1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Gleisplan-Check und Meinung

Dieses Thema im Forum "Gleispläne/Signal- und Sicherungsplanung" wurde erstellt von Trice75, 4. Januar 2021.

  1. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.709
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.640
    Der Gedanke kam mir bei der doppelten Nutzung des Raumes auch schon. Ist flexibel und kann besser den Platzverhältnissen angepasst werden.
     
  2. Trice75

    Trice75 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Dachwig
    Bewertungen:
    +35
    Hallo zusammen,
    ich hatte gestern ein längeres Telefonat mit einem Modelbahnfreund hier aus dem Forum und hab von Ihm ein paar "Grundregeln" und viele weitere Denkanstöße bekommen. Das Problem für einen Neuling wie mich, ist dass man viele Aspekte wie zum Beispiel: was möchte ich für Abläufe ect. gar nicht auf dem Schirm hat (auch wenn man das in Büchern ließt hat man keine Ahnung warum eigentlich) und leider völlig anders denkt als jemand der sich seit Jahren mit der Materie beschäftigt (Thema Carrera-Bahn statt MoBa). Mit den Hinweisen aus dem Forum und dem neuen Input mache ich mir jetzt nochmal neu Gedanken was ich eigentlich möchte und was mir gefällt und was nicht.

    Ich weiß aktuell nur recht wenig, und das ist folgendes:
    - ich mag es wenn sich zwei Züge auf der Strecke begegnen
    - ich bevorzuge eine ländliche Region und weniger die Stadt
    - ich möchte Epoche III oder IV
    - für einen Point to Point Betrieb fehlt mir die Vorstellungskraft (was aber keine Ablehnung bedeutet)

    Ich bin allen für die Hilfe und Ideen hier wirklich sehr sehr dankbar, insbesondere auch für die Büro-Ideen.

    Viele Grüße
    Patrice
     
  3. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.922
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.394
    Thema Schreibtisch:
    Es ist besser, wenn man mal von der Arbeit aufsieht, in einen Raum zu schauen, als auf eine Wand. Das wirkt auch der 'Bildschirmkurzsichtigkeit' entgegen, wenn die Augen ab und zu mal entferntere Gegenstände fokussieren dürfen.

    Point to Point / Multideck:
    Die Anlage würde bevorzugt lang und schmal (Regalanlage mit 3-500 mm Tiefe) werden. An einer Stelle könnte ein Zuglift (platzsparend) oder eine Gleiswendel (mechanisch simpel) die Verbindung zu einer weiteren, höher gelegenen Ebene herstellen.
    Untere Ebene auf Höhe Schreibtischoberkante ca. (750 mm), obere Ebene 4-500 mm höher. Eine Nebenbahn mit drei bis vier Bahnhöfen plus Schattenbahnhof bringt man da locker unter, so daß man sowohl alleine, als auch mit mehreren Mitspielern (Die finden sich!) ordentlich Betrieb machen kann.
    Darüber Hängeschränke (preiswerte Küchenmöbel) für die Fahrzeuge usw. und darunter die modifizierten (abgesägten) Regale für die Ordner.

    Und wenn's mal keiner sehen soll, einfach einen Vorhang davor... :happy:
     
  4. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.751
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +1.216
    Patrice,
    ich vermute der User Kahomba1943 wird bestimmt mit einem Vorschlag um die Ecke kommen. Hat er schon oft uneigennützig entsprechend den geäußerten Wünschen getan.
     
  5. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.446
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.833
    Ich hab da ein paar Fragen zu deinem Plan.
    Die rot eingekreiste Ecke rechts oben, ist das eine nicht veränderbarer (gemauerter) Bereich des Raumes ?
    Wozu dient die freie, grüne Fläche danben ?
    Und wenn die 1,93m bis zur Tür stimmen, warum geht die Anlage nicht bis knapp vor die Tür (ca. 30cm mehr möglich) ?

    2.jpg

    Und sind denn außer den beiden Türen noch weitere bauliche Einschränkungen, wie z.B. Fenster, die nicht mit einer festen Anlage zugestellt werden können oder sind das alles frei gestaltbare Flächen vor den Wänden ?

    Ich hatte mir vor Jahren rollbare Schränke für Modellbahnsachen gebaut, welche unter der Anlage stehen und bei Bedarf vorgerollt werden können.
    Mit diesem Prinzip würden sich auch Akten verstauen lassen, egal ob mit geschlossener Schrankfront oder ohne.

    3.jpg

    4.jpg
     
  6. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.375
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +3.683
    Er hatte geschrieben, dass das ein Schornstein ist, wo ein Zugang für den Schornsteinfeger bleiben muss.
     
  7. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.709
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.640
    Ich weis nicht recht. Wenn die Konstellation Schreibtisch - Moba auf der Zeichnung in etwa mit der Realität übereinstimmt, wird es am Schreibtisch aber unbequem und vermutlich zu eng.
    Vermutlich dürfte dort die Platte nicht tiefer wie der Schreibtisch sein.
     
  8. Trice75

    Trice75 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Dachwig
    Bewertungen:
    +35
    Freie Fläche zwischen Tür und Schornstein ist mit einem Regal mit Büchern und diversen Materialien für die Firma voll. Da hab ich schon mal alles raus was ging, denn in der Ecke wo jetzt die Moba geplant ist standen vorher ein Büroschrank und drei weitere Regale und das musste da mit rein. Die Fläche in der Mitte vom Raum brauche ich für größere Geräte welche hier vorbereitet oder gewartet werden. Fenster oder Heizungen gibt es keine.
    Die Fläche neben der Tür kann noch um 10 - 15 cm verlängert werden, aber dann nach sieht es blöd aus. Es muss halt immer noch ein Büro bleiben, wo ein Mitarbeiter auch mal mit mir Reden und ggf. was arbeiten kann.
    Die Platte neben dem Schreibtisch ist okay - ich hab das mal mit einem Regal (quer gestellt) probiert.
     
  9. kahamoba1943

    kahamoba1943 Foriker

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +54
    Hallo Trice 75,
    bevor sich Carstens Vorahnung bestätigen lässt, müsste klar die für die Anlage zur Verfügung stehende Fläche bestimmt werden. Vorher ist jede Planung nur Zeitverschwendung. Um zu verdeutlichen, wie ich den Raum nutzen würde, füge ich eine Skizze mit meinen Vorstellungen an. Ich bitte um Bestätigung oder Präzisierung.
    Mit freundlichen Grüßen
    kahamoba1943
    GmbH.jpg [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2021
  10. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.709
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.640
    Das Bild ist bissl klein...
    Was aber zu erkennen ist: Zu viel Platz vür die potenzielle Moba veranschlagt. Der TO meinte weiter vorne schon, dass die Anlage nicht die Hälfte des Raumes einnehmen dürfte. Da ist deine Idee maximal drüber.
     
  11. Trice75

    Trice75 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Dachwig
    Bewertungen:
    +35
    Hallo Kahamoba1943,

    Meine Planung für die erste Moba ist die Fläche in einer L-Form mit 2,4m x 1,1m und 0,9m x 0,6m (kurzer Teil vom „L“).
    Das diese Fläche ziemlich wenig und recht ungeeignet ist, hab ich hier gelernt. Der Rest vom Raum sollte/muss eigentlich als Büro meiner Firma & Archiv bleiben.
    Konferenztisch + ein Schrank und zwei Regale wurden schon des Raumes verwiesen, ich schaue gerade was noch geht.
    Deshalb muss ich auch erstmal mit der Regierung reden, was davon noch in die Wohnräume verlegt werden kann.
     
  12. mirko-kuehn

    mirko-kuehn Foriker

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.358
    Ort:
    bei Rom
    Bewertungen:
    +582
    Dann hast du die vorhandenen Beiträge leider nicht richtig gelesen oder zumindest die enthaltenen Informationen nicht korrekt filtern können :(. Die zur Verfügung stehende Fläche ist klar definiert und diese kannst auch nur du selbst festlegen. Auch wenn der eine oder andere am liebsten in deinem Haus alles umbauen und damit deine Räumlichkeiten flächenmäßig optimieren würde. Letztendlich musst du die Entscheidung treffen, diese umsetzen und natürlich auch bezahlen. Es gibt in jedem Raum eine ausreichende Fläche für die Modellbahn. Beim Ersten kann eine 100 m² Heimanlage realisiert werden, beim Zweiten stehen einige Module in der Ecke und beim Letzten hängen "nur" ein paar Vitrinen für die rollenden Modelle an der Wand. Du musst für deine Fläche das passende Konzept finden und dieses einfach so gut wie möglich umsetzen.

    .
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Liste
  13. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.173
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Bewertungen:
    +760
    Lass mal die Kirche im Dorf. Auf so einer Fläche kann man schon ganz tolle Sachen machen. Sicher keine 2gleisige Hauptbahnhof mit Drehscheibe, BW und abzweigender Nebenbahnen!
    Lies doch erst mal den OOK!

    Der Mirko war etwas schneller ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2021
  14. Trice75

    Trice75 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Dachwig
    Bewertungen:
    +35
    @mirko-kuehn & @F-Rob_S

    Ich hatte heute schon mal geschrieben, das man als Neuling das Thema nicht überblicken kann und das man bei vielen Dingen falsch denkt. Eine Überforderung trifft es im Moment recht gut. Bestes Beispiel - die Platte beim Tischler bestellen, obwohl man keinen funktionierenden Gleisplan besitzt, weil man davon ausging, das man den Plan nach der vorhandenen Fläche erstellt. Den OOK bekomme ich von einem Modelbahnfreund aus dem Forum geliehen, zu kaufen bekommt man ihn aktuell leider nicht.
    Aus den meisten Beiträgen hier habe ich entnommen das die Fläche relativ ungeeignet oder unpraktisch ist (Erreichbarkeit usw.). Die Pläne die ich von Dir Mirko gesehen habe, zeigen das da schon was geht, keine Frage - aber was ich genau will, muss ich auch erstmal wissen.
     
  15. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    7.150
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +1.226
    Passt aber zu den sonstigen Vorschlägen Kahamobas: im Detail doch an den Bedürfnissen bzw. betrieblichen Wünschen vorbei.
     
  16. kahamoba1943

    kahamoba1943 Foriker

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +54
    Hallo Mika,
    zwischen Lesen und Verstehen des Gelesenen scheint doch ein Unterschied zu bestehen. Ich habe angemerkt "Wie ich den Raum nutzen würde" und Trice75 um Präzisierung nach seinen Möglichkeiten gebeten. Wo ist das an den Bedürfnissen vorbei?
    fragt sich kahamoba1943
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  17. Trice75

    Trice75 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Dachwig
    Bewertungen:
    +35
    Hallo zusammen,

    nach dem ich gestern Abend nochmal ein längeres Gespräch mit der Regierung ;) über Sinn und Unsinn meines Vorhaben geführt habe, musste ich erkennen, dass ich gerade etwas über das Ziel hinaus schieße. Insbesondere weitere Dinge der Firma in die privaten Räume zu verlagern geht für den Anfang dann doch zu weit, insbesondere wenn man am erst Beginn eines tollen Hobbys steht. Ich werde daher mein Büro VORERST nicht ändern, sondern kleiner anfangen und nur die Fläche nutzen, welche jetzt zur Verfügung steht (L-Form). Wenn eine Anlage erstmal gebaut ist und alle Spaß daran haben, die Notwendigkeit von mehr Fläche erkannt ist (wovon ich ausgehe ;)) dann kann man sicherlich darüber nachdenken zu erweitern, aber erstmal muss das ausreichen was an Platz da ist.
    Die Platte bleibt in Ihren Maßen so wie sie ist, wird vielleicht in der Breite von 1m auf 1,1m erweitert und ca. 30 cm von der oberen Wand abgerückt, so das man im Notfall überall rankommt. Ich werde deshalb vermutlich (erste Gedanke in der Nacht) auch über zwei Etagen bauen (untere Ebene Schattenbahnhof vorn, gut erreichbar) obere Ebene die Fahrstecke, Bahnhof und die Ländliche Region + Berg mit weiterem Bahnhof.
    Wie gesagt, erste Gedanken - für Vorschläge bin ich jederzeit offen.

    Danke für die vielen guten Ratschläge und fürs zuhören, ich freue mich sehr darüber das ich hier so viel Unterstützung finde!

    Viele Grüße
    Patrice
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Liste
  18. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.446
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.833
    Verabschiede dich bitte von deiner Idee an der Wand 30cm Luft zu lassen, damit du hinter der Anlage rankommst, du brauchst mindestens 50cm, besser 70cm Luft, weniger ist nicht machbar. Du drehst dich auch mal um 90° und brauchst genug Freiraum sonst räumst du alles an der Anlagenkante ab.
     
  19. Trice75

    Trice75 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Dachwig
    Bewertungen:
    +35
    Mhhhh - dann muss ich noch mal schauen. War eigentlich nur für Notfälle gedacht und nicht als Platz zum spielen oder basteln.
     
  20. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    7.150
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +1.226
    Er hatte seine Bedürfnisse schon lange vor deiner Frage festgelegt:
    War in allerersten Beitrag eigentlich nicht sonderlich gut versteckt.

    Da weichen deine Maße von 3.650x3.560 m² deutlich ab.

    Gerade im Notfall braucht man mehr Platz als in der Ruhe des Normal-/Spielbetriebs. Die ganze Anlage zu verschieben, um irgendwo ranzukommen, halte ich für suboptimal. Wie oben beschrieben: Die Ruckelei beim Verschieben bringt auch das zu Fall, was vom Notfall nicht betroffen war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2021
  21. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.375
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +3.683
    Versuche dich wirklich mit dem Thema Segmente/Module zu beschäftigen. Die können ja auch als L (oder jede andere beliebige Form) gestellt werden und eine spätere Erweiterung (wenn richtig geplant) oder ein Umzug ist kein Problem. Zudem braucht man weniger Platz für das Bauen selbst, wenn man Modul für Modul baut. Auch hätte man die Möglichkeit, z.B. Wendeschleifen nur temporär zum Spielen aufzustellen und für die Büroarbeit wieder weg zu räumen. So was geht in wenigen Minuten.
     
  22. Trice75

    Trice75 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Dachwig
    Bewertungen:
    +35
    Hast du einen tipp zum Nachlesen? Beim googlen habe ich die Webseite von Fremo hab ich gefunden und einen Hersteller solcher Module (selberbauen fällt aus) gefunden, aber dir richtige Tipps dazu gibt es eher hier als bei Google. :)
     
  23. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.709
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.640
    Schau mal auf der Seite vom FKTT. Da findet sich im Grunde alles zu TT-Modulen.
     
  24. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    7.150
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +1.226
  25. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.446
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.833
    @Trice75 Wenn es die aktuelle Lage wieder zulässt, kannst du den TT Stammtisch in Erfurt besuchen, da sind auch einige TT Bahner der FKTT Freunde dabei.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden