1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Meine Modelle der Epoche I und II, oder: Die schöne, alte Bahn.

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Dikusch, 30. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Folgende Materialien wurden eingesetzt und/oder verwendet:
    - Kleine Wagner-Bleche und Messing-Schildersatz von Beckert
    - Fruehsen-Lampen
    - Zierstreifen von TL-Decals, der vorderste Kesselring weiß/schwarz/weiß von HartmannOriginal
    - Die Lok ist mit dem Tender kurzgekuppelt
    - Alle Zierstreifen wurden nach Vorbildfotos aufgebracht
    - Deshalb wurde auch der Kohlenkastenaufsatz weiß bzw. hellgrau gehalten
    - Die Lakierung, ja sogar die entscheidende Initiative (nach philosophischen Gesprächen), erfolgte wieder durch einen geschätzten Boarder :)
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  2. railroader

    railroader Ehrenmitglied *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    408
    Ort:
    LA/Hessen
    Bewertungen:
    +2
    BR 01 Fotolack

    Hallo Carsten,

    Kompliment, die 01 hast Du wieder super hingekriegt.

    Jetzt musst Du die Loks beim Fotografieren nur noch in die bekannte Bellingrodt-Position bringen. Das heißt die Kuppelstangen nach unten und der hintere Rand des vorderen Puffertellers muss den Kupplungshaken gerade so anschreiden, den Hintergrund evtl. noch mit Tüchern abhängen. Letzteres solltest Du allerdings nicht allzu ernst nehmen.

    Herzliche Grüße und allen ein frohes Osterfest
    der railroader
     
  3. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Ja, Du hast ja recht, aber:
    1. Die Kuppelstangen sind festgeklebt, in Öli-Stellung...
    2. Ich habe doch (noch) keinen Kupplungshaken dran
    3. Ich liebe den Hintergrund, das Modell ist doch Wurscht
    4. Das solltest Du jetzt auch nicht ernst nehmen :totlach:
    Hihi, Dikusch
     
  4. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.212
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.496
    Sorry Öli,
    aber wenn sich weiter keiner traut zu meckern, muß ich das wohl mal machen:
    Als 01 008 sollte sie 850er Räder im Vorlaufdrehgestell haben, eine eingenietete Rauchkammervorder- und Rückwand, Zugstangen mit Kipphebeln statt dem langen Ausgleichhebel am Nachläufer usw....:weghier:

    Ansonsten sieht sie natürlich super aus...
     
  5. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Ein wenig und unter Ausschöpfung meiner Möglichkeiten, habe ich die Lok nach guten Ratschlägen, aus dem Board, verändert:
    - Scherenbremsbacken zwischen den Treibräder beseitigt und kleine Bremsbacken "zurechtgeschnippelt". Sie müssten eigentlich noch 1mm höher, allerdings würden sie dann abfallen :-(
    - Vorläufer der BR 52 eingesetzt, nun sind die von Kroner raus :heul:
    - Nachläufer Ausgleichshebel beseitigt.
    GrüDiCa
    PS. Und die Treibstangen machen wieder was sie wollen, wie ich gerade sehe...:versteck:
     

    Anhänge:

  6. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Nun mehr die letzten umgearbeiteten kleinen 91-er Preussen von Zeuke, diesmal ohne Bühne.
    Wie schon berichtet, kamen für mich Dampfbahners Fenstereinsätze zu spät. So bleiben es "Schießscharten".
    Ansonsten ist die Baustelle für mich abgeschlossen. Alle Wagen (auch weitere aufgemotzte Tilligsche 93-er, teilweise fehlen die Oberlichter noch :)) haben übrigens brünierte Jeike-Stangenpuffer erhalten.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  7. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Und der Rest...
    Ich habe übrigens in meinen Unterlagen einen Länderbahn-Postwagen mit Zuglaufschild als Vorbildfoto. Ich war mir da erst nicht sicher.
    Die Wagen haben wie immer KKK von Peho (nur die passen wegen der Gehäuse-Rastnasen drunter), Metalllager und Längsträgerbeschriftung (wo sie fehlten) erhalten.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  8. wdm

    wdm Foriker

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Baden-Baden
    Bewertungen:
    +0
    hallo,

    schön anzusehen sind die Bilder ja, aber war das PwPost wirklich so lackiert?
    Machst Du die Tritte noch vorkriegsgerecht? (Schwarz und das untere war über die gesamte länge durchgegehend)

    Das mit dem kürzen der Trittbretter kam ja in Zeiten der Materialknappheit auf.
     
  9. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
  10. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Wie Ihr wisst, habe ich für den Kittel-Dampftriebwagen von Karsei einen Superungs-Ätzsatz erstellt. Erste Fragen dazu kamen schon. Hier nun die Umsetzung am Modell.
    Dazu habe ich einen Dampftriebwagen in Epoche I und Einen in Epoche II umgestaltet. Auch bei der letztgenannten Variante war eine Umlackierung nötig, da das kaufbare Modell die DR-Lackierung, mit einem DRG-Adler versehen, darstellte.
    Gleich vorweg, die bewegliche Steuerung ist noch nicht umgesetzt. Das habe ich allerdings noch vor, nur wann...
    Nun folgen Bilder.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  11. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Hier die Rahmen mit den angebrachten Sitzbänken. Auf der Platine sind ein paar zu viel. Besser so, als zu wenig. :) Außerdem habe ich die Dächer etwas gepimt.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  12. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Nun die umlackierten (wie immer von einem geschätzten Boarder) Gehäuse.
    Es folgen jede Menge Zierstreifen, KKK (nur hinten durch Änderung der Bodenplatte möglich) und Beschriftungen (Ätz und Decals), wie Längsträger, Heimatschilder, Wagen-Nummern, Zuglaufschilder etc. Nicht zu vergessen die Einbringung der Fensterrahmen-Bänder.
    Das Epoche I Modell erhielt zusätzlich Korbpuffer von Sommer.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  13. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Schließlich sind beide Modell fertig. Leider neigen die Gehäuse etwas zur Seite. Das ist ein Rahmen-Problem, welches ich nicht ändern konnte. Ich wollte möglichst keinen sichtbaren Spalt erzeugen.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  14. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Und beide zusammen. GrüDiCa
     

    Anhänge:

  15. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    11.179
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.249
    Schnucklig wie immer :)
    Zwei Fragen:
    1. wie kommen die Leute zur Mitteltür, auf die Gleitbahn latschen?
    2. hättest doch mal ein Vorher - Nacher - Bild machen können :ja:
     
  16. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Zu 1. Daniel hat recht. Die Stufe die man sieht, ist zum Wasserholen, ein Stück daneben, angebracht.
    Zu 2. Vorher habe ich kein Bild gemacht...
    Außer dieses. Wie gesagt, falsches grün oder falschen Epoche.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  17. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.850
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +1.356
    Hallo!

    Ich hab grad nochmal gekramt. Die badischen Dampftriebwagen hatten wirklich an der Stelle keine Treppen. Das "Abteil" dort war abtrennbar und hatte wegklappbare Sitzbänke und konnte auch als Gepäckabteil benutzt werden. Zumindest die Nummer 6 (Karlsruhe) hatte an der Front Warnpfeile mit Pfeilrichtung nach oben!

    Sind auf alle Fälle schnucklige Modelle geworden ;)

    Daniel
     
  18. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Hatte ich vergessen:
    Die Platine besteht aus der Inneneinrichtung und den Fesnterrahmenbändern. Sie wird/ist über Grischan/Digitalzentrale zu beziehen. Auf dem Foto ist die erste Probe zu sehen. Mittlerweile ist die Inneneinrichtug verbessert.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  19. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.075
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +380
  20. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Wie gestern in Chemnitz schon zu sehen,
    hier die umgearbeitete, preussische BR93 (T14.0) von Jago. Diese habe ich als quitsche grüne Länderbahnversion gekauft und ein geschätzter Boarder hat sie mir in den ermittelbaren Originalzustand in Sachen Farbgebung (ca. 1913) versetzt.
    Mei Job war wie immer die Aufmotzung und die Farbgebung des Fahrwerkes.
    Die Schildchen sind von Jago, das Herstellerschild von Kuswa kam dazu und die Tenderbeschriftung und Streifen sind von Hartmann.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  21. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Und noch ein paar finale Bilder. GrüDiCa
     

    Anhänge:

  22. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Sangerhausen
    Bewertungen:
    +260
    Kohlenkasten ?

    Hallo Carsten,

    die 93 sieht ja wunderbar aus. Aber Du hättest den Kohlekastenaufsatz kürzen müssen... . :wech:

    mfg André

    anbei mal was Gegoogletes...

    [​IMG]
     
  23. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.077
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.438
    @ Dikusch
    An den Laternen solltest du aber noch mal arbeiten, das waren doch bestimmt keine elektrischen. Die Verrohrung, der Tenderaufsatz und einige Kleinigkeiten (z.B. Puffer) sahen auch geringfügig anders aus. Jaja, ich weiß, is zu spät...
    Aber ich nehme mal an, die Laternen funzeln jetzt dafür so richtig gelb .

    Is trotzdem ‘ne schicke Lok, hast’e doll hin bekommen!
     
  24. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.434
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.630
    Sächsische XI-T (BR94) von Beckmann
    Anbei die nächste Umarbeitung. Diesmal traf es eine Beckmann 94 aus der 2. Serie. Folgendes wurde geändert, angebracht:
    - Fahrwerk für KKK von PeHo aufgefräst, neue Kupplungen
    - Pufferbohlen wieder geschlossen
    - Sommer Korb-Puffer
    - Kesseländerung soweit es möglich war (jede Menge Leitungen entfernt)
    - elektr. Laternen durch Gaslampen ersetzt
    - Kabelnachbildungen entfernt
    - Esse gedreht und gewechselt
    - Alle Pumpen entfernt
    - Vorwärmer entfernt
    - Umlackierung des Gehäuses, wieder durch einen geschätzten Boarder :)
    - Fahrwerk umlackiert
    - Glocke gewechselt und Position verändert
    - Hartmann-Decals (Streifen, Tenderschilder)
    - Beckert Ätz-Schilder
    - Kohle getauscht
    - Fenster folgen noch
    - 3 Griffstangen im Frontbereich angebracht
    - Steuerung und Spurkränze "gedunkelt", nicht gebeitzt! (Lackstift und farblos überlackiert)
    Demnächst folgen die passenden 1898-Wagen von MMM in sächsisch.
    GrüDiCa
     

    Anhänge:

  25. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +1.700
    Hallo Dikusch,
    Respekt die fesche Sächsin sieht ja richtig super aus !
    Ich bin begeistert !!!

    IoreDM3
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden