1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Henschel Wegmann Zug im Eigenbau

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von tweedy02, 25. März 2020.

  1. tweedy02

    tweedy02 Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Waldenburg
    Bewertungen:
    +17
    Hallo bin gerade im Bau einer BR 61. Kamm mir jemand sagen wo ich eventuell den Zug dazu bekomme?
    Oder kann ich den auch selber bauen? Wenn ja was benötige ich dazu?
     
  2. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +904
    Dirk Voigtländer will den ganzen Zug in verschiedenen Ausbaustufen auflegen (zumindest bei elriwa im Shop zu sehen). Den Stand der Dinge kenne ich aber nicht.
     
  3. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.351
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.471
    Selber bauen? Alles ist möglich.
    Was benötigst Du dazu? Ideen, diverses Material, technische Möglichkeiten die Rundungen schaffen können, Vorbildwissen.
    Ich kenne nur einen Erbauer in Top-Qualität in TT als Eigenbau.
    https://treffen.tt-pics.de/details.php?image_id=2603
    So einfach ist es nicht, sonst gäbe es ihn oft.
    Bitte berichte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
  4. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.006
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +2.471
    Was das Projekt "Henschel-Wegmann Zug" von D. Voigtländer betrifft - die Homepage befindet sich derzeit in Überarbeitung.
    https://stromlinie.eu/modellbaua/
    Vielleicht gibt es ja demnächst wieder was dazu zu lesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  5. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.414
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +503
    @reko-dampfer: Beim Dirk ist die Rubrik Modellbahn noch nicht in der neuen Internet-Präsenz eingearbeitet.
     
  6. tweedy02

    tweedy02 Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Waldenburg
    Bewertungen:
    +17
    Hallo iwii,

    ja weis ich schon ist aber sündhaft teuer. Weis vielleicht jemand wie man das selbst hin bekommt?
    BR 61 hab ich schon ein Gehäuse bekommen muss dies noch ziemlich bearbeiten und schleifen. Hab da aber schon ein bisschen Erfahrung,
    hab schon zwei BR 96 Dirk Jäschke selber gebaut. Interessant ist der letzte Wagen mit dem runden Panorama Ende
     
  7. tt-tappa

    tt-tappa Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +332
    TT-Frank
    wer clever ist klickt das Impressum an und schon kann telefonieren sprich nachfragen.
    Wenn mich nicht alles täuscht lag der Preis so ca. bei 3000,00€
     
  8. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.351
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.471
    Wie ich geschrieben habe: Wenn es einfach wäre, hätten sich viele diesen Zug gebaut.
    Im Gegenteil, es ist sehr schwer. Da wird Dir, ausser theoretisch, keiner helfen können.
    Das Zauberwort heute: 3D-Druck. Mir ist kein Modell daraus bekannt. Noch zu grob, gerade bei Rundungen.
    Berichte doch derweil von Deiner 61.
    - Fahrwerk?
    - Epoche?
    - Gehäuse sind bekannt, fertiges Modell ist sehr selten.
    Hier das Modell des von mir erwähnten Erbauers:
    https://www.tt-pics.de/details.php?image_id=9569
    Hier ein Modell aus einem Resinguss-Gehäuse:
    https://www.tt-pics.de/details.php?image_id=10618
     
  9. tweedy02

    tweedy02 Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Waldenburg
    Bewertungen:
    +17
    momentan hab ich das Gehäuse grundiert. Habe aber festgestellt das ich noch mehr schleifen muss. Im Inneren hab ich das schon mal ausgefräst.
    Antreiben will ich die Lok mit dem Vor- und Nach Läufer diese sollen aus dem Fahrwerk einer V100 entstehen. Zwischendrin sollen die Treibachsen einer 01 reinkommen. Ich weis wohl das diese zu klein sind als wie im Original aber die der 18er sind schon bald zu groß und ich bekomme Schwierigkeiten mit meinem 310er Radius.
     
  10. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.006
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +2.471
    @TT-Frank
    Genau darauf zielte meine Info ab.

    @tweedy02
    Ich denke mal, da bleiben dir nur 2 Alternativen.
    Eventuell besorgst du dir - so verfügbar - als Basis die günstigste Ausbaustufe von D.Voigtländer oder aber versuchst dich "modellschnitzenderweise" mit Tillig-Schürzenwagen als meiner Meinung nach naheliegendsten Basis an diesem attraktiven Zug.
    Was da so teilweise zurechtgeschnippelt, gespachtelt und geschliffen wird und so was völlig neues entsteht sieht man hier im Board sehr eindrucksvoll in so mancher Stammtisch-Nachbetrachtung.
    Wie Dikusch schon schrieb, einfach ist anders. Aber hier war schon so manches handwerkliche Kunstwerk zu bewundern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
  11. macaroni

    macaroni Foriker

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +30
    Oder Du fragst mal bei Matthias Kehrer nach. Er hat meines Wissens nach den ganzen Zug im Programm ?
    Zu mindest die 61....
    Habe allerdings lange nichts mehr von ihm gehört.
     
  12. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.011
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.255
    Zeig doch erstmal, was schon da ist - BILDER!
    Woher hast Du das Gehäuse?
     
  13. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.596
    @tweedy02 Aus was hast du dein Gehäuse gefertigt?

    Mit viel Vorstellungskraft, kann man aus den zwei Messingstreifen die Beiden Endwagen erkennen :oops:
     

    Anhänge:

  14. DB-Fahrer

    DB-Fahrer Foriker

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    1.023
    Ort:
    le Train
    Bewertungen:
    +438
    Ja Matthias hatte den ganzen Zug im Programm, leider wird von Ihm aber wohl nichts mehr kommen da es Ihn Gesundheitlich wirklich Schwer getroffen hat.
     
  15. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.351
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.471
    Oh stimmt, ihn hatte ich vergessen.
     
  16. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.994
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.208
    Na da entsteht doch Frage Nummer eins: Welche 61 soll's denn werden??
    Was aber nich unbedingt an diesem Modell liegt, sondern eher daran, dass der Dampflokbau prinzipiell eher etwas anspruchsvoller is. Dann noch die Rundungen ...
    GENAU! Das kann man nur groß schreiben: BITTE BERICHTE!
    Na schau an! Da haben wir doch alle was verpasst. BITTE BERICHTE!
    Sicherlich Vor- und Nachlaufgestell. So eine 61 hatte ich mal, ein (von irgendwem) selbst motorisiertes ATLAS-Modell, das wirklich gut gemacht war. Sah gut aus und fuhr auch anständig. War nur eben zu groß ...
    Tut mir leid, aber das geht gar nich!! Ein derart markantes Detail, auch wenn man vielleicht nich viel davon sieht, kann man nich vernachlässigen. Einmal darauf hingewiesen ... nee ...
    Nee, die sind nich zu groß. Die sind genau richtig! Und wenn ROCOs 18 durch den 310er Radius kommt, is'es einer mit leichten Kompromissen gemachten 61 auch möglich.
    Wie auch immer, mach Bilder!

    Und die 96er solltest du unbedingt noch mal vorstellen!!
     
  17. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +509
  18. DB-Fahrer

    DB-Fahrer Foriker

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    1.023
    Ort:
    le Train
    Bewertungen:
    +438
    Hier hätte ich auch noch 3 Bilder von meinen Exemplar von Kehrer die ich im entsprechenden Thema hochgeladen hatte. Der Antrieb saß dort übrigens im Wagen hinter der Lok.
     

    Anhänge:

  19. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.848
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +627
    Selber machen wird in einer vergleichbaren Qualität (Stromlinie) nicht günstiger und zu Kehrer... er hat seine Käufer, aber viele verstehen nicht warum.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  20. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.023
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +281
    Da schiebe ich mal die zweite Frage hinterher: Gelangte 61 002 wirklich noch in den Planeinsatz vor dem Zug? Mir ist nur ein einziges Bild bekannt, welches jedoch mehr Fragen als Antworten aufwirft.
     
  21. DB-Fan

    DB-Fan Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +14
    Im Buch die Baureihe 61 vom EK Verlag, steht nur." Sie wurde vor dem Schnellzug D162 von Berlin Anhalter Bahnhof, nach Dresden überführt."
    Des weiteren wurde das erste Betriebsbuch bei den Luftangriffen auf Dresden vom Februar 1945 ein Raub der Flammen, somit fehlen jegliche Angaben bis zum Kriegsende.
    Dann gibt es dort noch ein Bild der Lok vor dem auf 5 Wagen erweiterten Zug, am Bahnsteig 1 der Berlin-Dresdener Bahn in Falkenberg (Elster) etwa März 1940.
     
  22. Freeloader20

    Freeloader20 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Pirna
    Bewertungen:
    +0
    Gab es das 61er Gehäuse wirklich als Resinguss?
     
  23. ttmodellbahner

    ttmodellbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    573
    Ort:
    im Osten
    Bewertungen:
    +162
    Ja gab es. Wurde schon mehrmals im EBay angeboten. So weit ich weiß war es ein geschnippeltes Atlasmodell
     
  24. H6B

    H6B Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Zu Hause
    Bewertungen:
    +15
    Habe ich sogar noch irgendwo rumliegen.
    Mit Ätzblechen für die Seitenverkleidung.
     
  25. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.596
    Das ist Richtig.

    Ich habe auch eins in der Bastelkiste aber ich finde es etwas zu Groß.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden