1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

KraTTs Bastelecke und andere Unmöglichkeiten

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von KraTT, 20. Oktober 2011.

  1. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    404
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Hi Matze,
    Eventuell über Bogenlänge bzw. Kreisbogen errechnen?
    Die mittlere Länge des jeweiligen "Gleisstückes" bleibt beim verändern des Radius ja trotzdem gleich.
    Schwer zu beschreiben.
    Du hast von der orginalen Weiche die Länge des geraden Gleises und den Abstand zum Abzweig. Dann ist das abzweigende Gleis auch definiert über Radius und Winkel. Die Länge des gebogenen Gleises kannst du auch ausrechnen. Alles als Mittellinie. Der Winkel sollte sich eigentlich nicht großartig ändern wenn das Stammgleis verändert wird.
    Schau mal ins Tabellenbuch, was du auch noch haben solltest. (Habe noch beide, Friedrich und das blaue) Ich bin mit Ditmar beim Wendelteile berechnen glaube auch über die Option gegangen und da haben mehr als nur die Kippen geraucht.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kreisbogen
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kreissegment
     
  2. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Hallo Jan.

    Vielen Dank für deine Auskunft. Mit der Bogenlänge habe ich auch gerechnet. Also prinzipiell hatte ich die gleichen Ansätze wie du. Ich werde das mal weiter probieren. Kann ja kein Hexenwerk sein.
     
  3. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    404
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Ne, Hexenwerk ist es wirklich nicht, du kannst ja die Längen nicht irgendwie zurecht zaubern.:allesgut:
    Weiß jetzt die Länge nicht genau, aber eine 250mm lange Weiche bleibt nach dem biegen immer noch 250mm lang.:braue::boeller:
    Viel Erfolg.
     
  4. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Dresden
  5. UVogel63

    UVogel63 Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Erfurt
    Hallo Jasch und KraTT,
    aber bei kleinem Radius ist der erreichte Kreisbogen größer.
    Immer das gerade Weichen-Stammgleis als "Berechnungsbasis" nehmen.

    Der Abzweigwinkel (12° / 15°) ist, so denke ich, durch das Herzstück fest vorgegeben.
    Mein Rechenweg wäre:
    z.Bsp. EW3 mit 207mm/12°/ R=984mm zur IBW
    Biegung des Stammgleises auf R= 1000mm => U = 6283mm, damit
    Kreissegmentwinkel = 207/6283*360° = 11,8° im gebogenen Stammgleis

    für Abzweiggleis-Winkel: 11,8° +12° = 23,8° => U ca.207/23,8°*360°= 3130mm,
    Rca: 3.130mm/2/3,14= ca.498 mm das ist schon ziemlich eng und kommt in den Bereich der IBW (15°/631 und 30°/310mm).

    Vielleicht hat jemand eine bessere Berechnungs-Idee.
     
  6. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Ja vielen Dank dem Mathelehrer :allesgut:

    Warum komm ich da nicht selbst drauf?:argh:
     
  7. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.095
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Magdeburg
    Ausschlaggebend bei der Weichenkonstruktion sind Abzweigwinkel und Tangentenlänge, die beide durch das Schwellenband vorgegeben sind. Der Rest ergibt sich automatisch.

    So hat eine 'gerade' EW 2 einen Abzweigwinkel von 15° und eine Tangentenlänge von 83 mm. Rechnerisch ergibt sich nach der Formel

    Radius = tangentenlänge / tan (0,5 * Abzweigwinkel Alpha)

    ein Abzweigradius von 630,45 mm, was recht genau der Katalogangabe von 631 mm entspricht.

    Bei der EW 3 ist die Rechnung dieselbe, nur mit anderen Werten. Die EW 1 dagegen hat herzstückseitig - sozusagen hinter den Abzweigradius - noch angesetzte Geraden (X) von 36,5 mm Länge. Damit ergibt sich die Gesamtlänge der EW 1 aus 2 * t(46,5 mm) + X(36,5 mm) = 129,5 mm und nach obiger Formel ein Radius von 353,2 mm. Für die Berechnung des Abzweigradius ist die gerade Länge X nicht von Bedeutung.

    Soweit die durch die Praxis ausreichend belegte Theorie. :happy:

    Soll jetzt z.B. aus einem Bausatz der EW 2 eine beliebige Außenbogenweiche entstehen, bleibt die einzusetzende Tangentenlänge gleich. Der Winkel dagegen muß (anteilig für den linken und den rechten Strang) in der Summe wieder 15° ergeben. Mit den anteiligen Winkeln lassen sich nun die Radien der beiden Stränge errechnen.
    Als Beispiel errechnen sich für eine ABW 2 mit 6° nach links und 9° nach rechts (6°+9°=15°!) für den linken Strang ein Radius von 1583,74 mm. Für den rechten Strang beträgt der Radius dagegen 1054,61 mm.
    Bei einer Innenbogenweiche ist es prinzipiell dasselbe, nur daß hier die Differenz der Winkel wieder die vom Schwellenband vorgegebenen 15° ergeben muß.
    Beispiel IBW 2 mit 5° außen und 20° innen (20°-5°=15°!):
    RA = 1901 mm, RI = 470,72 mm.

    Natürlich kann man die Formel auch umstellen und aus einem vorgegebenen Radius (der andere ergibt sich durch den fixen Gesamtwinkel) den sich ergebenden Winkel ermitteln.

    Alles ohne CAD! :happy:

    Irgendwo in den unendlichen Weiten des Boardes habe ich dafür auch schon mal ein EXCEL-Tool eingestellt...
     
  8. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Ich hab das gerade mal mit meinen Werten berechnen und nachkonstruiert und das haut tatsächlich hin.

    Hier werden Sie doch geholfen.
    Vielen Dank an alle. Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
     
  9. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen.

    Von meiner Anlage mal nach langer Zeit ein Update. Habe mich dazu entschlossen, meine Hauptstrecke abzureißen. Dabei habe ich 25cm angebaut und mir einen weiteren Schaba mit 5 zusätzlichen Gleisen gegönnt.
    Über den Schaba verläuft dann die Hauptstrecke nicht mehr parallel zur Anlagenkante sondern in einer eleganten S-Kurve.
    So weit, so gut.
     

    Anhänge:

  10. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen.

    Ich brauche eure Hilfe. Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem Händler der Kupferplatinen vertreibt welche eine Stärke von 2mm haben. Habe letzte Woche bei MME Tools bestellt aber dort rührt sich nichts. Habe dort bereits etliche Male angerufen aber es geht keiner ans Telefon.
    Vielleicht hat von euch jemand einen Händler der zuverlässig und schnell liefert.
     
  11. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.966
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Frankfurt
  12. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Das ist Kupfer Blech. Ich meine aber Leiterplatten Rohmaterial.
     
  13. webhoffi

    webhoffi Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Bamberg
    ich habe mir mal welche in der Bucht besorgt, sind 2mm stark aber doppelseitig.
     
  14. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.908
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Dresden
  15. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    20171212_210501.jpg 20171212_210521.jpg

    Hallo zusammen. Heut mal zwei kleine Schnappschüsse wie ich die Wagenböden der Flachwagen von Hädl neu gestaltet. Als Grundplatte kommt eine 0.3mm starke Polystyrol Platte zum Einsatz und darauf werden dann die einzelnen Funierleisten mit 0.5mm Stärke geklebt.
     
  16. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.825
    Zustimmungen:
    950
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Moin,
    Nicht schlecht, vielleicht etwas „bunt“.

    Sowas gibt’s auch fertig bei der Digitalzentrale.
    Was mich davon abhält: Beim Stuttgart bleibt dann nur noch sehr wenig Boardwand übrig… 8x12 ~100

    TT ist manchmal einfach zu klein.

    Grüße Ralf
     
  17. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Das "Bunte" wird nach dem colorieren noch etwa abgeschwächt. Beim Fliesen heißt es so schön:" Den Rest macht die Fuge". Hier macht es die Farbe. Die unterschiedlichen Holzarten machen das Einfärben um einiges einfacher da ja ein Grundkontrast schon gegeben ist.
     
  18. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Heut mal ein kurzes Update zu meinem Teilneubau. Hier entsteht die Hauptstrecke neu. Wie bereits erwähnt in einer leichten S Kurve. Mir war wichtig später an den Schaba darunter zu gelangen. Da blieb nur mir Gedanken darüber zu machen, wie ich das bewerkstellige. Das Ergebnis entstand in 2 Tagen aufwendiger Puzzlearbeit.
    Das Gelände wird dann noch mit Heißdraht geformt. Habe jetzt nur die Einzelteile in die Zwischenräume eingepasst welche noch verklebt werden müssen.
     

    Anhänge:

  19. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.331
    Zustimmungen:
    979
    Ort:
    Siebenlehn
    Sieht sehr solide und akkurat aus. :gut:
     
  20. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Habe heute das komplette Resorb auf der neuen Hauptstrecke verlegt. Als nächstes folgen die Gleise.

    Allen frohe Weihnachten und ruhige Festtage.
     

    Anhänge:

  21. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Es ging wieder etwas weiter.
    8 von 14 Wagen sind fertig.
     

    Anhänge:

  22. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.531
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    Neubrandenburg
    Na das wird ja ein imposanter Ganzzug werden wenn alle 14 Wagen fertig sind.

    Man darf nur nicht an die Kosten denken ........ :hai:
     
  23. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen. Und nun für alle die Bilder des gesamten Traktor Transport. Viel Spaß damit. IMG_20181104_202531.jpg IMG_20181104_202523.jpg IMG_20181104_202531.jpg IMG_20181104_202523.jpg IMG_20181104_202511.jpg IMG_20181104_202457.jpg IMG_20181104_202457.jpg
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Sieger Sieger x 3
    • Liste
  24. TT18375

    TT18375 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Darß-wo andere Urlaub machen
    Oh Mann und wer macht nu die Feldarbeit und sonstige Transporte.
    :eek::applaus::fasziniert:
    Danke für die tollen Fotos
     
  25. UVogel63

    UVogel63 Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Erfurt
    Stark!
    Ist das die Tages- oder Monatsproduktion von Busch auf den Waggons?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden