1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Gehäuseriss und Zinkpest u.a. bei BR 120 DR

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von H-Transport, 23. Dezember 2006.

  1. WM10

    WM10 Foriker

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    845
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +117
    Probier´s mal mit Gießharz + Stahlpulver, bei viel überigem Geld auch mit Wolframpulver. Auf Luftblasen sollte es bei dem Teil nicht ankommen.

    Gruß Siggi
     
  2. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.686
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +552
    Wer es sich zutraut kann auch einen aus Hartholz schnitzen (fräsen).
     
  3. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.465
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +553
    Meine Lok habe ich auch mit diesem neuen Rahmen gekauft und der war zum Auslieferungszeitpunkt "Stand der Technik" bei der Fa. Tillig.
    In gewisser Weise muß man ja hoffen, daß jemand an der betreffenden 120 004 den neuen Rahmen gegen einen alten getauscht hat.

    Der alte Rahmen wurde auf jeden Fall noch bei der ersten Charge der BR 220 DR Ep.V (Art.-Nr. 02565) verwendet.
    So grob habe ich den neuen Rahmen ab 2003 in Erinnerung. Meine erste Lok damit war die V200 207 der DR als Nachfolger der V200 179 unter der selben Art.-Nr. 02560.

    MfG
     
  4. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.290
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +613
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass es von Tillig wieder V200-Varianten gibt dieses Jahr.
    Daniel
     
    • Optimistisch Optimistisch x 3
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  5. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.686
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +552
    Jo, von der DB vielleicht.
     
  6. 41 1185-2

    41 1185-2 Foriker

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    355
    Ort:
    München
    Bewertungen:
    +22
    oder Evtl. als Antwort auf den Hype eine Wismut V200?
    Ist der Rahmen als Ersatzteil einfach tauschbar, oder ist auch der Antrieb anders?
     
  7. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.465
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +553
    Drehgestelle und Gehäuse sind unverändert und der Bühlermotor (ohne Schwungmassen / Mitnehmer) auch, aber der Rest ist anders.
    Den Bühlermotor verwendet die Fa. Tillig nicht mehr. Ich glaube kaum, daß sie den Antrieb der V200 nochmals überarbeitet, zumal ja eine Piko-V200 perspektivisch nicht auszuschließen ist.

    MfG
     
  8. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.058
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +810
    Eine Kres-V200 oder eine Schirmer-V200 sind, perspektivisch, genausowenig auszuschließen. Wenn es danach geht, darf Tillig gar nix mehr machen.
    Eine Überarbeitung des Antriebes, wie bei div. anderen Modellen aus gleichem Grund bereits erfolgt, dürfte für Tillig eine kleine Übung sein.

    Zumal, siehe Fischer&Fischer und deren Zulieferteile, eine Zukunft mit Glockenanker gar nicht so unwahrscheinlich ist. Und wenn eh umkonstruiert werden muss...

    PS: einmal nicht aufgepasst und schon schlägt die Autokorrektur zu :kotz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2019
  9. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.465
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +553
    Ja, eine Märklin-V200 in TT ist auch nicht auszuschließen.
    Nachdem aber nun Roco in den letzten Jahren den Markt mit zahlreichen Varianten bedient, wenn nicht gar gesättigt hat, die Tillig-V200 von 1995 optisch vielleicht nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit und eine TT-Pendant der Piko-V200 in H0 so absurd nicht ist, kann ich mir eine nochmalige Überarbeitung der Tillig-V200 schwer vorstellen.
    Aber in zwei Wochen wissen wir sicher mehr.

    MfG
     
  10. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.686
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +552
    Wenn schon von Trix, ich reiße doch nicht alle Gleise von der Anlage.:D
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  11. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.814
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.099
    ...ist die dann für den Innen- oder Außenkreis? ... :lach:
     
    • Lustig Lustig x 4
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  12. Butzler

    Butzler Foriker

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    936
    Ort:
    BERLIN
    Bewertungen:
    +167
    Hab auch mal über den Antrieb nachgedacht. Der lässt sich sehr einfach umbauen. Als Gewicht kann man variabel Vierkanststahl ,Messing oder sonst was einlegen , Motor kann man durch den einfach zu wechselnden Motorhalter je nach Bedarf anpassen , (Bühler/Mashima/Glockenanker/5poler/3Poler)
    Das Foto zeigt einen einfachen 3poler, ohne Platine.

    Größter Vorteil ist , das sich alle ggf. vorhandenen Antriebsteile weiter verwenden lassen.
    Gedruckt mit temperatur-/ verzugsbeständigem ABS

    Grüße
    Butzler
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2019
  13. Kö-Fahrer

    Kö-Fahrer Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    4.659
    Ort:
    Meuselwitz/Thür.
    Bewertungen:
    +165
    War nicht Tilligs Wumme Opfer eines Hochwasserschadens gewesen? Mich deucht das dem so war. Der Zeitpunkt war in etwa ein Jahr nach Erscheinen der Rocowumme.
    Es dürfte also keine Gefahr des plötzlichen Auftauchens einer Tilliglok der BR120 aus alten Formen bestehen.
     
  14. Tody77

    Tody77 Foriker

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Im Süden Brandenburgs
    Bewertungen:
    +62
    @Butzler

    Da hast du aber eine tolle Idee. Dein Entwurf von dem Rahmen gefällt mir. Wie bekommt man dann das Gewicht der Lok annährend so schwer, die die ursprüngliche Lok? Eine Anmerkung von mir. Da könntest du die Aufnahmen der Stifte zum Halten der Drehgestelle so modifizieren, dass die Lok gleich "tiefergelegt" ist. ;)

    Viele Grüße
    Torsten
     
  15. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.366
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +1.856
    Hier auch nochmal. Ich glaube nicht, dass eine Neuauflage wieder so schwer sein muss.
     
  16. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    742
    Ort:
    Dohma
    Bewertungen:
    +318
    Dem gegenüber stehen aber auch andere Bemerkungen, so unter anderem "Masse ich bei Traktion durch nichts ersetzbar", womit er auch Recht hat. Beckmann-TT macht es ja vor, wie es geht ohne Haftlatschen, die, wenn es geht, eh nur wegbröseln/runterrutschen/..... und für Verunreinigungen verteilen mit verantwortlich sind.

    Naja - aus Kostengründen wird eben der Haftlatsch gern für Traktionserhöhung genommen - kostet ja nur paar Cent in der Herstellung und muss gegebenenfalls regelmäßig nachgekauft werden. Deshalb gibt es ja dazu auch einige Beiträge hier im Board.

    Die Konstruktion selbst finde ich gut und hat auch noch einiges an Potential vor allem für Digitalbahner. Gerade wenn man zum Beispiel im Bereich der Führerstände den Platz schafft für Lautsprecher und Schallkapsel ist schon mal ein Punkt abgehakt. Den Decoderplatz würde ich auch gleich in der Etage ansiedeln und das Gewicht rauf ins Dach verschieben. Damit wäre dann eine Dursicht durch die Fenster gegeben und lönnte eventuell gar noch den Motor nebst Aggregaten mit andeuten (könnte vielleicht gegossen werden oder halt auch 3-D Druck). Gibt also noch sehr viel Spielräume für den Entwurf - kann ich Butzler dazu nur gratulieren.

    Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen
    Lutz
     
  17. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.460
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Bewertungen:
    +1.244
    Die haben auch in den diversen Auktionshäusern und Flohmarktplattformen wieder an Wert zugelegt. Es ist schwierig eine unter 100€ zu bekommen. Zu Tiefstzeiten mal 60€ - 75€.
    Ich find die nach wie vor knuffig und würde auch nochmal eine kaufen.
     
  18. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.366
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +1.856
    Vollkommen richtig. Ich meine nur, dass man, wenn sich kein passendes Material für das Gewicht findet, nicht auf biegen und brechen versuchen muss, in die Gewichtsklasse der originalen Tillig-Wumme vorzudringen. Bissl weniger geht sicherlich auch.
    Echt jetze, Großer...? :eek:
    Schon mal beim Optiker gewesen? ;)
     
  19. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.460
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Bewertungen:
    +1.244
    Ja echt jetzt.
    Ich trau mich sogar das zu sagen weil es mir ehrlich vollkommen Hupe ist was der Rest davon hält. :nietenzae :bia:
    Ich find auch nach wie vor die alte Gützold E11 das schönste von allen TT Modellen der Lok. :narrwech:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  20. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.686
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +552
    Besonders die I.Ausführung macht richtig Spaß, man braucht kein Sounddecoder. Ich lasse die hin u. wieder
    gerne mal ein paar Runden drehen.:)
     
  21. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.366
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +1.856
    How shocking.... :eek::D
    Das haut mich jetzt aus der Furche....
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  22. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +287
    Soll das jetzt heißen "back to the roots"? Ne, bitte, bitte nicht. :schiel:
     
  23. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.005
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.357
    Mir wird Joschis BTTB-56er diesmal in Borna auch fehlen.

    Ganz ohne Hintergedanken …

    Trotzdem bin ich froh, dass es inzwischen sehr viel besser geht. Wer nix Neues mehr will, ist alt. -:)

    Grüße Ralf
     
  24. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.460
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Bewertungen:
    +1.244
    Und wer nur mit dem Strom schwimmt ist tot... :D
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  25. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.686
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +552
    genau. 23/35, 50.40.....:weghier:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden