• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Kleines russisches Projekt

AKlion

Foriker
Beiträge
38
Reaktionen
49
Ort
Togliatti Russian Federation
Schönen Guten Morgen.
1.Ich habe die erste Frage nicht verstanden
2. Die Länge des Gleises auf der Drehscheibe beträgt 230 mm
3. Mein Kreis wird sehr einfach zu installieren sein.Снимок экрана 2021-11-24 в 13.38.04.png
Снимок экрана 2021-11-24 в 13.37.03.png
 

mcpilot

Foriker
Beiträge
8.945
Reaktionen
2.222 281
Ort
BRD
Er wollte wissen, ob er die Drehscheibe auch für eine Anlage nach Bundesbahn Vorbild EP3/4 nutzen könnte und er hat anscheinend auch nicht erkannt, daß du die Drehscheibe privat für dich selbst baust und es diese nirgends zu kaufen gibt.
 

Sago 53

Foriker
Beiträge
1
Ort
Thüringen
Здравствуйте, AKlion, в вашей системе пока только компьютеры
Анимация или даже ход строительства.
 

Bahndamm51

Foriker
Beiträge
364
Reaktionen
261 22
Ort
Pausitz
- bei diesem kleinen russischen Projekt ist einfach alles stimmig! Das fängt bei der Drehscheibe an und hört bei den Gebäuden auf! Hier war ein
Profi am Werk!
Prinzipiell möchte ich dir ja gar nicht widersprechen, aber außer ein paar wenige Fotos ist ja noch gar nicht viel zu sehen. Die Computer-Darstellungen sind zwar eindrucksvoll, die Realisierung steht größtenteils aber noch aus.
Doch ich bin gespannt auf die handwerkliche Ausführung!
 

Dampfossi

Foriker
Beiträge
3.762
Reaktionen
3.039 44
Ort
Riesa
Ja, sehr interessant. Die Art und Weise des Rangehens is auf jeden Fall sehr professionell. Wenn AKlion genau so begabt is beim Modellbau, wie am Rechner, sollte das Ergebnis recht überzeugend werden. Vielleicht macht er ja mal eine russische Dampflok ... ich meine eine richtige russische Dampflok ...
 

KarsTTen

Foriker
Beiträge
970
Reaktionen
292 9
Ort
..wo in LOS das Hochwasser zu Hause ist...
Ist ein tolles Gerät. Jetzt fehlt nur noch eine Scale an dem Gerät um einen Biegeradius (ohne mehrfaches Testen) einzustellen.

Это отличное устройство. Теперь на устройстве отсутствует только шкала для установки радиуса изгиба (без многократного тестирования).
 

AKlion

Foriker
Beiträge
38
Reaktionen
49
Ort
Togliatti Russian Federation
Это отличное устройство. Теперь на устройстве отсутствует только шкала для установки радиуса изгиба (без многократного тестирования).
Такую шкалу сделать просто невозможно.
Es ist einfach unmöglich, eine solche Skala zu erstellen.
 

Dampfossi

Foriker
Beiträge
3.762
Reaktionen
3.039 44
Ort
Riesa
Jetzt fehlt nur noch eine Scale an dem Gerät um einen Biegeradius (ohne mehrfaches Testen) einzustellen.
Meiner Meinung nach wäre das weniger sinnvoll. Jeder der schon einmal Gleise entsprechend geformt hat, weiß mit Sicherheit, dass beinahe nur mehrfaches Probieren zum gewünschten Ergebnis führt oder eben ein nur irgendwie passendes erzielt werden kann. Die Gleise federn derart, dass ohnehin überspannt werden muss und beim Verlegen genug Spiel bleibt.
Ich würde denken, eine Skale wäre übertrieben.
Es ist einfach unmöglich, eine solche Skala zu erstellen.
Das wiederum glaube ich auch nich ...
Ich selbst komme allerdings sehr gut ohne (Skale und Werkzeug) zurecht und habe gegen nich ganz korrekt gebogene Gleise auch nix einzuwenden. Spricht natürlich auch nichts gegen akkurates Formen.
Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass der Werkstoff des Werkzeugs das lange zuverlässig mitmacht.
 

Ralf_2

Foriker
Beiträge
19.122
Reaktionen
10.004 200
Ort
Brieskow-Finkenheerd
Die Idee hatte ich schon öfter, bin aber immer an der eigenen Bequemlichkeit gescheitert. Auf Modulen geht’s ja meist weitgehend gradeaus.
Man muss dafür ja nicht drucken - eine stabile Grundplatte, ein par Rollen …

Für ein festgelegtes Schienenprofil ist sicher auch eine Skalierung möglich, so denn technische Mechanik und Materialeigenschaften wissenschaftlich erklärbar sind.
Im Stahlbau gibt’s auch ein par Spezialisten, die nach diesem Prinzip Profile biegen können.

Grüße Ralf
 

Per

Foriker
Beiträge
15.582
Reaktionen
1.680 87
Ort
Frankfurt

AKlion

Foriker
Beiträge
38
Reaktionen
49
Ort
Togliatti Russian Federation
Es gibt Lager 5x8x2,5 und 6x8x3 die ich gerade hatte.
Im Archiv habe ich alle Details und das Montagemodell abgelegt, es wird möglich sein, es zu wiederholen.
 

Anhänge

  • Compressed file.zip
    4 MB · Aufrufe: 21

Dampfossi

Foriker
Beiträge
3.762
Reaktionen
3.039 44
Ort
Riesa
Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass der Werkstoff des Werkzeugs das lange zuverlässig mitmacht.
Die Rollen sehen anders aus, als die gedruckten auf dem Bild weiter oben. Was hast du genommen?
Ach schau an. Ich dachte, es wäre offensichtlich, dass ich nich den großen massiven Block gemeint hatte.
Aber nur, weil der Krafteinsatz deiner Hände schwer reproduzierbar ist.
Da hast du wohl recht. Allerdings wollte ich auch gar nich suggerieren, dass ich das 'über den Daum' biege. Ich hab da ein Hilfswerkzeug aus Holz, simpel, günstig und wirkungsvoll, außerdem schonend gegenüber dem Gleisprofil. Auch ohne Skale, aber (wie schon angemerkt) kommt es auch nich auch den Zentimeter an. So flexibel wie die Geraden sind, sind die Radien auch.

@AKlion
Es is natürlich immer schön, wenn sich jemand Gedanken macht und dabei was kreatives oder gar nützliches rauskommt.
 

Dampfossi

Foriker
Beiträge
3.762
Reaktionen
3.039 44
Ort
Riesa
Zum Schienen-Biegen könnten die Rollen eine ungünstige Form haben, das is doch sicher eine ausgerundete Kehle. Eine viereckige Nut oder gleich eine Gleisprofil wäre vermutlich dienlicher ...
 

Ralf_2

Foriker
Beiträge
19.122
Reaktionen
10.004 200
Ort
Brieskow-Finkenheerd
Ja freilich - evt. muss man passende Rollen anfertigen. Evt. braucht man auch nur eine Scheibe unterlegen, so daß ein SChlitzt für den Schienenfuß entsteht. Der Rest der Schiene ist ja nicht so hoch... Bis jetzt brauchte ich noch keine Schienen biegen - die Module gehen meistens geradeaus.
Grüße Ralf
 

AKlion

Foriker
Beiträge
38
Reaktionen
49
Ort
Togliatti Russian Federation
Ich habe letztens dieses Gerät angeschafft - mit passenden Rollen könnte man damit auch Schienen verbiegen - probieren musste ich das aber noch nicht.
Grüße Ralf
Zu teuer für dieses Gerät. Ich bin bereit, es für alle, die es brauchen, viel billiger zu machen.
 
Oben