1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Vorbild Vorbildfotos von Straßenfahrzeugen

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von LokTT, 5. Juni 2005.

  1. Sbahner

    Sbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Temnitzquell
    Bewertungen:
    +308
    Aber nicht mit diesem LKW!

    Für den Acker ist er zu schade. Ich würde vorschlagen auf den Klippen der Steilküste! :rolleyes:
     
  2. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +599
    -Hallo miteinander
    meine ETZ hatte auch so einen Seitenständer-im Zubehörhandel gekauft und anstelle des Distanzstücks auf die Steckachse des Hinterrades montiert-
    nach der Wende musste der Standfuß getauscht werden(neuer Standfuß mit zwei Federn der beim entlasten automatisch hochklappte)-dann war sie wieder TÜV konform
    gruß FB.
     
  3. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.011
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +1.919
    Wobei ich das mit dem selbstständigen Einklappen gar nicht so gut finde. Da ist mir die Variante mit Seitenständerschalter viel lieber. Da kann auch nichts passieren, denn wenn du den Gang einlegst und der Ständer ist noch ausgeklappt, geht der Motor aus.
     
  4. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.074
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.376
    Huch, was ist denn das? Die Werksfeuerwehr des TT-Boards?

    IMG_4545.jpg
    IMG_4542.jpg

    Er gehört zum Fuhrpark von Euroports, einer der Umschlagsgesellschaften im Rostocker Seehafen. Er wurde damals hauptsächlich wegen des Erz- und Steinkohleumschlages angeschafft. Der Erzumschlag ist aufgrund der Liebherr-Ansiedlung nach Hamburg abgegeben worden. Es gab wohl auch ein blaues TLF 16 auf W50-Basis.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  5. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.363
    Und noch was Blaues gleich hinterher:
    Nachdem er mich die ganze Woche auf meinem Arbeitsweg angelächelt hat, habe ich mich heute auf's Fahrrad geschwungen, um diesen Magirus-Hauber mit Brunnenbohrgerät zu fotografieren. Da das Ding sicher auch für Modellbauer interessant ist, habe ich ein paar mehr Fotos, unter anderem auch Details der Bohrausrüstung, gemacht.
    magirus01.jpg magirus02.jpg magirus03.jpg magirus04.jpg magirus05.jpg magirus06.jpg magirus07.jpg magirus08.jpg magirus09.jpg magirus10.jpg magirus11.jpg magirus12.jpg magirus13.jpg magirus14.jpg magirus15.jpg magirus16.jpg magirus17.jpg magirus18.jpg magirus19.jpg magirus20.jpg magirus21.jpg magirus22.jpg magirus23.jpg magirus24.jpg magirus25.jpg magirus26.jpg magirus27.jpg

    Und dann als totales Kontrastprogramm gestern ein Ferrari California in einem Parkhaus in Berlin (war mit der Familie zum Kulturprogramm). Der benötigt ca. doppelt so viel Leistung wie der Magirus, um zwei Personen zu transportieren.:wiejetzt:

    ferrari-california1.jpg ferrari-california2.jpg ferrari-california3.jpg ferrari-california4.jpg

    Grüße, Jörg
     
  6. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.074
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.376
    Das Bohrgerät ist nicht schlecht. Es ließe sich im Scratchbau umsetzen und auf einen W50 oder L60 von Hädl setzen. In Bad Freienwalde in der Nähe vom Bahnhof hat noch eine Firma so einen L60. Irgendwo muss ich auch noch Bilder haben...

    Auf meiner 1:87er Bauliste seht auch noch einer. Allerdings fehlen mir gerade Basis-Fahrzeuge... (naja Nürnberg ist ja bald).

    Bohrgeräte auf einem Multicar M25 Modell 91
    IMG_2724.jpg
    oder auf einem Vorwende-Multicar M25
    bohrer 007.jpg

    Und hier noch ein neues Spielzeug aus dem Rostocker Seehafen. Zephir Locotractor 4.90 (Baujahr 2019) kann max. 1000t schleppen und bringt dabei 14 t auf die Waage. Ausgestattet ist das Fahrzeug mit einem 110 PS Dieselmotor von Cummins.
    IMG_4535.jpg
     
  7. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.363
    Hallo @Nordländer ,
    das ist das Tolle an diesen Bohrgeräten. Sie erlauben selbst in Epoche 6 alte LKW-Fahrgestelle als Basis. Mir sind da auch schon einige begegnet, zwei davon zwar im Museum, aber eines davon war erkennbar noch nach der Wende im Einsatz. Hier mal ein kleiner Nachschlag:
    Im Sächsischen Industriemuseum in Knappenrode findet man einen Faun, der sicher schon lange nicht mehr benutzt wurde:
    faun-mit-salzgitter-maschinen-ag-saughebebohranlage003.jpg

    In Frankfurt (Oder) habe ich vor ein paar Jahren mehrere Fahrzeuge einer Firma für Brunnenbohrungen erwischt, und zwar zwei SIL 131 und einen auch von dir oben schon erwähnten L60:
    ifa-l60bohrfahrzeug002.jpg sil131bohrfahrzeug001.jpg sil131bohrfahrzeug004.jpg

    Auf einem Treffen gab es einen Unimog, und der hatte eine aktuelle Zulassung:
    mb-unimog404bohrfahrzeug002.jpg mb-unimog404bohrfahrzeug004.jpg

    In Pütnitz gab es einen Ural, der aber offenbar auch noch nach der Wende benutzt wurde.
    ural375d-bohrfahrzeug001.jpg

    Und einen ähnlichen Magirus wie den von heute hatte ich auch schon mal vor der Linse:
    magirus170-23bohrgeraet001.jpg

    PS: Ein Fahrzeug ganz ähnlich dem Locotractor, den Rotrac RR20, gibt es in 1:120 bei Shapeways von Babmessing:
    https://www.shapeways.com/product/6...rotrac-rr-20?optionId=55119469&li=marketplace

    Grüße, Jörg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  8. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.074
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.376
    Von dem Faun gibt es im Osten noch ein Schwesterfahrzeug. Es steht in Gommern bei Streicher Drilling. Die Hütte hinter Faun-Schnauze stammt dort vom Tatra T138/T148. Ein weiterer mit Tatra-Hütte könnte auch noch existieren.
     
  9. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.363
    Das schreit nach ner Fotosafari Mitteldeutschland, wenn das Wetter wieder besser und die Tage länger sind. Meine Lieblingslok, die MEG 801 bis 804, habe ich bisher auch noch nicht erwischt. Und zum Faun: Ein wohl identisches, aber besser erhaltenes Fahrzeug steht im Erdölmuseum Wietze, wo ich bisher aber auch noch nicht war.

    Grüße, Jörg

    Edit: Was man alles findet, wenn man nach dem Faun mit Tatra-Kabine sucht: Natürlich den Faun mit Tatra-Kabine, aber auch das hier:
    https://www.fahrzeugbilder.de/1024/tatra-816-4x4-terrno-mit-32881.jpg

    Und das mit westdeutschem Kennzeichen!
     
  10. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.074
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +1.376
    Tatras mit westdeutschen Kennzeichen sind gar nicht so selten. Der offizielle Importeur sitzt auch irgendwo im Münsterland. Für Spezialaufgaben immer wieder eine gute Wahl. Früher hatte sogar der Hoch-Tief-Konzern etliche T138/T148 im Fuhrpark. Unsere holländischen Nachbarn hatten auch ein Herz für die LKW mit Zentralrohrrahmen. In Schweden liefen mehrere T111 als Flughafen-Feuerwehr. Das letzte erhaltene Exemplar ist wieder in seinem Geburtsland zurück und wartet auf eine Restauration.

    Diesen T815 habe ich mal in Espenhain abgelichtet:

    IMG_5395.jpg

    IMG_5396.jpg

    Unweit von Gommern, genauer gesagt in Magdeburgerforth (ca. 40 km von Gommern entfernt) steht dieser SIL 131. Inzwischen mit Neulack versehen.
    IMG_2742.jpg

    Im Erdölmuseum Reinkenhagen steht dieser Kraz:

    rügen 073.jpg

    rügen 081.jpg

    Zwei Bohrgeräte der Firma aus Bad Freienwalde - keine Ahnung wo der L60 geblieben ist. Das Bild fehlt im Ordner. Ich muss mal suchen. Er steht jedenfalls als zweiter neben dem Unimog. Dazwischen steht noch ein Axor.

    IMG_1809.jpg

    IMG_1812.jpg

    Und noch ein "Baubulle" aufgenommen in Berlin-Lichtenberg:

    bohrer 001.jpg
     
  11. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.127
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.721
    Moin,
    Die BSF (Bergsicherung Frankfurt) bohrt keine Brunnen. Mit diesen Bohrgeräten werden die Hinterlassenschaften des Braunkohlentiefbaus rund um Frankfurt und Finkenheerd aufgesucht, angebohrt und dann mit Filterasche verfüllt.

    Inzwischen haben sie aber modernere Geräte - aber schön, daß jemand die alten Kisten im Bild festgehalten hat.
    Zur Zeit sind sie übrigens auf dem Kranbaugelände nahe Halle 6 am Arbeiten.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2019 um 00:50 Uhr
  12. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.363
    Hallo Ralf,
    der L60 war mit ausgefahrenem Bohrgerät am SMC (ein Shoppingcenter in Frankfurt Oder - für Uneingeweihte ;)). Steht das auf Bergbaulöchern???

    Grüße, Jörg
     
  13. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.127
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.721
    Ja,
    Auch dort oben gab es Braunkohlentiefbau. Das Abbaufeld ging bis Treppeln. Lange Zeit hatte die Grube „Vaterland“ noch ein Anschlussgleis an die Hafenbahn (Siehe „Frankfurter Eisenbahnfreunde)

    Wer mehr wissen möchte, dem sei das Buch von Klaus Dieter Zimmermann „Braunkohle an der Oder“ ISBN 3-932756-92-4 empfohlen.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2019 um 03:17 Uhr
  14. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.363
  15. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.127
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.721
    Ja alles hängt mit allem zusammen …

    Grüße Ralf
     
  16. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.399
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.688
    ...ja - bestes Beispiel: wenn du dir am Ar... ein Haar ausreißt, tränt dir oben das Auge... :totlach:
     
    • Lustig Lustig x 4
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  17. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Randpolen
    Bewertungen:
    +444
    Moin,
    ........Vorbereitung auf den Wintereinbruch im Bundeshauptdorf.

    EC3A0F67-CD68-4079-A8BC-324270066F15.jpeg 54CA7D8D-3FF3-4E09-A93B-FBD41E4424D1.jpeg D0125837-CDA2-4C98-BD28-78D88C3032F5.jpeg F170C2BF-0053-44ED-B614-EF1A53C8AD90.jpeg
    Grüße Andi
     
  18. Osthesse

    Osthesse Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    446
    Ort:
    mal hier mal da
    Bewertungen:
    +482
    Wie „niedlich“‘ist der denn!
     
  19. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.127
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.721
    Uralte Fußballweisheit :) - Copyright by D. Cramer.

    Grüße Ralf
     
  20. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.399
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.688
    ...oh oh - ich hab's von Jürgen von der Lippe übernommen... :gruebel:
     
  21. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    2.792
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +1.202
    Und wo war die sonst immer so vehement geforderte Quellenangabe?:hai:
     
  22. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.835
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +863
    Dr. Berthie will ja nicht in die Politik.
     
  23. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.127
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.721
    Ich glaube mich zu erinnern, daß der Jürgen v. d. Lippe das auch mal gesagt hat - passt jedenfalls zu ihm.

    Letztlich … ist egal, weil es stimmt. Der Herr Cramer wird nicht klagen, der ruht schon seit ein par Jahren.

    Grüße Ralf
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden