1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Reinigungswagen

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Tom-TT, 20. August 2008.

Schlagworte:
  1. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.348
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    R+amstein
  2. Tosss

    Tosss Foriker

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Nabend zusammen,

    als relativer TT-Neueinsteiger bitte ich um Euren Rat bezüglich eines effektiven, aber bezahlbaren Schienenreinigungswagens. Was gibt es denn da in TT, was die Schienen sauber hält? Danke für den einen oder anderen Tipp.
     
  3. BR 243 Fan

    BR 243 Fan Foriker

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
  4. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Ohorn
    Hallo Tosss
    Ich verwende in fast jedem eingesetzten Zug die Noch Reinigungszwerge.Hängt immer im ersten Waggon ander ersten Achse,so das er gezogen wird und nicht geschoben.Da kann es passieren,das er an den Weichenzungen mal hängen bleibt.Und diese lassen sich mit Bremsenreiniger oder Feuerzeugbenzin wieder säubern.Den Tillig Reinigungswaggon hatte ich auch,lief mir zu schwer bei kleinen Zügen und kleine Loks brachten den Zug nicht vorwärts.Habe auch noch so einen mit einer Gummirubbelplatte von Hoffmann,aber da brauchst bald 2 Ludmillas um das Ding zu ziehen.Da wird die Gummiplatte von einem Motor angetrieben.War in meinen Augen schade ums Geld.
     
  5. Hexali2110

    Hexali2110 Foriker

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Magdeburg
    Ich habe die Reinigungswagen von Roco, sind ziemlich schwer, bringen aber was, der Schleifklotz liegt eng am Gleis.
    Bei dem Tillig-Wagen war es etwas labberig und brachte bei mir nicht so das Ergebnis.
    Die Noch-Reinigungszwerge fahren immer mit, hält die Schienen länger blank, doch alle 2 Monate müssen die Reinigungswagen trotzdem zum Einsatz kommen.

    Meine persönliche Meinung, jeder kann anders darüber denken.
     
  6. RAW-Wolf

    RAW-Wolf Foriker

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04425
    Noch- Zwerge -

    -habe ich auch fast überall dran, bevorzugt "geschoben", hakeln gibts da nicht.
    Könnte auch Einbildung sein, aber auf "Schub" würde sich der Druck aufs Gleis von selbst erhöhen, auf Zug könnte die Wirkung geringer sein.
    Wenn ich einen kompletten Zug wende, bleibt der Zwerg wie er ist.
    In jedem Fall eine gute Sache mit geringem Aufwand.
    Um die Optik des Zuges weniger zu versauen schwärze ich die Äußeren Borsten per Edding.
     
  7. Jenny_Lo

    Jenny_Lo Foriker

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Simonswald
    Kann man eigentlich beim Tillig Reinigungswagen 95291 die Feder gefahrlos etwas lockerer machen?

    Der Wagen lässt sich mit einer V100 gerade noch in der Geraden ziehen. Sobald eine Kurve kommt oder die Steigung beginnt ist Schluss :schluchz:
     
  8. graetzi

    graetzi Foriker

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Das ist doch der Gl in Koop. Hobbyecke Kuhn? Hab da vor vielen Monden mal die Schrauben etwas gelockert und wohl auch die Feder. Nur liegt der seitdem in der Schublade. Nun ja, die Schrauben drehen etwas schwer, hab da wohl damals `nen Tropfen Schraubensicherung drangetan.
     
  9. Jenny_Lo

    Jenny_Lo Foriker

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Simonswald
    Warum liegt er jetzt in der Schublade? Weil er nach der Änderung nicht mehr reinigt?
     
  10. Sandmann

    Sandmann Foriker

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    zu Hause
    Ich hatte das selbe Problem bei dem Roco Reinigungswagen.
    Nachdem ich die Messingbuchsen von PEHO eingebaut hatte, zieht den fast jede Lok im Zugverband.
    Vielleicht hilft's bei dem TILLIG Modell auch.
    Schönen Tag noch!
     
  11. graetzi

    graetzi Foriker

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    @Jenny
    Der funktioniert schon noch. Aber EP3 is nich mein Ding und die Zwerge von Noch gefallen mir besser.
     
  12. Jenny_Lo

    Jenny_Lo Foriker

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Simonswald
    Na dann werde ich mal biegen...

    An den Radsätzen liegt es nicht. Die sind leichtgängig.
     
  13. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.386
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Die Modellbahnsaison beginnt, und heute wurden umfangreiche Reinigungsfahrten durchgeführt.
    Wie reinigt man eigentlich das Gummi-Pad des Reinigungswagens?
     
  14. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Ohorn
    Ich nehm Schnellreiniger, oder auch als Bremsenreiniger bekannt. Das Zeugs ist heute Acetonfrei und greift den Kunststoff nicht mehr an. Kannste dir beim nächsten Besuch in Ohorn mitnehmen bei Bedarf. Auch die Reinigungszwerge von Noch werden damit wieder ganz sauber.
     
  15. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.386
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Und der löst auch den Kleber vom Gummipad nicht an?
     
  16. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Ohorn
    :traudich:NEIN!:traudich:
     
  17. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.547
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Roco_Schiebewandreinigungswagen - Welche Peho Buchsen (die normalen für BTTB Wagen) hast Du genommen? Kommst Du mit dem Peho Handbohrer ran? Ist am Achslager genug Material vorhanden?
     
  18. Mr.15kV

    Mr.15kV Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    64390 Erzhausen
    OT > Peho-Buchsen an Roco 2achs. Schiebewandwagen

    @ amazist > wende dich mal an Ralf (TT-Krümel)... er hat das gerade an ca. 30 Roco Wagen gemacht!!:traudich:

    Gruss OLAF
     
  19. robert35

    robert35 Foriker

    Registriert seit:
    13. August 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Pirna
    Hallo,

    ich kann euch nur das Trägersystem Halteplatte für Reinigungsfilze System Jörger empfehlen. Siehe auch hier:

    http://www.tt-board.de/forum/showthread.php?p=878380&highlight=System+J%F6rger#post878380

    Post 8.

    Durch den Einbau in den Eas gibts keine Probleme in den Kurven.
    Wie bei Rocos Wagen durch den langen Achsstand und den nicht beweglichen Achshalter. Tilligs Wagen blieb sehr gerne mal an den Schienenstößen vom Bettungsgleis hängen.

    Gruß Robert
     

    Anhänge:

  20. Volli

    Volli Gesperrt

    Registriert seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Beilrode
    Bei mir hat es hervorragend funktioniert mit dem Einbau der Buchsen...

    Fast alle meiner alten "Zeuke und BTTB-Hänger" sind mit den Peho-Messingbuchsen ausgestattet..

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2018
  21. TT-Krümel

    TT-Krümel Foriker

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    in Westsachsen
    Morgen Gemeinde,
    erst einmal Gesundes neues Jahr allen Mitstreitern. Ja mich gibt's noch bzw wieder.
    Also ich kann nur zu den Reinigungszwerg en von Noch raten. Bei mir fahren die auch in fast jedem Zug mit. Aber zweibis dreimal im Jahr ( wie in Echt auch) kommt bei mir der Unkrautexwagen( Naßreinigungswagen) zum Einsatz. Ich habe mir für wenig Geld einen alten BTTB 2 -achser Kesselwagen hergenommen,den Kessel durch einen aus Kupferrohr ersetzt,, bisschen modifiziert und so gestaltet wie der von der Erzgebirgsbahn . Die Reinigung erfolgt durch die Schienenunebenheiten. Dabei wird der Zwerg ( der ein kleines Loch in der Mitte hat) angehoben und betätigt dabei eine Nadel( ein konisch gefeilter Stahlstift). Dadurch tropft die Reinigungslösung auf den Zwerg und wird so auf der Schiene verteilt. Wirkung: bei mir 90% . Dieser Wagen fährt bei mir im normalen Zugabetrieb mit ,eben als Unkrautexzug!
    Bilder kommen nachgeliefert .
    LG TT-Krümel

    pS: zur Reinigung der Zwerge nehme ich eine alte Zahnbürste mit Fitwasser. Danach mit einem Mikrofasertuch trocknen und ggf 1 Tag liegen lassen bzw bis sie ganz trocken sind. Ganz ohne Chemie!!
     
  22. TT-Krümel

    TT-Krümel Foriker

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    in Westsachsen
    So de Bilder. IMG_20190104_094519.jpg IMG_20190104_094528.jpg IMG_20190104_094519.jpg IMG_20190104_094528.jpg IMG_20190104_094546.jpg IMG_20190104_094620.jpg IMG_20190104_094802.jpg IMG_20190104_094830.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  23. TT-Krümel

    TT-Krümel Foriker

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    in Westsachsen
    Das zum Thema Schienenreinigung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden