1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Von Schafshagen nach Randemünde

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Christoph MT, 4. März 2012.

Schlagworte:
  1. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    Behnkenhagen
    Seit längerer Zeit bin ich beim aktiven Mitlesen hier im Board. Bastelbeitrage, ob über Fahrzeuge, Zubehör oder Anlagen, geben viele Hinweise zur Verbesserung der eigenen Fähigkeiten und interessieren mich am meisten. Ich finde, davon lebt das Board. Und deshalb traue ich mich mal, meine Basteleien hier vorzustellen. Ich bin eher ein Durchschnittsbastler, habe eine modular aufgebaute Anlage, welche Stück für Stück (oder Modul für Modul) wächst. Bei Veränderungen an Fahrzeugen übe ich noch, bevorzugt an alten BTTB-Fahrzeugen. Da ist es nicht so schlimm, wenn etwas nicht so klappt. Hauptsache es macht Spaß.
    Meine Anlage wird einigen aus der Galerie bekannt sein. So einfach von A nach B ohne Tunnel. Einen Überblick geben die angehängten PDF-Dateinen. Die Schriftsätze hatte ich mal für Ausstellungen entworfen.

    Hier http://galerie.tt-pics.de/details.php?image_id=16935 gab's mal einen Überblick vom Mai 2011. Die Pappgebäude sollten ersetzt werden und auch sonst war nur das Gleisfeld fertig.

    Also ging es los mit dem Güterschuppen, den mit meine Söhne mal zum Geburtstag geschenkt hatten.
    Gegenüber dem originalen Bausatz wurde nicht allzuviel verändert, da das Modell meinen Vorstellungen recht gut entsprach. Natürlich musste eine Inneneinrichtung her. Und auch von außen wurde einiges verfeinert. In dem Kasten mit den Widerständen oben drauf, ist das Dienstzimmer mit Schreibtisch, Regal und Kachelofen.
    Leider hab' ich keine gute Kamera, die bei Kunstlich vernünftge Qualität abliefert.
     

    Anhänge:

  2. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    Behnkenhagen
    weitere Fotos

    vom Güterschuppen. Da ich Wert auf funktionsfähige Lämpchen lege, hat der Schuppen auch Beleuchtung erhalten. Es soll bei der Bahn Zeiten gegeben haben, wo nachts im Güterschuppen gearbeitet wurde.
     

    Anhänge:

  3. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    632
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bei deinen Fotos tropft mir der Sabber auf die Tastatur. Gefällt mir sehr gut wie du deine Anlage gestaltest. Hab mir auch deine Galerie angesehn und finde das sieht alles sehr gelungen aus. :fasziniert:
     
  4. stewo

    stewo Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kirchweyhe / Bremen
    Ich lach mich kaputt. Durchschnittsbastler!!!! Der war gut. :lach:
    Da sprechen deine Bilder aber ne ganz andere Sprache. Ich mußte bei einigen mehrmals hinsehen, bis ich erkannt habe, dass du deine Module vor einem natürlichen Hintergrund abgelichtet hast. Bei einigen dachte ich an Bilder vom schönen Meck-Pom. :wiejetzt:

    Freue mich, auch von deinen Arbeiten lernen zu können. Vielleicht klappts ja bei mir irgendwann auch mal mit ein wenig Landschaft für meine ganzen Fahrzeuge.

    Also bis denn dann
    Man ließt sich.

    Gruß SteWo :winker::winker::winker:
     
  5. Hansi

    Hansi Foriker

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    im Dunstkreis von Greifswald
    Hallo Christoph,

    großes Kino! :schleimer:

    Nun fehlt ja fast nur noch das Empfangsgebäude :biene:.

    Wir sollten mal wieder LAN-Party, eh FRED-Party veranstalten. Dann können wir das gleich noch mit einer Fotosession verbinden.

    Viele Grüße
    Hansi
     
  6. railfan2000

    railfan2000 Foriker

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Leipzig
    ohne Worte...(fast)

    Hallo Christoph MT,

    ich habe den Worten von @stewo nichts hinzu zufügen.
    Nur eins noch.
    Ich freue mich immer wieder, dass es noch Leute gibt, für die Bescheidenheit noch eine Tugend ist:fasziniert:.
     
  7. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Da ist ja der Unruhestifter, wegen dem ich ländliche, norddeutsche Motive bauen werde :yau:
    Die Anlagengalerie brachte mir reichlich Inspiration und diesen Thread werde ich auch besser im Auge behalten.

    mfg Poldij :winker:
     
  8. Bksig 516

    Bksig 516 Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.949
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Berlin
    Auch wenn die Ordnung im Schuppen noch ein wenig zu verbessern wäre. Mir gefällt es.

    Mathias
     
  9. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    Behnkenhagen
    Bevor es mit der Ausgestaltung des kleinen Güterbahnhofs weitergeht, möchte ich nach der positiven Resonanz noch ein paar allgemeine Dinge erzählen.
    Die Module sind recht zeitlos gestaltet, so dass von der Epoche III bis V Szenen nach Austausch der entsprechenden Fahrzeuge auf Straße und Schiene dargestellt werden können. Bisher beschränkt sich mein Fahrzeugeinsatz auf EP III und /oder IV. Manchmal auch gemischt, nur die Zuggarnituren sollten stimmig sein. Für EP V sind allerdings die Gleisanlagen zu „sauber“.
    Gedanklich wurde bei der Strecke eine grundlegende Oberbauerneuerung durchgeführt, so dass beispielsweise vor Güterzügen auch eine V200 eingesetzt werden kann.
    Als gedachte „weite Welt“ gibt’s einen Fiddle yard(verschiebbar, 7 Gleise mit je 85 cm Nutzlänge). Bei lokbespannten Zügen muss die Lok nach dem Abkuppeln über ein freies Gleis umsetzen.
    Die Aufbaureihenfolge, die zu Hause aufgrund der Platzverhältnisse möglich ist, sieht so aus (v.l.n.r.): Fiddle, Bogen, Kreuzungsbahnhof Schafshagen, Strecke, Bogen, Bahnhof über 2 Segmente. Ergibt so ca. 6,5 m Fahrstrecke in einem U-förmigen Gebilde. Die Module sind untereinander beliebig tauschbar, nur macht eben nicht jede Anordnung Sinn. 2 Erweiterungen wären noch möglich, dann fehlt der Platz.
    Der größere Bahnhof mit Lokeinsatzstelle ist so konzipiert, dass er als End- oder Durchgangsbahnhof genutzt werden kann. Die Einfahrt ist von beiden Seiten möglich, allerdings sind die Bedienelemente nur einseitig in der Modulvorderkante integriert.
    Um Platz zum Umsetzen der Lok und für Rangiereinheiten zu haben, besitze ich zwei Ansetzstücke. http://www.tt-board.de/forum/showpost.php?p=484420&postcount=47 (Das zweite hat Modellgleis!)
    Für Interessierte füge ich mal den Gleisplan an. Die Nutzlänge der Gleise könnte durch Einfügen eines dritten Segmentes erhöht werden, was für mich im Moment jedoch nicht vorrangig ist. Wenn vielleicht auch nicht ganz vorbildgerecht, hat sich die Anordnung der Gleise prinzipiell bewährt. Der Traum eines Ringlokschuppens mit Drehscheibe ist ausgeträumt. Stattdessen gibt es einen Rechteckschuppen sowie einen Schuppen für eine kleine Rangierdiesellok sowie eine Tankstelle. Für die Bahnhofsgröße völlig ausreichend.

    Zurück zum Güterbahnhof oder besser gesagt zur Ladestraße. Ein Güterschuppen (wie schon beschrieben), ein Kohlenumschlagplatz mit Bunker, Schuppen und Büro, eine Fahrzeugwaage…. Viel mehr lässt sich nicht unterbringen.

    Bild 1: Gleisplan mit Einsatzstelle
    Bild 2: Gleisplan mit Güterschuppen
    Bild 3: Kohlenbunker
    Bild 4: Blick zum Güterschuppen
    Bild 5: Fahrzeugwaage und Buden des Kohlehandels

    Der Kohlenbunker soll noch mal ausgetauscht werden. Wollte nicht jemand mal einen ätzen?
     

    Anhänge:

  10. silentprofi

    silentprofi Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Exil-Schwedter/Goldsboro, North Carolina
    Hi

    Saubere Arbeit. Erinnert mich an meine Kindheit am Bahnhof Schwedt. Wahnsinn.
    Mach weiter so.

    TT-all the way
    Silentprofi
     
  11. TT-Olli

    TT-Olli Foriker

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Erding, Bayern
    Gefällt mir sehr gut. Gibt mir wieder Anregungen für meine 30-cm-Module.
     
  12. Bernd Bufe

    Bernd Bufe Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01665
    Wie schön war doch mal die Bahn.
    Du schaffst es diese Erinnerungen zurück zu holen.
    Mach weiter so, es ist sehr inspirierend.

    Bernd
     
  13. womse

    womse Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Auch ich schließe mich an: 1a-Arbeiten.

    Und ich muss mal ein Kompliment an Deine Fotografenkünste geben.
    Gefällt mir gut, wie Du die Module in die Landschaft stellst und so den Hintergrund bildest. Spitze.

    Aber auch die Anlage, Optik wie das Vorbild!

    Weiter so.
     
  14. hgwrossi

    hgwrossi Foriker

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Anklam Tor zu Usedom
    @Christoph, vielen Dank für das Privileg, dieses Kunstwerk :fasziniert: in regelmäßigen Abständen live bewundern zu dürfen.:schleimer: Wir werden ja bald wieder einen fahren lassen.

    Micha
     
  15. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    Behnkenhagen
    Wir leben hier nun mal in einer unverbauten Landschaft. Wenn ich dann bei schönem Wetter mit meiner Uralt-MZ (RT125) unterwegs bin, halte ich einfach mal die Augen offen, wo der Hintergrund bei entsprechendem Sonnenstand optimal sein könnte. Dann an besten noch weiße Wölkchen am Himmel abwarten und los geht's. Bei natürlichem Licht reicht eine einfache Digicam aus.
    Die meisten Bilder sind sogar in unmittelbarer Nähe unseres Dorfes entstanden. Modul und Böcke auf'm Handwagen hingebracht. Weiß hier inzwischen sowieso jeder, dass ich ein "verrücktes" Hobby habe.
     
  16. Hansi

    Hansi Foriker

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    im Dunstkreis von Greifswald
    Dann lass uns mal wieder unsere Macken :brrrrr: richtig ausleben, bevor das Schmuckstück wieder auf dem Speicher verschwindet.

    Wir haben uns schon für den Test der Gleislage in Schafshagen eine schöne Fuhre ausgeguckt. :wiejetzt:

    Gruß Hansi
     
  17. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Erzgebirge
    @Christoph, sehr schön anzuschauen, was du uns hier zeigst :fasziniert: Was mein ganz besonderes Interesse geweckt hat, das ist dein Kohlebunker. So ein Teil fehlt noch auf meiner BHG-Ladestraße. Gibt's dazu vielleicht eine Zeichnung oder Skizze?
     
  18. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    Behnkenhagen
    @jörg62 Schau mal hier: http://www.tt-board.de/forum/showthread.php?t=32582
    Dann hab' ich noch ein paar Bilder aus dem Netz gefischt und das Papp-Modell entworfen. Ist noch etwas grob und ohne Schließmechanismus.
    Zeichnungen? Ne, so akurat mach' ich das nicht. Aus Papier so lange schnippeln, bis es passt.
    Beim Betrachten aller zur Verfügung stehenden Fotos erkennt man, dass meist nur das Grundprinzip nicht jedoch die Details einheitlich sind. Schöner wären geätzte Modelle...
     
  19. mirko-kuehn

    mirko-kuehn Foriker

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    bei Rom
    Schöner vielleicht - aber - ein gut gemachter Papierbausatz reicht für den "normalen" Modellbahner, wie man auf den Bildern sehr gut sehen kann, meistens vollkommen aus.

    Sagt ein Bewunderer dieser kleinen aber sehr feinen Anlage, freu mich schon auf die nächste Gelegenheit der Live-Besichtigung!

    .
     
  20. Zealot

    Zealot Foriker

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hallo Christoph,

    ich habe deine Bilder schon in der Gallerie bestaunen durfen. Jetzt noch der Thread dazu mit einigen zusätzlichen Infos finde ich super. :schleimer:
    Weitermachen! :bruell:

    Hab mal ne Frage zu deiner eigenen "Modulnorm". Was für Maße haben denn deine Module?
     
  21. railfan2000

    railfan2000 Foriker

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Leipzig
    Aha, was ist denn dann ein "unnormaler" Modellbahner:wiejetzt:?
    Und wie ich Dich kenne, Mirko, hast Du doch bestimmt schon 'ne Idee für einen Bastelbogen...:traudich:.

    Oder doch gleich Forex?
     
  22. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.477
    Zustimmungen:
    430
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Hallo,
    Forex ist bestimmt zu dick: 1mm -> 12 cm. Dann kann man gleich einen Bunker mauern.
    Im Anhang mal mein erster Versuch. Wird dabei bleiben, weil man Papier nicht löten kann.
    Ich warte lieber auf Hagens Ätzbausatz.
    Grüße ralf_2
     

    Anhänge:

  23. railfan2000

    railfan2000 Foriker

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Ralf_2,
    naja, 12 cm sind wirklich bissel dick.
    Wenn Du nichts dagegen hast, werde ich die Zeichnungen versuchen für mich zu verwenden.Ich hab's nicht so mit der Löterei.

    Muss ich doch in Z.M. mal mit Hagen schwatzen, falls Er mit dabei ist.
     
  24. HagenM

    HagenM Foriker

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altbarnim/Oderbruch
    ja ich bin mit dabei. Den Arbeitsstand bring ich mit.
    Hagen
     
  25. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    Behnkenhagen
    @zealot: Maße: 50 cm * 1,07 cm bei den Rechtecken. Die Gleisachse ist bei 20 bzw 30 cm. Profil ähnlich Minidamm, Kastenhöhe nur 50 mm. Würde ich heute anders machen. Kopfstücke und Schraubenlöcher sollten schon einer gängigen Norm entsprechen. Macht das Kombinieren einfacher. Ich muss mir nun Übergangsmodule anfertigen... Wenn das Maß Fußboden bis OK Gleis wenigstens stimmt, helfen zur Not auch Schraubzwingen. Haben wir in Rostock beim Stammtisch schon mal probiert.
    Die Länge von 1,09m mit Abdeckung ist auch recht heftig. Leider werden die Autos zwischen den Radkästen immer schmaler :argh:
    @Mirko: "....live sehen...": wird schon noch!
    Wenn Du zum Stammtisch nach Rostock deine Anlage mitbringst, bringe ich mindestens 3 Module mit :traudich:

    Schön, das in die Sache Kohlenbunker wieder Bewegung kommt...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden