1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Faller Car System in TT

Dieses Thema im Forum "Autos, Straßenbahnen, Schiffe & Co." wurde erstellt von lokführer, 30. September 2004.

  1. Mirko

    Mirko Foriker

    Registriert seit:
    25. Februar 2002
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reichstädt
  2. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Selbstbau? Welche Teile kann man den von Faller verwenden (Motor etc.?)

    Das gestell könnte ich mir selbst zusammen bauen, das wäre kein problem.
    ich habe bloß das Problem, das ich so wenig wie möglich änderen will, weil ich nicht viel geld ausgeben will.
     
  3. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Um Gottes Willen, nimm nicht den teuren Motor (mittlerweile 29,-€!!!) von Faller !
    Selbes Modell kostet bei anderen Anbietern mit Versand nicht mal die Hälfte.

    Schau doch mal in die verlinkte Bauteilbeschaffungsliste einige Postings vorher.

    Einzig die vorkonfektionierten Lenkachsen (für W50 z.B. die N-Lenkachsen und für Busse bzw. etwas größere Laster die vom H0-VW-Bus zu je etwa 10,-) mit den Lenkhebeln und Radbolzen würde ich von Faller nehmen wenn Du die nicht selber bauen kannst/willst.

    Die wahrscheinlich beste/günstigste Variante für das Erstlingswerk im kompletten Eigenbau ist womöglich dann doch einer der Teilesätze von Harald.
    Noch ein Fahrzeugmodell dazu und du bist mit ca.40-45€ im Spiel.
     
  4. DR-Bahner

    DR-Bahner Foriker

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Riesa
    Hallo,

    TT 96 sorry, ich hatte dich so verstanden, dass du den Faller Ikarus besitzt. Jetzt verstehe ich das so das du das Standmodell hast und zum Fahren bringen willst?

    So funktioniert das nicht. Entweder du greifst auf einen Teilesatz zurück und baust dir ein Fahrgestell auf dem du alle Teile aufbaust oder du nimmst ein Faller Fahtzeug und baust es um. Das kostet dann aber mehr.

    Ich habe diesen Bus schon mehrmals gebaut. Auch mit Teilen aus einem H0 Sprinter. Da brauchste nix extra bestellen. Allerdings hatte ich die Variante mit den kleinen Radhäusern. Deiner sieht aus als ob er die großen Radhäuser hat und da könnten die Sprinterräder etwas klein wirken. Da kommen wie bei Mirko die MB G Räder besser. Da erhöht sich dann allerdings wieder die Geschwindigkeit.
     
  5. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Na ich will mal aufzählen, was Du an Einzelteilen brauchen würdest.
    Als da wären :
    -1 Motor günstigstenfalls für ca.7,50 -10,-€
    (mögl. keine mit Eisenanker, besser Topfankermotoren, wie die Faulis z.B. - Brushless ist am besten ;))
    -1 Akku, je nach Motorspannung 1,2V oder 2,4V für ca. 2,50- 4,-€
    -1 Schalter für ca. 1,- -2,-€
    -1 Reedkontakt für ca. 1,- -1,80€
    -1 3polige Ladebuchse für ca. 1,- -1,50€
    -1 Faller-Lenkachse für ca. 10,-€
    -1 Widerstand als Ladestrombegrenzer für den/die Akkus für ca.-,10€
    -etwas Schaltdraht für wenige Cent
    -1 Modell nach Wahl für ??? sagen wir mal ca.10,- -15,-€

    Ach ja, die Portokosten belaufen sich auch schon mal bei solch wenigen, recht "gestreuten" Bestellungen auf locker mal ca.10,-€


    Damit kommst Du im günstigsten Fall auf etwa... minimum 35,-€ - 40,-€
    ebenso wie ein Faller original H0 bzw. N-Fahrzeug für den Umbau, welches Du eventuell recht günstig im Lieblingskaufhaus mit 4 Buchstaben bekommen könntest.
    Wie gesagt, alles im günstigsten Fall.
    (denn die ersten 1-2 Misserfolge werden mit Sicherheit nicht ausbleiben ;), man spricht da aus Erfahrung)

    Ein bewährter fertig zusammengestellter Teilesatz der geläufigsten Anbieter beläuft sich auch etwa auf die Summe, ist aber voll durchdacht und ausgereift/getestet.

    Die Erfahrung und Tips zum Bau gibts bei uns gratis ;)

    Edit:
    Ich zitiere mich mal selber...
     
  6. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Danke für die vielen Posts, aber ich habe was besseres gefunden :
    Ich habe das alte Starterset von Faller für TT bei ner Modellbahn Börse gefunden. Das wollte ich jetzt einfach nach bedarf (?) reparieren und dann zum einsatz bringen. Der Bus ist der selbe, das ist also kein Problem, wenn ich da mein "Dach" verwenden will.
    Kann mir davon jemand abraten (eigen Erfahrung)?

    Gruß
    TT 96
     
  7. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Na wenn Du so ein Startset schon preiswert bekommen hast, warum sollen wir dann davon abraten ?
    Die Bodengruppe von dem Faller TT-Bus ist sehr robust aufgebaut und lässt auch so einiges an Fräs-, Feil- und Sägearbeit über sich ergehen, wenn es denn sein muss.
    Eine gute Basis für den Umbau zu einem anderen Bus.

    Wir sind gespannt auf das Ergebnis.
    Aber... gut Ding will Weile haben, überschlage dich nicht damit und nimm dir ruhig die nötige Zeit dazu.

    Ha, irgendwann kriegen wir euch alle ;)
     
  8. railfan2000

    railfan2000 Foriker

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Leipzig
    ...nee mein Freund!:brrrrr:
    Ich habe für Derartiges "meine Beamten":wiejetzt:.:totlach::totlach:
     
  9. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Ja, ja und die arbeiten ja auch noch nach allgemein "übler Nachrede" sehr langsam ;)
    Aber so´n kleines, schnuckeliges, selbsfahrendes Auto [​IMG]
    auf der Moba ist schon ´ne feine Sache.:ja: (oder auch mehrere davon)
     
  10. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Spätesten am 20 Dez. ist der Bus fertig, ich werde dann auch Bilder reinstellen, aber ich habe den gestern erst gekauft, und werde jetzt erst mal mich mit der begrünung meiner Anlage beschäftigen.
     
  11. DR-Bahner

    DR-Bahner Foriker

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Riesa
    Hallo,

    na da viel Spass bei den jetzigen Aufgaben. Bis demnächst.
     
  12. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    So liebe Leut

    Ich habe mich jezt nochmals befast, und habe auch schon das erste Teil in Aussicht, und zwar das hier: http://www.amazon.de/g90m/dp/B0037ECKQ8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1288956563&sr=8-1
    Bei Conrad gibts den zwar billiger, aber meine Filliale hat den nicht ;(

    Wie dem auch sei, ich suche jetzt noch passende TT oder H0 Reifen, (da bitte auch tipps zu!)
    und vor allem suche ich eine Längsachs ( also vorne das Teil)
    MFG

    TT96
    PS: Kann ich irgendwie so bauen, das wenn ein Magnet an nen Readkontakt kommt, die Stromversorgung ausgeht?
     
  13. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Ja mein Guter, das kannste nehmen.
    Wobei ich einen guten Rat dazu habe : Baue es so ein, dass es jederzeit, ohne das Modell zu zerstören, wieder ausgetauscht werden kann.
    Das lehrt die eigene Erfahrung :( (die hat auch dadurch schon einige Male die Hobbykasse geleert ;)) und auch die Erfahrungen anderer Bastler auf dem Gebiet.
    Diese Getriebe sind eher für die gelegentlichen Fahrten von RC-gesteuerten Fahrzeugen gedacht als für den "Dauerbetrieb" der Car Systemer. --> Guggst Du z.B. hier

    Für die Lenkachse ;) kommt die von den H0-PKWs oder die von den Spur-N Fahrzeugen in Frage. (beide kosten mittlerweile so um die 10,-€) Das kommt ganz darauf an, was für eine Achsbreite dein zu bauendes Fahrzeug aufweisen wird.
    Genau so verhält es sich mit den Rädern/Reifen. Für die gängigsten TT-Fahrzeuge/LKW/Busse sind die Räder des H0-Merzedes T2-Transporters gut geeignet ( z.B. so einer hier, ist u.a.auf dem Trödel recht billig zu bekommen), ebenso wie die Reifen (etwas größer im Außendurchmesser als die Transporterreifen) des Merzedes Geländewagens, die auf die Transporterfelgen aufgezogen werden.

    Für die Beschaltung kommt gleich was nach... Kleeen Moment, ich suche die Datei...

    Gefunden, da stehts u.a. im Anhang mit drinne.
    Der Reedkontakt , der ja gewöhlich einen Schließer darstellt und in Ruhestellung offen ist, wird durch den angeklebten Magneten "vorgespannt" und somit auch im eingeschaltetem Zustand gehalten.
    Wenn nun eine Stoppstelle oder ein Parkplatz mit seinem Magnetfeld (was entgengengesetzt dem des Magneten am Reed ist) den "Vorspannmagneten" in seiner Kraft aufhebt, dann bleibt das Fahrzeug stehen.
     
  14. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
  15. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Gehen da auch Räder von dem hier:
    http://www.piko-shop.de/index.php?vw_type=artikel&vw_id=9152 ?

    Das habe ich nämlich, und würde mich wahnsinnich freuen, wenn das geht.

    Ach ja, mal noch ne frage zum Akku:

    Kann ich nen normalen 1,5 Varta Akku nehmen?

    Ich habe mir da schon was überlegt, also wie ich den zum laden raus nehmen kann. Geht das, oder mus ich so nen blöden Akku nehmen?

    MFG
    TT 96
     
  16. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Nee, die Räder gehen nicht, weil viel zu groß und... nicht Gummibereift. Sie sollten Gummireifen besitzen, weil sie sonst keine Traktion aufbauen können und das Fahrzeug ständig durchdrehende Räder hat.

    Den ausgesuchten Reedkontakt kann man nehmen, ich würde aber für den Erstversuch eher einen etwas größeren empfehlen, weil der einfacher zu handhaben ist und bei einem Fehlversuch, die Anschlüsse zu biegen (was mit Sicherheit passieren wird ;) ), nicht ganz so teuer ist. Der hier tut es auch und ist auch etwas preiswerter.
    Wenn Du ganz sicher gehen willst, dann nehme besser einen solchen Kontakt, da sind die Anschlüsse schon gebogen und auch vergossen. Da kann nix schief gehen.

    Den Akku von Varta... wie groß ist er denn von den Abmessungen her gesehen?

    Wieviel Platz hast Du denn überhaupt für den Akku und lässt er sich im Fahrzeug auch optisch gut verstecken?

    Die Idee mit dem Wechselakku ist schon mal nicht schlecht !
    Auf alle Fälle vermeide die NiCd-Akkus, NiMh- oder Lipo-Akkus sind emphehlenswerter (etwas unempfindlicher in der Wartung und Pflege), aber auch etwas teurer.
     
  17. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Danke für das kompliment! Wie groß mein Raum ist, weis ich nicht, aber verstecken kann ich ihn gut. Und gibt es auch bei Conrad solche Räder, oder bei Amazon?
    Ich liebe Conrad
     
  18. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
  19. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)
    Ich hab das doch glatt etwas vergessen...
    Damit wären die Platzverhältnisse schon mal geklärt.
    Ich würde einen Akkuhalter, wie z.B. diesen hier und die dazu passenden Akkus der Größe AAA (Micro) empfehlen. Die Akkus gibt es mit ausreichender Leistung (z.T. schon bis 2500-3000 mA/h), die halten im Betrieb ewig und sind sowohl preiswert als auch schnell gewechselt bzw. mit Standardladegräten geladen.
    In den Bus sollte das eigentlich reinpassen. Zur Not muss am Chassis etwas "geschnitzt" werden ;)

    Edit:
    Da warst Du wohl etwas schneller...
    Die (AA)Mignon-Akkus gehen auch, sind nur ein ganzes Stückel größer als die (AAA)Micros.
    Wenn Du aber den Bus als "altes Start-Set" von Faller hast, dann hast Du doch auch schon die LENK-Achse ;) und auch die passenden Räder (in dem Falle die von Merzedes Benz Geländewagen in H0), wieso suchst Du dann noch Räder und Lenkungsteile ?

    An den "Druckknopfanschlüssen" tun es dann auch kleine Schräubchen als Anschluss, da wird das betreffende Kabel eben angeschraubt. Der Akku wird ja dann sowieso in eionem normalem Ladegerät geladen und einfach entnommen.

    Das mit dem Wechselakku schaut dann etwa so aus, wie auf den Bildern.
    Ist zwar ein LKW, aber von Prinzip her gleich.
     

    Anhänge:

  20. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Ja! Danke für den Tipp, aber ich wollte mir das damals hohlen, jedoch ist daraus nichts geworden, weil jemand anderes das vor mir weggeschnappt hat ;(

    Deshalb bin ich wieder auf der Suche und habe noch mal mich damit beschäftigt.

    Wegen den AAA, bist du dir sicher, das es das richtige ist, ich meine wegen Micro! Ausserdem habe ich im moment kein AAA Ladegerät, woran es dann aber doch nicht scheitern sollte ;)

    Kann es ausserdem sein, das das die passenden Räder sind ? http://www.conrad.de/ce/de/product/248432/H0-RI-LKW-RAeDERSATZ-SILBER/1600261
     
  21. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Nee, die Räder sind viel zu groß. Die sind für große H0-LKW gedacht.
    Solche Micro-Akkus bekommste auch schon mal als 4er Set mit passendem Ladegerät in Sonderangeboten für preiswert Geld.
    Am besten, du suchst (wenn es in deiner Nähe mal einen gibt) auf dem Trödelmarkt mal nach so einem Transporter mit Gummireifen. Wenn Du Glück hast bekommste da schon was für ca. 5-6€, das sollte doch im Budget liegen...
    Die Räder der Merzedes T2 gehen für die meisten TT-LKW und Busse zu verwenden.
    Für die etwas größeren Räder von z.B. den H6-LKW gehen dann die Reifen der Benz Geländwagen recht gut, weil die im Durchmesser ca.1mm größer sind.
    Für einen H3a von Tillig/Epoche Mannheim passen die Räder des H0-Multicar von Busch sehr gut.
     
  22. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    NA ich werde schon was finden!
    Eigentlich brauche ich bloß ne längsachse!
    Las mich raten: ...

    Die bekomme ich auch auf Tröddelmarkt ;)

    Na mit den Räder habe ich ne geile Idee, bei uns ist am 6. 12 Modellbahnbörse, und da hat jemand immer ein Haufen Autos, da werde ich auch passende finden!

    MFG
    TT 96

    PS: Danke für deine hilfe :)
     
  23. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Labor
    Ja, lass mich mal raten...
    Längsachse = Lenkachse ? ;)
    Und nein, nicht unbedingt Trödelmarkt, aber bei Ebay sind u.a. einige komplette im Angebot.


    Na wir lassen uns dann etwas später mal von deinem Modell überraschen.

    Edit:
    Empfehlenswert ist auf alle Fälle der Einbau solcher, auf die verwendete Achse passender Cu-Hülsen als Achslager, dann hast Du länger Freude an rund- und leichtlaufenden Antriebsachsen.
     
  24. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Jo!
    Bin selber gespannt!

    Baubeginn: Voraussichtlich 01.03.11

    MFG
    TT 96

    PS: Danke für alle, die mir bei der Planung geholfen haben!
     
  25. dannyh

    dannyh Foriker

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FT
    Autos in TT

    Hallo
    Ich bin neu hier und habe eine TT Platte. Ich würde gerne die Technik des Faller Carsystems verbauen habe aber absolut 2 Linke Hände im selber Autosbasteln und wollte von euch mal wissen, ob Ihr jemand kennt, der fahrende Autos zum Verkauf baut.
    Mfg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden