1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Baeseler DKW

Dieses Thema im Forum "Gleise, Oberleitung, Weichen..." wurde erstellt von TT-Hase, 1. Februar 2007.

  1. Cappo

    Cappo Foriker

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Thüringen
    Bewertungen:
    +0
    Ich hätte das Teil für eine echte der Bahn gehalten. Ein absolutes Meisterstück, währenddessen mich das Tillig-Teil mit der Stromversorgung und der Verarbeitung an den Rand der Verzweiflung bringt. War ein echter Fehler das Teil zu kaufen und nicht selber zu konstruieren. Hatte bis jetzt nur Stress damit.


    Gruß Cappo
     
  2. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.499
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +612
    Hallo Leute

    Über was für Bilder redet Ihr hier?:wiejetzt:
    Kann keine Bilder's sehen!

    Gruss
     
  3. Kö-Fahrer

    Kö-Fahrer Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    4.659
    Ort:
    Meuselwitz/Thür.
    Bewertungen:
    +165
  4. groeschi

    groeschi Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    3.648
    Ort:
    x
    Bewertungen:
    +28
    Was mach ich nur falsch? 5 Stück verbaut, digital mit Servo und MB-Tronik geschalten. Da fährt alles problemlos drüber.:wiejetzt:
     
  5. tskullm

    tskullm Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    195
    Ort:
    an westlichen Ende der A38
    Bewertungen:
    +17
    Basseler

    Mir geht es auch wie Holger, 9 Baeseler verbaut und voll zufrieden. Auch kleine Loks fahren langsam drüber. Ich habe aus Sicherheitsgründen aber 4 Servos verbaut.
     
  6. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.499
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +612
    Grazie an den Kö-Fahrer!
     
  7. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.330
    Ort:
    Spargeltown
    Bewertungen:
    +207
    Hätts'te mal die Postings zurückverfolgt dann wär Dir aufgefallen das der Link erst heute in diesen Thread gekommen ist. :auslach:
    :bia:
     
  8. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.499
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +612
    Habe ich zurückverfolgt,deswegen ja meine Frage!
    Dropsdem wurde sich ja über die Bilder's unterhalten.
     
  9. Cappo

    Cappo Foriker

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Thüringen
    Bewertungen:
    +0
    Der Link ist doch da.


    Wenn Du digital schaltest mag das funktionieren, aber verrate mir den Trick wie es analog geht.
     
  10. groeschi

    groeschi Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    3.648
    Ort:
    x
    Bewertungen:
    +28
    gern, mit Servos und den Platinen von MB-Tronik.
    Siehe hier: http://www.mbtronik.de/3951.html und hier: http://www.mbtronik.de/pdf/wa5spezial/3965.pdf

    Zugegeben, es ist schon ein gewisser Aufwand der betrieben werden muß aber dafür funktioniert es. Die Platine kann analog mit Taster oder Schalter oder Relais angesteuert werden. Aber das liest sich heraus.
    Bei Fragen einfach fragen.
     
  11. Cappo

    Cappo Foriker

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Thüringen
    Bewertungen:
    +0
    Danke für die den Link. ....

    Gruß Cappo
     
  12. 73funki

    73funki Foriker

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    314
    Ort:
    bei Dresden
    Bewertungen:
    +3
    Hallo Ihr Baeseler-Bastler, ich belebe den Link mal wieder...

    Mein unten angefügtes Problem habe ich schon mal in meinem Thread gepostet, leider aber ohne wirklich hilfreiche Antworten.

    Ich will meine Baeseler DKW mit einem WA5mini und dem entsprechenden Spezialbaustein von MBTronik steuern. Ich habe die Elektronik bereits 3 mal aufgebaut und alle 3 mal das gleiche Ergebnis.
    Wa5mini funktioniert, er stellt die Servos. Digitalspannung kommt auch auf der Platine an, aber ich messe weder irgendwo an der Schnittstelle zum Spezialbaustein noch (dann logischerweise) an der Weiche selbst irgendwo Digitalspannung. Die Relais "klackern" beim Weichenstellen aber sehr "vertrauensvoll"!
    Naja, die Testlok bleibt jedenfalls auf der Weiche stehen :-(
     
  13. Koch1

    Koch1 Foriker

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    1.569
    Ort:
    Mobazimmer
    Bewertungen:
    +121
    Na hast Du die überhaupt angeschlossen?
    Durch die zu verwendenden 4 Trennschienenverbinder ist die sonst ohne Spannung.
     
  14. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    6.031
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bewertungen:
    +607
    Du hast es zwar nicht explizit geschrieben, aber können wir davon ausgehen, dass du auch die normale WA5-Herzstückpolarisierung verbaut hast?

    Thorsten
     
  15. 73funki

    73funki Foriker

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    314
    Ort:
    bei Dresden
    Bewertungen:
    +3
    Hallo Ihr beiden!

    Ja, angeschlossen habe ich alles ok, denke ich. Ich verwende die Spezialpolarisierung für die Baeseler!

    Ich habe die Herzstücke (dazu die dicken Mitelstücke) und die 4 kurzen geraden angeschlossen, genau nach Beschreibung..
     
  16. Karl

    Karl Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    490
    Ort:
    Pressig, Oberfranken
    Bewertungen:
    +1
    Hab mal eine Frage ?

    Läst sich die Tillig Baesler DKW problemlos mit der EW 2 kombinieren oder nicht. Ich meine Plug and Play.
     
  17. Arcon

    Arcon Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    1.815
    Ort:
    GER
    Bewertungen:
    +16
    Ja, passt problemlos. Beide haben 15 Grad Abzweibwinkel. Einzig der Gleisabstand wir größer.
     
  18. Karl

    Karl Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    490
    Ort:
    Pressig, Oberfranken
    Bewertungen:
    +1
    Danke, um wieviel wird er größer. Ich glaube 48 mm ist Standart.
     
  19. pom-pom

    pom-pom Foriker

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    1.279
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +78
    Es gibt ein Ausgleichstück für die andere Weichenkopfseite
     
  20. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.492
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.223
    Ich frag hier mal so in die Runde. Hat sich den an der Qualität der Baeseler DKW etwas getan oder sollte man lieber ohne Planen?
    Nach allem was hier zu lesen ist, scheint ja die Qualität sehr zu schwanken?
     
  21. Tody77

    Tody77 Foriker

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Im Süden Brandenburgs
    Bewertungen:
    +62
    Hallo liebe Foriker,

    ich bin nach wie vor bei der Planung und stehe vor einem Problem. In sämtlichen Darstellungen von Gleisverbindungen mit der Baeseler wird zwischen der EW2 und der DKW2 ein Gleisstück G6 (21,3mm) eingesetzt, um auf einem Systemgleisabstand von 54mm zu kommen. Ist es auch möglich die EW2 und DKW2 ohne dieses Gleisstück G6 zu verbinden um den Gleismittenabstand zu verkleinern? Beträgt dann der Gleismittenabstand 48mm wie in einem Post vorher genannt wurde? Kann ich das in der Geraden nicht einfach mit einem Flexgleis ausgleichen?

    LG
     
  22. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +423
    Du kannst auch die DKW und die EW2 jeweils etwas kürzen um auf die 43 mm zu kommen. Das geht gerade so auf um nicht in die Weichenzungen zu geraten. Sieht dann auf jeden Fall besser aus wie eine Anpassung des Gleisverlaufes von 48 mm auf die 43 mm zurück
     
  23. Tody77

    Tody77 Foriker

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Im Süden Brandenburgs
    Bewertungen:
    +62
    Hast du das schon gemacht? Hättest du davon ein Bild auf Lager?

    Wäre jedenfalls eine bessere Idee, welche du da beschreibst.
     
  24. Bert

    Bert Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +106
    Wenn Du es direkt verbindes kommt 48 mm raus.
     
  25. Tody77

    Tody77 Foriker

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Im Süden Brandenburgs
    Bewertungen:
    +62
    @Bert
    Genau, das hatte ich schon einige Seiten zuvor gelesen. An welcher Stelle wird gekürzt, um auf 43mm Gleismittenabstand zu kommen? Wird dabei an der Weiche oder der DKW gekürzt?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden