1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Digital Lenz LZV 100: Probleme

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von TT-Frank, 25. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Hallo Gemeinde,

    da ich zu Lenz kein allgemeines Thema zu Problemen gefunden habe, und ich kein neues spezielles Thema aufmachen wollte, eröffne ich jetzt dieses Thema, mit der Bitte um Hilfe.

    Seit mehreren Jahren fahre ich bisher problemlos digital mit der Lenz-Zentrale LZV 100 und dem Handregler LH 90.

    Heute habe ich mehrere Loks rangiert und dabei mehrere Adressen umprogrammiert. Bisher alles problemlos.

    Plötzlich zeigt der Handregler "Er03" an, und es geht nichts mehr. Ich kann die Zentrale stromlos machen und neu einschalten. Sobald ich den Notaustaster zum Einschalten betätige, kommt wieder dieser Fehlerkode, ohne das ich die Möglichkeit habe, eine andere Taste zum Auslösen zu bringen.

    Bei Lenz habe ich die FAQ´s durchsucht und mit der großen Suchmaschine das Internetz durchforstet, bin aber nicht fündig geworden.

    Kann mir jemand helfen? Besten Dank im Voraus.
     
  2. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.334
    Bewertungen:
    +1.974
    Hallo Frank,

    frage per Mail bei Lenz. Die helfen sehr schnell.

    kalle
     
  3. michael60

    michael60 Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Brandenburg
    Bewertungen:
    +54
    ich fahre mit Lenz-Zentrale LZV 100 und dem Handregler LH 100+ 4 Multimäuse.

    Ich habe damals einfach angerufen, mir wurde gleich geholfen.
     
  4. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Hallo Kalle, hallo Michael,

    danke Euch erstmal. Ich habe gerade eine Nachricht an den Support von Lenz gerichtet.

    Vom Ergebnis werde ich dann hier berichten.
     
  5. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.376
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.574
    Wir hatten am WE "Er41 Timeout", auch noch keine Lösung...
     
  6. Volli

    Volli Gesperrt

    Registriert seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Beilrode
    Bewertungen:
    +14
    Hallo Frank

    wurde das Problem schon gelöst ??
     
  7. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Hallo Volli,

    nein, ich habe das Set bei Lenz eingeschickt und warte noch auf Nachricht von dort.
     
  8. dr_211_001-3

    dr_211_001-3 Foriker

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Bewertungen:
    +0
    Der LH90 zeigt immer eine Meldung an, wenn Sie irgend etwas getan haben, was zu diesem Zeitpunkt nicht zulässig ist. Um den dann notwendigen Schritt zurück zu gehen, drücken Sie einfach die OK-Taste.

    Er03:
    1. direkt nach Inbetriebnahme: Die verwendete Zentrale hat eine Version kleiner 3
    2. während des Betriebes:
    Sie wollen eine Lok in eine MU einfügen, deren Geschwindigkeit nicht 0 ist.

    Du hast wahrscheinlich nicht die aktuellste Firmwareversion drauf die dieser neue Decoder benötigt.

    kopiert aus dem Handbuch vom Handregler LH90, gefunden auf der Homepage des Herstellers Lenz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2018
  9. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Hallo an alle Lenz-Nutzer und -Interessierten,

    ich habe mein Set von Lenz zurückerhalten. Es wurde geprüft, aber es wurde kein Fehler gefunden. Von Lenz habe ich die Auskunft erhalten, dass der ER03 dann auftritt, wenn ein Fehler in der Verbindung zwischen der LZV 100 und dem LH90 vorliegt. Dies könnten sein: das Kabel ist defekt, die Stecker oder Buchsen sind defekt, oder, oder, oder, ....

    Dies nur zur Info, da ich diesen Fehler weder im Internet oder in den Unterlagen dokumentiert vorgefunden hatte.
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  10. Ubraunse

    Ubraunse Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Zwickau
    Bewertungen:
    +41
    Dies kann ich so nicht bestätigen. Sicherlich kann es an der Verbindung zum LH90 oder 100 liegen, die gleiche Fehlermeldung wird aber auch angezeigt, wenn der Decoder nicht gefunden (weil defekt oder falsch verdrahtet) wird.
     
  11. TT Mann

    TT Mann Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Thüringer Westen
    Bewertungen:
    +3
    Nö, das ist "Er02"
     
  12. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Hallo Leute,

    ich könnte wieder einmal :kotz:

    Wie im vorigen Jahr habe ich meine Fußbodenanlage aufgebaut. Und wie im vorigen Jahr habe ich jetzt nach ein paar Tagen den Er03 gehabt (siehe Beitrag #1).

    Zu meinem Set habe ich von Lenz noch ein Ersatz-Kabel mitbekommen (siehe Beitrag #9). Aber es hilft nichts. Ich bekomme diesen Fehler nicht weg.

    Morgen wollte mein Enkelchen kommen und mit der Bahn spielen, ... und es läuft nichts. Und wie es so ist, es ist Samstagabend und kein Service erreichbar und kein Laden offen.

    Kann vielleicht doch noch jemand helfen?
     
  13. TMTT

    TMTT Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Gotha
    Bewertungen:
    +130
    Hallo Frank,
    lösche mal sämtliche Adressen aus der LZV 100. Oder noch besser, setze sie auf Werkseinstellung zurück. Die Zentrale verträgt nur 100 Adressen im Speicher.
    Schönen Sonntag und viel Spaß mit Enkel.
    VG Torsten
     
  14. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Hallo Torsten,

    die Adressen löschen oder die Zentrale auf Werkseinstellung zurücksetzen, dies würde ich gerne machen, kann ich aber nicht.

    Ich schalte die Zentrale aus und wieder ein, und nach dem "On"-schalten über die Notaustaste kommt sofort Er03 und es lässt sich keine Taste mehr bedienen. Ich habe auch keine weiteren Anschlüsse an der Zentrale. Nur der Trafo, die Zentrale und der Handregler sind angeschlossen.
     
  15. TMTT

    TMTT Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Gotha
    Bewertungen:
    +130
    Oh Frank,
    ich hatte das auch mal und da könnte ich mit der LH 100 alles löschen. Schau mal in die Handbücher auf der Lenz Seite , ich bilde mir ein da steht das mit dem Fehler 03.
    Mit dem LH 90 bin ich immer nur gefahren.
    Programmiert habe ich auch viel mit dem Rechner.
     
  16. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Torsten,

    in den Handbüchern ist der Fehler aufgeführt. Aber es nützt mir nichts, da ich alle Tasten am LH90 bedienen kann, ohne das etwas passiert.

    Hast Du ein (LAN-) Interface, mit welchem man die LZV mit einem PC verbinden kann? Gibt es dann eine Web-Schnittstelle, mit der man dann auf die LZV kommt, so dass man diese von dort zurücksetzen kann?
     
  17. TMTT

    TMTT Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Gotha
    Bewertungen:
    +130
    Ich schließe die Zentrale über das Xpressnet, also wie einen Handregler an.
    Kannst ja mal vorbei kommen, dann können wir probieren.
     
  18. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Danke. Ich werde mich mal bei Dir melden.
     
  19. UweBr23

    UweBr23 Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2015
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Schulzendorf
    Bewertungen:
    +35
    Hallo Frank,

    musst/musstest du das generell so machen um fahren zu können?

    Ich schalte die Zentrale ein und kann sofort losfahren. Kein "On" schalten über die Notaustaste.


    Uwe
     
  20. TMTT

    TMTT Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Gotha
    Bewertungen:
    +130
    Uwe,
    das Einschalten bzw. ohne kannst Du einstellen. Ich bevorzuge auch die Variante mit Einschalten.
     
  21. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.044
    Hallo,

    mit Torstens (TMTT) Hilfe ist die LZV100 wieder gerichtet worden. Mit seinem LH01 konnte er den Fehler näher spezifizieren. Als Fehler wurde dort Er31 angezeigt (Speicher voll).

    Wie das passieren konnte, kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe nur meine digitalisierten Triebfahrzeuge mit der LZV betrieben. Das sind bisher rund 70 Modelle. Zubehör, wie Weichen und Signale, betreibe ich nicht damit. In der Dokumentation ist der Betrieb von bis zu 9.999 Digitalmodellen angegeben!

    Im Gegensatz zu meinem LH90 konnte er mit seinem LH01 weiter agieren. So war es möglich die LZV zurückzusetzen. Damit funktioniert sie wieder.

    Danke Torsten.
     
  22. AndyBar

    AndyBar Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Deutschland
    Bewertungen:
    +31
    Hallo Frank,

    Hätte Lenz den Fehler dann nicht nachstellen können? Klingt etwas seltsam.
    Vielleicht kannst du ja nochmal eine E-Mail an den Support schicken mit den gemachten Erlebnissen und um Erklärung bitten...

    MfG,
    Andy
     
  23. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.334
    Bewertungen:
    +1.974
    Hallo zusammen,

    mal eine Frage an unsere Experten. Seit Jahren fahre ich mit der LZV100 und nun mit dem LH101 (vorher LH100). Alles prima. Ich habe sehr viele Fahrzeug mit Spannungsspeicher ausgerüstet. Auch alle Wagen mit Beleuchtung haben einen Spannungsspeicher verbaut. Es wird immer eine Ladeschaltung vorgeschaltet. Wie das auf den Beleuchtungsplatinen der Wagenbeleuchtung gelöst ist, weiß ich aber nicht. Hier habe ich nichts extra verbaut, sondern nach Anleitung angeschlossen. Es kommen hauptsächlich die Platinen von E-Modell zum Einsatz.
    Die Anlage ist in 3 Boosterkreise aufgeteilt. Wenn ich nun versuche die Anlage zu starten muss ich den Taster vom Handregler mehrfach, bis zu 10x und mehr betätigen, bis das System startet. Ich gehe davon aus, dass es die vielen Kondensatoren sind, welche ihren Speicher voll machen wollen und so die Zentrale den erhöhten Strombedarf als Kurzschluss wertet. Auch wenn ich nur einen Boosterkreis starte und die anderen beiden ausgeschaltet bleiben, tritt das Problem auf.
    Kennt jemand dieses Problem und hat vielleicht ein Lösung dafür?

    Danke und viele Grüße

    kalle
     
  24. TMTT

    TMTT Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Gotha
    Bewertungen:
    +130
    Hallo Kalle,

    schau mal bitte welche Version auf dem LH 101 ist . Das Problem tritt bei V 1.00 auf. Lass dir ein Kabel von Lenz schicken, auf der Homepage ist erklärt, wie das Update erfolgt. Mit V 1.02 tritt das Problem dann nicht mehr auf.
    VG Torsten
     
  25. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.334
    Bewertungen:
    +1.974
    Hallo TMTT,

    die Zentrale ist aktuell. Version 3.6. Der Handregel ist noch nicht geupdatet. Werde ich bei Lenz mal anfragen. Das Problem trat aber auch schon mit dem alten Handregler LH100 auf.

    VG
    kalle
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden