1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Maßtäbliche Weichen für meine Anlage

Dieses Thema im Forum "Gleise, Oberleitung, Weichen..." wurde erstellt von tt-Micha71, 13. September 2020 um 12:02 Uhr.

  1. tt-Micha71

    tt-Micha71 Foriker

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Stollberg
    Bewertungen:
    +91
    Hallo Modellbahnfreunde ,
    Ich beschäftige mich seit längerem mit dem Bau einer neuen Modellbahnanlage mit einem Herausnehmbaren Bahnhof nach Modulnorm.
    Da der Bahnhof ein Länge von knapp 6 m erreicht und genügend Platz für eine maßstäbliche Gestaltung ist, möchte ich auch die 1:9 Weichen in der richtigen Länge bauen, außerdem soll auch 750mm Schmalspur also TTe mit auf die Anlage.
    Dazu habe ich mich entschlossen alle Weichen und Kreuzungen selbst her zu stellen.
    Um eine gleichbleibende Qualität zu erreichen ,habe ich mir die entsprechenden Formen und Werkzeuge gefertigt.
    Daraus sind nun schon einige Weichen TT und TTe entstanden ,die auch jeder Zeit Reproduzierbar sind.
    Außerdem sind auch für Weichenstraßen im Bogen induwiduelle Bogenweichen entstanden.
    Ich verwende dazu Schienenprofiele mit Code 83 und für Schmalspur Code 55.

    Hallo, die Form besteht aus Kunststoff ,das lässt sich leichter Fräsen ,ich habe auch noch mehrere Formen z.T. aus Alu .
    Induwiduelle Weichenformen werde als Einzelstück hergestellt.
    Wie zB.der Abzweig.

    Die Anordnung der Schwellen sind nach Originalzeichnung .

    Gleich mal vorneweg, für die Schraubenzähler,alle meine Weichen sind in Handarbeit und für meine Ansprüche entstanden. Ein Vergleich mit professionellen Herstellern ist nicht mein Ziel.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2020 um 13:31 Uhr
    • Gefällt mir Gefällt mir x 9
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  2. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.961
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.226
    Das hört sich ja sehr interessant an.
    Gibt es denn auch ein paar Bilder, von deinen Formen, Werkzeugen und Endprodukten?

    Gruß Daniel
     
  3. tt-Micha71

    tt-Micha71 Foriker

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Stollberg
    Bewertungen:
    +91
    Ja na klar war bloß noch nicht soweit.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 15
    • Sieger Sieger x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  4. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.961
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.226
    Dankeschön,
    Aus was für ein Material besteht deine Montagehilfe?
    Und mich würde interessieren wie du die Gleislinien auf die Montagehilfe bekommen hast?

    Gruß Daniel
     
  5. stefra

    stefra Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2019
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Neuenhagen
    Bewertungen:
    +74
    Sieht prima aus. Bei der Schmalspur wären die verschachtelten Schwellen nicht so mein Ding, Langschwellen fände ich schöner. Aber so ne EKW oder DKW hätte ich auch gern.:)

    Da laufe ich vor ein paar Tagen durch den ganzen Bf Bertsdorf und achte nicht auf so was.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2020 um 13:31 Uhr
  6. tt-Micha71

    tt-Micha71 Foriker

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Stollberg
    Bewertungen:
    +91
    @stefra ,
    Ich könnte die Weichen auch mit Langschwellen bauen ,wäre sogar noch einfacher ,aber ich habe mir genau diese Weiche als Vorbild genommen , oft wurden bei den sächsischen Schmalspurbahnen die va-65-1:7 Weichen verbaut ,diese sind aber noch länger wie die D-70-1:6 Weiche . dafür habe ich aber auch eine Form.
     
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  7. BR-44

    BR-44 Foriker

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Brandenburg
    Bewertungen:
    +135
  8. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.961
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.226
    @tt-Micha71 das geht mir genauso mit meinem „Hosenträger“,
    Für meine Zwecke ist er Spitze geworden. ( 1. Eigenbau )
    Eine Anfrage, bei einem Fachmann seiner Art, hätte mich fast 2 Jahre Wartezeit gekostet und 450€.
    Deshalb hatte ich den Selbstbau vorgezogen.

    Eine Frage noch zu deinen Innenbogenweichen.
    Was für eine Vorlage hast du dort genommen und wo bekommt man sowas?

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  9. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.228
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.008
    Die Weichen gefallen mir.

    Kleine Anmerkung: Nun baust du schon längenmäßig vorbildnah, nimmst dann aber Code 83?
     
  10. tt-Micha71

    tt-Micha71 Foriker

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Stollberg
    Bewertungen:
    +91
    @AG_2_67
    Ja das mehrere Gründe ,zum einen habe ich Über 200m Gleismaterial vom Rückbau meiner alten Anlage die ich nicht in die Tonne werfen wollte ,zum anderen ist es auch eine Kostenfrage ,und eine Frage vom rollenden Materials bzw.deren Spurkränze ,wenn das Gleis gealtert ist ,fällts kaum noch auf . Und ich habe ja geschrieben " für meine Ansprüche"!
    Deshalb werde ich darüber nicht länger diskodieren. Für Schmalspur verwende ich meist Code 55 .
     
  11. tt-Micha71

    tt-Micha71 Foriker

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Stollberg
    Bewertungen:
    +91
    @TTDanielTT zu deiner Frage zu den Bogenweiche,diese sind genau wie bei der großen Bahn individuell "projektiert" und gezeichnet.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 9
    • Dicke Finger Dicke Finger x 1
    • Liste
  12. Schraube

    Schraube Hersteller

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +893
    Respekt! Das sieht mal richtig klasse aus!
    Falls du magst, kannst du gerne mal den Bau einer Weiche in etwas mehr Detail beschreiben. Wie du einzelne Zungen fertigst und beweglich machst, wo du Profile anschleifst oder wie du diese präzise geschnitten bekommst.. all die kleinen Fallstricke.

    Mach weiter so!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  13. tt-Micha71

    tt-Micha71 Foriker

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Stollberg
    Bewertungen:
    +91
    Heute mal wieder bis IMG_20200916_020036.jpg IMG_20200916_012628.jpg IMG_20200916_012619.jpg IMG_20200916_020036.jpg IMG_20200916_012628.jpg IMG_20200916_012619.jpg schen Gleis für die Bimmelbahn gebastelt .
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 19
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden