommt Dachpappe drauf.

    Da ich grad noch anderes drumherum baue, wird das aber erst demnächst fertig gemacht wenn ich auch die Inneneinrichtung der offenen Garagen mache.
     
  8. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +1.122
    Aber oben drauf war dann meist Dachpappe, damit es nicht durch die Ritzen reinregnet.
    Grüße Bernd
     
  9. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    1.018
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +431
    Dafür hat aber Christian die Dachneigung falsch. Die Betonteilgaragen waren hinten niedriger als am Tor. Die Neigung, die Christian darstellt, war zumindest in dem Neubaugebiet, in dem ich aufgewachsen bin, gemauerte Ziegelbauten. Das passte zu den Altneubauten. Die Betonteile im Garagenhof wurden erst in den 70-igern errichtet.
     
  10. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.831
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.749
    Mag es wohl auch gegeben haben. Die die bei mir gegenüber stehen (Foto #2981) sagen etwas anderes. Ich kann mich nicht mehr genau
    an das Baujahr erinnern, denke aber es war Ende der '80 Jahre.
     
  11. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.167
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.755
    Das (Neigung zum Tor) hat auch eine gewisse Logik: Somit ließen sich diese Garagen nachträglich an andere Gebäude anbauen ohne zusätzliche Änderungen / Anpassungen und mögliche Probleme durch Undichtigkeiten zum anderen Gebäude. Das Regenwasser lief ja ohnehin in Richtung Tor ab. (Ist nur meine Meinung. ;) )
     
  12. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.303
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.446
  13. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Behnkenhagen
    Bewertungen:
    +3.070
    Hallo Christian,
    hab' ich vielleicht auch irgendwo überlesen. Hätte mich auch gewundert bei deinen detailierten Basteleien. Aber du siehst: Wir passen auf ;) :versteck:
     
  14. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Thurm
    Bewertungen:
    +410
    Es gab beide Arten der Dachneigung.
    Bei einreihigen Garagenkomplexen war das Tor vorn höher wie hinten die Wand,
    bei zweireihigen Garagenkomplexen war das Tor tiefer wie hinten die Wand,
    sodaß man in der Mitte, wo die Garagen Rücken an Rücken zusammenstoßen,
    keinen zusätzlichen Regenablauf brauchte.

    Viele Grüße Wolfgang
     
  15. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.303
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.446
    Wie gesagt, beachte meinen Link zwei Beiträge drüber. Das sind die älteren Varianten. Die späteren aus Betonfertigteilen mit Metalltoren waren nach hinten abfallend.

    @Christoph MT ihr passt ja wirklich auf :D
     
  16. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Thurm
    Bewertungen:
    +410
    Das hat weniger mit älter und neuer zu tun, sonder mit einreihig oder doppelreihig.
    Spart den mittigen Regenablauf bei doppelreihigen Garagen.
    Und das Tor konnte man beliebig an der niedrigeren Seite oder der höheren Seite anbringen.

    Viele Grüße Wolfgang
     
  17. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.303
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.446
    Das wiederum halte ich für nicht schlüssig weil es gerade bei den älteren mit Holztoren bei den Doppelten eben vorne an den Toren die Dachrinnen gab. Später bei den Doppelten aus Beton mit Metalltor gabs die Abflüsse mittig. Siehe auch dem Link.

    Meine Vermutung ist, Dachrinne sparen
     
  18. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.861
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.665
    Das Blechtor schwenkt innen unter die Decke und braucht dafür Platz. Darum kam die hohe Seite der Garagenwand nach vorn.

    Poldij :icon_wink
     
  19. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.831
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Bin über die Diskussion etwas erstaunt, weil es alle Varianten gab. Auch mit Rinne zwischen zwei Garagen.

    Gerade bei den Garagen kann man nix falsch machen - die entstanden oft mittels „Feierabendbrigade“ und aus dem Zeug, was gerade verfügbar war.

    Eigentümer waren oft Genossenschaften, die nachwendisch nicht anerkannt oder deren Grundeigentum nach bundesdeutschem Recht ungültig oder anfechtbar war.
    Gab ja diese „Westgrundstücke“…

    Grüße Ralf
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  20. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.679
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +2.059
    Dazu zählt auch, das heute den Leuten die Garage gehört. aber nicht der Boden auf dem diese steht. Muss man nicht verstehen, ist halt so.

    Passende Szene ab EP5, Garagenbesitzer streiten sich mit dem Grundstückseigentümer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2021
  21. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.303
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.446
    Am Wochenende wurde einerseits das Dach der alten Garage gebaut. Dabei hab ich gleich mal die Bindfadenmethode im Video erklärt:



    Das Bild in Groß gibts unten dazu.

    Die Garagen im Garagenhof haben nun auch das fertige Dach bekommen. Orientiert habe ich mich an dem bereits hier im Thread verlinkten Garagenhof. Gerade die unterschiedlichen Teildächer haben mir gefallen.
     

    Anhänge:

  22. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.685
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.354
    Pfui Christian, haste Du wieder schweinische Sachen an die Garagentür gemacht. ( nackte Frauen ) :ferkel:

    Gefällt mir sehr gut! ;)
     
  23. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.303
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.446
    Na ich glaub da sind die nackten von Preiser deutlicher. In normaler Betrachtung könnte das alles sein. :p

    Weiter vorne ist jemand mit anderen Interessen...
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  24. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.685
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.354
    Dynamooo, herlich!

    Eisern Union!
     
  25. krumpietz

    krumpietz Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +523
    Welcher Dynamo Jahrgang issn das...???
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden