1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn Vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeteten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich Registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes
    Information ausblenden

Talent 2 Sound - Fragen

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von Troeter, 26. August 2012.

  1. Daemon

    Daemon Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
  2. Linguistix

    Linguistix Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tüttleben
    Das mag er nicht. Esu sagt fehler
     
  3. Daemon

    Daemon Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Dann ist der Decoder Murks oder hin.
     
  4. Linguistix

    Linguistix Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tüttleben
    Naja sonst geht ja alles. Für was steht die CV35 eigendlich?
     
  5. Daemon

    Daemon Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Die CVs ab 33 sind die NMRA-genormte Zuordnung der Funktionstasten zu den Funktionsausgängen. Die 33 und 34 sind F0 vorwärts bzw. rückwärts. CV 35 ist für F1.
     
  6. Linguistix

    Linguistix Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tüttleben
    Ah ok wieder was gelernt auf F1 ist bei mir Sound an/aus.
     
  7. Daemon

    Daemon Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Ok. Dann hilft wohl nur, ESU zu kontaktieren und fragen, wie Du Aux1 ansprechen kannst.
     
  8. feldi740

    feldi740 Foriker

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Laut Betriebsanleitung sollte AUX1 per default auf F8 gelegt sein.

    PS: CV35 wird vom LokSound Decoder nicht unterstützt, da das Functionmapping über die CV257-512 gesteuert wird und nur CV32 zur Auswahl der Speicherseite genutzt wird. Die gebotenen Möglichkeiten sind zwar damit nahezu unbegrenzt, dauert allerdings bis man da durchgeblickt hat. Die Erläuterungen im Handbuch sind für mich beim ersten Lesen nicht verständlich gewesen....
     

    Anhänge:

  9. Daemon

    Daemon Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Ja, habe ich auch gesehen, aber es steht dort auch, dass das von Soundprojekt zu Soundprojekt unterschiedlich ist.

    Aber @Linguistix: Probier doch mal F8...
     
  10. Linguistix

    Linguistix Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tüttleben
    Auf F8 liegt eine Soundbelegung
     
  11. Daemon

    Daemon Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
  12. 106 601-8

    106 601-8 Foriker

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Talent2

    Hallo rundherum,
    es ist zwar sicher für "Fans" interessant was man so einem Soundmodul alles für Geräusche zuordnen kann, aber viel hat das mit der Realität nicht zu tun. So zB. "Schaffnerpfiff"; Es gibt beim TAV keinen "Schaffnerpfiff" zum Fertigmelden oder Abfahren. Das ist ja Sinn und Zweck vom TAV. Auch wenn man den "Batteriehauptschalter" auslegt ist das außen nicht zu hören. Ich nehme an, dass damit der Hauptschalter gemeint ist?
    Ich finde schon, dass man sich so ein wenig an die Realität halten sollte, sonst wird ein Modell wirklich zum "Kinderspielzeug"; das gibt es dann aber weitaus günstiger!
    Gruß Matthias
     
  13. Linguistix

    Linguistix Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tüttleben
    Hallo,
    ich wollt nur mein freudiges Ereignis mitteilen das ich es endlich hinbekommen habe. Da ich mir mal den Lokprogrammer von ESU geleistet habe und das Teil mal richtig gut für alle mein Fahrzeuge gebrauchen kann war mein erster Einsatz gleich mal an meinen Problemfall dem Talent 2 und siehe da Häkchen bei Aux1 rein und meine Innenbeleuchtung funktioniert :fasziniert: supper
     
  14. TSausM

    TSausM Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Talent 2, mal nicht Sound

    Hallo an alle Talent-Fahrer,

    es passt zwar nicht direkt zur Sound-Problematik, aber einen anderes Thema habe ich nicht gefunden:
    Ich möchte die Innenbeleuchtung Dimmen. Habe einen Lenz Silver+Plux12 eingebaut. Inzwischen habe ich herausgefunden, dass diese auf dem Funktionsausgang C liegt. Auf B liegt das Spitzenlicht (warum auch immer). Das kann ich auch Dimmen. Aber beim F-Ausgang C komme ich nicht weiter....:argh:

    Kann mir jemand einen Tip geben.

    Grüße aus dem Süden
    Torsten
     
  15. SachsenTT

    SachsenTT Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lebbkoung City
    lt [Bedienungsanleitung] CV#116
    stellt die Helligkeit am F-Ausgang C ein, 255=max
    Also probiere mal einen Wert kleiner 255 z.B. 100.
     
  16. TSausM

    TSausM Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    .... danke! Wer lesen kann ist klar im Vorteil!:fasziniert:

    Torsten.
     
  17. E18

    E18 Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lausen
    Hallo ich habe jetzt den Decoder ESU micro 4.0 bekommen leider passt der mitgelieferte Lautsprecher nicht rein. Welchen Lautsprecher kann ich von einem anderen Hersteller oder welche ArtNr. könntet Ihr mir da empfehlen. Ich bin noch Anfänger in Soundsachen was das angeht. Ich finde es schon toll was man alles machen kann. Bin erst vor kurzem auf den geschmack gekommen. Möchte nach und nach meine Modelle Digitalisieren und nach möglichkeit mit Sound ausstatten. Vielen Dank für die Unterstützung
     
  18. Linguistix

    Linguistix Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tüttleben
    Ich habe es unten einfach ausgegräßt bis es passt das geht schon.
     
  19. TTjoerg

    TTjoerg Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Eching
    Der LS4µ "verträgt" Lautsprecher mit 4 - 8 Ohm und bringt max. 1,8 Watt Ausgangsleistung.

    Du kannst also z.B. einen von den drei Typen hier (obere Reihe) verwenden:
    https://www.fischer-modell.de/zubehoer/elektronik/zimo/lautsprecher/

    Laß Dich dabei nicht vom Namen Zimo beim Lautsprecher verwirren.
    Diese Lautsprecher kommen aus der Smartphonetechnik und werden so oder ähnlich von vielen Sounddecoder-Herstellern verwendet/vertrieben.

    Such Dir einfach den von der Einbaugröße her passenden raus.

    Nachtrag: der LS8X12 (untere Reihe) wäre genauso möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2017
  20. HesseR001

    HesseR001 Foriker

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rippach
    Hallo!

    Ich bin dabei, für den Talent2 einen eigenen Sound für den Loksound-micro zu "schreiben". Das Fahrgeräusch ist soweit komplett und für den eigenen Hausgebrauch ausreichend. Leider fehlen mir die Geräusche zum Hochrüsten und das typische Luftablassgeräusch. Auf den bekannten Videoplattformen wurde ich nicht fündig. Kennt jemand Quellen, wo man diese Geräusche findet ? Aufnahme am Bahnhof ist nicht möglich (Störgeräusche und man weiß ja nicht, wann der Luft ablässt und im Bahnhof stehen die Talent2 ja schon aufgerüstet da).
     
  21. xemax

    xemax Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dithmarschen
    Meinst du das Luftablassen beim anhalten? Ich habe eigentlich alles bei Youtube gefunden.
    Das Hochrüsten hab ich weg gelassen.

    Gruß
    Ronny
     
  22. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.142
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Area 51
    ...ich denke, er meint eher die Kompressor-Entwässerung...
     
  23. HesseR001

    HesseR001 Foriker

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rippach
    Hallo,
    @Berthie
    Wenn das dieser "Knall" ist, dann ist es die Kompressor-Entwässerung.
    @xemax Kannst Du mir die Bezeichnung des Videos sagen, oder unter welchem Suchwort du dies gefunden hast ?
     
  24. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.142
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Area 51
    ...ja, das Ventil spricht recht schlagartig an.
    Ich weiß nur nicht, ob bei diesem Fzg. die Entwässerung beim Einschalten des Luftverdichters (wie bei der BR143), oder nach dessen Lauf (wie bei der BR 219) einsetzt...

    P.S. evtl. kannst du das Geräusch von einer dieser Baureihen verwenden?
     
  25. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.372
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Siebenlehn
    Äh... Berthie, bei der 143 knallt es auch erst danach.
     

Diese Seite empfehlen