1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Gleisplan-Check und Meinung

Dieses Thema im Forum "Gleispläne/Signal- und Sicherungsplanung" wurde erstellt von Trice75, 4. Januar 2021.

  1. Sakrosant

    Sakrosant Foriker

    Registriert seit:
    19. Oktober 2018
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Stade
    Bewertungen:
    +223
    Danke für das sehr interessante Layout. :respekt:
    Nur mal eine kurze Frage, was ist da vorgesehen?
    upload_2021-1-14_15-27-24.png

    Das mit der Segmentdrehscheibe gefällt mit außerordentlich gut:applaus:, findet man ja nicht allzu häufig.
    Eventuell könnte man an dem Nebenbahn-Bahnhof noch einen "Anschließer" integrieren, Steinbruch o.ä. und könnte auch dort für "Rangierbedarf" sorgen.
    Oder zwischen drin, und den da via Sperrfahrt versorgen, wäre auch interessant, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2021
  2. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +3.313
    Jetzt muss man aber sagen, dass wir entgegen der Vorgaben von @Trice75 bei einer reinen Spielbahn gelandet sind.
     
  3. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.575
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.821
    Mikr täte dieser Vorschlag sehr gefallen.
    Zu dem:
    ...schließt sich das :gruebel: über den "verlorenen" Lokschuppen rechts unten und der dazugehörigen Zufahrt an.
     
  4. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.688
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +1.064
    Kleinbahnbahnhof neben dem Staatsbahnbahnhof?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  5. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.827
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.271
    Habe ich was überlesen?
    Ich hätte das EG mitten im Keil verortet und im Kleinbahnteil nur ein Wartehäuschen vorgesehen. Dann paßt auch noch ein Zwischenbahnsteig ohne Tunnel glaubwürdig an Gleis 2.
    Den Lokschuppen hätte ich dort nicht vorgesehen, das Gleis sollte eher einen Anschließer bedienen. Der Lokschuppen findet sicher noch einen besseren Platz.

    Ansonsten gefällt mir Dein Entwurf schon gut.
    Unten findet eine kleine kleine Lokeinsatzstelle sicher noch Platz und was oben noch möglich ist - warum nicht, wenn es paßt..?
    :happy:
     
  6. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +3.313
    z.B. #130
     
  7. Sakrosant

    Sakrosant Foriker

    Registriert seit:
    19. Oktober 2018
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Stade
    Bewertungen:
    +223
    Kann man so oder so sehen.
    Wenn man den Schattenbahnhof gut erreicht, könnten die beiden vorderen Gleise eine "mini"-Fiddle Yard abgeben, und hätte so "Weite Welt 1" & "Weite Welt 2" inkludiert, oder man macht eine temporäre Fiddle Yard, in dem man zwei Anschlüsse nach außen baut.
    Und für die Kleinbahn, wenn man den Anschließer mitrechnet, schon mal 3 "Betriebsstätten"...
    Gut, klingt plausibel.
    Klingt noch plausibler... :bindafuer
    Zumal man oben noch etwas "Luft" bekommen würde für den "Anschließer".
     
  8. mahura

    mahura Foriker

    Registriert seit:
    24. Dezember 2018
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Erlangen
    Bewertungen:
    +148
    Mich würden mal die Höhenangaben interessieren; der SchaBa wird schwer erreichbar sein. Ich habe hier komfortable 25cm Eingriffshöhe...

    Gruß
    Lars
     
  9. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.827
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.271
    Da steht aber nix von einem konkreten Vorbild drin. Nicht jeder will das und müssen muß keiner.

    Ein guter Hinweis.
    Ohne Wendeln einzufügen, wird das aber nicht möglich sein...
    ?
     
  10. Trice75

    Trice75 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Dachwig
    Bewertungen:
    +14
    WOW - jetzt bin ich gerade echt platt - da ist man mal einen Tag am arbeiten und dann das !!! Respekt und Danke ! Muss erstmal alles in Ruhe lesen und anschauen!
     
  11. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +3.313
    Von einem konkreten Vorbild habe ich nichts geschrieben und darum ging es auch nicht.
     
  12. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.827
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.271
    Dann laß erstmal sacken :happy: und schlaf mal drüber.
     
  13. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.602
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.200
    Wenn dann Brücke einsetzen und man hat ein genaueres Bild von der Anlage.
    Ist eine extra Funktion an der Seite.
     
  14. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.215
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.347
    Nur mal so eine kleine Anmerkung zu der Kleinbahn neben der Staatsbahn - in solchen Vorbildsituationen handelt es sich meist um den Anschluss einer nichtstaatlichen Bahn an das übrige Bahnnetz. Da muss zwingend ein eigenes Gebäude her. Der Lokschuppen ist sehr sinnvoll als der der Kleinbahn, bei der Strecke reicht im Prinzip eine Lok für den gesamten Verkehr. Natürlich darf die Strecke der Kleinbahn rechts unten nicht direkt in das Gleis der Hauptbahn einfädeln, es sollte zum Kleinbahnhof gehen und die Verbindung zur Hauptbahn über eine einzige Weiche hergestellt sein. Die Beispiele hatte ich hier vor Augen beim Übergang der Butzbach-Licher Eisenbahn im Bahnhof Bad Nauheim oder früher in Grünberg (H.) Man muss immer bedenken, dass man beim Vorbild vermeiden wollte, die normalen Verkehrsbewegungen ( außer der Wagenübergabe ) voneinander abhängig zu machen. Allein schon aus praktischen Betriebsgründen, von der Haftung u. ä. ganz zu schweigen.
     
  15. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.130
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Bewertungen:
    +736
    @Stardampf, @mirko-kuehn
    Jetzt dürft Ihr Euch ein Sternchen aus der Leninkiste nehmen! Das Ganze sieht gut aus und ist mit den Stardampfänderungen richtig nah am Vorbild. Außerdem gibt es interessante Betriebsabläufe und wird bestimmt nicht langweilig! Für die Landschaft ist auch Platz!
     
  16. mirko-kuehn

    mirko-kuehn Foriker

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.347
    Ort:
    bei Rom
    Bewertungen:
    +349
    Ich habe dann einmal versucht, zumindest in der Anlagenmitte die Hinweise umzusetzen ...

    comp_Gleis_TT_Board_07_03.jpg

    ... für den Standort eines Lokschuppens und / oder der Erweiterung der Nebenbahn, bitte einfach hier eine kleine Skizze einstellen ;).

    Ich interpretiere die Aussage aus Post #130 auch so, dass grundsätzlich eine Anlage "angelehnt am Original" entstehen soll. Das Thema Spielen soll aber letztendlich nicht zu kurz kommen. Und da steht es ja auch schon ...

    .
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  17. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.404
    Hallo miteinander
    das eine Kleinbahn das Hauptbahngleis mitbenutzt ist eher unwahrscheinlich-da wurde früher auf strikte Trennung geachtet-
    Anschluß zur Hauptbahn gab es meist nur über ein Wagenübergabegleis
    fb.
     
  18. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.827
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.271
    @mirko-kuehn:
    Ich glaube, wir sind mit dem TO auf einer gemeinsamen Schiene.
    Wenn Du noch eine Draufsicht einstellst, schmier' ich nochmal drin 'rum... :happy:
    Windreck tue ich mir nicht an.
     
  19. mirko-kuehn

    mirko-kuehn Foriker

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.347
    Ort:
    bei Rom
    Bewertungen:
    +349
    Na dann mal los, ich werde deine 'Schierereien' dann wieder maßstäblich mittels Wintrack umsetzen ;) ...

    comp_Gleis_TT_Board_07_04.jpg comp_Gleis_TT_Board_07_05.jpg

    Mit dem Vorbild habe ich es selbst ja nicht so,
    ich versuche mich ab und zu nur in dem landschaftlich geprägten Modellbau.


    .
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  20. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +3.313
    Beide Bahnhöfe sind straßenseitig nicht erschlossen.
     
  21. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +402
    Beim oberen Bahnhof könnte man das EG auf die andere Seite des Gleises stellen und eine Straße (im Bild nach unten) aus der Anlage rausführen und damit die Ortschaft in die Richtung andeuten.

    Oberer Bahnhof, wenn da am Ende schon eine Segmentdrehscheibe ist, könnte man da noch einen 3. Gleis spendieren? Daran ein Unterstand und davor ein Schuppen mit Dieselfass und Handpumpe für einen kleinen VT? Damit könnten früh mit dem VT Reisende zur Hauptbahn befördert werden, wo ein Übergang zu einem P-Zug in Richtung in die nächst größere Stadt angedeutet werden kann?
     
  22. mirko-kuehn

    mirko-kuehn Foriker

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.347
    Ort:
    bei Rom
    Bewertungen:
    +349
    Ich habe mit Hilfe eines befreundeten Vorbildexperten den Gleisplan in den meisten sichtbaren Bereichen noch einmal angepasst. Ich denke, dass das angestrebte Thema "Kleinbahn neben Hauptbahn" mittlerweile ganz gut getroffen ist ...

    comp_Gleis_TT_Board_08_00.jpg comp_Gleis_TT_Board_08_01.jpg comp_Gleis_TT_Board_08_02.jpg

    So langsam bekomme ich jedoch ein Problem mit dieser Planung, der zur Verfügung stehende Platz für die landschaftliche Ausgestaltung wird leider immer weniger :(.

    .
     
  23. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.059
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +981
    Hallo Mirko, hallo Trice75,

    der Plan von Mirko ist schon eine sehr gute Grundlage. Ich hätte da aber auch noch ein paar Vorschläge.

    Ich fange mal mit dem Nebenbahnhof an. Eigentlich sollte es an jedem Bahnhof einen Güterschuppen und eine Ladestraße geben. Da nur ein wenig Platz am Gleis 1 vorhanden ist, würde ich bei der Einfahrt gleich hinter der Brücke über eine Rechtsweiche zur Ladestraße und dem Güterschuppen führen. In der Skizze habe ich versucht, dies etwas darzustellen. Das kurze Gleis zum Gsch soll direkt parallel zum Gleis 1 geführt werden. Am Ende des Gleisstummels kann der Güterschuppen stehen (separat oder am EG). Hinter dem Gsch soll die Straße führen und dahinter soll das Gleis für die Ladestraße liegen. Das Einfahrtsgleis dient gleichzeitig als Ausziehgleis.

    Zum Talbahnhof: Für den Nebenbahnverkehr kann ich mir zwei Loks vorstellen, je eine für den Personen- und Güterverkehr. Die Güterzuglok dient gleichzeitig als Ortsrangierlok. Beide Loks könnten in einem zweiständigen Lokschuppen im Nebenbahnteil ihr zu Hause finden. Um Platz zu sparen bzw. zu gewinnen, gibt es nur ein EG für Haupt- und Nebenbahn am Gleis 1. Das Einfahrtsgleis der Hauptbahn an rechten Ende könnte als Ausziehgleis des Talbahnhofes genutzt werden. D.h., der Güterverkehr (Gsch und Lstr) könnte über Gleis 4 abgewickelt werden. Das eine Stumpfgleis links parallel zu Gleis 4 würde ich weglassen. Dafür die Gleise für Gsch und LStr so anbinden, dass sie vom Ausziehgleis bedient werden können.

    Ich hoffe, es ist einigermaßen verständlich erklärt (bin gerade nicht 100% fit).

    2021-01-15_TT-Frank_Mirko_Trice75_Gleis_TT_Board_08_00.jpg

    P.S.: Gleis 3 im Nebenbahnhof soll nur ein Stumpfgleis zum Abstellen von Güterwagen sein.
     
  24. Sakrosant

    Sakrosant Foriker

    Registriert seit:
    19. Oktober 2018
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Stade
    Bewertungen:
    +223
    Mir erschließt sich der Sinn von „Gleis 1“ nicht.
    Habe ich etwas übersehen?
     
  25. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.215
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.347
    Unten braucht es nicht so 'voll' sein. Ein solcher Übergabebahnhof braucht kein einziges Anschlussgleis für Güterschuppen oder Industrieanschlüsse, hätte das auch beim Vorbild nicht gehabt. Sinnvoll könnte eine Stückgutumlademöglichkeit sein, denn ein Stückgutwagen der Kleinbahn geht wohl seltener auf die Hauptbahn über. ( Ja, ja, bei ausreichend Suchen findet man auch sowas ) Aber selbst da könnte man das Stückgut auch rüberrangieren und auf der Hauptbahnseite umladen. Das käme der Ausgestaltung des unteren Bereichs zu Gute.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden