1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

BR 83.10 in TT

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von chinsepp, 2. Februar 2005.

?

BR 83.10 in TT?

  1. Ist gekauft!

    203 Stimme(n)
    74,6%
  2. Interessiert keinen

    69 Stimme(n)
    25,4%
  1. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.840
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +2.141
    Ich würde es dir sofort abnehmen.....mein Respekt!
     
  2. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.596
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.335
    Moin Tommy und einen entspannten Sonntag.
    Mund ganz weit offen oder Schnappatmung - wie auch immer, habe eben fasziniert die Bilder vom aktuellen Arbeitsstand deines Eigenbau's der 83.10 bestaunt.
    Das ist Modellbau auf ganz hohem Niveau. Dein Bestreben nach exakter und sauberer Arbeitsweise wird ganz deutlich in der Draufsicht des Modells deutlich, wo eindrucksvoll zu sehen ist, mit welcher Akribie du dieLeitungen und Anbauteile verbaut hast.
    Dank deiner sehr ausführlichen Berichterstattung zum Entstehen des Modells kann man immer noch gut sehen, wieviel gedanklicher und handwerklicher Aufwand bis hierher in selbiges geflossen ist.
    Von daher sind diese Bilder auch für dich einmal interessant, wenn dieser Aufwand unter einer Tarnkappe von mattschwarzem Lack und eventuell damit einhergehend einer dezenten Alterung nicht mehr so direkt sichtbar wird.
    Nach der 25er ein weiteres Meisterwerk, welches du da im Maßstab 1:120 erschaffst.
     
  3. mr.doublet

    mr.doublet Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Esslingen
    Bewertungen:
    +922
    Ich dachte auch gleich an die Glockenanker von Fischer. Vorher werde ich aber noch die Stromabnehmerfedern justieren. Da sitzt der ein oder andere sicher noch zu straff.

    Genau das hab ich mir auch gedacht. In schwarz/rot ist es dann wieder nur irgend ein Dampfer.;)
     
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  4. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.596
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.335
    Aber was für einer.
    Es soll ja Leute geben, für die sind Dampfloks mit ihren bauartbedingten Eigenarten / Merkmalen und deren Wiedergabe im Modell mehr als nur "schwarz mit roten Rädern".:)
    Dazu zähle ich auch deine anderen Superungen und Umbauten.
     
  5. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +2.074
    Zwischen dem gezeigten Kuehn- und dem Fischer-Glockenankermotor liegt aber ein Drehzahl-Minus von ca. 50 %!
     
  6. mr.doublet

    mr.doublet Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Esslingen
    Bewertungen:
    +922
    Durch die höhere Leistung dürfte die Arbeitsdrehzahl nicht so stark einbrechen.
    Wie sind deine Erfahrungen?
     
  7. BR 118 406

    BR 118 406 Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    ex. DR-KBS 632
    Bewertungen:
    +202
    Ich frage mich wie manche das so machen.... Wird ein Klassemodell. Als Serienmodell von einem Hersteller würde ich eine 83.10 noch nehmen, war sie doch auch in Thüringen verbreitet, auch wenn sie nicht mein Favorit ist. Ich freue mich erstmal auf die T 16.1 von KÜHN. Eine T 14.1 stünde an 2. Stelle....
     
  8. mr.doublet

    mr.doublet Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Esslingen
    Bewertungen:
    +922
    Heute mal ein paar Bilder von einem Zwischenstand, bevor die wieder aus dem Kameraspeicher fliegen. Einmal wollte ich mir ein Bild von der Leimorgie rund um die hinteren Laternen machen. Da muss ich am Schluss doch nochmals mit Klarlack drüber.
    Zum anderen wollte ich mir den Kompromiss anschauen, wenn die Schwinge hinter der Schieberschubstange liegt. Normalerweise liegt sie bei den Modellen vorn, beim Vorbild ist die Schwinge mehrteilig und umschließt die Schieberschubstange (mir leider zu spät aufgefallen). Ich denke ich lass es erstmal so.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 29
    • Sieger Sieger x 4
    • Liste
  9. Max M

    Max M Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wyhl
    Bewertungen:
    +300
  10. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.887
    Bewertungen:
    +1.081
    Modellbau auf höchstem Niveau. Ich bin begeistert!

    Lüdi
     
  11. mr.doublet

    mr.doublet Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Esslingen
    Bewertungen:
    +922
    …, was gestern geschehen ist.
    Zudem hat die Rauchkammertür ihren Platz erhalten und die Front ihre Laternen.
    Die Lokschilder geben Aufschluss darüber, dass eine Saalfelder Maschine dargestellt werden soll.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 27
    • Sieger Sieger x 3
    • Liste
  12. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.072
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.940
    Ein sehr schön gelungenes Modell.:applaus:
     
  13. Peterle

    Peterle Foriker

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    In der bunten Hauptstadt
    Bewertungen:
    +181
    Mir fehlen die Worte :respekt:
     
  14. mr.doublet

    mr.doublet Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Esslingen
    Bewertungen:
    +922
    Die Praxis zeigte dann, dass die Schieberschubstange der Treibstange im Weg ist. Also doch wieder nach außen damit. Hieß, Schwinge aufdoppeln und den inneren Teil wegfeilen, damit wieder genug Platz für die Treibstange bleibt.
    Jetzt funktioniert das Triebwerk mal soweit.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 17
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  15. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.072
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.940
    Das Modell wirkt sehr ausgereift. Die 83 ist eine eigenwillige Schönheit. Das Modell gibt den typischen LKM-Look hervorragend wieder.
    Helge
     
  16. mr.doublet

    mr.doublet Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Esslingen
    Bewertungen:
    +922
    Es "reift" schon recht lange bei mir auf dem Schreibtisch vor sich hin....
    Als nächstes werden mal die Windleitbleche montiert.
     
  17. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.840
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +2.141
    Sollte das Modell einmal zum Verkauf stehen, dann bitte melden. Ich bin ja so was von begeistert.
     
  18. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    4.060
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.862
    Ja, die 83.10 wäre noch etwas - vor allem in solch einer Ausführung. Egal, ob sie manche hässlich finden...
     
  19. BR 118 406

    BR 118 406 Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    ex. DR-KBS 632
    Bewertungen:
    +202
    So eine 83.10 wäre noch was von einem TT-Hersteller wie PIKO, HÄDL, FISCHER oder KÜHN, auch wenn dem Vorbild kein Erfolg beschieden war. Ebenso plädiere ich noch für eine pr. T 14.1 .
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2020
  20. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.072
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.940
    Die 83.10 ist für die genannten Hersteller kein geeignetes Modell. Eher für einen Kleinserienhersteller.

    Helge
     
  21. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.501
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.301
    Moin,
    es kamen schon seltenere Exoten ins Programm - ich würde sicher eine nehmen.
    Grüße Ralf
     
  22. Peterle

    Peterle Foriker

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    In der bunten Hauptstadt
    Bewertungen:
    +181
    Ich wäre auch nicht abgeneigt eine zu nehmen.

    Gruß Peter
     
  23. mr.doublet

    mr.doublet Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Esslingen
    Bewertungen:
    +922
    Die Radsätze passen ja schon mal von der V60 und Erfahrungen mit Dampfloks sammelt er gerade, also warum nicht die 83.10 aus dem Hause Kühn?

    Heute nochmal ein Zwischenstand meines Modells mit angebauten Windleitblechen.
    Jetzt geht es langsam auf die Zielgerade, das Führerhaus wird noch dekoriert und angebaut.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 16
    • Sieger Sieger x 3
    • Liste
  24. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    10.136
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +4.353
    ...auch, wenn ich das Vorbild nicht mag, so ist es doch hohe Modellbaukunst, die du hier zeigst... :applaus:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  25. Dixie

    Dixie Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Flöha
    Bewertungen:
    +657
    Weiterhin sauberste Arbeit. Toll!
    Ich freu mich schon auf die ersten Aufnahmen der komplett fertigen Lok, evtl. auch in schöner Landschaft?
    Also bitte nicht nachlassen und den Fertigstellungstermin unbedingt halten:)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden