1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

iwii baut...

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von iwii, 16. September 2019.

  1. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Das Forsthaus wurde in die Landschaft eingebettet.

    01.jpg

    Die Villa hat noch ein wenig an Höhe gewonnen.

    02.jpg 03.jpg

    Zusammen sieht das dann so aus.

    04.jpg 05.jpg 06.jpg

    Gesamtüberblick

    07.jpg 08.jpg
     
  2. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +684
    @iwii: Ob der Baum als Solitärpflanze vor der Villa direkt vor der Hausfront lange Bestand hätte?
     
  3. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.382
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +3.859
    Der wird dann sicherlich in der Mitte vom Wende-Rondel stehen.
    Mir gefällt die Entwicklung.
     
  4. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.843
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +877
    Ich finde auch, dass hier etwas ganz Feines entsteht. Nicht so überladen, genau so gefällt mir das auch.
    Bitte weiter machen und weiter Bilder zeigen.
    Grüße Bernd
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  5. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Das nächste Loch wurde geschlossen. Hier wieder etwas massiver ausgeführt, da direkt am Ende eines Segments.

    10.jpg 11.jpg

    Wie man schön sieht, verliert jetzt auch die Tunneleinfahrt ihren dominanten Charakter.

    12.jpg 13.jpg
     
  6. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Da die Gelegenheit günstig war, kann man hier an Hand der Farben recht schön das Herausschnitzen der Landschaft sehen. Für den Bahndamm reicht z.B. ein paar Zentimeter breiter Rand, um den Eindruck zu erzeugen, dass dieser über der restlichen Umgebung liegt.

    20.jpg

    Zum Abschluss wieder ein wenig Farbe

    21.jpg

    und ein Paar Züge - diesmal in die andere Richtung.

    23.jpg

    22.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 10
    • Liste
  7. Max M

    Max M Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Wyhl
    Bewertungen:
    +196
  8. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Freundlich Freundlich x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  9. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Nach ein paar Monaten Spielbetrieb hat sich herausgestellt, dass sich an den Zufahrtsweichen zum Schattenbahnhof immer wieder Dreck sammelt. Warum ausgerechnet da - wer weiß. Ich denke das wird sich mit einem Reinigungszug lösen, aber zur Sicherheit habe ich die Serviceöffnungen angepasst, um besser ran zu kommen.

    Ostseite

    01.jpg 02.jpg 03.jpg

    Bei der Westseite musste bis jetzt immer das Bahnhofsgebäude abgenommen werden. Nun geht es ohne.

    04.jpg 05.jpg 06.jpg 07.jpg 08.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  10. BoBo

    BoBo Foriker

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    116
    Ort:
    EF
    Bewertungen:
    +47
    Nach Murphy wird sich ja dann jetzt, wo du gut an die Stelle dran kommst, kein Dreck mehr sammeln.

    Grüße
     
  11. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Die Chancen stehen gut. Die letzten Jahre hatte ich immer wieder Reifenschäden. Seit dem ich das usselige Pannenset (was nie geholfen hat) rausgeschmissen und ein Notrad im Wagen habe ist Ruhe... :freude:
     
  12. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Beim Aufräumen habe ich noch ein paar Videos vom Schattenbahnhof gefunden und neu zusammengeschnitten. Irgendwann gab es die schon mal, jetzt aber auf YT hochgeladen.

    Youtube-Button.jpg
     
  13. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Endlich sind die Siebe eingetroffen und so konnte dem Aquariumkies zu Leibe gerückt werden.

    01.jpg 02.jpg

    Die Ausbeute nach 3 Stunden (bis 1 mm | 1-2 mm | über 2 mm)

    03.jpg

    Jetzt stellt sich die Frage nach der passenden Größe.

    04.jpg 05.jpg

    Insgesamt tendiere ich zur linken Variante (1-2 mm). Es müssen weniger helle Steine aussortiert werden und man erahnt die Struktur auch noch aus ein wenig Entfernung. Hat jemand eine Idee für ein flexibles Trägermaterial? Ich will die Steine gerne in einer Schicht vorfertigen und dann im Stück auf die vorgeformte Landschaft auflegen. Das direkte Aufstreuen scheint mir wenig vielversprechend.
     
  14. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.916
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +2.065
    Wo möchtest du das denn einsetzen? Mir fällt gerade nur der Grund des Flusses ein und da hätte ich nicht mal unbedingt gesiebt.

    Poldij :gruebel:
     
  15. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
  16. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.916
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +2.065
    Ich sehe in der Vorfertigung das Problem, dass es flexibel bleibt. Ganz primitiv gedacht, ich würde das wie beim Gleise schottern handhaben. Wenn man als Wegkante je einen Wollfaden ins Gelände leimt, bleibt der Kleber für die Steinchen, wo er soll. Zum Schluss noch mit dunkler Farbe drüber und später die Fugen ein wenig hell pudern. Das schreit nach einem Teststück und wenns bloß auf einem ollen Margarinedeckel ist. Da versaut es die Anlage nicht ;)

    Soweit meine Gedanken, Poldij
     
  17. Tim303

    Tim303 Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +445
    Da hast Du Dir ja ne ambitionierte Aufgabe gestellt. Im Moment fehlt mir noch die Vorstellungskraft für einen schlüssigen Weg. Aber als Idee zum Testen habe ich mir überlegt, Silikon auf Backpapier aufzubringen, dort die Steine reinzudrücken, damit sich eine "glattere" Fläche ergibt. Nach dem Aushärten das Backpapier entfernen und es sollte sich eine flexible Strasse ergeben. Aber das ist Theorie, die praktische Umsetzung würde das Ergebnis hervorbringen. Selbst wenn das klappt, frage ich mich wie es mit Kurven funktioniert.
     
  18. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    Meißen
    Bewertungen:
    +2.138
    Wie Daniel/ @TT-Poldij andeutete, würde ich auf ein Blatt Papier Holzleim drauf, dann deine Steinchen flächig drauf, trocknen lassen und nach belieben ausschneiden, fertig.
     
  19. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Ich habe ein wenig experimentiert. Erst mal wurde eine Probe Steinchen sortiert. Als Trägermaterial käme Malerkrepp mit Hin und Weg bepinselt in Frage.

    10.jpg

    Allerdings funktioniert das direkte Aufkleben doch ganz gut. Nochmal ein Größenvergleich.

    11.jpg 12.jpg

    Mit ein paar Pigmenten meiner Meinung gar nicht so schlecht.

    13.jpg
     
  20. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +684
    Hallo iwii, ich würde noch feinen Sand zwischen die Steinchen geben, damit nur deren Köpfe zu sehen sind.
     
  21. Stovebolt

    Stovebolt Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +400
    Eigentlich bräuchtest du irgendwas wie Knete auf ca. 0,3-0;5mm auf einer harten Unterlage ausgerollt. Da die Steinchen fest reindrücken. Dann eine elastische Gießmasse drauf. Nach Aushärten umdrehen und "Knete" rauspulen. Dann wäre das Niveau der Oberfläche der Steine auf einer Höhe.
    Wenn du es wie jetzt hinstreust, dann sieht das eher wie ein Geröllweg aus.
    Nur was kann man als diese "Knete" nehmen??? Knete ist zu fettig. Vielleicht Steinchen in eine flache Pfütze Alginat streuen???
    Gruß Tino
     
  22. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Hm, Wachs könnte ich mir vorstellen. Dazu müsste man aber etwas basteln, um dieses hinreichend lange zum Einstreuen der Steinchen flüssig zu halten. Nach dem die Rückseite mit etwas anderem ausgegossen ist, könnte man das Wachs einfach wieder schmelzen. Irgendwie ist das aber mit Kanonen auf Spatzen... - der Weg wird durch den Wald im hinteren Teil der Anlage führen und entsprechend dekoriert werden, d.h. wirklich viel wird man nicht sehen.
     
  23. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.892
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +2.329
    Eine tragbare E-Kochplatte könnte gehen. (Man[n] will ja nicht Mutti's Arbeitsgebiet blockieren):)
     
  24. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.423
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +2.471
    Die armen Pferde die den Wagen über dieses Geröll ziehen sollen ....... die muss man nach ein paar Metern wahrscheinlich erschießen, weil sie sich die Beine gebrochen haben.
     
  25. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.166
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.921
    Du musst dich nicht sorgen. Die Pferde auf meiner Anlage sind aus Metall oder Kunststoff. Das Gesundheitsrisiko für Selbige ist extrem überschaubar. :zustimm:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2020 um 21:15 Uhr
    • Lustig Lustig x 2
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden