1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Tilligs neue Kupplung

Dieses Thema im Forum "Hilfe - Es wird technisch!" wurde erstellt von Lutz!, 19. Februar 2006.

?

Wer hat seine Fahrzeuge auf die neue Kupplung von Tillig umgestellt?

  1. Ich habe komplett umgestellt.

    27,7%
  2. Ich bin noch dabei, stelle aber komplett um.

    29,2%
  3. Ich fahre gemischt (ganze Züge oder auch mit Kuppelwagen).

    31,5%
  4. Ich bleibe bei der alten BTTB-Kupplung.

    8,4%
  5. Ich bevorzuge ein anderes System.

    3,2%
  1. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.457
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.050
    Eher gute Nacht ...... da war ich wohl schon im Nachtmützen Modus. :zzz:
     
  2. Busfahrer58

    Busfahrer58 Foriker

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Ahrensfelde
    Bewertungen:
    +5
    Hallo mcpilot!
    Danke für die Meldung. Ja ist aus Metall und es kommen sehr viele Kabel aus dem Gehäuse. Da ich die analog schalte (was super funktioniert - motorischer Antrieb) brauch ich nicht alle Kabel. Auf der Skizze zum digitalen Anschluss sind auch nicht alle Kabel zu gebrauchen. nun könnten ja aus diesem Kabelbaum schon welche für den Anschluss des Herzstückes vorgesehen sein. Aus der Bedienungsanleitung geht auch auch nicht hervor, wofür die ganzen Kabel sind. Ich dachte einer von Euch (aus dem Forum) hat schon einmal damit zu tun gehabt.

    Gruß Micha!
     
  3. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.463
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.914
    @Busfahrer58 das ein Antrieb integriert ist, solltest du dazu schreiben, es gibt die Weiche auch ohne Antrieb, da sind generell keine Kabel dran. In der Anleitung sollte aber drin stehen, welches Kabel für was ist, ich habe die Anleitung bzw Weiche nicht. Wenn die Anleitung unvollständig bzw. nicht nachvollziehbar ist, bitte an Tillig wenden, die müssen die Anleitung da nochmal überarbeiten.
     
  4. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.662
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.721
    Sollte die DKW nicht zwei Antriebe, für jede Seite einen, haben?
    Wenn die in der Bettung drin sind, sind es vermutlich keine motorischen.

    Somit blieben für jeden Antrieb drei Drähte für die Spulen (je eine Zuleitung und eine gemeinsame Rückleitung) und womöglich der Rest für die Polarisierung.
    Von der Sache her polarisiert der Hilfskontakt jedes Antriebs das jeweils andere Herzstück.

    Wie viele Drähte sind es denn eigentlich? 12, also 2x6? Wenn ja, dann jeweils 3x Spule und 3x Polarisierung, davon 2x Zuleitung und 1x Herzstück.

    MfG
     
  5. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.289
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.532
    Wenn die Polarisierung integriert ist, müsste nur der Antrieb und die eventuell vorhandene Rückmeldung herausgeführt werden.
    Ein Blick in die Bedienungsanleitung zeigt: motorische Antriebe! Zumindest, wenn es diese Antriebe sind.
     
  6. Marco Wagner

    Marco Wagner Foriker

    Registriert seit:
    24. September 2018
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Nienburg (Weser)
    Bewertungen:
    +35

    Der Nachteil der Kühn-Kupplungen ist nur, dass man die Wagen dafür nicht mehr vernünftig entkuppelt bekommt. Für meinen Güterwagen-Fuhrpark werde ich deshalb auf die Roco/Fleischmann-Kupplungen umsteigen. Sie kuppeln fest und lassen sich auch bequem entkuppeln, was bei den Kuehn-Kupplungen nicht so gut möglich ist...
     
  7. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.516
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.311
    Moin,
    Ja, die hatte ich auch schon. Nachteil war für mich, daß sie nicht auf Magneten anspricht, also nur von unten entkuppelt werden kann.
    Das ist mir auf die Dauer zu anstrengend. Ich habe versucht, Stahlstrahlkies aufzukleben, damit die Kupplung magnetisch wird. Hat nicht funktioniert.

    Empfindlich gegen geringste Gleisverwerfungen ist sie auch.

    Grüße Ralf
     
  8. TTfranzl

    TTfranzl Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    1.216
    Ort:
    ...
    Bewertungen:
    +324
    So ist es. Wo die Tillig- Kupplung aufgrund Gleislage aufgibt, tut es die Fleischmann (Profi)- Kupplung längst.
     
  9. Busfahrer58

    Busfahrer58 Foriker

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Ahrensfelde
    Bewertungen:
    +5
    Moin, Moin!
    Danke für die Meldungen von Euch. Also, habe wegen der Bettungsgleis DKW den Tillig Kundendienst kontaktiert. Die schickten mir freundlicher Weise die genaue Beschaltung der Antriebe, welche motorisch angetrieben und mit Decoder für digitale Steuerung versehen sind. Merkwürdigerweise war dieser Schaltplan nicht in der Verpackung der DKW und ich wunderte mich wofür die rot/schwarz/grüner Kabel nütze sind - nun weiß ich es, für die Rückmeldung.
    Ich hänge den Schaltplan mal an. Polarisiert werden kann wahrscheinlich nicht... Vielleicht hat trotzdem jemand eine Idee.
    Gruß Micha!
     

    Anhänge:

  10. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.289
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.532
    Der zweite ist falsch gezeichnet, die beiden blauen Kabel gehen nicht zum Antrieb 2, sondern zur Decoderplatine. Bzw., da schon verdrahtet, kommen von dort.

    Lt. der von mir oben verlinkten Anleitung werden an rt/sw/gn ein bistabiles Relais dafür angeschlossen.
     
  11. coppy

    coppy Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +102
    Hallo,
    bei mir sin die Kuehn- und Tilligkupplungen durcheinander geraten. Kann mal jemand so nett ein und anhand einer Skizze erklären, wie man die Kupplungshaken unterscheiden kann. Ich bin totz Lupe und ausgebauten Kupplungen nicht dahinter gekommen.
    Das ganze ist schon war einer Weile passiert, so dass sicher schon gemischte Kupplungen im Einsatz sind.

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2021
  12. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.391
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +4.326
    Die Kuehn-Kupplungen haben einen zusätzlichen Haken...

    01.jpg
     
  13. TTmeggy

    TTmeggy Foriker

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    119
    Ort:
    EF
    Bewertungen:
    +51
    ...soweit ich das sehe sind die Haken gleich - bei Kühn gibt es lediglich am kupplungskörper die zusätzliche "Nase"

    ...war jemand schneller....
     
  14. coppy

    coppy Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +102
    Hallo, das weiß ich. Mir geht es um dfen Fallhaken aus Metall, die sind durcheinander geraten.
     
  15. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.777
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.239
    Manche Kuehn Haken fallen incht korrekt in ihre waagerechte Ausgangslage zurück. (s.o.)
    Da hilft nur jeden einzelnen testen ....
    Da das am Fallhakengelenk liegt.
     
  16. Daemon

    Daemon Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    3.207
    Ort:
    Köln
    Bewertungen:
    +158
    Vielleicht ist das ja auch der Gedanke dahinter? Heißt, vielleicht ist es ja egal. Mir zumindest...
     
  17. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.735
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.782
    Mir auch. Ich bau den Fallhaken ein, der mir als erstes in die Hände fällt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  18. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.662
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.721
    Für die Statistik:
    Ältere Chargen des Kühn-Hakens sind an dessen relativ unebener Oberkante (oben parallel zur Schiene) zu erkennen, die manchmal wie abgekniffen wirkt. Auch ist bei diesen der "Wurmfortsatz" des Hakens unten recht massiv und hinten nur wenig abgerundet oder gar eckig.

    MfG
     
  19. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.777
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.239
    Mir nicht, da ich ausnahmlos in alle Kuehn Kupplungen am / im Fallhakengelenk eine kleine Kerbe einbringe. Dann kuppeln die genauso leicht wie die optimierten Tilligkupplungen. Der Fallhaken fällt dann auch korrekt in die waagerechte Grundstellung und steht nich so nach oben wie hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2021
  20. Foci83

    Foci83 Foriker

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Lohmar
    Bewertungen:
    +52
    Ich kann bestätigen, was mancher schreibt, dass man bei der Kühn-Kupplung im Winkel hinten des Fallhakens man einmal kurz mit der Nagelfeile nachfeilt. Dann fällt der Haken sauber und zuverlässig.

    Zudem habe ich mir einen Handentkuppler gebastelt, der auch bei wenig Platzverhältnissen und zudem die hohen und eng zueinanderstehenden Doppelstockwagen kuppeln lässt. Denn die kuppel ich auf jeden Fall mit der Kühn-Kupplung. Prinzipiell klappt der Entkuppler auch bei der Tillig-Kupplung sowie bei der BTTB-Kupplung - also bei jeder Kupplung, bei der man von unten die Kupplungselemente anheben kann.
    Ich nutze nur noch diesen. Der Magnet hat ausgedient.

    Seht euch die Bilder an. Man kann ihn je nach Zugänglichkeit von beiden Seiten aus benutzen.

    Alles, was man tun muss, ist ein leckeres Eis essen ... :)

    IMG_20210222_112200544.jpg IMG_20210222_112215711.jpg IMG_20210222_112231753.jpg IMG_20210222_112242477.jpg IMG_20210222_112309144.jpg
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden